Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


kleine Aktive im Regal?

+A -A
Autor
Beitrag
martin
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 28. Apr 2003, 11:01
Hi,

für eine Zweitanlage für relativ wenig Anspruch suche ich sehr kleine Regalboxen. Regaltiefe 29cm, -höhe 32 cm. Seitlich 0 cm, wg. Bücher. Also sehr wenig Luft.

Dachte an Genelec 1029 (800.-/Paar ist auch mein preisl. Limit). Kann es sein, dass es der Elekronik dort zu heiß wird und Aktive generell nicht in Frage kommen? Alternativen -auch Passive- gerne willkommen.
Grüße
martin
Tantris
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 28. Apr 2003, 11:11
Hallo Martin,

meiner Beobachtung nach ist die Genelec-Elektronik relativ anspruchslos, was eine ordentliche Belüftung betrifft, richtig warm werden die Dinger ohnehin nur, wenn sie längere Zeit am Limit betrieben werden. Ich würde mir eher Gedanken darum machen, ob beim Betrieb im Regal nicht Klangprobleme im Baßbereich auftreten.

Eine Alternative, ebenfalls vollaktiv, wäre das Sub/Sat-Set von Syrincs, heißt M3-220, kostet nur unter 500 EUR. Da die Satelliten (sind noch schmaler als die Genelec) nur die kleinen Endstufen beinhalten und zudem im Baßbereich begrenzt sind, dürfte die o.g. Probleme deutlich geringer ausfallen - man muß nur eben einen Platz für den Sub finden. Klanglich können sie mit den Genelecs gut mithalten, bzgl. Baß/Lautstärke sogar deutliche Vorteile.

www.syrincs.de

Gruß, M.
Sonus
Stammgast
#3 erstellt: 28. Apr 2003, 11:13
Harbeth Hl 3

VK ca, 800,--

LS 3/5a

VK ca. 900,--

Spendor s 3/5

müßte auch dort liegen

K+H P 104

VK 900,--

befriedigen alle auch höhere Erwartungen

Sonus
martin
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 28. Apr 2003, 11:49
Hi Malte,

es sollen tatsächlich nur 2 Winzlinge sein und als Ersatz für so schauerliche abhängbare Boxen einer Minikompaktanlage dienen, die im Billi-Regal stehen. Mehr akzeptiert die Dame des Hauses nicht:) Da sie so gut wie nie über Zimmerlautstärke hört, dürften die 1029 ja dann gehen. Wie gesagt, die Ansprüche sind nicht hoch und immerhin haben die Gennies eine Ortsanpassung. Das muß reichen.

Für die bescheidenen Ansprüche würden Gebraucht-LS vollkommen ausreichen, wenn ich es mir recht überlege. Mal sehen, ob ich bei Sonus' Vorschlägen ein günstiges Angebot im WWW finde. Wenn es weitaus günstiger geht, muss 'ne Passive langen. Bei den 1029 mache ich mir wenig Hoffnungen auf 'ne günstige Gebrauchte. Mit den BBC-Monitoren habe ich mich bis jetzt noch nicht beschäftigt. Elektronik ist für beide Fälle jedenfalls vorhanden.

Danke erstmal.
burki
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 28. Apr 2003, 11:51
Hi Martin,

hab zwar auch das Syrincs M3-220, doch taete ich da beachten, dass einerseits die Sats auf den Hoerplatz ausgerichtet werden sollten (koennte ich mir im absolut vollem Regal etwas schwierig vorstellen, wobei die Sats - hab gerade gemessen - ziemlich genau - wenn man die Forntplatte abnimmt - 30 cm hoch sind) und zudem eher fuers Nahfeld (bis 1,5m, evtl. noch 2m) geeignet sind.
Besonders warm werden die Sats uebrigens nicht und eine Regaltiefe von 29 cm reicht fuer die Box (incl. Kabel) locker aus.
Persoenlich hab ich die Sats uebrigens an Teleskop-Wandhaltern (auch von Syrincs) montiert, die den Vorteil haben, dass man die Box sehr genau ausrichten kann.

Im passiven Bereich taete mir spontan Dali einfallen, wobei es wohl (wenn ich mich richtig entsinne) die Grand Coupe waren (kosten per Liste 1000 EUR), die mich im Regal o.ae. unguenstigen Aufstellungsvarianten ziemlich ueberzeugt haben.

Gruss
Burkhardt
martin
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 28. Apr 2003, 12:54
Hi Burkhardt,

die Dali Grand Coupe kostet gebraucht schon ca. 1000 EUR. Der Neupreis liegt bei ungefähr dem 3fachen. Ist außerdem, wie die Syrincs, schon zu groß. Man muss sich das wirklich wie eine 3m lange zum Bersten gefüllte Bibliothek vorstellen, in der die LS kaum auffallen sollen (die Vorstellungskraft der Frauen ist immer wieder beeindruckend). Bei ebay läuft eine Auktion von Spendor s 3/5 mit Startpreis 300.- . Die ist größenmäßig an der Schmerzgrenze. Mal beobachten...
Grüße
martin
burki
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 28. Apr 2003, 13:04
Hi Martin,

die Dali (schau mal im www.dali-shop.de ) per Liste 999 EUR (ok, pro Stueck ) und mein Stammhaendler haette sie mir fuer unter 1000 EUR (pro Paar) ueberlassen ...

