Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vroemen Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
tinchen66
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Apr 2007, 14:31
Hallo...bin immer noch auf der Suche nach Lautsprechern...habe heute welche von Vroemen gehört, mit dem schicken Namen Il Bambino superior. Sie sind aus Schiefer, haben mich voll überzeugt...doch gehört habe ich die Firma noch nie?!
Jemand Erfahrung mit Vroemen??
Hifi-Tom
Inventar
#2 erstellt: 02. Apr 2007, 19:58
Vroemen gibt es schon seit einigen Jahren, wenn Dir der Sound der LS u. die Optik gefällt worauf wartest Du noch..., kauf sie Dir.
Poison_Nuke
Inventar
#3 erstellt: 03. Apr 2007, 06:48
obwohl es schon sinnvoll wäre, sich vorher auch ein paar andere LS anzuHÖREN. Denn es gibt zum Teil nicht unwesentliche klangliche Unterschiede zw. verschiedenen LS


[Beitrag von Poison_Nuke am 03. Apr 2007, 06:48 bearbeitet]
tinchen66
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 03. Apr 2007, 10:41
Habe schon jede Menge angehört, doch irgendwie ist das mit mir eine schwierige Sache, denn die Größe der Lautsprecher ist auch nicht unwichtig. Sie sollten eine Tiefe von 35 cm nicht überschreiten, da ich ansonsten ein Platzproblem habe. Wollte eigentlich Monitor Audio RS8 probehören, doch ich finde keinen Händler, der sie da hat zum hören. Canton hört sich gut an ( L800 ) aber viel zu groß. Elac hörte sich auch klasse an ( auch in der näheren Auswahl ), Heco gefällt meinen Ohren nicht, ebenso KEF und Pro Audio. Ansonsten ist es echt schwierig in meiner Nähe Händler zum probehören zu finden.Wohne NRW holländische Grenze zu Venlo.Von Vroemen die Lautsprecher waren schon klasse, aber für so kleine Lautsprecher soviel Geld, bringt mich ins grübeln. Ist der Preis gerechtfertigt???


[Beitrag von tinchen66 am 03. Apr 2007, 10:43 bearbeitet]
Poison_Nuke
Inventar
#5 erstellt: 03. Apr 2007, 10:58
also von Seas kenn ich bisher nur absolute Spitzenprodukte, die Chassisbestückung sollte also sehr erhaben sein. Mich lässt nur das geringe Gewicht der Bambino zweifeln. 14kg für ne Kompaktbox aus Stein erscheint mir recht wenig. Meine ähnlich große Kompaktboxen aus normalenm Holz wiegen nämlich mit 13kg nicht wirklich weniger
Hätte persönlich Bedenken über die Stabilität des Gehäuses


Was würde sie dich denn kosten?

Ohne genau zu wissen was drin ist, würde ich mal sagen, dass sie wohl so um die 1000-1500€ kosten? Wäre so das höchste was ich dafür ausgeben würde. Die Superior Version hat die besseren Chassis, die würde ich mal auf >2000€ schätzen?
tinchen66
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 03. Apr 2007, 11:24
Il Bambini superiore kosten 1300 Euro die anderen weiß ich nicht, aber wenn du sie so teuer einschätzt, sind 1300 Euro wohl ein Schnapper??? grins...die Stabilität gibt mir auch ein wenig zu denken, aber die Firma gibt 10 Jahre Garantie, dann wird das Gehäuse wohl halten....
Poison_Nuke
Inventar
#7 erstellt: 03. Apr 2007, 11:31
ach die superior kostet nur 1300€ im Paar? Hui, das hätt ich ja nun doch nicht erwartet, weil die Chassis allein ja schon einige hundert Euro kosten (ca 400€) und dann kommt da noch die Frequenzweiche mit nicht billigen Mundorf Teilen dazu samt Entwicklung und einem nicht einfach zu verarbeitenden Gehäuse. Dafür sind 1300€ IMHO echt günstig.
tinchen66
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 03. Apr 2007, 21:29
sorry...hab den händler noch mal angerufen, er hat den preis falsch aufgeschrieben, die superior kosten 2100 Euro....die il bambino kosten 1300 Euro....
Poison_Nuke
Inventar
#9 erstellt: 04. Apr 2007, 07:00
hui, hätt gar nicht gedacht, dass ich so genau Schätzen kann

und ohne Witz, ich wusste vorher wirklich nicht wieviel die kosten


[Beitrag von Poison_Nuke am 04. Apr 2007, 07:00 bearbeitet]
Hifi-Tom
Inventar
#10 erstellt: 04. Apr 2007, 11:03
tinchen66 schrieb:


