Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Magnat Boxen,Vintage Serie im speziellen die 770er

+A -A
Autor
Beitrag
Forensischer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Mrz 2007, 04:09
hallo!magnat ist einer von wenigen herstellern,die nicht nur das boxengehäuse selbst entwerfen und im werk herstellen,auch die lautsprecher selbst sind eigenentwicklungen und werden auch selbst komplett im werk hergestellt.die ach so gelobten nuberts sind nur teils eigenentwicklung.die lautsprecher stellen andere für nubert her und nubert baut sie ""nur"" in ihre gehäuse ein.eine magnat 770 muß sich nirgendwo schönreden oder mit anderen boxen vergleichen.die vintage770 ist einfach eine echte high end box.eine komplette ""eigengeburt""von magnat.von dem entwurf,zur entwicklung und komplett selbst hergestellt,bis zur letzten schraube,und dafür konnte sich das team um die vintage über fünf jahre zeit lassen.so was kann sich nur ein hersteller mit genügend know how leisten.und das hört man bei ihr.der vintage.sie kommt mit JEDER musik problemlos zurecht.ob viligrane klassik bis rock-pop,schranz,disco. EGAL.ein echter allrounder,den keine anlage in die knie zwingt.hier macht zuerst das eigene gehör dem pegel ein ende.kanns aus eigener erfahrung bestätigen.hatte vorher ein paar B&W800 und 801.objektiv kein vergleich.habe nach den B&W´s(jeweils nur 4wochen bei mir und dann mit schaden zurück an händler)die 770er vintage.eine box für´s leben,die auch heute noch kaum einen ebenbürtigen mitbewerber zu fürchten braucht.die Königsklasse im boxenbau sind entweder zwei oder fünfwegeboxen.die richtig abzustimmen erfordert ein großes spektrum an fachwissen und gehör.und magnat kann und konnte sich´s eben """leisten""",sowohl media markt ware(billigsektor)als auch ECHTE high end kunden,zu bedienen.wobei jedes paar boxen von magnat IMMER ihr geld wert waren(preis-leistungverhältniss immer top)und """wir""" deutschen tendieren ja allzuoft für wenig geld das beste haben zu wollen.und wie gesagt.diesem trend für wenig geld die ""beste"" box zu bekommen hat magnat auch rechnung getragen.und dafür bekam der kunde eben auch für kleines geld ein gutes produkt.ich hätte mir auch nie vorgestellt,einmal bei magnat zu landen.weit ab der 5000€ preise hatte ich über 10paar boxen in einem jahr bei mir zu hause.und wieder zurück zum händler.und da war alles an sogenannten etablierten herstellern,von denen KEINER billigboxen im sortiment hatte,aber auch die,die ich dann zu hause hatte,konnten ihrem ruf und der technischen ausstattung nicht rechnung tragen.alle vielen spätestens nach vier wochen aus(im baß spule verbrannt,frequenzweichen verschmort,hochtöner reihenweise totalausfall)durch zufall stieß ich auf die vintage.und die hielt das,was sie in der beschreibung versprach,ihre technischen daten aussagten und der preis zu erwarten veranlasste.und das tut sie auch heute noch.nach 5jahren.tag für tag.92db,14-42.000Hz,380watt nennleistung.höhe 1,70meter,breite und tiefe ca.0,50meter.gewicht pro stück über 150kg.38mm wandstärke des gehäuses.wie gesagt.auch in den aktuellen boxensortimenten der hersteller gibt es heute keine boxen,die in dem preissegment oder auch einiges darüber,den vintages770 das wasser reichen können oder ebenbürtig wären.wo es bei allen eng wird und sie schwächeln,ist die kür des LAUT hörens.guter klang sollte eine box sowieso haben.nur die muß ich auch doch mal brachial laut hören können über einige stunden.und das können die wenigsten.allenfalls vielleicht die ein oder andere JBL box.
SFI
Moderator
#2 erstellt: 03. Mrz 2007, 07:18
Nur haben wohl viele das Problem diese Ungetüme bei sich zu Hause richtig aufzustellen. Der potentionelle Käufer muss wohl Single mit einem 200m² Penthouse sein!
Mach doch mal ein paar Bilder und stelle sie hier rein!


