Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . Letzte |nächste|

storchi07's neue dynaudio confidence c1

+A -A
Autor
Beitrag
storchi07
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 08. Mrz 2008, 02:01
nächste woche bekomme ich die neue gebraucht gekaufte c1 meines bruders. ich darf sie bis zu 6 wochen lang testen .
da der verkäufer heute gemeldet hat, dass er sie bei gls abgegeben hat, ist mit einer ankunft am dienstag zu rechnen.
die testmöglichkeit für mich ist das dankeschön für die einfädelung des deals. ich werde sie ausgiebig gegen meine dynamik-akustik echolon testen und versuchen auch die erinnerung an die dynaudio focus 140 einfliessen zu lassen. es ist mein traumlautsprecher, den ich nun endlich mal in die finger und den hörraum bekomme.

http://www.dynaudio....e/confidence_c_1.php

dann also bis nächste woche....

p.s.: ich weiss, dass hörraum und aufstellung nicht wirklich gut sein werden. aber trotzdem viel besser, als überhaupt nicht
Musikfloh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 08. Mrz 2008, 13:50
Hurra, beim storchi ist immer was los
teiring
Stammgast
#3 erstellt: 08. Mrz 2008, 18:56
Storchi könnte echt Tester bei irgend einem Hifi-Magazin werden.


Gruß
grappus
Stammgast
#4 erstellt: 08. Mrz 2008, 19:26
moin,
glaub ich nich´, weil so wie er schreibt, hat er ´ne eigene meinung....gaanz schlecht fü´n zeitungsfuzzi...
grüße aus dem norden
grappus
storchi07
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 08. Mrz 2008, 20:52

grappus schrieb:
moin,
glaub ich nich´, weil so wie er schreibt, hat er ´ne eigene meinung....gaanz schlecht fü´n zeitungsfuzzi...
grüße aus dem norden
grappus :)




edit:

hab halt meinen bruder überzeugt, die dinger zu kaufen


[Beitrag von storchi07 am 08. Mrz 2008, 20:56 bearbeitet]
grappus
Stammgast
#6 erstellt: 08. Mrz 2008, 22:09
moin,
ich hab die c1 mal "so im vorbeigehen" in bramfeld gehört. da hatte halt jemand ´ne vorführung und ich hab meine endstufe aus der werkstatt geholt. da war ich ziemlich begeistert.
nun sitze ich seit einem jahr mit meiner contour 3.4 s in meinem neuen musikzimmer und eigentlich brauch ich keinen standlautsprecher( um dieses wunerbare wort mal auszuschreiben). aber wasgibesdänn an wirklich guten kleinen ls????(bitte keine vorschläge wie englische monitore-die sind raus!!!) sonus faber evt- wilson nicht bezahlbar und dann...???? evt doch c1???
lass mal hören, wie sie tut.....machst du sowieso-wollt´ dich nur anfeuern...
grüße aus dem norden
grappus


[Beitrag von grappus am 08. Mrz 2008, 22:12 bearbeitet]
_ES_
Administrator
#7 erstellt: 08. Mrz 2008, 23:47

storchi07 schrieb:
nächste woche bekomme ich die neue gebraucht gekaufte c1 meines bruders. ich darf sie bis zu 6 wochen lang testen .
da der verkäufer heute gemeldet hat, dass er sie bei gls abgegeben hat, ist mit einer ankunft am dienstag zu rechnen.
die testmöglichkeit für mich ist das dankeschön für die einfädelung des deals. ich werde sie ausgiebig gegen meine dynamik-akustik echolon testen und versuchen auch die erinnerung an die dynaudio focus 140 einfliessen zu lassen. es ist mein traumlautsprecher, den ich nun endlich mal in die finger und den hörraum bekomme.

http://www.dynaudio....e/confidence_c_1.php

dann also bis nächste woche....

p.s.: ich weiss, dass hörraum und aufstellung nicht wirklich gut sein werden. aber trotzdem viel besser, als überhaupt nicht ;)


