Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wie viele Boxen brauche ich?

+A -A
Autor
Beitrag
mr-barca
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Jan 2007, 15:34
Hi Leute,
Also zuallererst will ich einaml sagen dass ich noch ziemlich neu hier bin und mit Hifi mich deswegen noch nicht so gut auskenne^^
Jetzt meine eig Frage, also ich bekomm nun bald ein neues Zimmer(wohn noch daheim^^) mit ca 40-55qm und auf beiden seiten Dachschrägen, jetzt wollte ich mal fragen was für ein System ihr mir da empfehlen würdet?
Also Surround, Stereo,ect
MFG
diamond_9.1
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 12. Jan 2007, 16:29
Hi, das hängt davon ab ob du mehr filme guckst oder musik hörst.


[Cambridge Azur 540A
Denon DCD700 Bj.: 1986
Wharfedale Diamond 9.2
Heco Krypton Sub 25A]


[Beitrag von diamond_9.1 am 12. Jan 2007, 16:47 bearbeitet]
mr-barca
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Jan 2007, 16:51
kann ich auch 4 Kompaktlautsprecher an nen Reciever anschliessen??
diamond_9.1
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Jan 2007, 16:57
du musst auf die impendanz achten.
akiman
Stammgast
#5 erstellt: 12. Jan 2007, 17:31

mr-barca schrieb:
Hi Leute,
Also zu aller erst will ich einmal sagen dass ich noch ziemlich neu hier bin und mit Hifi mich deswegen noch nicht so gut auskenne^^
Jetzt meine Frage, also ich bekomm nun bald ein neues Zimmer(wohn noch daheim^^) mit ca 40-55qm und auf beiden Seiten Dachschrägen, jetzt wollte ich mal fragen was für ein System ihr mir da empfehlen würdet? Also Surround, Stereo, ect
MFG


Hi

Bei der Raumgröße würde ich nicht unter einem leistungsfähigen 7.1-Set anfangen, vorausgestzt die nötigen Finanzmittel sind verfügbar

Gruß Axel
_axel_
Inventar
#6 erstellt: 12. Jan 2007, 17:43
Hallo mr_barca,
da kann man echt nichts empfehlen. Es gibt zu viele Möglichkeiten. Das reicht von Stereo mit Kompaktboxen bis zum Vorschlag meines Namenvetters (wobei ich mir nicht sicher bin, ob der ernst gemeint war).

Die Raumgröße ist schon mal ein nicht unwichtiger Faktor, aber nur einer von vielen.

Budget, welche Gerätschaften schon vorhanden, Hörgewohnheiten (zB. extrem laut?), besondere Anforderungen (zB. Hauptsache Bass, Rest egal?), nur Musik oder auch Film, überall im Raum in Musik baden oder lieber "genauer" in bestimmtem Bereich hören, etc. ...

Hier schon mal etwas rumgelesen? Solltest Du auf jeden Fall tun, damit Du für Dich rausbekommen kannst, was Du möchtest. Dann ggf. nochmal gezielt Fragen stellen.

Gruß


[Beitrag von _axel_ am 12. Jan 2007, 17:45 bearbeitet]
mr-barca
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 12. Jan 2007, 22:35
kk also es geht mir persönlich erstmal gar nicht um die einzelnen Komponenten im einzelen, sondern darum welches System am besten den Klang im Raum verteil, sodass man überall gleich gut hört?
Sprich nehm ich n Stereo-sys mit Kompaktboxen die ich dann im Zimmer verteile, oder nehm ich lieber n 5.1/7.1 set?
Ach ja und es soll ein Multimediasystem werden also hauptsächlich zum Musik hören, aber auch zum Filme schaun, und an Computer werd ich die Anlage dann wohl auch noch anstöpseln^^
_axel_
Inventar
#8 erstellt: 13. Jan 2007, 12:59

mr-barca schrieb:
welches System am besten den Klang im Raum verteil, sodass man überall gleich gut hört?

Hast Du jetzt schon irgendwelche LS? Hörst Du damit im Raum nennenswert verschieden gut?

Prinzipiell gilt:
Man kann jedes System immer auf einen Punkt (einen kleinen Bereich) hin optimal einstellen. Dazu muss man aber einiges bei der Aufstellung beachten. Einfach so hinstellen ist nicht.
Ein System, das im ganzen Raum optimal in diesem Sinne klingt, gibt es nicht.

Man kann auch mit einem Stereo-System (2.0) Filme schauen und (bei guter Aufstellung) einen großen Raum ausreiched gut beschallen.

Ein Subwoofer und Mehrkanal bringt besonders bei Filmen die Extraportion Spass ... bei entsprechenden Filmen. Aber das muss auch bezahlt werden. Wenn wir hier nicht über mehrere tausend Euro sprechen, würde ich eher ein hochwertiges Stereo (vielleicht auch mit Súbwoofer) bevorzugen, als das gleiche Geld auf 5/7 Kanäle zu verteilen.

