Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


TEST: DYNAUDIO Special 25

+A -A
Autor
Beitrag
Crossi
Neuling
#1 erstellt: 23. Nov 2006, 10:23
Liebe Forumsteilnehmer,

seit etwa 2 Jahren hat die Dynaudio 25 meinen "Test of Time" bestanden. Anfangs war ich auf der Suche nach einem 2-Wege-System und habe sämtliche (!) Kompaktlautsprecher der Rang- und Namenliste an verschiedenen Verstärkern (ML, T+A, Chord, Bryston, Classe und Burmester) probegehört.

Meine subjektiven Eindrücke einiger Lautsprecher hier in aller Kürze:

Sonus Faber Guarneri Hommage:
Wunderschön, beste Verarbeitung, Optik, Anfassqualität.
klingt nicht ganz so extrem offen, aber sehr musikalisch.
Aber der Bass.... Eigentlich müsste ich sagen welcher Bass? Keiner da! Sehr mager. Für Klassikliebhaber bestimmt einer der besten 2-Wege Lautsprecher, aber "not my cup of tea"

Focal JM Lab Micro Utopia Be:
sehr gute Verarbeitung. tolle Anschlüsse! sehr guter Klang.
HT überträgt alles. Bass mit Punch, nicht sehr tief aber druckvoll. Klangbild eher etwas "kristallin".

Dynaudio C1 gegen Dynaudio Special 25:
Die C1 ist in der Rangliste höher eingestuft als die 25.
Diese Einteilung sehe ich nicht unbedingt so! Die C1 ist 1000€ teurer aber nicht besser. Gleicher HT (bei beiden genial!!!) TMT bei C1 kleiner, besser in den Mitten. Bass bei 25 klar besser! Fast wie Standbox.

Fazit:
Aufgrund des fehlenden Basses und des hohen Preises(7000€) war die Sonus faber schnell aus dem Rennen (schade wegen der OPtik!)
Obwohl die Micro Utopia einen der besten HT hat, hat mich das Klangbild nicht begeistern können. Ich hatte stets den Anschein die Boxen spielen zu hell auf und möchten mir alle Details präsentieren. Also für mich keine Freunde auf Dauer.
Die Dynaudios waren beide super. Man(n) hat das Gefühl, dass Musik sich son anhören muss. Der HT ist für mich der beste der Welt! Er präsentiert alles, drängt sich jedoch nie auf. Die Boxen "nerven" nie. Ich habe jetzt gute 2 Jahre mit Dynaudio gehört (hatte vorher B&W 805) und bin immer noch begeistert. Ich habe mich für die 25 entschieden, da sie 1000€ billiger ist, seltenes Birkenfurnier besitzt und 25 Jahre Garantie hat und auch fetzige Bassscheiben Spaß bereiten. Ein Ausnahmewandler!
Wem das Design zu schlicht ist sollte über die Langzeiwirkung nachdenken. Hochglanzlack, aufgesetzte HT`s werden schnell optisch langweilig. Die klassische "Bauhaus-Optik" der Dynaudios passen sich in jeden Wohnstil ein und ordnen sich unter.
So nun ist Schluss! Contra zu meinem Beitrag ist erwünscht.

Komponenten meiner Anlage sind:
T+A V10
T+A CD 1500R
Transrotor Fat bob mit SME V
Dynaudio Special 25 mit Tripple-OCOS verkabelt.
Dynaudio Stands
MaV3RiX
Stammgast
#2 erstellt: 23. Nov 2006, 10:30
Hi Crossi

Bin "leider" auch Dynaudio infiziert, deshalb gibts von mir kein Kontra
Ich hab aber eine Frage an Dich: Welche Stands benutzt Du? Ich habe meine Focus 140 auf Stand 1. Sieht meiner Meinung nach besser aus, aber ich hab das gefühl sie sind etwas überfordert.

Gruß Christian
armindercherusker
Inventar
#3 erstellt: 23. Nov 2006, 12:05
Auch von mir gibt´s kein Contra, da ich "ein wenig" der Leidenschaft für Dynaudio verfallen bin.
( aktuell betrieben : Audience 9 ; Audience 60 ; Contour 1.1 :; Focus 140 und früher / zwischendurch mal Contour 1 ; Audience 52STP )

Die Special 25 habe ich leider nie gehört.
Ist der Unterschied zur 1.3 / MK II wirklich deutlich ?