Habe schon jede Menge angehört, doch irgendwie ist das mit mir eine schwierige Sache, denn die Größe der Lautsprecher ist auch nicht unwichtig. Sie sollten eine Tiefe von 35 cm nicht überschreiten, da ich ansonsten ein Platzproblem habe. Wollte eigentlich Monitor Audio RS8 probehören, doch ich finde keinen Händler, der sie da hat zum hören. Canton hört sich gut an ( L800 ) aber viel zu groß. Elac hörte sich auch klasse an ( auch in der näheren Auswahl ), Heco gefällt meinen Ohren nicht, ebenso KEF und Pro Audio. Ansonsten ist es echt schwierig in meiner Nähe Händler zum probehören zu finden.Wohne NRW holländische Grenze zu Venlo.Von Vroemen die Lautsprecher waren schon klasse, aber für so kleine Lautsprecher soviel Geld, bringt mich ins grübeln. Ist der Preis gerechtfertigt???


Also Stein-LS sind natürl. deutlich teurer als konventionelle LS aus Holz/MDF. Das wichtigste ist, die LS müssen Dir in klangl. Hinsicht gefallen. Ich verlinke Dir mal die Händlerliste von MA, ansonsten mal beim Vertrieb direkt anfragen, da müßte sich schon eine Möglichkeit zum Probehören auftuen.

http://www.monitoraudio.de/dealer.htm


[Beitrag von Hifi-Tom am 04. Apr 2007, 11:04 bearbeitet]
tinchen66
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 04. Apr 2007, 22:08
Der Klang der Vroemen ist klasse, aber eigentlich wollte ich nicht so viel Geld für Lautsprecher ausgeben,ich brauch ja auch noch einen AV-Receiver....also dann nach Ostern nach Willich, donnerstags hat der Laden leider zu...
Tomatenbrot
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 05. Apr 2007, 06:28
Hi,

also MA Lautsprechen kann man sich gut in Monschau anhören:

http://www.ms-technik.de/MST/ms-technik.html

Ich war schon 3x bei denen, hat mir jedes mal gut gefallen. Die haben halt die MA RS8 in Dauervorführung....ruf einfach mal an.

GreetZ Tomatenbrot
tinchen66
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 06. Apr 2007, 10:44
Monschau...hmm, also nicht bös sein, aber da ich Nähe Straelen ( holl. Grenze ) wohne, ist mir Monschau doch ein bisschen weit....
Tomatenbrot
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 06. Apr 2007, 11:34
Hi,

ich bin doch net böse....ist ja deine Entscheidung .

War nur ein Tipp

Warst du denn schon in aachen mal bei Vroemen vor Ort gewesen und hast dir da die LS angehört? Wollte da auch irgendwann mal hin...wie ist es denn da?

GreetZ Tomatenbrot


[Beitrag von Tomatenbrot am 06. Apr 2007, 11:35 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vroemen
Karl-Koch am 26.09.2005  –  Letzte Antwort am 08.05.2011  –  5 Beiträge
Vroemen - Erfahrungsaustausch
Tywin am 18.03.2015  –  Letzte Antwort am 20.09.2016  –  39 Beiträge
Phonar Credo M 100 vs Vroemen il Bambino Superiore
Magicman am 08.03.2013  –  Letzte Antwort am 27.03.2013  –  2 Beiträge
Vroemen La Nobila SE
WillyCH am 11.03.2008  –  Letzte Antwort am 20.03.2008  –  4 Beiträge
Zu oft die selben LS-Namen gehört!
mdoublec am 06.12.2008  –  Letzte Antwort am 08.12.2008  –  22 Beiträge
Vroemen (KompaktLS), Amphion Argon2, Lua 2/3D
2terSchneemannnNRW am 03.01.2004  –  Letzte Antwort am 28.07.2005  –  8 Beiträge
Standlautsprecher aus SCHIEFER (wertschätzung)
bosz am 25.05.2011  –  Letzte Antwort am 04.06.2011  –  7 Beiträge
Thread für Vroemen Liebhaber (LS aus Schieffer, Granit, Marmor)
M.J am 05.03.2009  –  Letzte Antwort am 10.06.2009  –  2 Beiträge
Erfahrung mit Standboxen von Triangle?
Roi_soleil am 27.05.2005  –  Letzte Antwort am 02.02.2008  –  18 Beiträge
Welche Boxen sind vergleichbar
pstark am 28.05.2005  –  Letzte Antwort am 06.06.2005  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedpikohne7
  • Gesamtzahl an Themen1.346.071
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.294