Dyanacord für Heimbetrieb

+A -A
Autor
Beitrag
SCSI-Chris
Stammgast
#1 erstellt: 27. Sep 2003, 19:00
Hallo!

Ich, bzw. ein Bekannter, hätte die Möglichkeit äußerst billig bzw. kostenlos ein Dynacord Boxensystem zu bekommen.
Bestehend aus 4 normalen LS und 2 Subwoofern.
Genaue Typenbezeichnung etc. ist leider nicht bekannt, aber die Dinger sind zum Discobetrieb geeignet (!!!).
Ich selbst kenne Dynacord aus div. Discotheken und muss sagen von Schalldruck usw. machen die Dinger schon EINIGES her... aber für den Heimbetrieb ???
Natürlich nicht für Klassik im Wohnzimmer
Sondern für einen Partykeller oder eine teilweise Aussenbeschallung (Nachbarn nicht vorhanden...)
Meint ihr das geht???
Weiss einer ob man dafür zusätzliche Equalizer usw. braucht?
Wenn die Dinger nicht aktiv sind, sind natürlich dicke Verstärker nötig, womit wir ein Problem hätten, da nicht sehr viel Kohle da ist....

Naja, wär schön wenn einer antwortet, wenn nicht, ist auch nicht schlimm, die ganze Sache ist sowieso nicht 100%ig sicher... (mich würde das Thema aber trotzdem interessieren...)
Sörn
Neuling
#2 erstellt: 27. Sep 2003, 22:23
Hi du.

Denke schon das dein Kumpel die Anlage zuhause in Betrib nehmen kann. Aber du hast Recht. Verstärker dieser Größe sind teuer. Du kannst aber mal auf www.thomann.de gucken. Die haben große, gute Verstärker, die ganz günstig sind.
Equalizer braucht man nicht unbedingt. Die Grundlegenden Dinge für eine Anlage in der Größe sind:
Boxen, Verstärker, Mischpult, die nötige Verkabelung und die Signalquelle(en)wie z.B ein CD-Player.

Hoffe das hilft dir nen bischen weiter.

MFG Sörn
Möllie
Stammgast
#3 erstellt: 28. Sep 2003, 00:04
Hi Chris,
einem geschenkten Gaul schaut man nichts ins Maul! Besonders wenn der Gaul Dynacord heisst! Wahrscheinlich sind diese LS nicht aktiv. Aber diese Geräte sind in der Regel auf hohen Wirkungsgrad getrimmt so, daß schon geringe Verstärkerleistungen ausreichen. Nur bei 6 Lautsprechereinheiten brauchst du halt mehrere Endstufen.

Gruß Möllie
SCSI-Chris
Stammgast
#4 erstellt: 28. Sep 2003, 00:11
die subwoofer brauchen auch einen verstärker und sind NICHT AKTIV !!!!!!!!!!!!!!!!
wisst ihr wie gross die Dinger sind???
Maße (ca.): HxBxT: 1,20mx0,8mx0,5m
da brauch ich aber nen dicken verstärker....

naja, schaun mer mal... dann seh mer schon
PapaSchlumpf
Stammgast
#5 erstellt: 28. Sep 2003, 12:20
Die brauchen keinen dicken Verstärker, die halten ihn nur aus, das heisst sie können nur mehr ab als andere LS, werden aber auch mit 30W mindestens so laut wie "normale" LS mit der Gleichen leistung, sie werden Dank des grossen Wirkungsgrads wahrscheinlich sogar noch lauter.
HIGH_END_NEWBIE
Stammgast
#6 erstellt: 28. Sep 2003, 12:58
Halli hallo,
eine Verstärker Lösung wäre zum Beispiel
http://www.feickert.de/Verstarker/ZAP-Pulse_0202/zap-pulse_0202.html
musste halt selber bauen aber da stimmt qualität Leistung und Preis 100%
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Latsprecher für Partykeller
MarcT am 07.10.2004  –  Letzte Antwort am 07.10.2004  –  4 Beiträge
Dynacord Eminent 2, lautsprecher auswahl
Edlly am 03.04.2006  –  Letzte Antwort am 09.10.2007  –  3 Beiträge
Partykeller
kamminsky am 10.02.2006  –  Letzte Antwort am 11.02.2006  –  9 Beiträge
Suche Stereo LS für Wohnzimmer
reeeman am 21.11.2006  –  Letzte Antwort am 22.11.2006  –  7 Beiträge
Lautsprecher für Klassik
Tankred am 30.06.2005  –  Letzte Antwort am 02.07.2005  –  26 Beiträge
Dynacord S60
Invisigore am 29.08.2004  –  Letzte Antwort am 05.07.2005  –  2 Beiträge
5.1 Boxensystem zu Stereoboxen machen
PeterSicherlich am 12.10.2010  –  Letzte Antwort am 13.10.2010  –  10 Beiträge
Was sind das für LS?
lynx05 am 05.07.2010  –  Letzte Antwort am 07.07.2010  –  3 Beiträge
LS Aufstellung für 2 Hörpositionen.
cheynei am 16.11.2011  –  Letzte Antwort am 18.11.2011  –  7 Beiträge
genaue bezeichnung für spezielle lautsprecher
qji8 am 06.06.2008  –  Letzte Antwort am 20.06.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • DALI
  • Heco
  • Quadral
  • JBL
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 34 )
  • Neuestes MitgliedAyron30
  • Gesamtzahl an Themen1.376.471
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.217.329