Hier habe ich noch ein paar Infos zu den Särgen:






Forensischer
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 03. Mrz 2007, 09:05


versuche mal ein bild hochzuladen.wenn´s funktioniert kommen noch ein paar!mal schauen!!!









Edit SFI: Bild URL berichtigt


[Beitrag von SFI am 03. Mrz 2007, 09:18 bearbeitet]
SFI
Moderator
#5 erstellt: 03. Mrz 2007, 09:15
ja sind schon schöne Teile, aber stehen die nicht bisserl zu weit an der Wand? Ich habe da mit nur 30 cm Wandabstand bei der kleineren Schwester schon Probleme...

Edit: Was ist den das rechts für ein kleiner Würfel? Irgendso ein Bose Sub? Braucht die V770 bei 150 Hz Unterstützung?


[Beitrag von SFI am 03. Mrz 2007, 09:17 bearbeitet]
Forensischer
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 03. Mrz 2007, 11:43
nee,nee.wenn die 770er alles braucht,aber bassunterstützung bestimmt nicht das ist ne kleine anlage für dvd,glotze ect.und die andere frage.hab sie vor,zurück,links,rechts geschoben.der klang ist einmal so gut wie das andere.platz hätte ich,sie weiter vorzuholen,bringt aber nix.ich hab das forum hier mal eröffnet,weil ich die nacht ein anderes las,von vor 2 jahren.da wurde magnat derart durch den kakao gezogen.und auch die vintage serie.da wurde verglichen mit nautilus,und nubert und dudd und teufel. eins ist klar.magnat hat seit den siebzigern immer ein boxensortiment gehabt,das so ziemlich alle kundenbedürnisse abgedeckt hat.und seit 2000 eben auch.boxen für den so viel genannten media markt,die billigschiene,als auch für den klangverwöhnten hifi liebhaber,der gern etwas mehr ausgibt.und nur weil magnat äußerst erfolgreich im billigsortiment verkauft und umsatz macht,sind nicht ALLE boxen automatisch billig!!!aber das hatten die im forum vor 2 jahren bißchen durcheinander geworfen.und die stritten wie die besenbinder oder kinder im vorschulalter.""meine box ist besser""",nei meine......ihr leut,ihr leut.VW baut auch einen lupo und polo,als auch golf-R32 und phateon(oder wie der heißt)so läßt auch magnat sein ganzes wissen in jede box fließen.preis-leistungverhältniss immer mehr als top.und meine schnuckelchen sidn ein meisterstück.in jeder hinsicht.5jahre entwicklung und tests.gehäuse und die chassis absolute eigenentwicklung und selbst gebaut.keine fremdchassis wie bei nubert und co.und das macht eine homogene box aus.alles aus einer hand.und das hört man.die vintage zu hören ist ein erlebniss.ehrlich.die spielt so locker vom baß bis zu den filigransten höhen.unverfälschte,gnadenlose musik pur!ich hatte 12 paar boxen in einem jahr durchprobiert.die hälfte hatte nach 4 wochen totalausfall.der rest klang miserabel.und da waren auch B&W 800 und 801 dabei.bei einer ""KÜR""" streichen viele die segel.und zwar beim lauthören.also richtig laut.und das muß man doch mit boxen jenseits der 5000€ doch machen können.nicht nur gut aussehen!!!!
Forensischer
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Mrz 2007, 12:03
hallo forum kollegen!ist jemand in der lage,mir zu erklären,wie man richtig bilder einstellt???das eine hier war zu groß und wurde wohl korrigiert.möchte es gleich selbst richtig machen.wenn jemand die güte hätte???bitte unter:forensischer@gmx.de
wäre echt meganett!!gruß wolfgang
Forensischer
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 03. Mrz 2007, 13:49


Stil(ll)eben!!!!in der lackierung erscheint die vintage je nach lichtverhältnis in einem metallic-bordeauxrot,in tiefblaumetallic,oder,am allerschönsten, ohne tageslicht, in abgrundtiefschwarz.fetteste klavierlackoptik wie der edelste steinway in den besten zeiten.nicht nur akustisch ein leckerbissen,das ""auge hört mit""!eine obsession!!



