Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


T+A Criterion TB140

+A -A
Autor
Beitrag
Hintzi
Neuling
#1 erstellt: 24. Dez 2002, 23:11
Hey

Hat einer Erfahrung mit der TB140 von T&A.
Bassfundament, Mitten, Feinzeichnung und Prazision.
Habe im Moment noch eine Transmissionline Titan MK III
sie laufen an 2 Monoblöcke von Restek Exponent 600 Watt Echte.
Muss die Titan leider abgeben (Kinder und Platzmangel) Kann mir da einer sagen ob die T&A das was die Restek's abgeben, auch wieder rauskommt.

Bin dankbar über jede Info

Tschau Hintz
hifi-privat
Inventar
#2 erstellt: 25. Dez 2002, 12:54
Hi,

ich habe die TB140 damals im Vergleich zur TAS1500E gehört. Ich entschied mich für die billigere 1500er, war in den Mitten etwas klarer und präsenter. Kann man auch am Frequenzgangdiagramm nachvollziehen, da hat die TB140 eine ganz leichte Senke. Ist aber eher Geschmacksache, welche Abstimmung einem besser gefällt. Ansonsten gab's nix zu mäkeln.

Die Titan fand ich persönlich eigentlich immer reichlich überbewertet. Unbenommen diesen Eindrucks, werden die TB140 deutlich weniger Leistung verlangen (die Titan ist ein "Wattfresser") und Deine Resteks werden kein Problem haben, genauso wenig wie die T+A's wohl nix wesentliches verschlucken werden. Aber anders klingen wird es wohl. Letztlich eine Gewöhnungssache.

Gerade im Hinblick auf die Kinder hat die T+A sicher Vorteile, wenn ich die Titan richtig in Erinnerung hab, braucht die, um im Bass was zu zeigen erstmal ordentlich Lautstärke, die T+A geht schon bei normaler Zimmerlautstärke gut
Hintzi
Neuling
#3 erstellt: 26. Dez 2002, 10:15
Hi,

Besten Dank erst mal, das es Wattfresser sind das stimmt. Das ist auch ein Grund das sie abgeben muss. Aber dann gehen sie ab ohne ende. Könnt ihr mir in dieser Preisklasse eine Alternative empfehlen? Keine Canton, die habe ich schon fast alle gehört. z.B. ALR, Mission, B&W, Dynaudio oder Kef. Habe schon viel gehört, irgendwo fehlte mir aber immer der gewisse Kick.

Tschau Hintzi
RichFra
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Dez 2002, 15:57
Hi,

ich find die JBL TI 10K ganz nett.


Gruß Richard
Udo
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 27. Dez 2002, 13:19
Die hab ich gerade verkauft weil sie auf Dauer nervten ohne Ende und `nen absolut miesen Bass haben. Und das sagt ein JBL-Fan. JBL ist auch nicht mehr das was es mal war. Seit der 250 ti ist Schluß mit lustig bei JBL.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
T&A Criterion TB140
gerbah am 18.07.2009  –  Letzte Antwort am 20.07.2009  –  5 Beiträge
T+A Criterion -- Anschluss/Verstärker?
Schwoeger am 16.04.2008  –  Letzte Antwort am 17.04.2008  –  9 Beiträge
T+A Criterion TS 300
togro am 26.10.2007  –  Letzte Antwort am 17.10.2009  –  23 Beiträge
T+A Criterion TS 200
Infinity286 am 06.10.2007  –  Letzte Antwort am 06.10.2007  –  2 Beiträge
T&A Criterion 160 E
Michan3 am 19.11.2004  –  Letzte Antwort am 05.12.2004  –  5 Beiträge
T&A Criterion TMR 150
Siamac am 28.06.2006  –  Letzte Antwort am 12.02.2011  –  25 Beiträge
Wer kennt die T+A CRITERION T100?
hrwattenberg am 12.08.2003  –  Letzte Antwort am 08.07.2009  –  9 Beiträge
T+A Criterion T160
Pivo am 30.09.2004  –  Letzte Antwort am 28.03.2013  –  41 Beiträge
gebrauchte Criterion TB 140 von T und A; Preis?
andrew90 am 15.06.2007  –  Letzte Antwort am 16.06.2007  –  2 Beiträge
T+A Criterion T 70 - Wirkungsgrad
Deadmaus am 15.01.2010  –  Letzte Antwort am 15.01.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2002

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 30 )
  • Neuestes MitgliedAroena
  • Gesamtzahl an Themen1.345.207
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.137