Gegen Deine Echolon dürften die Dynaudios einen schweren Stand haben - Es wird spannend..
_axel_
Inventar
#8 erstellt: 09. Mrz 2008, 09:53

Musikfloh schrieb:
Hurra, beim storchi ist immer was los :prost

... und wenn doch mal ein Tag Ruhe ist, unterrichtet er uns über das, was noch nicht los ist
Gruß
storchi07
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 09. Mrz 2008, 19:00

Random_Task schrieb:

storchi07 schrieb:
nächste woche bekomme ich die neue gebraucht gekaufte c1 meines bruders. ich darf sie bis zu 6 wochen lang testen .
da der verkäufer heute gemeldet hat, dass er sie bei gls abgegeben hat, ist mit einer ankunft am dienstag zu rechnen.
die testmöglichkeit für mich ist das dankeschön für die einfädelung des deals. ich werde sie ausgiebig gegen meine dynamik-akustik echolon testen und versuchen auch die erinnerung an die dynaudio focus 140 einfliessen zu lassen. es ist mein traumlautsprecher, den ich nun endlich mal in die finger und den hörraum bekomme.

http://www.dynaudio....e/confidence_c_1.php

dann also bis nächste woche....

p.s.: ich weiss, dass hörraum und aufstellung nicht wirklich gut sein werden. aber trotzdem viel besser, als überhaupt nicht ;)


Gegen Deine Echolon dürften die Dynaudios einen schweren Stand haben - Es wird spannend..


HOFFENTLICH
armindercherusker
Inventar
#10 erstellt: 09. Mrz 2008, 20:02
Soll dann mal ein Unparteiischer dem Hörvergleich beiwohnen ?

Natürlich nur gegen Aufwandsentschädigung

Gruß
grappus
Stammgast
#11 erstellt: 09. Mrz 2008, 20:05
moin,
das gibt ´ne lange warteliste...
grüße aus dem norden
grappus
storchi07
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 11. Mrz 2008, 18:39
c1 :
armindercherusker
Inventar
#13 erstellt: 11. Mrz 2008, 18:58
Aha - das war der Bericht

Gruß
storchi07
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 11. Mrz 2008, 19:00

armindercherusker schrieb:
Aha - das war der Bericht

Gruß


ich möchte dich mal sehen, was du nach wenigen minuten schreiben würdest
armindercherusker
Inventar
#15 erstellt: 11. Mrz 2008, 19:01
.. zumindest, ob / daß sie klanglich einen deutlichen Schritt nach vorn / hinten / rechts oder links machen ...

Oder hat´s Dir dermaßen die Sprache verschlagen ?

Gruß


[Beitrag von armindercherusker am 11. Mrz 2008, 19:02 bearbeitet]
_axel_
Inventar
#16 erstellt: 11. Mrz 2008, 19:03

storchi07 schrieb:
ich möchte dich mal sehen, was du nach wenigen minuten schreiben würdest :D

vermutlich gar nichts ... solange es nichts zu schreiben gibt
storchi07
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 11. Mrz 2008, 19:11

armindercherusker schrieb:


Oder hat´s Dir dermaßen die Sprache verschlagen ?

Gruß


GENAU !
Musikfloh
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 11. Mrz 2008, 19:26
Boah, so übel sind die Dinger
storchi07
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 11. Mrz 2008, 19:36

Musikfloh schrieb:
Boah, so übel sind die Dinger :Y




spontan bin ich begeistert. für die feinheiten muss man ja mal ein wenig länger reingehört haben
ls sind übrigens tatsächlich im praktischen neuzustand, so wie der verkäufer auch gesagt hatte
verarbeitung ist einfach nur genial

edit:

ach ja, da die original-rechnung mit dabei war: 3300€ ! scheint ein ausstellungsstück oder ausverkauf gewesen zu sein !


