Zirpen in Lautsprechern - woran liegts ?

+A -A
Autor
Beitrag
Raglar
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 10. Nov 2006, 19:16
Hallo !
Also, ich habe das Problem, dass ich ein Zirpen in den Lautsprechern habe, und es einfach nicht weg kriege ! ... Es ist ein helles/hohes Geräusch ... wie das zirpen einer Grille, und manchmal wird es noch von einem nervtötenden klackern begleitet ... an manchen Tagen kommt es mir auch extremer als an anderen vor, oftmals nach lautem höhren . Es liegt nicht an der Quelle der Musik, so ist es bei Cd, Tv und Computer zu höhren. Umso lauter ich drehe, umso lauter wird auch das zirpsen, und es ist auch zu höhren, wenn kein ich die Cd anhalte, also keine musik zu höhren ist . Ganz schlimm ist es bei leiser Musik, da man das geräusch dann deutlich raushöhrt ... und komischerweise hatte ich das problem auch bei meiner alten Anlage, dabei habe ich die komplette anlage gewechselt und fahre nun auf Elac 110 II und einem yamaha x 500 .... ich bin echt ratlos ! ...... egal wie ich loudness und lautstärke einstelle - wenn ich laut höhren möchte wird jedes lied von diesem zirpen begleitet, und das ist mehr als ein normales summen, bei hoher lautstärke ....
duftertyp
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 10. Nov 2006, 19:25
Hallo Raglar! Es ist möglich, das in Deiner Nähe eine Funkstation oder ein Armateurfunkerist! Wenn die Signale besonders Stark sind, werden sie oftmals über eine Stereoanlage übertragen! Deweil das mistriöse Geräusch nun schon bei zwei Deiner Anlagen aufgetreten ist, halte ich diese Störquelle für sehr wahrscheinlich! Höre Dich mal in der Nachbarschaft um!

Grüße aus Celle

lothar
Jazzy
Inventar
#3 erstellt: 10. Nov 2006, 21:32
Hi!
Oder du hast DVB-S oder Kabelfernsehen.Der Ton ist an der Anlage angeschlossen,oder?
Raglar
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 10. Nov 2006, 23:16
WOW - das ist wirklich ein kluger Gedanke ... und wenn ichs mir genau überlege ist das auch wirklich gut möglich !!! Ziemlich viel spricht dafür : Grade im moment kann ich so laut drehen wie ich will (natürlich wenn keine musik läuft, will die LS ja nciht kaputt mache )- KEIN ZIRPEN !! .. das ist sehr ungewöhnlich ! Dagegen ist das Zirpen am Tage immer deutlich zu höhren ... Also könnte - was auch immer - nur tagsüber senden/funken/empfange und damit mein klang beeinträchtigen, abends dagegen abgeschaltet/inaktiv sein .

Es gibt Gerüchte einer meiner Nachbarn hätte solche Funkgeräte - merkwürdiger typ ^^ ...

... Gegenüber auf dem Berg steht ein Funk/Radio(?)-Turm, also nicht weit weg, allerdings bin ich nicht sicher ob der noch aktiv ist .

Ich weiß wirklich nicht ob es eine Rolle spielt, aber wir haben auch Probleme was den Fernsehempfang angeht. Wir haben normales Satellitenfernseh - digitel (also dvb-t ?!? ich bin nicht sicher ^^ ?) Viele Sender werden nicht mehr empfangen, und unabhängig davon störte ein schnurloses Telefon zusätzlich diesen empfang.

Aufjedenfall danke, ihr habt mich da auf was gebracht !
Vielleicht ist es ganz interessant zu notieren wann das geräusch zu höhren ist, und wann nicht (tageszeit) ... ich werd mal Liste führen und sehen ob es da zu *bereinstummungen kommt

DANKE !
Raglar
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 10. Nov 2006, 23:40
... ach ehm .. mir ist aufgefallen, dass der Thread wahrscheinlich etwas in der falschen Rubrik liegt ...
sorry ^^ bin neu hier
Raglar
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 15. Nov 2006, 17:53
LEUTEEE !
ICH HABS, ich weiß jetzt worans liegt ! Und zwar haben mich die Beträge tatsächlich weitergebracht ! ... Meine Anlage Fängt an zu Zirpen, Knistern, wenn eine etage tiefer, der Fernseher, auf Standby geschaltet wird !!!! Ist das nicht komisch ????? .. der Fernseher geht nicht an, und der receiver bleibt auch aus, der fernseher wird lediglich auf standby angeschaltet !!!!! SEEEHR KOMISCH
Jazzy
Inventar
#7 erstellt: 15. Nov 2006, 19:33
Hi!
Die sollen ihren Fernseher gefälligst richtig ausschalten!Spart auch Strom und manchmal ist so ein Ding auch schon abgebrannt.
skalore
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 18. Nov 2006, 19:50
könnt da nich eine netzsteckerleiste mit netzfilter helfen?
habe leider noch zu wenig erfahrungen mit solchen sachen deswegen schmeiss ich das mal so in den raum.

grüße skalore
Jazzy
Inventar
#9 erstellt: 18. Nov 2006, 19:53
Hi!
Kommt wahrscheinlich durch die Luft.Aber du kannst ja einen Filterstecker ausprobieren,kostet 12,-Euro bei Conrad.
Raglar
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 19. Nov 2006, 14:53
öhm ... gut, also auch wenn ich nicht wirklich genau weiß was ein Filterstecker ist, klingt das noch plausibel - werde mich mal drüber informieren ... aber was meinst du mit "Kommt wahrscheinlich durch die Luft" ? ... ?! ...

Ich dachte mal kurz, da das Flimmern in den Boxen auftritt wenn der Fernseher angeht, kann es was mit Strahlung zu tun haben . Man beachte : der Receiver ist aus. Sonst wäre Störung durch Dvb-s Funk in Frage gekommen ... hmmhmh alles seeehr komisch .
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tieftöner geht nicht mehr, woran liegts
matador am 27.11.2005  –  Letzte Antwort am 28.11.2005  –  3 Beiträge
Tiefton Chassis Defekt aber woran liegts?
freak_wave am 17.08.2007  –  Letzte Antwort am 18.08.2007  –  5 Beiträge
Bühnendarstellung VOR oder HINTER den Lautsprechern? Woran liegt's???
Matze81479 am 27.10.2004  –  Letzte Antwort am 28.10.2004  –  13 Beiträge
Schaumstoff in Lautsprechern!!
Tief_breit_laut87 am 27.11.2004  –  Letzte Antwort am 28.11.2004  –  9 Beiträge
Rauschen in den Lautsprechern
nelio! am 17.10.2006  –  Letzte Antwort am 17.10.2006  –  2 Beiträge
Rauschen in Lautsprechern
pani am 09.02.2007  –  Letzte Antwort am 15.02.2007  –  4 Beiträge
Schaumstoffstopfen in Lautsprechern
davinci1996 am 05.10.2011  –  Letzte Antwort am 07.10.2011  –  4 Beiträge
Radiosignale in Lautsprechern
DonCarloZz am 09.06.2012  –  Letzte Antwort am 10.06.2012  –  3 Beiträge
4 gleiche aktive LS - alle klingen unterschiedlich. Woran kann das liegen?
Cybotron am 05.07.2004  –  Letzte Antwort am 08.07.2004  –  6 Beiträge
Störgeräusche aus Lautsprechern
Quauteputzli am 19.01.2009  –  Letzte Antwort am 22.01.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 77 )
  • Neuestes MitgliedWolleGee
  • Gesamtzahl an Themen1.389.684
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.462.826

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen