Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Meinungen zu Magnat Vintage

+A -A
Autor
Beitrag
hadez16
Stammgast
#1 erstellt: 10. Mrz 2004, 20:50
Hallo

Ich habe soeben 2 Magnat Vintage 120 ergattert für 163EUR und ich wollte mich mal ein wenig erkundigen was ihr von denen so haltet bzw. von der Magnat Vintage-Serie

Sorry eigentlich ist es sinnlos aber ich versuche ein wenig meine vorfreude zu verarbeiten *g*

thanks
DJTouffe
Stammgast
#2 erstellt: 10. Mrz 2004, 20:57
also hier im forum werden dir die meisten die Vorfreude verderben...

ich allerdings habe grundsätzlich nichts gegen Magnat einzuwenden. Die Vintage serie soll wirklich nicht schlecht sein. Ich habe die aber noch nicht gehört, wie klingen die denn so?
Fentanyl
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Mrz 2004, 00:18
Zufällig von Hanseat gekauft ?!
maxou
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Mrz 2004, 13:55
Ich habe die Vintage 120 schon 3 Jahre und bin echt zufrieden mit ihnen. Sie sind eher dynamisch, haben einen tiefen aber sauberen Bass. Vielleicht geigneter für Rock als für klassische Musik aber ich muß sagen, ich habe schlechtere und gleich viel teure Lautsprecher gehört!

ciao

maxou
DaVinci
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 11. Mrz 2004, 14:11
An der Vintage 120 bin ich auch interessiert. Hab sie mal bei Saturn im Vergleich mit 2 meiner anderen Favoriten probegehört. Da der Hörtest nicht gerade so ablief, wie ich es mir gewünscht hätte, kann ich über die Klangqualität keine wirkliche Aussage treffen.
Zuerst lief unerwünschterweise ein Sub mit, dazu war das direkte Umschalten zwischen zwei zu vergleichenden Lautsprecherpaaren nicht möglich und die dargebotene Musik bestand darin, das ein Mitarbeiter am Satreceiver zwischen irgendwelchen Musiksendern hin- und herwechselte. Außerdem gab es eigenartige Auslöschungen, mir kam es vor, als ob etwas nicht richtig gepolt gewesen wäre.
Ihr könnt euch ja ausmalen, wie objektiv man da urteilen kann. Das einzige, was ich festgestellt habe ist, dass die Canton LE 107 im Bass und Höhenbereich aggressiver klingt, als die Magnat.
Sobald ich im Rhein-Main-Gebiet ein besseres Studio gefunden habe, werde ich noch mal testen.


Hier übrigens noch ein Thread zur 120er:


http://www.hifi-forum.de/viewthread-30-2970.html


[Beitrag von DaVinci am 11. Mrz 2004, 14:30 bearbeitet]
hadez16
Stammgast
#7 erstellt: 11. Mrz 2004, 14:29
@ maxou

ja ich höre überwiegend Rock d.h. eher New Metal ala Linkin Park, Evanescence etc.

bin schon gespannt, ich bin bis jetzt eher nur mittel- bis niederwertige Kompakt-boxen gewohnt.
DaVinci
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 11. Mrz 2004, 14:32
Wenn du sie hast, berichte mal drüber. An welchen Verstärker und in welche Raumgröße kommen sie denn?
hadez16
Stammgast
#9 erstellt: 11. Mrz 2004, 14:44
raumgröße ist leider nur 25qm...ich weiss manche denken jetzt WAS nur 25qm und standlautsprecher, aber ich probiers einfach aus!

Verstärker hab ich einen Kenwood KA-1080 (2x80W), nichts sonderlich besonderes ^^

ich hoffe er wird ihnen gerecht werden.


[Beitrag von hadez16 am 11. Mrz 2004, 14:45 bearbeitet]
Fentanyl
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 11. Mrz 2004, 15:00
Hi Hadez,
u got mail !
DJTouffe
Stammgast
#11 erstellt: 11. Mrz 2004, 17:47
@ section31:

ja gut die Motion reihe...was soll man da sagen... die sind halt nicht für die selbe Clientèle definiert, die sich an der Vintage serien interressieren. Ich habe übrigens gestaunt, dass in der Audio Bestenliste die Motion Reihe ausgeführt ist!