[Beitrag von storchi07 am 11. Mrz 2008, 19:39 bearbeitet]
storchi07
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 11. Mrz 2008, 20:30
was für ein toller, tiefer und nicht überzogener tief- / mittelton
Argon50
Inventar
#21 erstellt: 11. Mrz 2008, 20:32
Das klingt als könnte sich dein Bruder schon auf ein wunderbares Paar Echolons freuen.


Grüße,
Ludwig

storchi07
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 11. Mrz 2008, 20:35

Argon50 schrieb:
Das klingt als könnte sich dein Bruder schon auf ein wunderbares Paar Echolons freuen.


Grüße,
Ludwig

:prost


JAAAAAHAAAAAA!!!!!!!!!

armindercherusker
Inventar
#23 erstellt: 11. Mrz 2008, 21:41

storchi07 schrieb:
was für ein toller, tiefer und nicht überzogener tief- / mittelton :hail

Das möchte ich auch mal hören

Gruß
storchi07
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 11. Mrz 2008, 23:36

armindercherusker schrieb:

storchi07 schrieb:
was für ein toller, tiefer und nicht überzogener tief- / mittelton :hail

Das möchte ich auch mal hören

Gruß


kennst du doch schon

wie bei der crafft, bloss mit ***


[Beitrag von storchi07 am 11. Mrz 2008, 23:37 bearbeitet]
_ES_
Administrator
#25 erstellt: 11. Mrz 2008, 23:52
Wäre nicht das erste Mal, daß solch kleine Speaker sich als besser entpuppten, als grosse- jedenfalls, was die Räumlichkeiten betrifft.

Sogar in meiner stube ( 28 qm ) merke ich, daß meine grossen Stand-LS eigentlich too much sind
storchi07
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 11. Mrz 2008, 23:58
interessante festellung, martin
Radiologe
Inventar
#27 erstellt: 12. Mrz 2008, 00:04
h,
w.e.i.d.E

G M
storchi07
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 12. Mrz 2008, 00:07

Radiologe schrieb:
h,
w.e.i.d.E

G M


Radiologe
Inventar
#29 erstellt: 12. Mrz 2008, 00:16
Hi,
wollte hier nur mal spaßhalber den kürzesten Beitag leisten.
Die Kürzel sollten heißen - warum eigentlich immer diese Einzeiler-

Ich lese hier gern mit,aber diese vielen kurzen Einzeiler ohne konkreten Inhalt machen den Thread etwas kaputt.Ist aber nur mein persönliches Empfinden.

Viel Spaß beim weiteren Lauschen!
Auf weiteres bin ich natürlich auch gespannt.
Gruß Markus
Argon50
Inventar
#30 erstellt: 12. Mrz 2008, 00:21

Random_Task schrieb:
Wäre nicht das erste Mal, daß solch kleine Speaker sich als besser entpuppten, als grosse- jedenfalls, was die Räumlichkeiten betrifft.

Sogar in meiner stube ( 28 qm ) merke ich, daß meine grossen Stand-LS eigentlich too much sind ;)

Das kann ich nur bestätigen.

Jahre lang hab ich in meinen knapp 25qm mit großen LS experimentiert und war nie zufrieden.

Mit den Kompakten bin ich jetzt dagegen sehr zufrieden!


Hallo Marcus,

wie machen sich denn die C1 beim leise hören?


