Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Stecker für Canton Karat L100

+A -A
Autor
Beitrag
Luke1411
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Nov 2006, 10:21
Hallo,

ich habe die Canton Karat L100 Boxen. Welche Stecker passen in die Buchsen der Boxen? (siehe Bild)

http://27489.webhosting8.1blu.de/boxen.jpg

Danke & Gruß
Lukas
LondonCalling
Inventar
#2 erstellt: 20. Nov 2006, 10:25
Hallo,

Bananenstecker. Du kannst die Kabel aber auch einfach direkt anschliessen.

Gruss
Luke1411
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Nov 2006, 10:31
ok, danke.

Hast du evtl noch einen Tipp, was mein Brummen angeht
http://www.hifi-foru...um_id=29&thread=7746
LondonCalling
Inventar
#4 erstellt: 20. Nov 2006, 10:36
Hallo,



hier schon geschaut?

Gruss
Luke1411
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Nov 2006, 10:45
Ja, hab ich. Mantelstromfilter ist eingesetzt, nützt aber nix.
Daher würd ich ja gern den Chinch-Mantelstroßfilter ausprobieren, aber ich weiß eben nicht, ob der CarHifi Filter auch an der normalen Anlage was bringt...
MANFREDM
Stammgast
#6 erstellt: 20. Nov 2006, 13:39
Laut Empfehlung meines HiFi-Händlers sind hohle Bananenstecker klanglich am günstigsten. Die müssen allerdings konfektioniert werden. Das ist so teuer nicht, wenn du nicht selbst löten kannst. Vom Direktanschluß mit gequetschten Leitungslitzen wird dringend abgeraten.
Gruß M.M.
LondonCalling
Inventar
#7 erstellt: 20. Nov 2006, 14:14
Hallo,


Vom Direktanschluß mit gequetschten Leitungslitzen wird dringend abgeraten
vom bananensteckerverkaufenden Einzelhandel mit Sicherheit.

Gruss
KaratM90
Inventar
#8 erstellt: 20. Nov 2006, 14:20

LondonCalling schrieb:
Hallo,


Vom Direktanschluß mit gequetschten Leitungslitzen wird dringend abgeraten
vom bananensteckerverkaufenden Einzelhandel mit Sicherheit.

Gruss


Als ich meinen Händler bei meinem LS-Kauf nach Steckern für die LS-Kabel erkundigte, meinte er ich solle die Kabel direkt anschließen und mir für das Geld besser eine schöne CD kaufen.

TrottWar
Gesperrt
#9 erstellt: 20. Nov 2006, 14:22

LondonCalling schrieb:
Hallo,


Vom Direktanschluß mit gequetschten Leitungslitzen wird dringend abgeraten
vom bananensteckerverkaufenden Einzelhandel mit Sicherheit.

Gruss


Ach bitte... Bananas sind einfach nur praktisch. Wer sich in Zeiten von Bananas, Gabelschuhen und Co. noch das Gefrickel mit den blanken Kabelenden antun möchte, der solle das meinethalben tun. Aber das als "Vorteil" in die weite Welt rauszuschreien, nur, weil er 20 Cent für einen Gabelschuh oder 90 für ein Banana gespart hat, halte ich für reichlich frech...
Denn ich bin der festen Überzeugung, wer einmal den Komfort einer Steckverbindung kennengelernt hat, wird die "blanke-Kabelenden-in-vielzukleines-Loch-Quetscher" nur noch müde belächeln...
Aber wer's braucht...
LondonCalling
Inventar
#10 erstellt: 20. Nov 2006, 14:35
Hallo,

ich finde Bananas auch schick, und wenn man mal umstoepseln will auch praktisch. Aber deshalb wird doch von blanken Litzen nicht "dringend abgeraten".


Aber das als "Vorteil" in die weite Welt rauszuschreien, nur, weil er 20 Cent für einen Gabelschuh oder 90 für ein Banana gespart hat, halte ich für reichlich frech


Wo haette ich das denn deiner Meinung nach getan?

Gruss


[Beitrag von LondonCalling am 20. Nov 2006, 14:36 bearbeitet]
TrottWar
Gesperrt
#11 erstellt: 20. Nov 2006, 14:53
So könnte man dein Posting jedenfalls deuten!
Und bestimmt kommt gleich jemand und erzählt etwas über erhöhte Übergangswiderstände usw.
Mag ja alles stimmen, aber den Unterschied zwischen verschiedenen Kabelaufbauten und Kabelmaterialien mag man nicht hören und beschreit es als Voodoo, bei den Steckerlis regt man sich zeitgleich dann auf?!? "Na, auf ein herzhaftes Ablachen" sag ich da nur
LondonCalling
Inventar
#12 erstellt: 20. Nov 2006, 15:24
Hallo,

Mag ja alles stimmen, aber den Unterschied zwischen verschiedenen Kabelaufbauten und Kabelmaterialien mag man nicht hören und beschreit es als Voodoo, bei den Steckerlis regt man sich zeitgleich dann auf?!?

schon wahr, aber dieses mal fing der Haendler mit Voodoo an:


Vom Direktanschluß mit gequetschten Leitungslitzen wird dringend abgeraten.