Edit SFI: Bild URL korrigiert


[Beitrag von SFI am 03. Mrz 2007, 14:22 bearbeitet]
SFI
Moderator
#9 erstellt: 03. Mrz 2007, 14:19
Du lädst einfach die Pics bei imageshack hoch und kopierst dann die gesammte Thumbnail URL hier rein, dann sieht das so aus wie bei dem korrigierten Posting!
SFI
Moderator
#10 erstellt: 03. Mrz 2007, 14:24

Forensischer schrieb:


Stil(ll)eben!!!!in der lackierung erscheint die vintage je nach lichtverhältnis in einem metallic-bordeauxrot,in tiefblaumetallic,oder,am allerschönsten, ohne tageslicht, in abgrundtiefschwarz.fetteste klavierlackoptik wie der edelste steinway in den besten zeiten.nicht nur akustisch ein leckerbissen,das ""auge hört mit""!eine obsession!!





Ja schaut klasse auch, gab da ja auch Ferrari Rot, Jaguar Grün und afair Himmelblau Sonderlackierungen. Mir gefallen meine LS in Mahagoni aber besser!
Forensischer
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 03. Mrz 2007, 15:20
[IMG" target="_blank" class="" rel="nofollow">http://img91.imageshack.us/img91/1113/anschluokabelnb2.th.jpg][URL=http://img91.im...chluokabelnb2.th.jpg[/img]
so.erst mal danke SFI und sorry für die unannehmlichkeiten
und meinen startschwierigkeiten.ich hoffe,das die bilder jetzt
richtig eingestellt sind.das soll´s erstmal sein mit
fotos.obwohl ich noch drei bis vier ""alben voll""hätte.
anscheinend sind keine magnat pro oder kontra user hier unterwegs.oder eben fans und befürworter anderer ""klangkörper"!schade.das forum die nacht,weswegen ich dieses forum öffnete,war da richtig heftig und krass unterwegs.aber im großen und ganzen hab ich jetzt meine pulheimer regalboxen zur genüge über ""den grünen klee"" gelobt.na ja.noch ist nicht aller forum abend.ich kann ja mal selbst was äußerst negatives über magnat zum besten geben.ich find die modellpalette-politik im moment ein bißchen unausgewogen im oberen preis-qualitätssegment.die vintage 990 ist ja echt nur was für scaletti schloßbesitzer oder lotto lothar typen.ich würd sie mir gerne gönnen,hab aber grad keine 50.000€ klein da.und das nächste päärchen unter der 990 ist extrem ""kleiner""da klafft ein loch von einem boxenpaar.eben der nachfolger der 770er.könnten 790er heißen oder so.na ja.nochmals danke SFI!


[Beitrag von Forensischer am 03. Mrz 2007, 16:38 bearbeitet]
SFI
Moderator
#12 erstellt: 03. Mrz 2007, 15:26
Na ich bin doch ein Pro Magnat Hörer!

Die V990 konnte ich schon einmal hören, der Bass war der Hammer, die Höhen aber viel zu spitz, fast schon agressiv.
50.000 kosten die auch nicht, hifi-schluderbacher.de bietet das Paar für runde 13.000 an, inklusive Aufstellung vom Magnat Techniker!



Edit: Deine Bilder passen immer noch nicht, keine Ahnung was du da für Sachen machst!