Grüße,
Ludwig

grappus
Stammgast
#31 erstellt: 12. Mrz 2008, 10:29
moin,
genau mein problem....man traut sich aber nicht an die kleinen dinger ran, empfindet sie gar als rückschritt..
grüße aus dem norden
grappus
storchi07
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 12. Mrz 2008, 10:38

grappus schrieb:
moin,
genau mein problem....man traut sich aber nicht an die kleinen dinger ran, empfindet sie gar als rückschritt..
grüße aus dem norden
grappus :)


lass dir mal von herrn borchert welche über's wochenende hinstellen. und dann höre und staune
grappus
Stammgast
#33 erstellt: 12. Mrz 2008, 12:26
moin,
das problem ist, sowas weckt begehrlichkeiten....................bekomm ich die mit unterbau/ständer/stativ ???
grüße aus dem norden
grappus


[Beitrag von grappus am 12. Mrz 2008, 12:26 bearbeitet]
armindercherusker
Inventar
#34 erstellt: 12. Mrz 2008, 12:27
... mußt nur einen fest entschlossenen Eindruck erzeugen

Gruß ... und Viel Erfolg !
Argon50
Inventar
#35 erstellt: 12. Mrz 2008, 15:01
Da scheinbar untergegangen:

Argon50 schrieb:

Hallo Marcus,

wie machen sich denn die C1 beim leise hören?


Grüße,
Ludwig

:prost
Hifi-Tom
Inventar
#36 erstellt: 12. Mrz 2008, 15:31
Argon50 schrieb:


Das kann ich nur bestätigen. Jahre lang hab ich in meinen knapp 25qm mit großen LS experimentiert und war nie zufrieden. Mit den Kompakten bin ich jetzt dagegen sehr zufrieden!


Die Kompakten regen halt die Raummoden viel weniger an als ausgewachsene Standlautsprecher. Allerdings fehlt mir dann auf die Dauer doch etwas in den unteren Lagen.
Argon50
Inventar
#37 erstellt: 12. Mrz 2008, 15:35

Hifi-Tom schrieb:
Allerdings fehlt mir dann auf die Dauer doch etwas in den unteren Lagen. :prost

Da kann ich mich jetzt bei meinen nicht beschweren.

Ist aber sicher, mal von den Unterschieden zwischen verschiedenen "kleinen" LS ganz abgesehen, auch immer Geschmacksache.

Empfehlen würde ich den Versuch mit kleineren LS aber jedem, der mit Großen nicht zum gewünschten Ergebnis kommt.


Grüße,
Argon

storchi07
Hat sich gelöscht
#38 erstellt: 12. Mrz 2008, 16:16

Argon50 schrieb:
Da scheinbar untergegangen:

Argon50 schrieb:

Hallo Marcus,

wie machen sich denn die C1 beim leise hören?


Grüße,
Ludwig

:prost



sind dabei genauso fein auflösend und homogen, wie beim laut spielen. der bass ist auch dann immer noch tief und druckvoll. nur ist eben alles leiser

hab ich was vergessen ?
Argon50
Inventar
#39 erstellt: 12. Mrz 2008, 16:21

storchi07 schrieb:

hab ich was vergessen ?

Nö!

Ist mir nur aufgefallen das LS oft nur nach ihren Maximalpegeln beurteilt werden.

Ich finde eher laut kann schnell mal ein LS aber auch (sehr) leise eine richtig gute Figur zu machen ist nicht immer gegeben. nmM!


Grüße,
Ludwig



[Beitrag von Argon50 am 12. Mrz 2008, 16:22 bearbeitet]
storchi07
Hat sich gelöscht
#40 erstellt: 12. Mrz 2008, 16:28

Radiologe schrieb:
Hi,
wollte hier nur mal spaßhalber den kürzesten Beitag leisten.
Die Kürzel sollten heißen - warum eigentlich immer diese Einzeiler-

Ich lese hier gern mit,aber diese vielen kurzen Einzeiler ohne konkreten Inhalt machen den Thread etwas kaputt.Ist aber nur mein persönliches Empfinden.

