Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Infinity Renaissance 80

+A -A
Autor
Beitrag
thehighender
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Mai 2007, 19:07
Hallo liebe Renaissance-Freunde!

Hatte vor einiger Zeit das Glück, von einem ehemalig befreundeten HiFi-Kollegen ein Paar 80er in Klavierlack zu erwerben. Leider hatte er die Schaumstoffeinsätze der hinteren EMIM-Gehäuseöffnungen entnommen und ich bekam sie leider nicht mehr nachgereicht.

Nachdem ich hier im Forum gelesen habe, daß diese Einsätze doch wohl ein nicht unbedeutender Faktor in punkto Belastbarkeit darstellen nun meine Frage:
Wo kann ich solche Original oder entsprechend nachgefertigte Ersatzschaumstoffeinsätze bekommen oder hat einer zufällig solche noch unverwendet am Lager?

Audiophile Güße aus Ka
don_camillo
Inventar
#2 erstellt: 10. Mai 2007, 19:15
schau doch mal in den infinity threat, da kann dir bestimmt jemand einen Tipp geben
mazdaro
Inventar
#3 erstellt: 10. Mai 2007, 20:43
Hi Don (Recht hat er!),

heißt das, Du betrachtest die Ren. als Infinity?
Darauf wollen wir einen

mazdaro
thehighender
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Mai 2007, 21:00
Vielen Dank für den Tip!

PS: Diese Renaissance darf man durchaus noch als echte Infinity bezeichen. Diese wurden noch in den Staaten gebaut wo Inf. noch seinem Ruf gerecht wurde , nicht so wie die heutigen Produkte aus Jap.
mazdaro
Inventar
#5 erstellt: 10. Mai 2007, 21:03
hi highender,

Du kennst don_camillo nicht!!

don_camillo
Inventar
#6 erstellt: 11. Mai 2007, 00:52

mazdaro schrieb:
hi highender,

Du kennst don_camillo nicht!!

:prost



Hi mazdaro,

du bist ja echt zu hart, der highender kennt doch gar nicht unsere Grundsatzdiskusionen, was Infinity betrifft
Will doch nur behilflich sein, wenn ich ne empfehlung abgeben soll, dann würde ich sagen: Verkauf die Ren. und hol dir eine RS I B. aber hier geht es ja nicht um das Thema
Wann kommst Du jetzt mal vorbei??
Gruß Don
mazdaro
Inventar
#7 erstellt: 11. Mai 2007, 09:12
Hi Highender,

ich hab's ja gesagt!

Und dann kommt das dabei 'raus:

Keine HIFI-Träume mehr, hab schon fast alles.
Gott ist das langweilig


Ne, ne, die Rentiere sind schon 'was edles, vor allem die, mit dem glänzenden schwarzen Fell! Klar, wenn ich - vom Preis unabhg. - zwischen RS1b und Ren. auswählen könnte...

Der Inf.-Liebhaber Thread "ruht" z. Z. auf Seite 3 der Lautsprecher-Rubrik: Dort gibt's auch einen User, namens Renaissance. Dem könntest Du ja auch eine PM schicken: Als Ren.-Freund wird er Dir sicher gerne behilflich sein.

@don_camillo: Nochmals Danke! Ja, jetzt ist's bald so weit (ist ja nicht so weit :D)! Schick Dir 'ne PM.


mazdaro
thehighender
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 11. Mai 2007, 11:51
Das passt schon
Und danke für die rege Anteilnahme

Auch wenn das glänzende Fell der Rentiere noch keine grauen Haare bekommen hat oder ausgefallen ist bin ich kein Ren-Jünger - obschon ich das zum teil zweifelhafte Vergnügen hatte, von der Kappa8 calif. Eiche, Kappa9a, Kappa8.1 Eiche, und Ren90 Eiche einige Hörerfahrung zu sammeln.

Und da ich "erst" wieder seit etwa 4 Jahren dem audiophilen Hörgenuß verfallen bin habe ich noch n paar Träume...

PS: Grundsatzdiskussionen können einen auch weiter bringen - und wenn´s nur zu ner anderen box ist
mazdaro
Inventar
#9 erstellt: 11. Mai 2007, 13:08
Na, dann vielleicht doch 'ne RS1b!
Kappa 8/9 (natürlich ohne i) werden im Gegensatz zu Ren. 80/90 auch von don_camillo als Inf. akzeptiert.


mazdaro
Don-Pedro
Inventar
#10 erstellt: 11. Mai 2007, 13:41
Mit Belastbarkeit hat der Schaumstoff genau nix zu tun. Es geht nur um eine mehr oder weniger gute Bedämpfung, damit aus dem Emim-Dipol quasi ein Monopol wird und die Box somit nicht so aufstellungskritisch ist.