[Beitrag von SFI am 03. Mrz 2007, 15:30 bearbeitet]
Forensischer
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 03. Mrz 2007, 16:47
tja SFI.hab den thumbmail url1 kpl kopiert und was rauskommt siehst du.nur die adresse von dem foto als text???bin ich so.....oder mach ich nur?was für boxen in magaghoni hast du denn?die 770er???ja?ich konnt die 990er leider noch nicht hören.wohne in rucksackdeutschland(saarland)da hat wohl kein händler den mumm(oder kohle)sich die abartigkeit zu geben,die """guten""schicki micki hifi studios.da stehen lieber für oft mehr geld so zierliche säulchen,merh zum anschauen,als zum MUSIK hören.obwohl die teile mit sicherheit einige kunden locken würden.und auf einmal würde die noch jemand kaufen????ups.nun,.zuviel höhen kann man beikommen.besser als zu wenig und zu wenig bass.wenn der bass OK ist,sind die höhen zu zügeln.entweder über die anlage oder man wagt sich ans tuning im inneren.aber wem sag ich das.aber mal ehrlich.die boxen sind doch nahezu einmalig auf der welt.wer sonst hat sich auf so ein brett gewagt??nur der billighersteller magnat!
SFI
Moderator
#14 erstellt: 03. Mrz 2007, 16:55
Habe nur ne Nr kleiner, als die 760! Ich denke mir eh, dass die Helden den Höhenregler reingedreht hatten. Habe schon etliche Magnats gehört und keine hat im Hochton genervt, warum als hier...naja der Bass war wie gesagt der Hammer, unsere Hosenbeine haben geflattert!
Forensischer
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 03. Mrz 2007, 17:07
hey SFI.die 760er sind ja von klang her ähnlich meinen.aber sag mal SFI????hast du eine ahnung,ob es so was wie einen index gibt,welche verstärker mit welchen boxenmarken harmonieren oder welche sich ""beißen"???ich meine mal so was gehört zu haben.meine anlage macht zwar mächtig druck.-JEDER der die hörte,wurde beim ersten mal echt ein bißchen blaß.echt jetzt.aber ich weiß insgeheim,das meine vor-endstufenkombi nicht glücklich ist mit meinen LS.oder umgekehrt.mir kommts so vor,als ob sich meine vor-endstufe quält,um den druck aufzubauen.da müßte bei der sinusleistung an den boxen viel früher viel mehr anliegen.ich find auch die anlagen der 80er jahre hatten mit viel weniger an watt und db und aufwand(auch finanziell)ein ähnlich klassen sound.da waren mit 2x105watt sinus an 8ohm und 4wege boxen mit 230watt musik die möbel ähnlich am tanzen wie jetzt mit kanonen auf spatzen geschoßen wird.aber denk mal an den index.gibts so was???
Forensischer
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 03. Mrz 2007, 17:13
aaaah und noch was.SFI.hast du das originalprospekt noch von deinen magnats???ich hab meins nicht mehr.meinst du du könntest........hmmm?????ja???ich hab magnat angeschrieben,im www gesucht.du findest da NIX.garnix.auch wollte ich unbedingt mal das prospekt von magnat aus dem jahr in dem die im katalog waren.gibts nicht mehr.nicht im www,nicht bei ebay,nicht bei magnat.
SFI
Moderator
#17 erstellt: 03. Mrz 2007, 17:52
Ich hab kein Prospekt, habe aber auch schon mal Magnat deswegen angeschrieben, leider keine Antwort, auch ein Kundenservice.

