Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


kleine Stereo-Boxen für Zweitanlage (PC)

+A -A
Autor
Beitrag
raskolnikov
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Mrz 2007, 16:32
Hallo

Ich möchte gerne meinen PC soundmässig etwas auffrischen (Stereo). Als Zweitanlage quasi, etwas besser als mit normalen PC-Boxen. Ich habe noch einen alten Denon PMA-757 und habe im Internet die Canton Plus GX ziemlich günstig für ca. 80€ das Paar gesichtet. Taugen die was für diesen Zweck?

Steckbrief:
Verwendung – Kleinlautsprecher
Prinzip - 2-Wege geschlossen
Nenn-/Musikbelastbarkeit - 40 / 100 Watt
Wirkungsgrad (1 Watt/1m) - 87 db (1 W, 1 m)
Übertragungsbereich - 45...26.000 Hz
Übergangsfrequenz - 2.500 Hz
Tieftonchassis - 1 x 110 mm, Polypropylen
Hochtonchassis - 1 x 25 mm, Gewebe
Impedanz - 4...8 Ohm


Oder sollte es zumindest eine Nummer größer sein, wie z.B.: JBL Balboa 10 oder JBL Northridge E 20? Die kosten dann allerdings 140 bzw. 180€/Paar.

Und zwei weitere Fragen zu den Canton Plus hätte ich noch:

1.Taugen die evtl. auch zum Ausbau für die „richtige“ Stereoanlage, indem man noch einen Subwoofer dazukauft?
2.Können die bei Bedarf (um zweiten Raum zu beschallen) auch als zweites Lautsprecherpaar an meine Stereoanlage angeschlossen werden, wo im Moment noch alte Canton Karat 200 mit 8Ohm dranhängen? Ich frage deshalb, weil der Verstärker (hier der Denon PMA-700AE) im Zweierbetrieb Boxenpaare mit jeweils mindestens 8Ohm haben möchte. Die Canton Plus GX haben aber 4-8Ohm: Diese Angabe verstehe ich sowieso nicht. Bei fast allen Boxen steht eine feste Zahl als Impedanz. Wiese bedeuten 4-8Ohm?


Gruß und Dankeschön
Schlappohr
Inventar
#2 erstellt: 24. Mrz 2007, 22:11
ob die vernünftig klingen und der preis stimmt, weiß ich nicht.
ob die zu klein sind, hängt davon ab, wie laut du hörst und wieviel bass du erwartest. zum vor dem pc sitzen sollten sie eigentlich reichen...

machen kann man damit ne ganze menge, die ansprüche sind halt sehr subjektiv. bevor du sie nicht selbst gehört hast, kann keiner sagen, ob du damit glücklich wirst.
du solltest nur bei der größe nicht zu viel erwarten. eine ausgewachsene anlage können sie nicht ersetzen.

4-8 ohm heißt im zweifelsfall 4 ohm. der verstärker sollte das trotzdem mitmachen, außer du fährst ihn im grenzbereich. es gab da mal so'n nettes pdf, hab den link grad nich....
raskolnikov
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Mrz 2007, 00:17
Hallo und Danke

Die Plus GX ist ein Auslaufmodell, deshalb wohl recht günstig im Internet zu haben. Schätze die Canton Plus X.2 ist der Nachfolger, und die kosten das Doppelte (habense vielleicht auch verbessert). Kenne mich da nicht so aus, aber vergleichbar scheinen die JBL Control One, die aber auch etwas teurer sind, und nur bis 70Hz nach unten gehen.

Also ich erwarte nicht, dass die GX an größere und teurere Regalboxen rankommen und einen fetten Bass haben. Sie sollten aber schon besser sein als aktive PC-Stereo-Boxen im gleichen Preissegment. Und 16m2 sollten sie auch klanglich gut beschallen können.

Wie gesagt, nächstgrößere Kandidaten, die noch vergleichsweise günstig sind, wären die JBL Balboa 10 oder JBL Northridge E 20. Die sind zwar etwas größer, gehen aber in die Tiefen auch nur bis 68 Hz. Berichtigt mich bitte, wenn die Frequenzgang-Angaben der Lautsprecher eher zu relativieren sind. Ich kenne mich damit nicht wirklich aus. Ich sehe nur, Aha, die kann bis 70Hz, die andere aber bis 45Hz. Wobei ich zugeben muss, dass ich ein Paar ganz schlechte und billige PC-Boxen habe, auf denen steht, dass sie bis runter auf 20Hz können.

Gruß
Schlappohr
Inventar
#4 erstellt: 25. Mrz 2007, 01:04
ALLES ist besser als Pc-Boxen

jaja, die x.2 hat bestimmt die metallmembran?? braucht kein mensch, imho...

die frequenzgang-angaben sind auf jeden fall zu relativieren.
und ich möchte mit den cantons keinen 16m² beschallen müssen. aber vielleicht definieren wir "gut beschallen" auch unterschiedlich...

die jbl sind mir irgendwie suspekt, obwohl ich sie nicht persönlich kenne.

ich würde dir glatt die passiven tannoy reveal empfehlen (die roten), aber die gibts ja leider nich mehr neu... nur noch gebraucht in der bucht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Boxentipp für die Zweitanlage
uwsimon am 03.11.2003  –  Letzte Antwort am 03.11.2003  –  2 Beiträge
Boxen für Zweitanlage
JanHH am 26.07.2004  –  Letzte Antwort am 26.07.2004  –  3 Beiträge
Boxen für PC und TV gesucht!
actaion am 22.07.2009  –  Letzte Antwort am 24.07.2009  –  8 Beiträge
PC (Stereo) zu Verstärker und 2 weiteren Boxen
Meisterzunge am 03.05.2012  –  Letzte Antwort am 05.05.2012  –  9 Beiträge
Stereo Boxen!
Sofunny01 am 27.10.2006  –  Letzte Antwort am 27.10.2006  –  10 Beiträge
Unterschiedliche Boxen für Stereo!?
micha_D. am 03.08.2004  –  Letzte Antwort am 03.08.2004  –  3 Beiträge
Boxen für Stereo
studioe am 07.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.04.2005  –  2 Beiträge
Kleine Nubert Kompaktlautsprecher für PC gesucht
es83 am 26.10.2009  –  Letzte Antwort am 27.10.2009  –  14 Beiträge
2 kleine Boxen Kaputt?
K4nik am 02.02.2006  –  Letzte Antwort am 03.03.2006  –  45 Beiträge
Kleine gute Boxen
ThCam am 08.06.2004  –  Letzte Antwort am 08.06.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • JBL
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 28 )
  • Neuestes MitgliedHexe1988
  • Gesamtzahl an Themen1.345.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.882