Die Befüllung war wie folgt: Watte direkt hinterm Emim, dann ca. 2-3 cm Noppenschaumstoff und dann noch die äussere Schaumstoffplatte.
mazdaro
Inventar
#11 erstellt: 11. Mai 2007, 15:21
Don-Pedro
Inventar
#12 erstellt: 11. Mai 2007, 15:28
Zum einen wirkt sich eine angebliche Reduzierung der Verzerrungen nicht auf die Belastbarkeit aus. Zum anderen is das keine "Transmissionline" sondern nur eine ausgestopfte Kammer. Die Buben von Infinity schreiben viel, wenn der Tag lang ist
don_camillo
Inventar
#13 erstellt: 11. Mai 2007, 15:42

thehighender schrieb:


obschon ich das zum teil zweifelhafte Vergnügen hatte, von der Kappa8 calif. Eiche, Kappa9a, Kappa8.1 Eiche, und Ren90 Eiche einige Hörerfahrung zu sammeln.

Und da ich "erst" wieder seit etwa 4 Jahren dem audiophilen Hörgenuß verfallen bin habe ich noch n paar Träume...

PS: Grundsatzdiskussionen können einen auch weiter bringen - und wenn´s nur zu ner anderen box ist :L


Na also, das ist doch schon einmal ein Anfang.
Ich war von der Kappa 8 und 9 echt begeistert, bin aber auch ein wenig Bassgesteuert. Was Mittelton betrifft gefallen mir die EMIM Lösungen von Infinity sehr gut, die die ganz besonders.

mazdaro
Inventar
#14 erstellt: 11. Mai 2007, 17:11

Don-Pedro schrieb:
Zum einen wirkt sich eine angebliche Reduzierung der Verzerrungen nicht auf die Belastbarkeit aus. Zum anderen is das keine "Transmissionline" sondern nur eine ausgestopfte Kammer. Die Buben von Infinity schreiben viel, wenn der Tag lang ist :prost


Hi,

dass dises Ding mit der Belastbarkeit nichts zu tun hat, ist klar.
Der Begriff "TL" im Zusammenhang mit einem Mitteltöner kommt mir auch ein wenig seltsam vor: Solche Spitzbuben!
Deine Erklärung mit Dipol/Monopol klingt plausibel.


mazdaro
thehighender
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 11. Mai 2007, 20:35
Hi Don, da hast du recht, dass war wirklich ein guter Anfang mit den 8ern.
Bei mir (Höraum ca 20qm fast quadratisch) kam der Bass aber recht gut - mit nem Pioneer 90a und ner AVM V1.

Die Ren80 liefen bis vor kurzem im BiAmp & KimberCable an einer dbx MK II 4-Kanal Endstufe (frisch überholt) mit ausreichend Kraft, der V1 und Technics CD SL-P 2000 mit SymphonicLine-Kabeln und Neutrik-Steckern.
Absolut neutral, toll auflösend, klasse Bühne - nur der Bass war echt zu schwach auf der Brust in unteren Pegeln
Erst ab ca. 10Uhr-Stellung kommt Gänsehautfeeling

Auch die "Probe" mit einer Arcam-Kombi Alpha9 Voll- u. Endverstärker BiAmp will nicht wirklich nach vorne im tiefen Bereich. Klingt zwar wärmer mit mehr Fundament, aber der Bass bleibt immer noch aus bis etwa zur 9Uhrstellung:(

Denke jetzt über eine Röhrenvorstufe in Kombi mit der dbx nach. Mal sehen was sich da tut

PS: hab mal den avatar mit dem bewegungslegastenischen Tiger ausgetauscht


[Beitrag von thehighender am 11. Mai 2007, 22:08 bearbeitet]
Don-Pedro
Inventar
#16 erstellt: 11. Mai 2007, 22:31
Wenn Deine Renaissance irgendwie "unfrei" klingen, oder etwas quäkig werden, oder etwas einschneiden in den Höhen, unbedingt(!) mit der Aufstellung experimentieren.

Ich habe die LS damals weggegeben, weil ich genau diese Dinge bekrittelte.
Kurz vorm Verkauf wollte der Käufer die Teile noch probehören - da standen beide sehr schön frei in einem deutlich grösseren Raum (ca 40 qm) als meinem Hörraum (ca 25 qm) und ich war schockiert, da alle Probleme weg waren.