@ hadez16: also auch mit "nur"25qm kannst du super sound haben... ich habe 1paar Canton RCL im 12qm (!) zimmer, mit phantastischem ergebnis!
das_n
Inventar
#12 erstellt: 11. Mrz 2004, 17:57
evanescence zB kling einfach nur geil auf meiner "kühlen, spitzen" le-107--yamaha-kombi: die stimme eXtReM klar und wenns bei My Immortal am ende abgeht ist die dynamik fantastisch (mann, der song is nur geil). an den magnats würds glaub ich etwas anders klingen, aber nicht unbedingt schlechter......
DaVinci
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 11. Mrz 2004, 18:15

evanescence zB kling einfach nur geil auf meiner "kühlen, spitzen" le-107--yamaha-kombi: die stimme eXtReM klar und wenns bei My Immortal am ende abgeht ist die dynamik fantastisch (mann, der song is nur geil). an den magnats würds glaub ich etwas anders klingen, aber nicht unbedingt schlechter......



Mal genauer gesagt: Mir schien die Magnat Vintage 120 etwas dezenter als die Canton LE 107. Ich könnte mir eben vorstellen, das die Canton in Kombination mit einem eher hell abgestimmten Verstärker in einem möglicherweise nicht sonderlich gedämpften Raum eventuell zu scharf klingen würde, dennoch habe ich sie auch zusammen mit der LE 103 und dem Center 105 in die engere Wahl genommen. Bei den Cantons ist auch die Verarbeitung deutlich hochwertiger, allerdings kosten sie auch etwas mehr.


[Beitrag von DaVinci am 11. Mrz 2004, 18:23 bearbeitet]
das_n
Inventar
#14 erstellt: 11. Mrz 2004, 18:20
der raum ist seehr wichtig. wenn möglich, mindestens ein paar mit nach hause nehmen zum testen....
DaVinci
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 11. Mrz 2004, 18:24
Ja, nur hab ich das Problem, dass ich keinen gescheiten Händler finde.
maxou
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 11. Mrz 2004, 20:58

Mal genauer gesagt: Mir schien die Magnat Vintage 120 etwas dezenter als die Canton LE 107. Ich könnte mir eben vorstellen, das die Canton in Kombination mit einem eher hell abgestimmten Verstärker in einem möglicherweise nicht sonderlich gedämpften Raum eventuell zu scharf klingen würde, dennoch habe ich sie auch zusammen mit der LE 103 und dem Center 105 in die engere Wahl genommen. Bei den Cantons ist auch die Verarbeitung deutlich hochwertiger, allerdings kosten sie auch etwas mehr.


Stimmt's, ich habe den selben Eindruck gehabt. Ich habe diese Canton vor kurzem gehört (ebenfalls bei Saturn, aber gleich in der Früh, wenn nix los ist), der Klang ist mir ein bisschen agressiv vorgekommen.

Die Vintage 120 hatte ich damals mit LP Heco, Infinty alpha 40, ein Paar JM Lab und eben Canton verglichen, der Klang der Vintage hatte mir am besten gefallen: dynamischer und scharfer Klang aber nicht zu übertrieben.
Der Verstärker war bzw. ist ein HK AVR3000 (den ich dann auch gekauft habe und heute immer noch besitze).

Ich bin aber dabei, mir einen Stereo Vollverstärker anzuschaffen, welchem ich die Vintage 120 -zumindest für einige Zeiten- anschließen würde.

Ciao
maxou
EWU
Inventar
#17 erstellt: 11. Mrz 2004, 23:18
"raumgröße ist leider nur 25qm...ich weiss manche denken jetzt WAS nur 25qm und standlautsprecher"

Das ist völliger Schwachsinn.Ich habe gerade mal 2 m² mehr und richtig ausgewachsene Standboxen im Zimmer.Und es klingt fantastisch.
das_n
Inventar
#18 erstellt: 12. Mrz 2004, 06:42
ich hab 16qm, stand-ls, und kann nicht klagen..........
hadez16
Stammgast
#19 erstellt: 12. Mrz 2004, 07:24
ähm noch 2 fragen,

1. lohnt es sich bei Teppichboden diese Spikes zu benutzen? sorry aber ich hab keine ahnung ^^

2. lohnt sich bi-wiring-betrieb?
EWU
Inventar
#20 erstellt: 12. Mrz 2004, 08:05
1.gewöhnlich lohnen Spikes, solltest Du ausprobieren.
2.mal lohnt Bi-Wiring, mal nicht.Kannst Du auch nur durch Ausprobieren feststellen.
maxou
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 12. Mrz 2004, 09:29
Ich habe auch "nur" 25qm. Ist aber kein Problem bzw. konnte ich keines feststellen.