Welche Boxen mit welchen Amps harmonieren, nunja es gibt in der Audio den "AK" der zumindest Anhaltspunkte gibt, ob ein Amp genügend Power für die eine oder andere Box hat. Elektrisch dürfte es da aber keine Probleme geben. Es ist mit Sicherheit auch eine Geschmacksfrage, obwohl einige den Verstärkerklang eher kritisch betrachten. Ich hatte jahrelang diverse Marantz Verstärker und war damit im Grunde immer zufrieden..ok hier und hat eine Kleinigkeit gefehlt...vor 2 Monaten habe ich mir eine Atoll Vor/Endstufe geleistet und bin begeistert. Ob das jetzt Einbildung ist oder nicht, imo war das ein rießiger Schritt nach vorne, pure Kontrolle auch bei hohen Pegeln wo das Klangbild bei den Marantzen immer etwas in Richtung nervend tendiert hat. Welche Vor/Endstufe hast du denn?
Forensischer
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 03. Mrz 2007, 18:17
Atoll???kenn ich jetzt als krater im pazifik??ne quatsch.muß ich mir mal anschauen.ich hab die nad218thx-end und c160 vorstufe.iss halt blöd das man das meißte auf gut glück kauft.wie jetzt auch wieder bei meinem tonabnehmersystem.voll der griff ins klo!und ?hast du noch deine gebrauchsanweisung?und woher hattest du denn so schnell die explosionszeichnung von der 770 er,wo du als foto eingestellt hast.hast du überhaupt vielleicht ein tip wie oder wo man noch an unterlagen kommt.von den 770er oder 760er??und...ich glaub mein forum hier ist ne totgeburt.außer dir hat sich da noch keiner erbarmt.iss wohl up to date die vintages.oder es traut sich keiner ,sich mit ner 760er und 770er """anzulegen""! na ja.aber mal im ernst.ich find das unsere boxen(ohne jetzt zum x-ten mal selbstbeweihräucherung zu betreiben)schon echte hammer teile sind.also extrem viel bessere boxen gibts da wirklich nicht mehr.zumindest was man sich so als unsereins kaufen kann.von den dimensionen her hab ich bis heut keinen hersteller gesehen,der knapp 1,70meter boxen als high end boxen anbietet.dynaudio hat ne 2meter säule.hab ich schon gehört.für 40.000das stück kann man da getrost weitersuchen.ne box,die 40.000wert ist,mein ich.was bedeutet eigentlich dein titel moderator???sorry für die vielen fragen.aber ich hab selten kontakt zu kompetenten gesprächspartnern.wenn dir´s zu viel ist die zu beantworten schick mir später ne email.weil die fragen wären mir(leider) schon wichtig!!!!!
Forensischer
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 03. Mrz 2007, 18:25
hab mal bei atoll nachgeschaut.klasse preis-leistungsverhältnis.und sehn gut aus.ich sehn mich nach den technics vollverstärkern.mein su-8088K-2x115watt an 8ohm und der spielte 24jahre wie ein junger gott.volle kanne,kompromisslos,mega ausstattung.und alles gute geht pleite oder macht selbstmord.panasonic sei dank!!
DrNice
Moderator
#20 erstellt: 03. Mrz 2007, 18:26
Moin!


was bedeutet eigentlich dein titel moderator???


Guckst Du hier
Forensischer
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 03. Mrz 2007, 18:43
8) aha!!!und SFI ist jetzt weg,mr.nice???da hätt ich noch auf die ein oder andere antwort gehofft.
DrNice
Moderator
#22 erstellt: 03. Mrz 2007, 19:20
Der ist nicht weg. Moderatoren sind ganz normale Benutzer mit spezieller Aufgabe.
Forensischer
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 03. Mrz 2007, 20:08
tja.auch wenn ich mich wiederhole.schade.meine fragen in der letzten mail hätten mich seine antworten schon interessiert.na ja.hab ihn ja genug ""genervt"".gruß an ihn.
SFI
Moderator
#24 erstellt: 04. Mrz 2007, 08:44
Du, ich bin kein automatischer Bot, der hier 24h aktiv ist! Ich muss auch mal aus dem Haus, einen trinken gehen usw... Das meiste wurde halt schon im Magnat Stammtisch diskutiert:

http://www.hifi-foru...um_id=30&thread=8953

dort findest du auch die ganzen Magnat Fans, schau doch mal vorbei!


Edit:



hast du noch deine gebrauchsanweisung?und woher hattest du denn so schnell die explosionszeichnung von der 770 er,wo du als foto eingestellt hast.hast du überhaupt vielleicht ein tip wie oder wo man noch an unterlagen kommt.von den 770er oder 760er??


BDA habe ich nicht, die Querschnitte habe ich auf dem PC, immer wenn ich im Netz was über die Babies finde, speichere ich es!


[Beitrag von SFI am 04. Mrz 2007, 08:47 bearbeitet]
EMBVIENNACOM
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 18. Mrz 2007, 18:48
Hallo Zusammen,