Aber verkauft war verkauft.

Ich hatte dann die Ren. 90 im Hörraum (wieder der 25er) und die Probleme waren dieselben nur mit etwas mehr Bass.

Nur eine kleine Erfahrung von mir.

Hörraum 1 (25 qm) hatte Holzdecken und eine Holzwand, sowie Dachschräge von 2,50 m auf ca. 1,50 m runter.

Hörraum 2 (40 qm) hatte alle Wänder gemauert und keine Schrägen, bei rechteckiger Grundfläche.
thehighender
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 11. Mai 2007, 23:47
Ja, das mit der Schärfe in den Höhen hatte ich am Anfang auch. Der Rest war einwandfrei. Nachdem ich dann die Teile von den Ecken weg mehr in den Raum gestellt und nach aussen gedreht hatte wurden sie sofort homogener.

Einzig bis heute geblieben ist die Eigenart, dass sie etwas höhere Pegel brauchen damit der Bass besser spürbar wird.

Der Raum entspricht quasi Deinem (gemauert-quadratisch-praktisch-gut mit Teppichboden ;)), nur eben kleiner. Was aber klanglich immer ideal war bisher.

Hatte Die Ren auch vorher bei meinem ehem. Spezi gehört auf 45qm mit Laminat. Allerdings mit einer Pioneer 90 Endstufe. Damit waren sie unten raus besser zugange.
Don-Pedro
Inventar
#18 erstellt: 12. Mai 2007, 00:06
Wenn der Raum nicht das Problem ist, dann kannst Du ja experimentieren. Endstufen laufen ja überall rum.. viel Spass
Die optimale hängt schon irgendwo rum
thehighender
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 12. Mai 2007, 00:22
Jep, das werde ich wohl machen müssen.

Auch auf die Gefahr hin, das mir der dann unumgängliche Abschied von der seltenen dbx-Rarität sehr schwer fallen wird

Aber wat mutt dat mutt.. schliesslich entscheidet der Klang
mazdaro
Inventar
#20 erstellt: 12. Mai 2007, 06:02
Hi,

wisst ihr, wo die Weiche bei der Ren. sitzt - unten bei den Anschlüssen? Also Terminal abmontieren?

Grüße
mazdaro
Don-Pedro
Inventar
#21 erstellt: 12. Mai 2007, 08:04
Auf dem Gehäuseboden. Selbe Trapezform wie die Box selbst.


[Beitrag von Don-Pedro am 12. Mai 2007, 08:04 bearbeitet]
mazdaro
Inventar
#22 erstellt: 12. Mai 2007, 08:07
Danke!
thehighender
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 12. Mai 2007, 14:30
Und durch herausnehmen des Basschassis nicht zu erreichen wenn ich richtig bin und falls nicht schon bekannt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Infinity Renaissance 80
Dominic1 am 18.10.2004  –  Letzte Antwort am 27.12.2004  –  14 Beiträge
Infinity Renaissance 90 an Röhrenverstärker
wusel2808 am 11.06.2013  –  Letzte Antwort am 14.06.2013  –  11 Beiträge
infinity renaissance 90 reparieren Hilfe!!!!!!
franky-bottrop am 23.12.2003  –  Letzte Antwort am 28.12.2003  –  2 Beiträge
Probe hören Infinity Renaissance 80 oder 90
Hit_130 am 26.06.2016  –  Letzte Antwort am 28.06.2016  –  2 Beiträge
Infinity Renaissance 90 - ENIM kaputt?
Ganglion am 25.03.2004  –  Letzte Antwort am 19.10.2005  –  15 Beiträge
Welchen Verstärker für Infinity Renaissance 90
OlleRöhre am 09.08.2005  –  Letzte Antwort am 02.09.2005  –  6 Beiträge
Infinity Kappa 80 Renaissance
Funrider68 am 21.01.2006  –  Letzte Antwort am 21.01.2006  –  2 Beiträge
Renaissance 80 passender Verstärker
maikHB am 18.02.2007  –  Letzte Antwort am 19.02.2007  –  3 Beiträge
Infinity Renaissance 90
sunnysideup am 06.07.2010  –  Letzte Antwort am 02.11.2011  –  6 Beiträge
suche Infinity Renaissance 80 oder 90
Roendi am 07.09.2004  –  Letzte Antwort am 07.09.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Technics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 122 )
  • Neuestes Mitgliedfhsgm
  • Gesamtzahl an Themen1.344.913
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.965