Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Standlautsprecher gesucht!

+A -A
Autor
Beitrag
Hifi-Sucht
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 02. Dez 2007, 15:22
Hi! bin hier Neu!
Ich wollte mal fragen ob mir jemand Standlautsprecher empfehlen kann?
Mein Budget -200€
I.M.T.
Inventar
#2 erstellt: 02. Dez 2007, 20:45
schau mal unter hifi regler de . da kannste die serie von canton le 107 für 134 euro das stück haben oder eben kompakte.
gleube kaum das du was in der preiss klasse findest was auch wirklich gut ist.
cro81
Stammgast
#3 erstellt: 02. Dez 2007, 21:33
hallo,
suchst du neue oder gebrauchte?
Würde dir gebrauchte empfehlen!
Da 200 Euro nicht viel sind.
g-dopt
Stammgast
#4 erstellt: 03. Dez 2007, 07:35
Moin,
welche kann man denn für 200€ gebraucht empfehlen?
mfg
edin71
Inventar
#5 erstellt: 03. Dez 2007, 13:07

g-dopt schrieb:
Moin,
welche kann man denn für 200€ gebraucht empfehlen?
mfg

Heco Victa soll gut und billig sein, obwohl ich selber keine Erfahrungen mit der Box habe.
Wurde ausserdem in Stiftung Warentest als gut bewertet.
Hifi-Sucht
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 03. Dez 2007, 15:02
Dachte so an die hier:
http://www1.conrad.d...&aktiv=2&navi=oben_1

Oder die hier:
http://www1.conrad.d...&aktiv=2&navi=oben_1

Sind die zu Empfehlen? Ich bin nämlich nicht so einer, der sich damit soooo beschäftigt
Oder sind die davon abzuraten?
stereonaut
Stammgast
#7 erstellt: 03. Dez 2007, 15:17
Deine Links funktionieren nicht. Aber ich geb allen anderen recht! Vergiss das mit 200€ (und von Conrad schon gar!!).

Billig gekauft ist immer doppelt gekauft!!!

Spar lieber noch ein bisschen. Sorry!
Eidolon-Airmotion
Stammgast
#8 erstellt: 04. Dez 2007, 00:09
hallo Hifi-Sucht,

wenn du Standlautsprecher suchst - noch dazu in der von dir genannten Preisklasse... da wird es schwer bei den Fertig-Lautsprechern.

Eine Alternative dazu wäre der Selbstbau - um dir hier ein Beispiel zu geben :

http://www.hifi-foru...m_id=104&thread=1913

Mfg
Eidolon-Airmotion
Hifi-Sucht
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 04. Dez 2007, 14:10
1. Ich bin 12 Jahre alt, ich kenne mich damit nich allzu dolle aus, deshlb hab ich euch ja auch gefragt!!
2.Ist Eltax keine gute Marke?????
Na Egal
edin71
Inventar
#10 erstellt: 04. Dez 2007, 15:14
OK, an der Stelle könnte man Dir raten zuerst Dir ein Paar Lautsprecher anzuhören aus allen Preisklassen.

Erst dann solltest Du Dir Eltax anhören.
So kannst Du selber entscheiden ob Du mit dem Klang von Eltax zufrieden bist.

Es kommt immer auf Deinen Geschmack.

Ich persönlich kenne Eltax nicht, aber das komplette Angebot bei Conrad hinterläßt bei mir kein gutes Gefühl.

Das wichtigste ist aber der Klang und wie gesagt nur durch Hören kannst Du entscheiden ob Du diese Box die nächsten Jahre hören möchtest.

Ich denke Dein Zimmer ist eher klein und in kleinen Zimmer klingen die kompakten Boxen (sog. Regalboxen) besser als die Standboxen. Die Standboxen neigen schneller zu dröhnen in kleinen Zimmern. Für 200 Euro kriegst Du auf jeden Falle eine bessere Qualität der Kompaktboxen.
Eidolon-Airmotion
Stammgast
#11 erstellt: 04. Dez 2007, 16:03
hallo nochmal Hifi-Sucht,

zu deinem 1. - ist doch kein Problem das du 12 Jahre alt bist; genauso ist es auch nicht schlimm das du dich nicht gut auskennst. Ein bisschen lesen hier im Forum (z.B. der oft zu findenden FAQ hilft dir) - und - jeder fängt mal mit Musik-Anlagen an.