Bei mir zerkratzen auch die 770er das Parkett. Welchen Verstärker mit welcher Leistung verwendet Ihr für die 770er?
Forensischer
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 20. Mrz 2007, 21:47
wow embviennacom!!
könntest mir mal ein foto deiner 770er schicken???
ich kenn außer dir nur einen, der die hat.
ich hab eine NAD218THX endstufe und den NAD C160 vorverstärker dran.
obwohl die endstufe wirklich sinusleistung ""satt"" hat, kommt es mir vor, als ob die nicht zusammen harmonieren.
weiß nicht wie ich´s sagen soll. aber es kommt mir vor, als ob sich der NAD regelrecht quält, bis ordentlich leistung an den boxen anliegt.
weiß nicht wie magnat sagen kann, erforderliche verstärkerleistung ab 40 watt.hab jetzt fast das 8fache anliegen.
bei cd muß ich zwischen halb und dreiviertel den lautstärkeregler stellen, wenn ich mal laut hören möchte.
von phono annähernd anschlag.
irgendwie passt das nicht.
was hast du an deinen 770ern für einen verstärker??
würd mich echt ""brennend"" interessieren!!
bin schon seit längerem an einer neuanschaffung am überlegen.also verstärkermäßig
danke im voraus für deine antwort.
gruß wolfgang
EMBVIENNACOM
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 20. Mrz 2007, 22:18
Hallo Wolfgang,

Habe die Vintage in Kirschausführung (rotbraun) mit emailschwarz vorne - wird aber mit der Bespannung überdeckt.

Ich habe einen DENON PMA-10S (den ersten der Serie Bj 94 oder 95) daran. Hat nur 2x100W bei 4OHM bzw. 2x50W bei 8OHM.
Habe aber bei der Lautstärke kein Problem. Trotz großem WZ (60m2) kann ich bei CD nicht über die Hälfte gehen ohne das Haus zu gefährden. Die Anlage klingt nach Power satt obwohl mir 2x100W für die 770er wenig vorkommen. Vom Sound passt es aber.
Bin gkürzlich umgezogen und habe derzeit eher Probleme mit der Azufstellung wegen der verkappelung. Daher stehen sie derzeit nur links und rechts der Anlage da ich biher zu bequem war mit einer richtigen Verkappelung 2 Doppelflügeltüren zu überwinden.

Stelle in den nächsten tagen mal ein Foto rein.

lg
Martin
EMBVIENNACOM
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 20. Mrz 2007, 22:21
Heb zwar heute schon etwas Wein intus - wieso ich statt Verkabelung Verkappelung geschrieben habe ist mir aber vollkommen unklar.
Forensischer
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 20. Mrz 2007, 22:25
ja martin!!
so kommt es mir vor.meine NAD kombi hat 2x225 watt an 8 ohm und 2x285 sinus an 4 ohm.
und trotzdem muß ich so weit aufdrehen.
hab meinen alten technics reanimiert und zum ""laufen"" gebracht.funktioniert im moment nur 1 kanal.
aber bei dem hab ich weit unter halb die selbe lautstärke und klang bei 2x95 sinus an 8 ohm.
der NAD""kann"" nicht mit den 770er glaub ich. so was solls ja geben.
es gibt glaub ich auch so was wie einen geräteindex, welche verstärker mit welchen boxen gut ""können"" und welche nicht.
schon mal gehört??
ich glaub, ich verhöcker die NAD kombi. keine lust mehr.
oder??
Forensischer
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 20. Mrz 2007, 22:27
na, das war bestimmt ein roter ""südfranzose"".
languedoc oder so:)
da kann man sich schon mal ""verkappeln""!:)
EMBVIENNACOM
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 20. Mrz 2007, 22:36
War bzw. ist nach wie vor ein weisser Südsteirer von meinem Namensvetter.
Kann sein dass manche nicht können. Kann aber nicht sein, dass er bei 8 OHM mehr Leistung hat - muss die Hälfte der leistung von 4 OHM haben.

War bis zum Alter von ca. 16 Jahren Hifi-Freak mit AUDIO-Abo etc. (das war aber bis 1982)- heute habe ich kaum mehr eine Ahnung und kaufe nach Optik, Gehör und Empfehlungen.