Wenn allerdings keinerlei Kompromisse bei der Aufstellung moeglich sind, taete ich von Studio-Nahfeldmonitoren (wie den Genelecs (hey, wie sehen die denn im Regal aus )) eh eher abraten (wofuer so viel Geld ausgeben ), wobei ich die Spendors nicht kenne.

Haette uebrigens noch ein Paar JBL Control uebrig, die demnaechst zu ebay gehen werden ...

Gruss
Burkhardt
DrNice
Moderator
#8 erstellt: 28. Apr 2003, 13:14
Guck ma Bei Ebay nach gebrauchten Grundig Aktiv-Box 20 Professional. Die hab ich selber gerade zu Hause. Astreine Dinger, Wahnsinnsklang und je nach Zustand für 200-300€ / Paar zu haben
Tantris
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 28. Apr 2003, 13:23
Hallo Burkhardt,

das genaue Ausrichten der Syrincs-Satelliten auf den Hörplatz betrifft vor allem die vertikale Ausrichtung, da ist der Sweet-Spot sehr klein. Horizontal ist er sehr groß, problematisch wäre in diesem Fall nur, wenn die Boxen in 1,8m Höhe stehen und man oft im Sitzen oder liegen hört. Die Beschränkung bzgl. Hörabstand bezieht sich auch im wesentlichen auf eine gute Abbildungsqualität, die bei Regalaufstellung ohnehin nicht erreichbar ist.

Die Frontplatte kann/sollte man übrigens nicht abnehmen, da sie gerade für den Hochtöner die akustischen Eigenschaften wesentlich bestimmt. Im vorliegenden Fall könnte man sie unten absägen oder einfach vor dem Regalbrett überstehen lassen.
zu Martin:

Es besteht durchaus die Gefahr, daß sich durch die Regalaufstellung eine sehr schmalbandige, dröhnende Baßüberhöhung einstellt, gegen die die Ortsanpassung nicht viel ausrichten kann. Das müßte man aber ausprobieren.

Wenn der Anspruch an die akustische Qualität nicht ganz so hoch ist, sind die Genelec eigentlich schon etwas übertrieben, deutlich preiswertere Modelle mit ähnlichem Konzept wie die Yamaha MSP3 oder MSP5 sollten dann auch schon reichen.
Gruß, M.
martin
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 02. Mai 2003, 12:28
@burki

Haette uebrigens noch ein Paar JBL Control uebrig, die demnaechst zu ebay gehen werden ...


Interessante, weil sehr günstige Alternative. Allerdings gibt es bei mediamarkt gerade die control 1xtreme für schlappe 65 EUR/St.

Ich habe jetzt mal ein paar uralte Canton GLE50 ausprobiert. 3-Wege-Kompaktbox mit Mittel- und Hochtonkalotte, äußerlich ähnlich einer O300D, nur kleiner. Da enden aber auch schon die Gemeinsamkeiten

Wenn die JBL einigermaßen klingt, wirds wohl die.

Grüße
martin
burki
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 02. Mai 2003, 19:41
Hi Martin,

klar, die JBLs gibt's zum wirklich kleinem Preis (hab damals auch nicht mehr bezahlt, eher sogar etwas weniger ), doch wenn Du magst, dann kannst Du sie gerne sehr guenstig haben ...

Gruss
Burkhardt
martin
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 04. Mai 2003, 09:35
@burki

Wenn Du Dir die Chance entgehen lässt bei ebay vielleicht einen besseren Preis zu erzielen, gern
Ich schreib 'ne PM

Grüße
martin


[Beitrag von martin am 04. Mai 2003, 09:37 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kurztipp Regal-Lautsprecher!
BigLA am 17.02.2013  –  Letzte Antwort am 22.02.2013  –  5 Beiträge
Aktive Standlautsprecher?
highning am 29.08.2012  –  Letzte Antwort am 29.08.2012  –  7 Beiträge
Aktive Exoten
Benares am 15.11.2011  –  Letzte Antwort am 15.01.2015  –  43 Beiträge
Aktive Deckenlautsprecher
Wursti666 am 17.11.2012  –  Letzte Antwort am 03.12.2012  –  5 Beiträge
Standlautsprecher im Regal
norgas am 07.02.2011  –  Letzte Antwort am 07.02.2011  –  6 Beiträge
Aktive Boxen an verstärker anschließen ? Wie?
miros8 am 20.02.2011  –  Letzte Antwort am 21.02.2011  –  11 Beiträge
Emitter und Lautsprecher im Regal
schnittenfittich am 15.09.2009  –  Letzte Antwort am 06.12.2009  –  7 Beiträge
aktive Sat/sub kombi
carlotta am 07.08.2007  –  Letzte Antwort am 09.08.2007  –  16 Beiträge
Empfehlung aktive Boxen
txlpaul am 23.01.2007  –  Letzte Antwort am 23.01.2007  –  3 Beiträge
Suche aktive Nahfeldmonitore
saci am 07.05.2009  –  Letzte Antwort am 09.05.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dual

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedNadelfeile
  • Gesamtzahl an Themen1.345.211
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.187