Viel Spaß beim weiteren Lauschen!
Auf weiteres bin ich natürlich auch gespannt.
Gruß Markus



@radiologe - ist das nicht konkret genug was fehlt


storchi07 schrieb:
was für ein toller, tiefer und nicht überzogener tief- / mittelton :hail


[Beitrag von storchi07 am 12. Mrz 2008, 16:29 bearbeitet]
storchi07
Hat sich gelöscht
#41 erstellt: 12. Mrz 2008, 16:51
so, wie bei der c1, stelle ich mir den klang eines ls vor, der dem ideal eines schnurgeraden, neutralen frequenzganges nahekommt

finde, dass die crafft und die c1 im klang nahe beieinander liegen. mit vorteilen für die c1 !

die focus 140 kommt hier deutlich nicht mit ! wenn es darum geht viele schallquellen gleichzeitig aufzulösen, dann kommt die focus in's schwimmen. ausserdem hat sie einen aufgedickten tief- / mittelton und somit keine neutralität. weiterer nachteil der 140er: das gehäuse ist nicht akustisch geschlossen ! man hört, wie der schall auch durch die gehäusewände kommt dieses können die anderen probanden wesentlich besser

schwer wird es beim vergleich zur dynamik-akustik echolon 7-375.2 . da liegen c1 und echolon nahe beieinander ! hier kann ich mich noch nicht entscheiden

to be continued....


[Beitrag von storchi07 am 12. Mrz 2008, 19:35 bearbeitet]
Radiologe
Inventar
#42 erstellt: 12. Mrz 2008, 17:29
Hallo Marcus,

mein Beitrag war allgemein für diesen Thread gemeint,also nicht speziell auf dich.

Solange noch keine wirklichen Erkenntnisse vorhanden sind,sört es halt etwas,wenn die Eindrücke nun so verstreut aufkommen.

Aber Du hast oben ja ein gutes Beispiel zitiert.Ich kann mit den Angaben "was für ein toller, tiefer und nicht überzogener tief- / mittelton" nicht wirklich etwas anfangen.
Das liegt aber vermutlich auch daran,weil Du auch ein wenig zu Aussagen gedrängt wirst,obwohl Du dazu noch garnicht bereit bist

Lass dich also nicht drängen und versuche in Ruhe zu hören.Ein fundiertes Gesamtfazit wäre mir lieber als diese verstümmelten Beiträge.

Gruß Markus
armindercherusker
Inventar
#43 erstellt: 12. Mrz 2008, 17:55

storchi07 schrieb:
...finde, dass die crafft und die c1 im klang nahe beieinander liegen. mit vorteilen für die c1 !....

Das müssen wir unbedingt noch mal vertiefen und konkretisieren

So aus´m Bauch heraus stimme ich Dir zu, aber der direkte oder zumindest zeitnahe Vergleich fehlt mir.

Aber wenn nichts dazwischenkommt, bietet sich ja bald die Möglichkeit.

Gruß
storchi07
Hat sich gelöscht
#44 erstellt: 12. Mrz 2008, 19:37

Radiologe schrieb:
Hallo Marcus,

mein Beitrag war allgemein für diesen Thread gemeint,also nicht speziell auf dich.

Solange noch keine wirklichen Erkenntnisse vorhanden sind,sört es halt etwas,wenn die Eindrücke nun so verstreut aufkommen.

Aber Du hast oben ja ein gutes Beispiel zitiert.Ich kann mit den Angaben "was für ein toller, tiefer und nicht überzogener tief- / mittelton" nicht wirklich etwas anfangen.
Das liegt aber vermutlich auch daran,weil Du auch ein wenig zu Aussagen gedrängt wirst,obwohl Du dazu noch garnicht bereit bist

Lass dich also nicht drängen und versuche in Ruhe zu hören.Ein fundiertes Gesamtfazit wäre mir lieber als diese verstümmelten Beiträge.

Gruß Markus


hast du focus 140, crafft oder c1 schon mal gehört
Radiologe
Inventar
#45 erstellt: 12. Mrz 2008, 20:27


hast du focus 140, crafft oder c1 schon mal gehört :?