2. Eltax - ist meiner Meinung nach ein billige Marke... und da ich persönlich noch rein garnichts gehört habe was mir gefallen hätte... - aber vielleicht, wahrscheinlich bin ich zu anspruchsvoll.

Was du uns mit "Na egal " sagen willst... tut mir leid.. das kapier ich nicht - bin wohl zu alt dafür

Was ich weiss du willst für 200 Euros Standlautsprecher haben. Leider weiss niemand wie groß dein Zimmer ist... eventuell klingt nämlich in einem kleinen Zimmer ( bis 15-20 Quadratmeter) ein Regallautsprecher besser. Aus diesem Grunde bitte ich dich noch zu sagen wie groß dein Zimmer ist. Außerdem passt nicht jeder Verstärker zu jedem Lautsprecher. Aus diesem Grund wäre auch noch schön zu wissen welchen Verstärker du hast. Dann wäre es noch schön zu wissen welche Musik du hörst. Dann kann man dir einen Lautsprecher empfehlen der bei genau der Musik gut klingt.

Was auch noch eine Möglichkeit wäre - ein Kauf von gebrauchten Lautsprechern bei Ebay.

Hoffe also auf ein paar Informationen mehr von deiner Seite.

Mfg
Eidolon-Airmotion
stereonaut
Stammgast
#12 erstellt: 04. Dez 2007, 16:29
Ist auch gar kein Problem! Wenn du zwölf Jahre alt bist kannst du auch noch nicht so die Ahnung haben.

Hifi-Sucht schrieb:
2.Ist Eltax keine gute Marke?????

Kurz und knapp: Nein!
Respekt dafür, dass du schon 200 Euro zusammen hast. Aber es ist noch zu wenig. Was du jetzt brauchst ist Geduld! Und zwar um noch ca. 180€ zusammen zusparen. Mit 380€ sieht die Sache schon viel besser aus!
Dafür bekommst du ein Paar von diesen hier:
http://www.nubert.de...D_{EOL}&categoryId=1

Auch wenn es "nur" Kompakt-LS sind, werden die, die Eltax an die Wand spielen!!!
taubeOhren
Inventar
#13 erstellt: 04. Dez 2007, 16:33
... Hi ...



also mit ein wenig Glück bekommst Du für 180,- bis 200,- ein paar Wharfedale Diamond 9.2 (Gebraucht) - da hast Du mit Sicherheit mehr und länger Freude damit.




Gruß
taubeOhren


[Beitrag von taubeOhren am 04. Dez 2007, 16:34 bearbeitet]
kölsche_jung
Inventar
#14 erstellt: 04. Dez 2007, 16:44
hallo hifi-sucht

erstmal großen Respekt vor dir... mit 12 Jahren schon so erwachsen, dass du dir Gedanken machst ob ein Produkt sein Geld auch Wert ist. Da haben schon viel ältere ihr Geld zum Fenster...

Aber für 200,- € wirst du leider keine ordentlichen neuen Standboxen bekommen...

die alternativen sind
gebraucht (da kannst du im netz suchen, sollte ja bei dir in der nähe sein wegen abholung, und wenn du was findest, kriegst du hier die beratung)ps. hier gibts auch ein "biete-forum"

selbst gebaut (da musst du wohl Abstriche im Design machen, Lackieren etc ist auch nicht so einfach


klaus
Hifi-Sucht
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 04. Dez 2007, 17:08
Mein Zimmer hat 18qm und ich wollte eigentlich jetzt starten ich hätte eigentlich mehr (bis 500€) zu Verfügung, aber ob meine Eltern das erlauben, das ich soooo viel Geld für Boxen investiere!
kölsche_jung
Inventar
#16 erstellt: 04. Dez 2007, 17:17
hast du denn schon nen verstärker und cd-player?
bei 18 qm täten es auch kompaktLS ....

wo kommst du her(welche region)? vielleicht findet sich ja was schönes auf dem gebrauchtmarkt...

klaus
Stones
Gesperrt
#17 erstellt: 04. Dez 2007, 17:27
Hallo:

Bei 18 qm reichen Kompaktboxen vollkommen aus.
Ich würde Dir raten, bei der Firma Nubert die nuBox
381 zu kaufen.Das Paar kostet 378 Euro und die Boxen
sind wirklich gut.Du kannst diese Boxen bestellen und
bei Nichtgefallen innerhalb von vier Wochen zurücksenden.
Dann bekommst Du selbstverständlich auch das Geld zurück.

