Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tiefton Chassis Defekt aber woran liegts?

+A -A
Autor
Beitrag
freak_wave
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Aug 2007, 16:41
Hi ich hab hier uralte Lautsprecher von Arcus und hoffe mir kann irgendwer weiterhelfen da ich echt nicht mehr weiter weiß. ich hab nich viel ahnung von der ganzen elektronik das einzige was ich weiß is das mein tiefton chassis keinen mucks mehr von sich gibt und ich nich weiß woran das liegt da ansonsten alles problemlos funzt. das mittel und hochton chassis machen überhaupt keine probs nur mein tieftonchassis zickt rum. bitte helft mir da ich sehr an den boxen hänge!!!
_kAiZa_
Gesperrt
#2 erstellt: 17. Aug 2007, 20:05
bau den speaker mal aus und mess ihn durch...warscheinlich sind die psulen durchgebrannt .... vll is auch nur ein kabel lose.... oder teste mal mit leichtem druck ob er frei durchschwingen kann.... falls er sich kaum bewegen lässt,krazt oder früh anschlägt schein die spule aufgesezt zu haben...
das_n
Inventar
#3 erstellt: 17. Aug 2007, 20:28
schraub den Tieftöner mal raus und klemm ihn direkt an deinen verstärker. wenn er dann keinen mucks macht ists wohl nen totaldefekt.
wenn ja, dann musst du den defekt woanders suchen, wahrscheinlich ists dann ein wackelkontakt oder defekt an der frequenzweiche.

hast du in letzter zeit mal sehr laut gehört? hats dabei sogar vielleicht mal gestunken?
freak_wave
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Aug 2007, 09:49
at _kAiZa_

also ausgebaut hatte ich ihn schon der schwingt einwandfrei was ich vllt dazu sagen sollte is das die lautsprecher so mindestens 20 jahre alt sind. achso und woran seh ich das die spule/n durchgebrannt is/sind???

at das_n

danke für den tipp werd ich mal ausprobieren
_kAiZa_
Gesperrt
#5 erstellt: 18. Aug 2007, 09:53
das merkst du indem du den mit nem messgerät testest oder halt direkt anschließt ....das läuft immer je nach qualität des lautsprechers ab was passiert.... ich hatte mal vor einigen jahren einen billig subwoofer... bei dem war ein wackelkontakt in der spule.... wenn man auf die membran geklopft hat ging er kurz wieder... schließe ihn einfahc mal direkt an den amp an.... wenn er keinen mucks macht sieht die sache wohl eher schlecht aus!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tieftöner geht nicht mehr, woran liegts
matador am 27.11.2005  –  Letzte Antwort am 28.11.2005  –  3 Beiträge
Dynaudio-Chassis defekt??? Es vibriert...
louis0764 am 25.01.2004  –  Letzte Antwort am 08.05.2009  –  14 Beiträge
Membranmaterial Mittel-/Tiefton
forest-mike am 16.02.2008  –  Letzte Antwort am 16.02.2008  –  5 Beiträge
Zirpen in Lautsprechern - woran liegts ?
Raglar am 10.11.2006  –  Letzte Antwort am 19.11.2006  –  10 Beiträge
Chassis defekt!
olibar am 25.02.2007  –  Letzte Antwort am 25.02.2007  –  2 Beiträge
Bass-Chassis von Seas defekt - welcher Ersatz?
Markus... am 28.05.2005  –  Letzte Antwort am 28.05.2005  –  2 Beiträge
Piezo defekt
DB-Angel am 07.03.2004  –  Letzte Antwort am 05.04.2004  –  27 Beiträge
Basslautsprecher defekt?
Jedi150 am 18.07.2005  –  Letzte Antwort am 23.07.2005  –  3 Beiträge
Chassis defekt, was nun?
MannOhnePlan am 26.06.2007  –  Letzte Antwort am 27.06.2007  –  5 Beiträge
Mittel/Tiefton Chassis für Canton GLE 407
ZaO am 30.09.2007  –  Letzte Antwort am 30.09.2007  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 76 )
  • Neuestes Mitgliedano11
  • Gesamtzahl an Themen1.345.097
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.559