Wäre das denn Voraussetzung um hier mitlesen umd schreiben zu dürfen?
Ich denke und hoffe ja nicht.Aber um eventuell nicht ganz von dir ausgeschlossen zu werden,habe ich mal einen Kompaktbox-Bausatz von Dynaudio gehört.Der war so um 95 von einem Bekannten gabaut worden.Eigentlich habe ich an den Bausatz nur gute Erinnerungen

Es geht mir auch mehr um Erfahrungen/Eindrücke im allgemeinen,wobei das ja immer subjektiv bleibt.Wenn aus dem Beitrag auch noch andere Mitleser "schlau" werden sollen,dann müsste sich was ändern.Meines erachtens ist das bis dato lediglich ein Insiderbeitrag.Wegen mir kanns auch so weiter gehen.Ich werde mir die Rosinen schon irgendwie rauspicken.

Viellecht fühlst Du dich irgendwie angegriffen?Das ist aber absolut nicht meine Absicht,um es mal deutlichst zu erwähnen.

Gruß Markus
storchi07
Hat sich gelöscht
#46 erstellt: 12. Mrz 2008, 20:45

Radiologe schrieb:


hast du focus 140, crafft oder c1 schon mal gehört :?


Wäre das denn Voraussetzung um hier mitlesen umd schreiben zu dürfen?
Ich denke und hoffe ja nicht.Aber um eventuell nicht ganz von dir ausgeschlossen zu werden,habe ich mal einen Kompaktbox-Bausatz von Dynaudio gehört.Der war so um 95 von einem Bekannten gabaut worden.Eigentlich habe ich an den Bausatz nur gute Erinnerungen

Es geht mir auch mehr um Erfahrungen/Eindrücke im allgemeinen,wobei das ja immer subjektiv bleibt.Wenn aus dem Beitrag auch noch andere Mitleser "schlau" werden sollen,dann müsste sich was ändern.Meines erachtens ist das bis dato lediglich ein Insiderbeitrag.Wegen mir kanns auch so weiter gehen.Ich werde mir die Rosinen schon irgendwie rauspicken.

Viellecht fühlst Du dich irgendwie angegriffen?Das ist aber absolut nicht meine Absicht,um es mal deutlichst zu erwähnen.

Gruß Markus


ausgeschlossen wird hier schon mal niemand

wenn du die genannten ls schon mal gehört, oder hier im forum dir einiges über sie angelesen hättest, dann wüßtest du was ich hiermit gemeint habe:


storchi07 schrieb:
was für ein toller, tiefer und nicht überzogener tief- / mittelton :hail




nämlich einen bass ziemlich exakt so, wie er auf der cd gespeichert ist.

zur info: die focus 140 hat einen unnatürlich angehobenen kickbass


[Beitrag von storchi07 am 12. Mrz 2008, 20:47 bearbeitet]
Radiologe
Inventar
#47 erstellt: 12. Mrz 2008, 21:07
Warum sollte ich mich durchs Forum suchen,wenn mich Deine eigenen Erfahrungen interessieren?
100 verschiedene subjektive Meinungen,um mich selbst zu verwirren, wollte ich mir dazu eigentlich nicht einholen.

Aber danke für die Beschreibung der Unterschiede.
Das würde ja im Grunde heißen,dass Dynaudio nicht an einem/dem bestimmten"Dynaudio Sound festhält" bzw. man duchaus unterschiedliche Charakteristiken antrifft.

Gruß Markus
storchi07
Hat sich gelöscht
#48 erstellt: 12. Mrz 2008, 21:15

Radiologe schrieb:


Das würde ja im Grunde heißen,dass Dynaudio nicht an einem/dem bestimmten"Dynaudio Sound festhält" bzw. man duchaus unterschiedliche Charakteristiken antrifft.

Gruß Markus


jetzt mal bitte an alle: ist das so, was meint ihr ?
nosecrets
Stammgast
#49 erstellt: 12. Mrz 2008, 21:48
@Storchi: ich könnte Dir zum testen meine Contour 1.3 MKII bringen...brauche sie im Moment nicht....wäre mal ganz interessant....