Die VINTAGE 770er mit dem DENON-Set war einfach ein Spontankauf vor ca. 12 Jahren - habe sie nicht mal probegehört - war einfach Liebe auf den ersten Blick, letzte Anlage im Geschäft dazu noch ein Setaktionspreis und schon war sie mein. - zu Lasten meiner damals schon 14 Jahre alten unverwüstlichen Telefunken Hifi-Anlage (läuft heute noch bei meinen Eltern).
Forensischer
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 20. Mrz 2007, 22:59
au,au!!der südsteirer greift.
schau doch mal. die sinusangaben stimmen schon.lies mal genau.2x225 an 8 und 2x...an 4 ohm
is bei 8 ohm schon wemiger als bei 4.klar.
bei 2 ohm geben die sogar 2x700 watt an.
aber wer hat schon 2 ohm boxen? gibts glaub garnicht.
und wenn er 2x1000 hätt an 4 ohm.
irgendwie, wenn ich mich auch wiederhol,wird deiner mit sicherheit trotz der weniger watt, genauso laut aufspielen.
ich hatte vor meinen vintages die TELEFUNKEN TLX 33 Boxen.
von denen träum ich heut noch. die waren GENIAL:
das waren boxen. EIN TRAUM.und die mit dem Technics SU-8088K.
hab hier im forum noch ein thread laufen mit dem titel
in den 80er jahren war hifi einfacher.
war´s auch.
was hattest du denn für telefunken???
so ne kompaktanlage mit telefunken boxen??
erzähl mal.
was hast du eigentlich für die 770 er bezahlt???
EMBVIENNACOM
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 20. Mrz 2007, 23:14
Nene - keine Kompaktanlage. Meine Eltern hatten eine Kompaktanlage glaube mit den TLX - waren die mit den 4 roten LEDS als Überlastungsanzeie und Halbkugelgitter über Hochtöner?

Ich hatte einen geilen Receiver mit 2x130Watt und fast den ersten touch-Sendespeichertaten (mit so grünen leuchtenden Mittelstrich), einem geilen MC-Deck mit damlas neuen HIGH-COM-System und Dolby und dazu geile Bassreflex-Boxen mit Piezo-Hochtönern und gaube je 180Watt Belastbarkeit. (Waren super für Rock und Pop aber sicher keine Klassikboxen).

Habe für das Set DENON 10S (Verstärker, CD, Tuner-Bausteine - sehr massive schwere Blöcke) & Vintage 770er plus Kabel, und anderes Zubehör ca. knapp € 7.000,- bezahlt. War damals reduziertes Ausstellungsstück.
EMBVIENNACOM
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 20. Mrz 2007, 23:24
EMBVIENNACOM
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 20. Mrz 2007, 23:33
Sorry die TLX waren die gösseren - meine Eltern hatten vermutlich die TLX-22 der 24.
Forensischer
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 20. Mrz 2007, 23:52
was für boxen waren das an deiner ""alten""anlage??
na ja.dann kennst du ja die TLX boxen. sind die nicht klasse??ich hat die größten der serie, dei 33 er. mann,mann,mannomann. die WAREN gut. sehr gut.
da hast du deine 770er aber "teuer" bezahlt.
trau mich garnicht zu sagen,was ich für meine nagelneu, aus dem fundus von magnat(keller)in blaumetallic(rot,schwarz), bezahl habe.
oder war die denon geschichte so teuer??
gruß wolle
Forensischer
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 20. Mrz 2007, 23:58
hab grad gesehen, dein 10s war 3900DM teuer?kommt das hin.2000€?
EMBVIENNACOM
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 21. Mrz 2007, 10:10
Glaube die LP der 770er waren ca. € 5.000,- und die LP der DENON Bausteine lagen in Summe bei € 3.500 bis € 4.000,-. Dazu gabe es Kleinteile und den Austellungsrabatt - somit kam das Set auf knapp € 7.000,-.
Finnde ich nicht teuer und entspricht der zumindest früher geltenden Regel, dass man ca. 50% für die LS und 50% für die HIFI-Bausteine ausgeben sollte.
EMBVIENNACOM
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 21. Mrz 2007, 10:13
Von meinen alten Boxen kenne ich leider nicht mehr den Namen. Sahen wie Konzertboxen aus - mit schwarzen Blechgitter davor - Riesen Bassreflex und PiezoHochtönern.
Ohne die damals bei Telefunken oft verwendeten Überlastungs LEDs.
Forensischer
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 21. Mrz 2007, 10:43
mann,mann. da bekam ich meine 770er echt geschenckt.tja. die LS spanne scheint endlos zu sein:)
EMBVIENNACOM
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 21. Mrz 2007, 10:50
Absolut. Die 770er wurden auch zu 7.500,- angeboten.
Meine sind mir die 5.000 immer wieder wert.