Gruß
d-fens
Inventar
#4 erstellt: 23. Nov 2006, 16:14
Deine Special 25 sind Super-LS.Ganz einfach "Great Stuff!".
Wenn ich auf Kompakte umsteigen müsste, würde ich auch die Special 25 nehmen, obwohl ich selber die C2 habe.
Der standboxähnliche Bass der 25'er ist beeindruckend!

Gruss
Crossi
Neuling
#5 erstellt: 23. Nov 2006, 17:54
Erstmal danke für die positiven Rückmeldungen.
Lieber Christian, da fragst du mich was...
Stand1...Stand2..?
Ich benutze den Dynaudio-Stand mit der größeren Topplatte, wenn du darauf anspielst.
Lieber Armin(dercherusker), ich habe auch die 1.3 MKII gehört. Ist zwar schon ne Zeit her, jedoch sind die Unterschiede sehr deutlich. Nicht im Klangbild, da bleibt sich Dynaudio erfreulicherweise immer treu. Aber mehr Bass, mehr oder bessere Auflösung. Die Treiber sind halt noch qualitativ besser. Die 25er sind auch noch für mittelgroße Räume geeignet. Bei mir spielen sie in einem Raum von 29qm.
Hallo d-fens, ich verbeuge mich. Die C2 hätte ich auch genommen. Wenn da nicht die Euros wären...
Mit welcher Elektronik hörst du denn?
Ich hatte vorher sehr viele Produkte ausprobiert.
stet
Stammgast
#6 erstellt: 25. Jul 2015, 19:34
Moin,
der Post ist zwar schon eine Ewigkeit alt, aber es lohnt sich immer einen alten Thread wieder zum Leben zu erwecken.

Ich hatte bevor ich die Twenty-Five gekauft habe, Jahrelang eine Contour 1.4, die auch ein Top-Lautsprecher ist.
Ich habe mir im Internet eine alte Ausgabe der Stereo 10-2002 besorgt. Hier wurde die Twenty-Five damals vorgestellt.
Der damalige Schreiber hat es auf den Punkt gebracht:
...." sie überträgt die Atmosphäre der Musik, das was zwischen der Musik ist".
Der Lautsprecher ist leider gnadenlos mit schlechten Aufnahmen, die man nicht mehr über die Lautsprecher erträgt.

Kurzum, es ist wirklich ein Traumhafter Lautsprecher, der einen super Wirkungsgrad hat und dabei so wunderbar musikalisch.

Grüße
STET
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dynaudio Special 25
johannes_heist am 23.03.2005  –  Letzte Antwort am 28.03.2005  –  18 Beiträge
Subwoofer für Dynaudio Special 25
Robert_V. am 19.10.2004  –  Letzte Antwort am 25.10.2004  –  14 Beiträge
Passender Verstärker zur Dynaudio Special 25
stgsan am 15.02.2004  –  Letzte Antwort am 17.03.2004  –  3 Beiträge
B&W Nautilus 805 vs. Dynaudio Special 25
ruhri am 26.02.2004  –  Letzte Antwort am 21.10.2004  –  18 Beiträge
JM Lab Micro Utopia oder Dynaudio Special 25 ?
Sargnagel am 18.09.2004  –  Letzte Antwort am 17.04.2007  –  25 Beiträge
Dynaudio 25 & Peter Gabriel ....
Snappy am 15.01.2004  –  Letzte Antwort am 16.01.2004  –  10 Beiträge
Dynaudio S 3.4 im Test
hartooo am 26.05.2005  –  Letzte Antwort am 26.05.2005  –  6 Beiträge
dynaudio audience
Lumibär am 22.07.2005  –  Letzte Antwort am 23.07.2005  –  15 Beiträge
T+A 25 Jubilee oder Dynaudio 82/72
EyeNet am 12.01.2005  –  Letzte Antwort am 12.01.2005  –  2 Beiträge
B&W vs. Dynaudio
gbean am 02.01.2004  –  Letzte Antwort am 18.01.2004  –  15 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio
  • Focal

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedHififreak1990
  • Gesamtzahl an Themen1.345.866
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.649