Melzman
Inventar
#22 erstellt: 12. Mrz 2004, 17:58
Ich hatte voriges Jahr das Vergnügen die Magnat Vintage 990 (teilaktiv mit 63'er Bassmodul) für 45000,- EURO das Paar zu hören. Reicht gerade so aus, ein Fußballstadion zu beschallen- ne quatsch. Die größte (und teuerste) Magnat aller Zeiten ist ein Traum an Ausgeglichenheit. Wer glaubt, die könnte nur gigantisch Bass sieht sich schnell vom Gegenteil überzeugt. Einer der ganz wenigen Ausnahmeschallwandler dieser Galaxie.
Bitte nich übelnehmen dass ich hier von einem Lautsprecher schwärme, den sich eh keiner kauft. Aber auch die teure 990 gehört zur Vintage-Baúreihe...

DJTouffe
Stammgast
#23 erstellt: 12. Mrz 2004, 22:15
@ hadez16:

bei mir haben spikes und biwiring etwas gebracht, aber es hängt vom raum, pers.geschmack uvm ab.
maxou
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 13. Mrz 2004, 08:06
Das größte Problem von Magnat ist der Preis: dieser ist zu billig und manche Leute hören leider nicht die Leistung sondern schauen den Preis.
Der nicht gerade gute Ruf von Magnat ist meiner Meinung nach ungerecht, denn das sind gute Boxen, so gut wie viele teure...



[Beitrag von maxou am 13. Mrz 2004, 08:07 bearbeitet]
Melzman
Inventar
#25 erstellt: 13. Mrz 2004, 09:56
Recht hast du, maxou !

hadez16
Stammgast
#26 erstellt: 13. Mrz 2004, 10:25
cool, dann hab ich mit 163EUR für das paar ja glaube ich ein ganz gutes geschäft gemacht

Melzman
Inventar
#27 erstellt: 13. Mrz 2004, 10:35
Für das Geld is das ok. Wenn Duuu!! beim Hören zufrieden bist dann hast du völlig richtig gehandelt.
Gruß
hadez16
Stammgast
#28 erstellt: 13. Mrz 2004, 14:53
ok schon klar aber ich denke alles ist besser als meine kompakt-boxen hier ^^
maxou
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 13. Mrz 2004, 23:08
Damals habe ich sie um 500EUR gekauft, ich finde es immer noch OK.

ThirdEye
Stammgast
#30 erstellt: 13. Mrz 2004, 23:15
kommt auf die kompakt-boxen an...
DaVinci
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 16. Mrz 2004, 16:30
@hadez:

Sind die Magnats inzwischen eingetroffen und getestet?

@Alle:

Hat jemand die Vintage 120 mal im Vergleich mit einer JBL ATX 30, 40 oder 60 gehört?
hadez16
Stammgast
#32 erstellt: 16. Mrz 2004, 16:35
nein habe die boxen noch nicht erhalten (auch wenn sie schon in meiner Info stehen), ich schätze ende der woche werd ich sie hier haben

ich werd auf jeden fall dann darüber berichten

jedoch habe ich leider keinerlei referenz zu anderen lautsprechern bis auf meine Telefunken Kompakt-dinger hier ^^

aber naja wir werden sehen


[Beitrag von hadez16 am 16. Mrz 2004, 16:37 bearbeitet]
DJTouffe
Stammgast
#33 erstellt: 16. Mrz 2004, 23:17
welche Telefunken? die haben uA echt sehr hochwertige LS gebaut!
-David-
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 17. Mrz 2004, 07:15
Mich interessiert mal welche von denen die besten sind:

Magnat Vintage 120
JBL ATX 60
Infinity Primus 300
Infinity Alpha 40

David
hadez16
Stammgast
#35 erstellt: 17. Mrz 2004, 07:23
@ DjTouffle

Das sind TelefunkenBoxen der neueren Generation d.h. 3-Wege Bassreflex die nennen sich "LS-1000", nennbelastbarkeit 70W

Nach Papiermembranen siehts jedenfalls nicht aus. Aber ich kann sagen das sie in den Höhen sehr schwach sind un eher bassig klingen. Ich glaube sowas bezeichnet man als "warmen klang".

Um ein für mich schönes Klangbild rauszukitzeln muss jedenfalls der Equalizer oberhalb der 3khz ganz schön herhalten, was bei manchen Liedern zu übersteurung führt und das ist nicht schön ^^

Ich muss mir mal die Digi-Cam von meinem Vater ausleihen und mal paar Bilder von denen machen dann zeig ich sie dir/euch.
DaVinci
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 17. Mrz 2004, 11:57

Mich interessiert mal welche von denen die besten sind:

