Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Highend-Lautsprecher: Wer bin ich?

+A -A
Autor
Beitrag
Leonarius
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 21. Nov 2006, 13:52
Hallo!

Hier eine kleine Raterunde:

Kennt jemand die abgebildeten Lautsprecher? Hersteller? Modell? Preis?



Viel Spaß beim Raten!


[Beitrag von Leonarius am 21. Nov 2006, 13:53 bearbeitet]
Poison_Nuke
Inventar
#2 erstellt: 21. Nov 2006, 14:25
uiui, also ich habe schon viele LS gesehen, aber mir ist noch nie einer mit solch gelben Membran untergekommen

ich könnt gerade nichtmal eine Vermutung aufstellen

bin mal gespannt, ob jmd anderes diese Exoten kennt
Hüb'
Inventar
#3 erstellt: 21. Nov 2006, 14:37
Das könnten ältere Monitor-Audio sein.

EDIT: Ist das ein Ratespiel oder suchst Du tatsächlich Infos?

Die verwendeten Chassis scheinen von Focal zu stammen.


[Beitrag von Hüb' am 21. Nov 2006, 14:40 bearbeitet]
Golog
Inventar
#4 erstellt: 21. Nov 2006, 15:39
Von den Chassis her würde ich auch auf Focal tippen.
Titan-Phonologue
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 21. Nov 2006, 21:35
Das sind McVoice!

Absoluter Billig-Ramsch!

Gruß Sascha
Hüb'
Inventar
#6 erstellt: 21. Nov 2006, 21:37
Hast Du mal einen Link?
Titan-Phonologue
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 21. Nov 2006, 21:39
Nein, ich kenne die LS aber, weil ein Händler in Wiesbaden solch einen Kram im Schaufenster stehen hat.

Eine Internet-Präsenz gibt es mit hoher Wahrscheinlichkeit gar nicht.

Gruß Sascha
Nilsson
Stammgast
#8 erstellt: 21. Nov 2006, 21:39
Sieht für mich irgentwie aus wie einer dieser Ebay-Lautsprecher.
Titan-Phonologue
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 21. Nov 2006, 21:49
So etwas in der Art ist es auch.

Die Firma, die es hier aber anscheinend gibt, da sie auch ein Händler führt, heißt auf jeden fall McVoice.
Leonarius
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 21. Nov 2006, 22:38

Hüb' schrieb:
Das könnten ältere Monitor-Audio sein.

EDIT: Ist das ein Ratespiel oder suchst Du tatsächlich Infos?

Die verwendeten Chassis scheinen von Focal zu stammen.


Ja der Hochtöner, ist echt eine gute Focal-Imitation .

Aber Ihr müsst zugeben, so rein optisch sehen die schon edel aus oder? das ist übrigens Klavierlack und vermutlich das einzige was diese Lautsprecher so "teuer" machen.

PS: Falls jemand von Euch unbedingt einen auf "dicke Hosen" machen will, aber keine 5000 € für Lautsprecher ausgeben will, so empfehle ich diese zu kaufen .

So jetzt ratet mal bitte den Paarpreis

Noch ein Tip: die Lautsprecher werden (indirekt) über das Forum hier vermarktet
Leonarius
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 21. Nov 2006, 22:39

Titan-Phonologue schrieb:
Das sind McVoice!

Absoluter Billig-Ramsch!

Gruß Sascha


SPIELVERDERBER!
Titan-Phonologue
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 21. Nov 2006, 22:40
Ich weiß den preis nicht mehr, verrate ihn doch einfach!

Gruß Sascha
Leonarius
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 21. Nov 2006, 22:42

Titan-Phonologue schrieb:
Ich weiß den preis nicht mehr, verrate ihn doch einfach!

Gruß Sascha


Nö das bringt ja keinen Spaß

OK ein Tip noch, die original Focal Hochtöner kosten ca. doppelt soviel wie die Lautsprecher (Paar)
Titan-Phonologue
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 21. Nov 2006, 22:44
Ja,

schlag mich tot was ein Focal HT kostet.

Ich meine das das Paar beim Händler 200 Öcken kostet.