Du hast leider nichts zum Budget gesagt. Ohne ist eine weitere Diskussion sinnlos.

Gruß
mr-barca
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 14. Jan 2007, 02:38
Ok also wegen dem Budget, da ises so da kann ich noch nichts genaues sagen weil ich mir das sys erst so im April kaufen werde mich aber jetzt schon mal so langsam umhören wollte aber ich denke mal nicht über 1000Euro eher so bis 700 wenn nicht noch billiger^^
Weil ich ja auch nicht gerade son Hifi-Fanatiker bin;)
Aber ein für meine Begriffe geiles Ding kaufen will^^
TinyToaster
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 14. Jan 2007, 03:31

mr-barca schrieb:
Ok also wegen dem Budget, da ises so da kann ich noch nichts genaues sagen weil ich mir das sys erst so im April kaufen werde mich aber jetzt schon mal so langsam umhören wollte aber ich denke mal nicht über 1000Euro eher so bis 700 wenn nicht noch billiger^^
Weil ich ja auch nicht gerade son Hifi-Fanatiker bin;)
Aber ein für meine Begriffe geiles Ding kaufen will^^


hmmm... das ist wirklich mal seeeeeehr schmales Budget um sich was aufzubauen

Vielleicht so:
2x JBL Control 1 Xtreme (jeweils <100€)
1x Subwoofer Yamaha YST-SW 515 (<240€)
1x Billig DVD Player - sollte CDs, Mp3 und Videos fressen (gibt´s wie sand am Meer - aufrüsten geht später immer noch..., < 100€)

Jetzt wirds schwierig...

Surround:
Onkyo TX SR 304 (sehr billig) < 240€
zus. Boxen für 5.1 kämen auf 3x 100€ (die selben JBLs)
Das wäre dann Surround "Lo-Fi" für ca. 1.000€

Stereo:
Verstärker: nicht mein Metier, aber sicher (für den Anfang) auch unter 250€)
Das wäre dann "Lo-Fi" für ca. 800€

Wie gesagt:
bei dem Budget ist es schwierig, ohne genau zu wissen was Du willst....


Eine seeeeehr grobe Einschätzung
_axel_
Inventar
#11 erstellt: 14. Jan 2007, 11:09

TinyToaster schrieb:
ohne genau zu wissen was Du willst....

? Hat er doch klar geschrieben: Ein für seine "Begriffe geiles Ding". Was brauchen wir mehr?

Im Ernst, mr-barca, so wird das nix. Wir kennen jetzt zwar dein ca. Budget, wissen aber zB. immer noch nicht, was davon zu kaufen ist (nur LS? Verstärker vorhanden?).
Auch sonstige Fragen an Dich scheinen Dich nicht weiter zu interessieren.
So macht das keinen Spass. Ich steige aus.
mr-barca
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 14. Jan 2007, 12:41
Also im Moment ist noch nichts davon vorhanden,weder Verstärker,DVD-Player noch Boxen!
Und ich denke dass ich mir whs Einen DVD-player+Verstärker mit Kompaktboxen kaufen werde!
akiman
Stammgast
#13 erstellt: 15. Jan 2007, 10:20

_axel_ schrieb:
Hallo mr_barca,
da kann man echt nichts empfehlen. Es gibt zu viele Möglichkeiten. Das reicht von Stereo mit Kompaktboxen bis zum Vorschlag meines Namenvetters (wobei ich mir nicht sicher bin, ob der ernst gemeint war)....


Hi axel (Namensvetter)

War er in eigendlich schon, denn viele Alternativen stehen bzw. fallen ja mit den, wie sich ja inzwischen zeigt, (nicht) vorhandenen Finazmitteln. Was soll man ihm da raten.

Mein 7.1-Set liegt inzwischen bei (UVP) rd. 28.000,-€ für einen 35qm-Raum und ich wüßte durchaus noch Verbesserungen, grins...

Aus dieser Sicht war meine Bemerkung durchaus ernst gemeint, hätte ja sein können, dass er im Lotto gewonnen hat oder ´ne Erbschaft...

Gruß Axel
Hifi-Hugo
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 15. Jan 2007, 10:32
Hallo,

Welche Musik willst du den hautsächlich damit hören?
Wie ist den der Raum ausgestattet?
Viele Möbel oder eher Leer?
Tepichboden, Laminat oder Fliesen?

Wäre auch ein Step bei Step aufbau denklich?
Sprich erst mal einen AV-Receiver und ein Paar Gute Stand oder Regal Lautsprecher für die Front, danach kannst du dir nach und nach den Center, Rears und Subwoofer kaufen?

Gruß Hugo
visir
Inventar
#15 erstellt: 15. Jan 2007, 14:24
Hallo Barca!

Was da immer herumgeredet wird, anstatt genau zu lesen:

Dir ist wichtig, dass man im ganzen Raum gut Musik hören kann, also nicht nur ein kleiner sweet spot da ist.
Du willst alles Mögliche darüber betreiben, auch Filme schauen.