Magnat Vintage 120
JBL ATX 60
Infinity Primus 300
Infinity Alpha 40


Ich bin auch gerade dabei, mich u.a. zwischen der Magnat und der JBL zu entscheiden.
So wie es aussieht, ist keine der Boxen schlecht oder herausragend besser als eine andere. Ich konnte die JBL noch nicht selbst hören, jedoch laut Threads hier im Forum, den techn. Daten und der Abstimmcharackteristik der ATX-Serie, dürfte die ATX-60 wenig Tiefbass, eine Anhebung im Bassbereich und einen ganz brauchbaren Hoch- Mitteltonbereich haben. Sie ist wohl eher etwas für Popmusik und etwas dunkler abgestimmt.
Die Magnat Vintage 120 hat einen sehr ausgeglichenen Frequenzgang, geht tiefer als die ATX-60. Die Vintage ist am ehesten das, was man unter einem neutralen HIFI-Lautsprecher versteht, sie übertönt keinen Frequenzbereich oder so und gibt auch die Klangfarben sauber wieder. Klingt darüberhinaus recht luftig und unaufdringlich. Davon konnte ich mich selbst überzeugen und sie ist mein Favorit.

Die Infinity Alpha 40 und die Primus 300 habe ich nicht gehört, kann sie nicht beurteilen.


[Beitrag von DaVinci am 17. Mrz 2004, 11:59 bearbeitet]
hadez16
Stammgast
#37 erstellt: 17. Mrz 2004, 14:03
und ich sitze hier wie auf heissen kohlen und erwarte die boxen ^^

deine erfahrung hört sich gut an und ich denke mal ein neutraler lautsprecher ist die beste basis um vielleicht noch mit einem equalizer einige stellen gerade zu bügeln.

ich hoffe nur, dass die Vintage nicht zu dunkel ist, da ich auf klare dynamische höhen stehe, soviel kann ich sagen.

Bei warm- oder dunkelabgestimmten LS, so wie ihr es hier beschreibt packt mich einfach die Energie die in Rock-Musik drinnsteckt nicht.

Dies kann ich beurteilen, da wenn ich meine Telefunken hier komplett ungesoundet laufen lasse, das klangbild erscheint als würden die töne gegen die wand rennen...


[Beitrag von hadez16 am 17. Mrz 2004, 14:05 bearbeitet]
Nephilim1271
Stammgast
#38 erstellt: 17. Mrz 2004, 15:25
ich finde es auch interessant, wie unterschiedlich teilweise die meinungen zu magnat sind.
die motion-reihe ist ja lt. vieler leute hier der größte rotz aller zeiten
dazu muß ich sagen, daß ich die motion 222 besitze, einen lautsprecher zu dem es nirgends etwas zu finden gibt.

als ich hier gelesen habe, wie die komplette serie verrissen wurde, wollte ich die 222er auch schon in die tonne hauen - hab mich dann aber noch mal in aller ruhe hingesetzt und mir pink floyd und anderes angehört. vielleicht mangelt es meinem ohr ja auch ein wenig an differenzierungsvermögen - und vergleiche habe ich auch keine - aber ich denke, daß sich zumindest die 222er motion soo schlecht nicht anhört.
hadez16
Stammgast
#39 erstellt: 17. Mrz 2004, 15:33
ist ja auch möglich das die meißten leute bei der motion-reihe einfach nach dem preis gehen nach dem motto

iiihh so billig? das kann nichts sein...
-David-
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 17. Mrz 2004, 16:16
Hilfe!! Könnte die JBL LX2005 für nur 140,- pro Stück neu bekommen! Soll ich zugreifen?? Neupreis ist so über 300,- pro Stück!

David
das_n
Inventar
#41 erstellt: 17. Mrz 2004, 17:12
der uvp ist vielleicht über 300 öcken, der normale verkaufspreis sicher nicht. der liegt laut güenstiger.de bei etwa 220eur, mit feilschen im laden krigste die auch schon normal für 200. dennoch natürlich nen gutes angebot.....

mir persönlich gefallen die jbl lx von der verarbeitung nicht, die materialien wirken zu billig. der tieftöner sieht in echt scheusslich aus, wie angeraute, graue pappe.....
klanglich find ich die serie auch nicht überragend, aber auch nicht schlecht.......geh vorher probehören.
DaVinci
Hat sich gelöscht
#42 erstellt: 17. Mrz 2004, 17:49

ist ja auch möglich das die meißten leute bei der motion-reihe einfach nach dem preis gehen nach dem motto

iiihh so billig? das kann nichts sein...