Stimmt's?
xlupex
Inventar
#15 erstellt: 21. Nov 2006, 22:45
800000 Euro - stimmt`s?
hoschna
Stammgast
#16 erstellt: 21. Nov 2006, 22:46
99.- Das Paar
Titan-Phonologue
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 21. Nov 2006, 22:47

xlupex schrieb:
800000 Euro - stimmt`s?


Total daneben! Da kommen wieder die Ersten und wollen den Thread kaputt machen. Wenn er dir nicht gefällt, dann bleib diesem doch fern.
Leonarius
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 21. Nov 2006, 22:48

Titan-Phonologue schrieb:
Ja,

schlag mich tot was ein Focal HT kostet.

Ich meine das das Paar beim Händler 200 Öcken kostet.

Stimmt's?


Wenn Du nett zum Händler bist, bekommst Du davon vielleicht 2 Stück (Paare)
Titan-Phonologue
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 21. Nov 2006, 22:50
Okay, dann waren die 200 der Focal HT.

Lustig. Aber klanglich sind sie wirklich .
Bitte nicht nachfragen wie schlecht sie klingen, ich kann das nicht beschreiben. Aber am Besten sind die 2 TT auf der Rückseite. Die sind so groß wie die MTs, mit schwarzer Kevlar-Membran und Long Hub.

Die Teile sind wirklich zum Totlachen.
Leonarius
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 21. Nov 2006, 22:56

Titan-Phonologue schrieb:
Okay, dann waren die 200 der Focal HT.

Lustig. Aber klanglich sind sie wirklich .
Bitte nicht nachfragen wie schlecht sie klingen, ich kann das nicht beschreiben. Aber am Besten sind die 2 TT auf der Rückseite. Die sind so groß wie die MTs, mit schwarzer Kevlar-Membran und Long Hub.

Die Teile sind wirklich zum Totlachen. :D


Aber vom Preis- Leistungsverhältnis unschlagbar! Wo bekommst Du sonst 2 x 23 kg Klavierlack mit Kevlarmembranen? man muss es mal so sehen.

Stell Dir vor jemand bietet Dir ein Auto an, dass 100% so aussieht wie ein Edelsportwagen, indem aber Fahrwerk und Technik eines VW Polo verbaut sind, würdest Du ihn nicht haben wollen?
Titan-Phonologue
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 21. Nov 2006, 22:59
Nein, denn ich möchte keinen Blender fahren.

Aber der LS ist wirklich Grottik! Ich darf gar nicht mehr an diesen Tag denken.
Badhabits
Inventar
#22 erstellt: 22. Nov 2006, 01:32
Hi

Hast Du die auf einem Parkplatz angeboten bekommen?

Gruss Badhabits
MH
Inventar
#23 erstellt: 22. Nov 2006, 11:37
99 Euro?
absolut im Preisrahmen für ein Weihnachtsgeschenk. Wenns dann nicht klingt kann es nur am Verstärker liegen

Gruß
MH
technicsteufel
Inventar
#24 erstellt: 22. Nov 2006, 11:42

MH schrieb:
99 Euro?
absolut im Preisrahmen für ein Weihnachtsgeschenk. Wenns dann nicht klingt kann es nur am Verstärker liegen

Gruß
MH



Oder an der Raumakustik!?
Leonarius
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 22. Nov 2006, 11:43

MH schrieb:
99 Euro?
absolut im Preisrahmen für ein Weihnachtsgeschenk. Wenns dann nicht klingt kann es nur am Verstärker liegen

Gruß
MH


Wenn ich mich richtig erinnere, kosten die rund 130 € das Paar. Klavierlack ist teuer
MH
Inventar
#26 erstellt: 22. Nov 2006, 11:52
130 euro sind doch für zwei klavierlackte Blumenvasenklangsäulenständer nicht viel

Gruß
MH
ROBOT
Inventar
#27 erstellt: 22. Nov 2006, 11:56

MH schrieb:
99 Euro?
absolut im Preisrahmen für ein Weihnachtsgeschenk. Wenns dann nicht klingt kann es nur am Verstärker liegen

Gruß
MH

Nein, zuallererst sollte man dann die LS Kabel austauschen (bei dieser Box empfiehlt sich Silberkabel mit Raumfahrt-Isolatoren).
MH
Inventar
#28 erstellt: 22. Nov 2006, 12:00
Raumfahrt?? am besten klingen die Teile im Vakuum
Leonarius
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 22. Nov 2006, 12:02
Hier ist das "Hifi-Fachgeschäf"t:

