Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


nuLine DS-50 Rearlautsprecher als kompakte Frontboxen?

+A -A
Autor
Beitrag
Illy
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 15. Nov 2006, 18:45
Hallo zusammen,

wegen des besseren optischen Eindrucks (der übliche, hier oft angesprochene Frauenfaktor... ) möchte ich auf kleinere Frontlautsprecher umstellen.

Das ganze soll ins Wohnzimmerregal in's ca. 25m² Wohnzimmer.

Ich dachte an die extrem kompakten Nubert nuLine DS-50 (25 x 15 x 23 cm H x B x T !!!). Die sollen ganz gut sein, und zwar so gut, dass manche diese eigentlich als Rearlautsprecher konzipierten Boxen auch als Frontlautsprecher benutzen mit Sub für die Tiefen.

Hat jemand Erfahrung mit denen als Frontlautsprecher?

Meine Alternative wäre die Elac 203.2. Die sind allerdings zur Zeit neu zumindest in Wunschfarbe silber-shadow fast nicht mehr zu bekommen (Modellwechsel???) und sind immerhin schon wieder 3cm höher.

Habt ihr noch andere wirklich kompakte Alternativen (also < 30cm Höhe)?

Schonmal im Voraus vielen Dank!


[Beitrag von Illy am 16. Nov 2006, 08:03 bearbeitet]
Illy
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 17. Nov 2006, 22:33
Sind die Nubert nuLine DS 50 so selten gekaufte Lautspecher?

Nun ja, ich habe jetzt einfach mal ein paar bestellt zum Probehören. Morgen sollen sie schon geliefert werden. Der schnelle Service und die kostenlose Hotline sind schonmal Pluspunkte für Nubert.

Inzwischen bin ich auf andere Kompaktboxen gestoßen, die als Alternativen in Frage kommen:

-Natürlich die ELAC 203.2 - wie erwähnt aber wohl leider gerade schwer zu bekommen
-Wharfedale diamond 9.1
-JBL one

Noch einmal die Frage an alle hier: wer hat Erfahrungen mit den 4 genannten Lautsprechern und kann mir Vor- und Nachteile der einzelnen Boxen sagen? Gibt's andere alternativen?
LondonCalling
Inventar
#3 erstellt: 17. Nov 2006, 22:43
Hallo,

das "Problem" beim DS-50 könnte sein, das der LS als Dipol über einen zweiten Hochtöner verfügt, und hierdurch einen diffusen Klang erzeugt; für einen Frontlautsprecher nicht unbedingt ideal. Man kann den zweiten Hochtöner aber abschalten. Was spricht denn gegen die nuLine 30?

Gruß
Illy
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 17. Nov 2006, 23:31
gegen die sicherlich besser klingende nuLine 30 sprechen 10cm mehr an Höhe der Boxen.


[Beitrag von Illy am 18. Nov 2006, 11:27 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompakte
Mephisto am 06.11.2003  –  Letzte Antwort am 08.12.2003  –  9 Beiträge
Günstige Kompakte
Blap am 24.03.2004  –  Letzte Antwort am 24.03.2004  –  7 Beiträge
Nubert nuLine 24 Erfahrungen?
Marco_1984 am 12.08.2013  –  Letzte Antwort am 07.03.2014  –  16 Beiträge
nuLine 120 - Subwoofer?
Naumax am 16.11.2005  –  Letzte Antwort am 16.11.2005  –  5 Beiträge
Nubert NuLine 102
michi665 am 17.08.2008  –  Letzte Antwort am 22.08.2008  –  7 Beiträge
Nubert nuLine 34 Erfahrungsbericht
kuddel1159 am 29.12.2012  –  Letzte Antwort am 24.01.2013  –  2 Beiträge
gute Kompakte gesucht
Bierschen am 05.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.04.2005  –  9 Beiträge
Nubert Nuline black&White 82
currymuetze am 05.11.2007  –  Letzte Antwort am 15.02.2009  –  31 Beiträge
Frage zu Canton GLE 50
gernot86 am 22.11.2003  –  Letzte Antwort am 23.11.2003  –  4 Beiträge
ONKYO TX DS 575 - welche Lautsprecher dazu ?
Marek1402 am 21.10.2004  –  Letzte Antwort am 22.10.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Wharfedale
  • Elac
  • Microlab

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedTrandong
  • Gesamtzahl an Themen1.344.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.550