Die Motion-Serie wird meines Wissens überhaupt nicht mehr produziert. Weder auf der Website von Magnat, noch in den aktuellen Katalogen ist sie zu finden. Ich selbst habe die Motion nie gehört. Nach mir vorliegenden Testberichten ist die Motion generell deutlich schlechter als die Vintage Serie(n).
das_n
Inventar
#43 erstellt: 17. Mrz 2004, 17:56
die reihenvolge magnatboxen ist (vom schlechten zum besten): motion (und was da sonst so zugehört, victory, etc), vector, vintage....

motion wird sehr wohl noch produziert. auf ausländischen magnat-webseiten kann man die finden.
DaVinci
Hat sich gelöscht
#45 erstellt: 17. Mrz 2004, 18:05

motion wird sehr wohl noch produziert. auf ausländischen magnat-webseiten kann man die finden.


Stimmt, z.B. auf www.magnat.nl.

Es handelt sich wahrscheinlich um den Abverkauf von Restposten. Deutlich wird auf dieser Website der Preisunterschied zur Vintage.

Andere Länder - andere Märkte, für D wird die Motion offiziell nicht mehr angeboten.

Interessant ist auch, das zur Vintage 1 Serie in NL ein anderer Center angeboten wird, als in D.


[Beitrag von DaVinci am 17. Mrz 2004, 18:16 bearbeitet]
das_n
Inventar
#46 erstellt: 17. Mrz 2004, 18:52
dafür haben die niederländer nicht die normalen vectors auf ihrer hp.......
-David-
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 17. Mrz 2004, 20:11
Hmm.. werd mal schaun ob man die irgendwo Probehörn kann.

David
maxou
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 18. Mrz 2004, 13:41

Mich interessiert mal welche von denen die besten sind:

Magnat Vintage 120
JBL ATX 60
Infinity Primus 300
Infinity Alpha 40


Bei meiner Hörprobe von damals waren die Alpha 40 dabei, und die Vintage haben besser geklungen. Die Basstöne waren irgendwie sauberer, das ganze hat klarer bei den Vintage geklungen.

Ist meine Meinung!
-David-
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 18. Mrz 2004, 14:52
Ok danke!

David

*ädit* Die Vintage 120 gibts chon für 199,- das Paar.


[Beitrag von -David- am 18. Mrz 2004, 14:58 bearbeitet]
hadez16
Stammgast
#50 erstellt: 18. Mrz 2004, 15:59
hab mich gerade mit meinem verkäufer in verbindung gesetzt wo denn die LS bleiben, er meinte er wäre im Aussendienst und kommt erst morgen heim *heul*

d.h. ich darf hier noch bis nächste woche warten bis ich sie endlich hab
-David-
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 18. Mrz 2004, 16:46
Schade .. welche hast du denn bestellt? Die 120er? Was hörst du denn für Musik?

David
-David-
Ist häufiger hier
#52 erstellt: 18. Mrz 2004, 17:04
Ähhhhähähähähääää .. in der Stereoplay steht das die Vintage 420 für Räume bis 26qm geeignet sind und mein Zimmer is 36qm groß .. *heul*

David
hadez16
Stammgast
#53 erstellt: 18. Mrz 2004, 17:20
ja hab wie am anfang schon gesagt 2 Vintage 120 für 163EUR ergattert.

Ich höre überwiegend Rock/New metal, ab und zu auch mal Hip-Hop
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Testbericht Magnat Vintage 120
hadez16 am 29.04.2004  –  Letzte Antwort am 30.04.2004  –  3 Beiträge
magnat vintage
Wilke am 12.05.2006  –  Letzte Antwort am 12.05.2006  –  2 Beiträge
Magnat Vintage
Scheich am 18.07.2003  –  Letzte Antwort am 19.07.2003  –  3 Beiträge
Magnat vintage 450
Wilke am 04.05.2006  –  Letzte Antwort am 04.05.2006  –  3 Beiträge
Magnat Vintage 990
Michi00 am 21.06.2004  –  Letzte Antwort am 20.07.2012  –  38 Beiträge
Magnat Vintage 650
Scheich am 07.11.2003  –  Letzte Antwort am 21.11.2003  –  15 Beiträge
Suche Magnat Vintage 770
Henny am 03.03.2004  –  Letzte Antwort am 25.05.2004  –  7 Beiträge
Magnat Vintage 420 "tunen"??
Fabian-1988 am 04.12.2004  –  Letzte Antwort am 04.12.2004  –  2 Beiträge
Magnat 120 Vintage
mission-fan am 29.04.2005  –  Letzte Antwort am 30.04.2005  –  4 Beiträge
Magnat Vintage 660
Lars2 am 30.06.2005  –  Letzte Antwort am 05.07.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Infinity
  • JBL
  • Harman-Kardon
  • Magnat
  • Kenwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 58 )
  • Neuestes Mitgliedpetermann28
  • Gesamtzahl an Themen1.345.739
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.139