Unter Lautsprecher: Mc Voice die teuersten

http://www.etc-shop.de/
hoschna
Stammgast
#30 erstellt: 22. Nov 2006, 12:03
Na dann lag ich ja mit 99.- nicht so weit weg

Meine Empfehlung wenn sie nicht klingen:

Audioquest Everest 2x3Meter für 11000.-
Damit hören sich selbst meine Eltax wie Grosse an
Leonarius
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 22. Nov 2006, 12:07

hoschna schrieb:
Na dann lag ich ja mit 99.- nicht so weit weg

Meine Empfehlung wenn sie nicht klingen:

Audioquest Everest 2x3Meter für 11000.-
Damit hören sich selbst meine Eltax wie Grosse an ;)


Solange Du daran glaubst, dass sündhaft teure Lautsprecherkabel den Klang verbessern ist das in Ordnung !

Gibts eigentlich auch Leute die glauben, dass Reifen ihre 60 PS-Gurke zu einem Rennwagen machen? , so ähnlich kommt mir diese Nonsens-Diskussion mit den Kabeln vor .

PS: Mein neues LS-Kabel hat nur knapp 18 € den Meter gekostet!
ROBOT
Inventar
#32 erstellt: 22. Nov 2006, 12:20
Ha!,

das wird ja ein richtiger Weihnachts-Kaufempfehlungs-Thread mit einer optimal zusammengestellten Anlage.

Also bisher haben wir:
Lautsprecher: McVoice LB-4012 130,-
LS Kabel: Audioquest Everest 11.000,-
Cinch:
Verstärker:
CD /MP3 Quelle:
Netzkabel:
Ökostrom-Anbieter:

Als Verstärker schlage ich den "Karaoke/Hifi Verstärker inkl. Fernbedienung SV 2803" vor, für 39,95 ein absolutes Schnäppchen:

Der Amp passt klanglich gut zum Audioquest Kabel.
hoschna
Stammgast
#33 erstellt: 22. Nov 2006, 12:30
Netter Amp!

Der muss natürlich noch auf Absorber von Oehlbach
Wenn dann noch Klangschälchen(Platin) im Raum plaziert werden....
Als NF würde ich Gran Finale nehmen die passen von der räumlichen Abbildung perfekt zum Everest
ROBOT
Inventar
#34 erstellt: 22. Nov 2006, 12:39
Lautsprecher: McVoice LB-4012 130,-
LS Kabel: Audioquest Everest 11.000,-
Cinch: HMS Gran Finale 800,-
Verstärker: SV 2803 40,-
CD /MP3 Quelle:
Netzkabel:
Ökostrom-Anbieter:
Absorber: Oehlbach 150,-

Tuning (optional): Klangschalen


Wäre fast alles zusammen , die klanglich wichtigsten Komponenten sind schon da.
zuyvox
Inventar
#35 erstellt: 22. Nov 2006, 14:37
Hallo zusammen... die großen Mc Voice kosten also 126€ + Versand das Stück... naja...

Aber, ich muss schon sagen, ich habe da einen kleinen Verstärker gesichtet der irgendwie ganz niedlich ist. Würde gern wissen wie der klingt:
http://www.etc-shop.de/cosmoshop/pix/a/g/1139394565-20287.jpg
der hat sogar Schraubklemmen...

haha, oder der hier erst...der at wirklich was nettes an sich...

und die Rückseite erst...

der Verstärker scheint kleiner zu sein, als er aussieht.
Hier kurz die Daten:


• Leistung 2x 50W max, 2x 10W RMS
• Klirrfaktor <0,1%
• Rauschabstand >60dB
• Frequenzbereich 20Hz-20kHz
Preis: 34€ inklusive Mwst. + Versand

LG Zuyvox
solo2
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 22. Nov 2006, 15:32
Hallo,

gibts davon auch Monoblöcke?

Gruß
J.
zuyvox
Inventar
#37 erstellt: 22. Nov 2006, 17:11
wovon?
solo2
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 22. Nov 2006, 20:51
Na von McVoice natürlich.