Zum ersten: auch außerhalb des sweet spots ist noch Musik da. Je nach Raumakustik mehr oder weniger gut. Die Raumakustik entscheidet.

Zu Mehrkanal: da wird ein sehr gerichtetes Klangfeld aufgebaut, das als solches nur in der richtigen Sitzposition funktioniert. Bringt es nur bei entsprechenden Filmen, im Wesentlichen Action-Filme. Bei den meisten "Handlungs"-Filmen ist der Unterschied zwischen Stereo und Mehrkanal zu vernachlässigen.

Mein Vorschlag: klein anfangen und nach und nach ausbauen.
Also mit einer gebrauchten Stereo-Ausrüstung beginnen (gebraucht einerseits wegen dem begrenzten Budget, und andererseits, weil der Wertverlust dann gering ist - Du kannst es zu einem ähnlichen Preis wieder loswerden, wenn Du auf was anderes wechseln willst).
Eventuell beim Verstärker darauf achten, dass Du zwei LS-Paare anschließen kannst, wegen der "Klangverteilung". Wobei ich dann dringend rate, vier gleiche LS zu verwenden. Aber die gegebene Fläche muss sich ohne weiteres auch mit einem Paar ausgewachsenen Stand-LS beschallen lassen.

Gebrauchte CD-Spieler und Stereo-Verstärker: da kriegst Du um 100 Öre schon recht nette Geräte. Von der Philips-900er-Serie gibt es immer wieder Verstärker, und der 960 MK2 wird zwar meist über 100Euro versteigert, ist aber schon ein fettes Gerät. Baugleich mit irgendeinem Marantz. Die kleineren sind entsprechend günstiger, aber grundsolide Geräte.

Gebrauchte DVD-Spieler bringts nicht, weil es beinahe um denselben Preis schon wieder neu das selbe gibt... detto für Mehrkanal-Receiver. Da lohnt es eher, auf ein gutes Abverkaufs-Angebot eines ordentlichen Gerätes zu warten.
Kauf keinesfalls ein supergünstig-"Sofort&Neu"-highend um ein Zehntel des Preises-Angebot! Das sind Mogelpackungen.

Gebrauchte LS: das ist das Schwierigste. Geben täte es genug, aber das Vergleichshören, welche Dir besser gefällt, ist kaum möglich. Wenn Dir LS unterkommen, deren Klang Dir zusagt, nimm sie. Rechne aber damit, dass sie bei Dir daheim anders klingen werden (vor allem im Bass), weil der Raum eben einen großen Einfluss hat. Und wenn ernsthaft Geld da ist, schau Dich nach etwas wirklich Gutem um. Für LS kann man fast(!) nicht zuviel Geld ausgeben, wenn man Klangqualität zu schätzen weiß.
Aber um ein paar hundert Euro kriegt man auch schon ganz ordentliche gebrauchte LS.

Und welche Marken brauchbar sind oder nicht, da musst Du Dich nur hier umschauen, bzw. für eine bestimmte Marke die Suchfunktion nutzen.

lg, visir
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauche Boxen Tipp
AC/DC am 07.12.2004  –  Letzte Antwort am 06.01.2005  –  11 Beiträge
Brauche dicke Boxen =)
gentleman1408 am 24.03.2007  –  Letzte Antwort am 28.03.2007  –  24 Beiträge
ich brauche hilfe . wer kennt meine boxen ?
EIFEL-0815 am 25.10.2009  –  Letzte Antwort am 25.10.2009  –  5 Beiträge
Empire Audio Boxen doch nicht so schlecht wie viele behaupten ?
surfboy977 am 12.05.2008  –  Letzte Antwort am 13.10.2009  –  98 Beiträge
Bollerwagen/handwagen Boxen setup viele fragen
Flopp am 26.04.2005  –  Letzte Antwort am 26.04.2005  –  3 Beiträge
Ich brauche auch neue Boxen!
maishalein am 12.01.2005  –  Letzte Antwort am 13.01.2005  –  6 Beiträge
Ich brauche Hilfe, Stereo Boxen
jk1611 am 09.01.2012  –  Letzte Antwort am 10.01.2012  –  29 Beiträge
Brauche neue Boxen!! Hilfe
j0sch1 am 12.01.2005  –  Letzte Antwort am 12.01.2005  –  8 Beiträge
Brauche neue Boxen....
hörschaden2003 am 09.03.2003  –  Letzte Antwort am 11.03.2003  –  2 Beiträge
Hilfe ! Welches Kabel brauche ich ?
Ceza_64 am 06.05.2013  –  Letzte Antwort am 07.05.2013  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Wharfedale
  • Cambridge Audio
  • SEG
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 45 )
  • Neuestes MitgliedClaasen
  • Gesamtzahl an Themen1.345.530
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.564