Gruß
Michael
armindercherusker
Inventar
#50 erstellt: 12. Mrz 2008, 22:03

storchi07 schrieb:

Radiologe schrieb:


Das würde ja im Grunde heißen,dass Dynaudio nicht an einem/dem bestimmten"Dynaudio Sound festhält" bzw. man duchaus unterschiedliche Charakteristiken antrifft.

Gruß Markus


jetzt mal bitte an alle: ist das so, was meint ihr ?

Aaaalsooo - will´s mal versuchen :

Prinzipiell ist der Familienklang bei Dynaudio seeeehr typisch.

Daher kann man auch weitestgehend sagen : je teurer eine Dynaudio ist ( UVP ), desto besser klingt sie ( relativ gesehen ).

Die Ausnahmen, welche mir bislang untergekommen sind :

- Contour II : klingt ausgesprochen spitz / besonders mitten- und ein wenig höhenbetont

- Focus - Serie : seeeehr weich / einschmeichelnd / die 140 z.B. mit deutlichem Baßbuckel ( nicht wirklich meßbar, aber deutlich hörbar )
Sie ist einem breiteren Publikum zugänglicher als die "Standard-Dynaudio"

- die Compound-Serie war damals imO auch in diese Richtung abgestimmt

- Evidence Temptation : einfach geeniaaaal ! ! !
Sie ist absolut Dynaudio-typisch, aber dennoch überragend deutlich und direkt in der Wiedergabe.
Sie verströmt keinen "schmeichelnden Sound", sondern klingt überzeugend detailliert, ohne wirklich hart zu erscheinen.
Obwohl man das im direkten Vergleich zur Focus-Serie oder Compound / Consequence schon sagen könnte.

( die Evidence Master habe ich ( leider ? ) noch nicht gehört )

Gruß
Murray
Inventar
#51 erstellt: 12. Mrz 2008, 22:05
Hi,


Daher kann man auch weitestgehend sagen : je teurer eine Dynaudio ist ( UVP ), desto besser klingt sie ( relativ gesehen ).


kann ich das Gegenteil behaupten: Die mittelpreisigen Serien sind ok, die teuren Geräte in Relation Preis/subjektivem Gefallen eher naja...

Harry
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Confidence C1 für Contour S 1.4 ?..
Sargnagel am 16.04.2004  –  Letzte Antwort am 26.08.2011  –  8 Beiträge
Dynaudio Confidence 3 vs C1
MGreven am 06.03.2005  –  Letzte Antwort am 06.04.2015  –  8 Beiträge
dynaudio focus 140 <-> confidence c1
storchi07 am 21.04.2007  –  Letzte Antwort am 22.04.2007  –  10 Beiträge
Guarneri, Refernce 201 oder Confidence C1
Gimli am 22.11.2003  –  Letzte Antwort am 13.01.2004  –  3 Beiträge
storchi07's neue nubert nuwave 35 sind da !
storchi07 am 04.05.2008  –  Letzte Antwort am 06.03.2009  –  354 Beiträge
Dynaudio Confidence 5
Chriki am 08.12.2004  –  Letzte Antwort am 12.01.2005  –  4 Beiträge
Dynaudio Confidence 5
sülle am 22.08.2011  –  Letzte Antwort am 09.02.2016  –  26 Beiträge
dynaudio hochtöner focus140 / c1
storchi07 am 25.05.2007  –  Letzte Antwort am 26.05.2007  –  6 Beiträge
Typen der Dynaudio Confidence 3
MGreven am 14.11.2005  –  Letzte Antwort am 15.11.2005  –  2 Beiträge
Dynaudio Compound / Confidence 5 / Accent
Don-Pedro am 17.08.2009  –  Letzte Antwort am 18.08.2009  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio
  • Nubert
  • Blaupunkt
  • Phonocar

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliednordfriedhof
  • Gesamtzahl an Themen1.345.811
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.510