Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


dynaudio focus 140 <-> confidence c1

+A -A
Autor
Beitrag
storchi07
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 21. Apr 2007, 12:56
hallo,

wie ich finde ist die focus ein grandios klingender und verarbeiteter lautsprecher. nun habe ich neulich auch die c1 gehört. klingt für mich sehr gleich !

warum ist, eurer meinung nach, die c1 besser ?
nur weil sie teurer ist ?
oder ist sie doch besser konstruiert ? wenn ja, wie ?
wenn die c1 besser klingt, wann/wobei ?

oder ist die focus schlecht hin der geheimtip ?

danke für alle meinungen und vielleicht einer tollen diskussion.
Earl_Grey
Inventar
#2 erstellt: 21. Apr 2007, 15:30
Habe leider nichts dazu zu sagen.
Bajo4ME
Stammgast
#3 erstellt: 21. Apr 2007, 15:59
Die C1 macht die breitere und tiefere Bühne, gepaart mit einer schärferen Abbildung. Man könnte z.B. hören, dass der Solo-Geiger mittiger spielt als die ersten Geigen (bzw. mittiger gemischt ist ...). Hören kann man das bei der Focus auch, aber die C1 macht es einem leichter. Allerdings kommt dazu, dass man weiß, wo Solisten live stehen, da ist also ein Teil Psychoakustik dabei.

Ich finde den Vergleich bzw. die Ergebnisse zwischen Focus und C1 dem Vergleich zwischen B&W 705 und 805S nicht unähnlich, bzw. dem Vergleich eines guten und eines besseren, teureren Musikinstruments (in meinem Fall: Streichinstrument). Die besseren machen es einem leichter als die bereits guten.

Zum Schluß: Anläßlich meines Hörvergleichs 705 zu 805 hab ich spaßeshalber mal 805S gegen C1 gehört - bei meiner Aufnahme des mendelsohn'schen Sommernachtstraumes gefiel mir die 805S besser. Die hohen Streicher waren bei der C1 nervig, aggressiv, übertrieben, unnatürlich.
storchi07
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 21. Apr 2007, 16:16
besten dank bajo4me
storchi07
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 21. Apr 2007, 19:29
weitere/andere meinungen/erfahrungen ?
armindercherusker
Inventar
#6 erstellt: 22. Apr 2007, 05:07
Moin !

Dem Ausführungen von Bajo4ME kann ich hinzufügen :

Die Klarheit / Reintönigkeit der ( besonders menschlichen ) Stimmen wird besser.

Nach längerem Hören mit den höherwertigen LS-Serien bemerkt man dieses beim Zurückschalten auf die Focus besonders.

Und auch im Baß finde ich die Focus ein wenig übertrieben / überbetont und damit leicht "schwammig".

Gruß
Bajo4ME
Stammgast
#7 erstellt: 22. Apr 2007, 08:21

armindercherusker schrieb:
Und auch im Baß finde ich die Focus ein wenig übertrieben / überbetont und damit leicht "schwammig".
Gruß


Wobei das darauf ankommt, wo man sitzt/steht/hört. Die Confidence-Serie hat ein anderes Abstrahlverhalten, wurde mir erklärt, was sich auf die Baßverteilung/Reflektion/Raumanregung auswirkt. Ich verstehe das so, dass die Focus und die C1 jeweils einen eigenen "optimalen" Raum beschallen, wobei die C1 unkritischer sein soll bei der Aufstellung. Aber die hohen Streicher waren das KO für die C1 gegen die 805S.
minturno
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 22. Apr 2007, 15:34
[quote="Bajo4ME"][quote="armindercherusker"]Aber die hohen Streicher waren das KO für die C1 gegen die 805S.[/quote]
Hallo,

ich habe mich ebenfalls fuer die 805S entschieden und meine Dynaudio Special 25 verkauft. Ich halte weiterhin viel von Dynaudio, alledrings scheint fuer mich die 805S deutlich unproblematischer zu sein, wenn es um Raum und Elektronik geht. Diese Box wuerde ich auf jeden Fall in die Entscheidung miteinbeziehen.

