für euch profis wahrscheinlich eine dumme frage:

+A -A
Autor
Beitrag
bernang
Neuling
#1 erstellt: 22. Feb 2007, 21:14
werden lautsprecher mit der zeit schlechter? konkret geht es um triangle titus, ca. 13 Jahre alt. Danke!
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 22. Feb 2007, 22:29
Hallo,

solange sämtliche Bauteile (z.B. Frequenzweiche) noch in gutem Zustand sind meiner Meinung nach nicht.

Gruß
Robert
Ex_tangere_Frank
Stammgast
#3 erstellt: 22. Feb 2007, 22:49
Moin,
es gibt zwei Gründe, warum das Klangbild sich deutlich ändert.

Zum einen sind es auf den Frequenzweichen die Elektrolytkondensatoren. Sie verlieren mit den Jahren an Kapazität und erhöhen ihren Innenwiderstand.

Zum anderen sind es oft die Hochtöner, wenn sie im Luftspalt eine Ferrofluid Füllung haben.
Diese Flüssigkeit kann mit den Jahren zäher werden und ändert die Parameter des Hochtöners. Ob in deiner Box ein Hochtöner mit Ferrofluid eingebaut ist weiß ich allerdings nicht.

Die Elkos auf deiner Frequenzweiche kann ein Selbstbauladen in deiner Nähe sicher prüfen und austauschen.

Ansonsten gibt es im Normalfall außer bei wirklichen Defekten (Sicke bröselt) keine Alterungen, welche sich dermassen deutlich auf den Klang niederschlagen.

Hast du konkrete Probleme?
bernang
Neuling
#4 erstellt: 23. Feb 2007, 00:25
nein, ich habe keine probleme, nur gehört, dass mit der zeit die lautsprecher schlechter werden. ich habe gefragt, weil mir bei meinen nichts aufgefallen ist!
danke für deine antwort!
Tom_73
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Feb 2007, 14:41

bernang schrieb:
ich habe gefragt, weil mir bei meinen nichts aufgefallen ist!


moin, sowas muß nicht direkt auffallen. die unterschiede sind anfangs sehr gering, es handelt sich ja um einen "schleichenden", über lange zeit arbeitenden vorgang.

diese elko geschichte ist aber wirklich zu beachten. damit können sich der klang verschlechtern (mattes, verhangenes klangbild) und natürlich auch die grenzfrequenzen verändern. vielleicht so nach 5-15 jahren interessant, die geschichte mal zu checken. bei billigboxen imho früher als bei hochwertigen modellen.

gruß,
tom
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
eine-vieleicht-dumme Frage
pama am 16.02.2004  –  Letzte Antwort am 16.02.2004  –  4 Beiträge
dumme Frage zu Infinity Kappa
Orange-Blade am 18.06.2009  –  Letzte Antwort am 20.06.2009  –  16 Beiträge
Sau dumme Frage
VRT am 07.09.2004  –  Letzte Antwort am 08.09.2004  –  7 Beiträge
Nur Für Kenner und Profis!!!
Peter_Pan am 06.12.2002  –  Letzte Antwort am 15.12.2002  –  9 Beiträge
Ganz dumme Frage zu Lautsprecherständern
HorstZ am 16.12.2003  –  Letzte Antwort am 16.12.2003  –  5 Beiträge
Dumme Frage (Boxen kaputt Wattleistung zu hoch) ?
Tom2k am 18.05.2008  –  Letzte Antwort am 10.08.2008  –  20 Beiträge
Wieso 2 Anschlüsse? (sry für die dumme Frage)
Leex99 am 07.10.2006  –  Letzte Antwort am 07.10.2006  –  2 Beiträge
Frage an Euch Fachleute > Schreibtisch und musikalisches Volumen :)
EBM242 am 30.06.2017  –  Letzte Antwort am 07.07.2017  –  22 Beiträge
Hörnchen Profis gesucht !!
GP am 02.11.2004  –  Letzte Antwort am 18.11.2004  –  11 Beiträge
Frage an die PROFIS
Cinemateq am 14.01.2007  –  Letzte Antwort am 14.01.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • DALI
  • Heco
  • Quadral
  • JBL
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder822.583 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitgliedra3iitv
  • Gesamtzahl an Themen1.374.439
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.177.440