Aber das sollte hier nicht weitergefuehrt werden, denn
a) hilft das dem OP nicht weiter und
b) enden Voodoothreads ja eher unschoen.

Gruss
TrottWar
Gesperrt
#13 erstellt: 20. Nov 2006, 15:30
HALT!
Nur, wenn man von den blanken Kabelenden abrät, hat das noch lange nix mit Voodoo zu tun!
Ich rate bei Wharfedale-Lautsprechern auch dringendst von ab, weil sich beim ordentlichen Festbolzen der blanken Kabelenden nämlich die Polklemmen mitdrehen können und so die dahinterliegenden Anschlussfähnchen sich berühren und so einen Kurzschluss fabrizieren könnten. Ist zwar eher selten, aber Gewaltgriffl Micha hat das schon fertigbekommen
Und nicht nur aus dem Grund muss ich sagen, find ich Bananas sehr sehr praktisch und rate jedem Wharfi-Jünger dazu! Und was für Wharfis gut ist, kann für Cantöner nicht ganz schlecht sein!
LondonCalling
Inventar
#14 erstellt: 20. Nov 2006, 15:53
Das ist dann aber ein rein mechanisches Problem, das bei (einigen) Wharfedale auftritt. Deshalb grundsaetzlich von blanken Litzen abzuraten wuerde aber bedeuten, dass alle LS-Hersteller Fertigungsprobleme haetten.

Gruss
TrottWar
Gesperrt
#15 erstellt: 20. Nov 2006, 16:00

LondonCalling schrieb:
Das ist dann aber ein rein mechanisches Problem, das bei (einigen) Wharfedale auftritt. Deshalb grundsaetzlich von blanken Litzen abzuraten wuerde aber bedeuten, dass alle LS-Hersteller Fertigungsprobleme haetten.

Gruss


Das ist jetzt ein typisches (dummes) Geschwätz von all den Leuten die es nicht wahr haben wollen, dass die 5€ ausnahmsweise mal besser in einem Satz Bananas als in noch mehr Bier investiert sind...
Denn generell wage ich zu sagen, sind Bananas eine verdammt praktische Sache und die Gefahr des Polklemmen-Mitdrehens hab ich auch schon bei anderen Herstellern vorgefunden, man muss nur entsprechend zubolzen...
LondonCalling
Inventar
#16 erstellt: 20. Nov 2006, 16:17
Hallo,


Das ist jetzt ein typisches (dummes) Geschwätz von all den Leuten die es nicht wahr haben wollen, dass die 5€ ausnahmsweise mal besser in einem Satz Bananas als in noch mehr Bier investiert sind...


Auf deine persoenlichen Beleidigungen gehe ich jetzt gar nicht weiter ein. Du hast einen Fall genannt, in dem es Aufgrund der minderwertigen Terminals der Wharfedales sinnvoll ist, Bananas einzusetzen. Deshalb ist es aber nicht immer besser, und du hast mir bis jetzt auch kein Argument hierfuer liefern koennen. Aber, wie ich schon sagte, unser Diskurs hilft dem OP nicht weiter, und ich habe mit meiner Zeit besseres zu tun, als mich mit dir ueber etwas Hohlmetall rumzustreiten. Du hast Recht, ich hab meine Ruhe.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dringend! Was haltet ihr von Canton Karat L100 vs. M 35 DC ???
machiavelli193 am 27.01.2006  –  Letzte Antwort am 01.02.2006  –  4 Beiträge
Welche Übergangsfrequenz mit Canton Karat?
pitchblack am 17.01.2004  –  Letzte Antwort am 18.01.2004  –  4 Beiträge
Canton Karat M 90 versus Canton Karat M 80
masterchiefvize am 14.04.2006  –  Letzte Antwort am 18.04.2006  –  11 Beiträge
Canton Karat mit YAMAHA Receiver?
randoom am 17.10.2006  –  Letzte Antwort am 18.10.2006  –  3 Beiträge
Canton Karat M80, M60 oder S8?
Logan5 am 13.04.2004  –  Letzte Antwort am 02.05.2004  –  13 Beiträge
Frage zu Canton Karat M 80!
szczur am 28.09.2004  –  Letzte Antwort am 29.09.2004  –  6 Beiträge
canton karat 770 dc
hakkotek am 09.02.2009  –  Letzte Antwort am 03.05.2009  –  17 Beiträge
Canton Karat 711 DC
rtjstrjsrtj am 22.03.2006  –  Letzte Antwort am 28.05.2006  –  28 Beiträge
Canton Karat vs. Ergo
Saarkater am 30.10.2009  –  Letzte Antwort am 12.01.2010  –  14 Beiträge
Wand-/Deckenhalterung für Canton Karat M 35 DC gesucht
GorgX am 04.12.2004  –  Letzte Antwort am 05.12.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedhar5880
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.783