Okay, jetzt mache ich mich über die Geräte lustig. Aber wenn ich an meinen ersten Plattenspieler von Universum denke, da sind die LS und der Verstärker schon um einiges besser. Ich hätte damals sofort getauscht.
zuyvox
Inventar
#39 erstellt: 22. Nov 2006, 21:58
Auch wenn mich dafür wahrscheinlich jetzt viele von euch verkloppeb würden. Aber für 33€... ich konnte nicht anders.

Kurz: Mein PC ist mit einer Kompaktanlage von Philips verbundenm an welcher kleine billige Magnat Monitor 110 dran hängen.
Der 3fach CD Spieler ist kaputt und das Doppeltapedeck ist auch nicht das wahre. Außerdem habe ich ja auch eine große Anlage über die ich nun öfters höre, seitdem ich gemerkt habe, dass analoge Quellen einfach besser sind als dieser PC Equalizer Scheiß.

Die Kompaktanlage verschwendet also nur Platz auf meinem Schreibtisch.

Ich HABE MIR DEN MC VOICE VERSTÄRKER EINFACH MAL AUS GUTER LAUNE HERAUS BESTELLT!!!

Ich werde berichten, wie der ist, wenn ich ihn habe.
Alles klar?

lG Zuyvox
klaus_moers
Inventar
#40 erstellt: 22. Nov 2006, 23:54
Ich hoffe, die gute Laune bleibt.
Hüb'
Inventar
#41 erstellt: 23. Nov 2006, 06:43

klaus_moers schrieb:
Ich hoffe, die gute Laune bleibt.
:D

Ich ärgere mich immer wieder, wenn Tage später etwas geliefert wird, was ich im Suff bestellt habe...
Audiodämon
Inventar
#42 erstellt: 24. Nov 2006, 23:41
Der Surround-Knopp ist wahrscheinlich eine technische Innovation. Ich tippe mal, dass beim Drücken des Knopfes einfach die LS-Ausgänge verpolt werden und durch Phasenverschiebung dadurch ein Top-Surroundsound erklingt...
zuyvox
Inventar
#43 erstellt: 25. Nov 2006, 00:14
Ich weiss zwar nicht was das jetzt hesst, ich denke aber, dass man eben an dem "Surround out" CHINCH!?!? aktivboxen (PC LS) anschließen kann. Dann hat man denke ich Stereo aus 4 LS, da Surround schlecht mit 4 LS möglich ist.

Ich bin gespannt wie der klingt. Wobei ich sagen muss, dass ich ihn an meinen PC anschließe, der Klang also ohnehin Digital verzerrt usw. ist.

(Zur Probe stöpsel ich dann aber auch mal meinen CD Spieler dran und größere Boxen. Mal sehen...)

lG Zuyvox
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nahfeldmonitore als Hifi oder HighEnd Lautsprecher geeignet ?
tripath-test am 14.03.2015  –  Letzte Antwort am 16.03.2015  –  31 Beiträge
Highend?!
malle666 am 26.01.2006  –  Letzte Antwort am 27.01.2006  –  8 Beiträge
Highend Lausprecher
tomtom82 am 14.07.2005  –  Letzte Antwort am 15.07.2005  –  33 Beiträge
Wer kennt meine Lautsprecher ?
Calikl am 08.02.2005  –  Letzte Antwort am 11.02.2005  –  17 Beiträge
Lautsprecher Wer kennt sie?
lonkel am 21.05.2012  –  Letzte Antwort am 25.05.2012  –  17 Beiträge
Highend Lautsprecher Rowen R3 kaufen?
Stereolith07 am 26.04.2007  –  Letzte Antwort am 01.05.2007  –  4 Beiträge
Wer kennt diese Lautsprecher ????
tkruemel am 18.04.2006  –  Letzte Antwort am 18.04.2006  –  6 Beiträge
Wer kennt diese Lautsprecher?
Casper71 am 05.01.2014  –  Letzte Antwort am 26.01.2014  –  17 Beiträge
STEREOfone - Lautsprecher: Wer kennt Sie?
thomas-agt am 02.05.2006  –  Letzte Antwort am 12.06.2007  –  3 Beiträge
Highend Lspr. an Hifi Amp. anschließen?
Lovely_Death am 13.07.2007  –  Letzte Antwort am 13.07.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Mcvoice
  • Microlab

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: )
  • Neuestes Mitgliedbibibo
  • Gesamtzahl an Themen1.345.343
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.593