Eine zeitlose Anlage.
Forensischer
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 21. Mrz 2007, 12:44
ja klar!!
ich hatte sie direkt von magnat pulheim,ein paar von den letzten fünf, die bei magnat im keller standen.echt jetzt.und bezahlt hab ich 4800DM!!!
EMBVIENNACOM
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 21. Mrz 2007, 13:36
Das ist klar. Billiger als Restpaare bei Magnat selbst geht natürlich nicht! Das war natürlich ein genialer Kauf.
Forensischer
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 21. Mrz 2007, 15:59
tjahaaa.so einfach war das nicht.nur auf grund meiner hartnäckigkeit hat das überhaupt geklappt.den herrn krug(leitender ingenieur bei der vintage serie)in pulheim hab ich über 5 wochen regelmäßig angerufen und gelöchert, das im handel die boxen nicht mehr zu bekommen sind.was man da machen könnt,ob er ne idee hat. ich hab da richtig vom leder gezogen und gejammert was das zeug hält.bis er eines tages sagte:"herr tonn, wir haben von jeder sorte 770er ein paar im fundus für messen oder events.nagelneu.sie sind so hartnäckig.wissen sie was.ich geb ihnen jetzt ein paar,damit sie glücklich sind und ich meine ruhe hab:))))
dann konnt ich mir tatsächlich ein paar aussuchen.OHNE aufpreis.
und da die ab werk die nicht verkauft werden dürfen, mußte ICH mir in der tat selbst einen händler suchen, der die für mich beim herrn krug ordert. die mußten auch schön von pulheim zu dem händler und dann zu mir.
ohne quatsch.total umständlich.
und das war jetzt hier die absolute kurzversion der aktion.
mann,mann.aber hier war wirklich.ende gut alles mehr als gut.
und dann noch der megapreis.und in diesem geilen effektlack.
je nach licht strahlen die voll entweder rot oder balumetallic.und bei zimmerbeleuchtung pechschwarz wie der schönste steinway flügel der welt.
hatte am anfang auch die ein oder andere ""reparatur""!konnt ich direkt mit herr krug klären.OHNE händler,rechnung-garantiegedöns!!
also die zwei ""mädchen"" sind mir doppelt ans herz gewachsen.


[Beitrag von Forensischer am 21. Mrz 2007, 16:01 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Magnat Vintage 1er-Serie
panther16 am 13.01.2004  –  Letzte Antwort am 07.04.2004  –  11 Beiträge
Magnat Vintage 660
Lars2 am 30.06.2005  –  Letzte Antwort am 05.07.2005  –  2 Beiträge
Magnat Vintage 620
kalimopo am 14.10.2005  –  Letzte Antwort am 07.10.2006  –  12 Beiträge
Magnat Vintage 650
Scheich am 07.11.2003  –  Letzte Antwort am 21.11.2003  –  15 Beiträge
Magnat Vintage 660 ?
Soundround am 16.10.2007  –  Letzte Antwort am 16.11.2007  –  2 Beiträge
Magnat Vintage 660
Kallbo am 08.01.2004  –  Letzte Antwort am 18.01.2005  –  6 Beiträge
Magnat Vintage 110
Lukas_D am 18.07.2007  –  Letzte Antwort am 19.07.2007  –  8 Beiträge
Magnat Vintage 120
Tom83 am 19.06.2004  –  Letzte Antwort am 19.06.2004  –  3 Beiträge
Magnat Vintage 720
Boardfreak am 18.04.2004  –  Letzte Antwort am 11.05.2009  –  7 Beiträge
Magnat Vintage 610
Oytschi am 14.02.2006  –  Letzte Antwort am 14.02.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Magnat
  • Mitsubishi

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 163 )
  • Neuestes MitgliedUrsin81
  • Gesamtzahl an Themen1.344.960
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.636