Gruss

Georg
Bajo4ME
Stammgast
#9 erstellt: 22. Apr 2007, 17:01

minturno schrieb:
Diese Box wuerde ich auf jeden Fall in die Entscheidung miteinbeziehen.


Die Elektronik bei dem Vergleich 705, 805, C1 war die Stereokette der NAD Masters - über alle Zweifel erhaben. Aber: Bevor ich doppelt so viel Euro hinlege für die C1, wie die 805 kostet, würde ich mir die 805 lange anhören und auf jeden Fall vergleichen. Ohne Rücksicht auf Marketing und Aspekte wie "Hallsoßenwerfer" - gekauft wird, was besser klingt. Und gut is
d-fens
Inventar
#10 erstellt: 22. Apr 2007, 18:27
Hallo

Ich habe gerade früher zu Dynaudio gegriffen, weil mir die damalige Nautilus Serie zu hell und zu nervig im Hochton war.
Ist die neue 800'er Serie jetzt zu Einschmeichlern geworden!?
Dann hätte sich B&W ja um 180% gedreht?

Hallsoße ist natürlich trotzdem ein Thema.Die damalige Nautilus Serie war nämlich nichts anderes als effektbetonte Hallsoßenwerfer.
Schlechte Ortungsschärfe und ein sehr diffuses, im ersten Moment beeindruckendes, Klangbild.Da hatte die billige Dynaudio Audience Serie eine bessere Ortung zu bieten.

Ich höre selber sehr viel klassische Soundtracks und finde gerade die Wiedergabe von Streichern für eine herausragende Einschaften bei Dynaudio.Aber gut, das ist natürlich Geschmackssache.Ganz klar.
Ich für meinen Teil kann sagen, dass mich noch nie eine Dynaudio im Hochton genervt hat.Sie spielen vielmehr glasklar ohne den Punkt der Nervigkeit zu erreichen.

Wie gesagt, vielleicht hat B&W bei der neuen Serie ihre Klangphilosophie überabeitet.Wäre doch gut.Denn nett ausgesehen hat die 800'er bzw. Nautilus Serie schon immer.

Die 700'er Serie ist für mich persöhnlich mit das Grottigste was ich jemals gehört habe.Ein aufgeblasener und blechern klingender LS.
Die 705 hat für mich im direkten Vergleich zur Focus 140 gnadenlos abgestunken.In jeder Disziplin.Einer der schlechtesten LS die ich jemals gehört habe.

Aber wenn die aktuelle 805S wirklich so gut ist, kann man sie wirklich mal probehören.Dazu muss sie für mich aber eindeutig anders klingen als die alte 805.Die war nämlich nur hübsch anzusehen.

Viele Grüsse
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
storchi07's neue dynaudio confidence c1
storchi07 am 08.03.2008  –  Letzte Antwort am 10.12.2009  –  370 Beiträge
Dynaudio Confidence 3 vs C1
MGreven am 06.03.2005  –  Letzte Antwort am 06.04.2015  –  8 Beiträge
Dynaudio Focus 140
olympias am 18.06.2006  –  Letzte Antwort am 09.07.2011  –  14 Beiträge
Dynaudio Focus 140 versus Monitore ?
armindercherusker am 22.10.2006  –  Letzte Antwort am 23.10.2006  –  9 Beiträge
dynaudio focus 140 und dynaudio sub 250
*kasper* am 18.01.2010  –  Letzte Antwort am 20.01.2010  –  3 Beiträge
Guarneri, Refernce 201 oder Confidence C1
Gimli am 22.11.2003  –  Letzte Antwort am 13.01.2004  –  3 Beiträge
Confidence C1 für Contour S 1.4 ?..
Sargnagel am 16.04.2004  –  Letzte Antwort am 26.08.2011  –  8 Beiträge
Dynaudio Focus 140 direkt auf Spikes stellen?
didi91067 am 22.04.2006  –  Letzte Antwort am 25.04.2006  –  11 Beiträge
Sonics Argenta gegen Dynaudio Focus 140
schackchen am 23.02.2007  –  Letzte Antwort am 14.03.2007  –  18 Beiträge
Dynaudio Focus 140 vs. Nubert Nuline30 Exclusiv
hasechri am 21.08.2007  –  Letzte Antwort am 22.08.2007  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.748