Viele Grüße

Stones
Hifi-Sucht
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 04. Dez 2007, 17:46
Cool, So viele, Schnelle Antworten!!!

Ich komme aus Bremen.

Ich habe einen Cassetten Recorder, einen Verstärker, Ein Tuner, Ein CD-Player.
kölsche_jung
Inventar
#19 erstellt: 04. Dez 2007, 17:55
wie wäre es denn

hier mit (klick mich!)

kommen aus hamburg ist ja nicht so weit und am preis kann man immer was machen

2 min gesucht...

da finden sich bestimmt noch schöne dinge
Hifi-Sucht
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 04. Dez 2007, 18:33
stereonaut
Stammgast
#21 erstellt: 04. Dez 2007, 18:49
taubeOhren
Inventar
#22 erstellt: 04. Dez 2007, 20:47
@Hifi_Sucht ...


vielleicht ist das was für Dich


http://www.hirschill...5f75948a76834f4d5945



taubeOhren
kölsche_jung
Inventar
#23 erstellt: 04. Dez 2007, 21:49
@ hifi sucht

von der anlage hätte ich als 12jähriger geträumt... ich hatte damals einen Cassettenrecorder in mono...

ansonsten laufen ja hier schon ne ganze menge "angebote" rein

die elacs in bremen kannst du dir ja mal (mit deinen Eltern) angucken

bei hirsch und ille wärst du bei ja 210 € incl. versand (da könntest du aber bei nichtgefallen vom kauf zurücktreten - müsstest aber die versandkosten hin und rück bezahlen)

guck doch mal bei hifi-händlern in bremen und frag nach auslaufmodellen und ausstellungsstücken
und sag auf keinen fall, dass es auch etwas teurer sein darf...

lautsprecher sollte man eigentlich vorm kauf anhören, dann kannst du erst sicher sein, dass sie dir auch gefallen

ich schau auf jeden fall auch mal weiter

(alkoholfrei versteht sich)

klaus
cro81
Stammgast
#24 erstellt: 04. Dez 2007, 22:13
Was hälst du von BOSE?
Acoustimass 5 Serie 1 mit den Se-5 Satelieten.
Die Serie ist die beste was Bose je gebaut hat!
Auch nur 200Euro
crowi
Stammgast
#25 erstellt: 04. Dez 2007, 22:17
Oder JBL Northridge E60 für 319,-€ oder E80 für 359,-€ bei Hifi Regler beide das Paar versteht sich. Die haben auch nen ordentlichen Bass und sind recht pegelfest.
http://www.hifi-regler.de/shop/jbl/jbl_northridge_e80.php


[Beitrag von crowi am 04. Dez 2007, 22:19 bearbeitet]
taubeOhren
Inventar
#26 erstellt: 04. Dez 2007, 22:34
Hi ...


Was hälst du von BOSE?
Acoustimass 5 Serie 1 mit den Se-5 Satelieten.
Die Serie ist die beste was Bose je gebaut hat!
Auch nur 200Euro



@Hifi-Sucht .... alles nur das da oben nicht

laß dir nix aufschwatzen und vor allem versau Deine Ohren nicht schon in so jungen Jahren


Gruß
taubeOhren
cro81
Stammgast
#27 erstellt: 04. Dez 2007, 22:49
Die Serie 1 ist nicht so schlecht!!
Man mus die nur richtig aufstellen!
Eidolon-Airmotion
Stammgast
#28 erstellt: 04. Dez 2007, 22:59
guten Abend cro81,

ich kann leider deine positve Erfahrungen mit Bose nicht teilen. Ich rate dringenst davon ab - da hier ein US-Lautsprecher für US-"Holz"Ohren in US-"Holz"-Häusern vorliegt für meinen Geschmack und in meinen Ohren. Und das ich meine Ohren nicht auf den Bose-"Holz"-Weg bringen möchte...

Nur so neben bei Bose ist bekanntlich wie BMW im PKW-Sektor eine Abkürzung
BOSE steht doch für:
Buy
another
sound
equipment

Mfg
Eidolon-Airmotion

P.S. @ Hifi-Sucht
die erwähnten B&W und auch die Jamo sind meiner Meinung nach gute Lautsprecher für dich - ich persönlich würde in deiner Lage wohl zu den B&W greifen. Allerdings ist es das Beste wenn du dir diese Lautsprecher auch mal anhörst.
cro81
Stammgast
#29 erstellt: 04. Dez 2007, 23:02
Geschmacksache für 200Euro gibs halt net mehr Sound!
hatte auch mal die Magnat Vector 77 gehabt die ist auch net besser.Und ist ein riesen teil!
Dann lieber die Bose.
Hifi-Sucht
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 05. Dez 2007, 07:49
Nich schlecht die ganzen Links!
kölsche_jung
Inventar
#31 erstellt: 05. Dez 2007, 09:51
was die Bose angeht, möchte ich nur schreiben:

Hier werden Standlautsprecher gesucht Stand und Lautsprecher, die Bose sind weder das eine noch das andere

die mögen spektakulär klingen, weil sie so klein sind (man erwartet halt noch weniger), langfristig halten sie mit den Standlautsprechern aber keinesfalls mit, insoweit
@taubeOhren und eidolon-airmotion

ich würd mir die b&w mal anhören, ist ja nicht so weit

klaus
Boris_Akunin
Stammgast
#32 erstellt: 05. Dez 2007, 16:51
Moin,

ich würde an deiner Stelle auch die KEF Q1 in betracht ziehen: http://die-4-helden.de/ (oder leier die Kohle für die Q5 aus deinen Eltern raus, wenn du Standboxen willst...)

Die könntest du dir z.B. in der Hightechhalle in Bremen ankucken/hören.


mfg
Boris
kölsche_jung
Inventar
#33 erstellt: 05. Dez 2007, 17:51
übrigens, Bose anzupreisen wenn jemand Standlautsprecher sucht finde ich schon fast frech, wenn man gleichzeitig seine verkaufen will...

bitte klick hier

da kann ich mich nur wundern ... ein schelm, der böses dabei denkt

@ hifi sucht
hab heut zwischendrin mal gesucht, aber nix dolles gefunden

klaus
Maggi89
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 05. Dez 2007, 17:59

kölsche_jung schrieb:
übrigens, Bose anzupreisen wenn jemand Standlautsprecher sucht finde ich schon fast frech, wenn man gleichzeitig seine verkaufen will...

bitte klick hier

da kann ich mich nur wundern ... ein schelm, der böses dabei denkt


Dreist
Stones
Gesperrt
#35 erstellt: 05. Dez 2007, 18:07
Hallo:

Wenn es unbedingt Standlautsprecher sein sollen,
sind Elac Boxen ebenfalls sehr empfehlenswert:

http://cgi.ebay.de/2...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Viele Grüße

Stones
Hifi-Sucht
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 05. Dez 2007, 18:40
Könnt ihr, wenn ich meine genauen Daten, des Verstärkers poste, die perfekten Standboxen finden!
Hifi-Sucht
Hat sich gelöscht
#37 erstellt: 05. Dez 2007, 18:44
Hier sind die Daten
Technische Daten
Dauerleistung (20 Hz - 20 kHz, Klirrfaktor 0,07 %, 8 Ω): 2 x 30 W
Dauerleistung (DIN, 4 Ω): 2 x 45 W
Dauerleistung (DIN, 8 Ω): 2 x 35 W
Leistungsaufnahme 325 Watt
Klirrfaktor 0,07 %
Eingangsempfindlichkeit Phono: 2,5 mV/50 kΩ
Eingangsempfindlichkeit Hochpegel: 150 mV/50 kΩ
Frequenzgang Phono: 20 Hz - 20 kHz ±0,5 dB
Frequenzgang Hochpegel: 5 Hz - 70 kHz +0,5 -3 dB
Signal-Rauschabstand Phono: 84 dB
Signal-Rauschabstand Hochpegel: 103 dB
Abmessungen 420 x 120 x 336 mm (BxHxT)
Gewicht 5,6 kg

Mein Zimmer hat 18qm und
ich möchte gute bzw. satte Bässe.


[Beitrag von Hifi-Sucht am 05. Dez 2007, 18:45 bearbeitet]
Hifi-Sucht
Hat sich gelöscht
#38 erstellt: 05. Dez 2007, 18:53
Noch eine Frage kann ich bei der
Hightechhalle
auch Lautsprecher mitnehmen und dann anhören oder da anhören?
Boris_Akunin
Stammgast
#39 erstellt: 05. Dez 2007, 19:35

Hifi-Sucht schrieb:
Noch eine Frage kann ich bei der
Hightechhalle
auch Lautsprecher mitnehmen und dann anhören oder da anhören?


ich bin auf den Laden auch nur über die-4-helden.de gekommen, frag einfach nach

mfg
Boris
audiophilanthrop
Inventar
#40 erstellt: 05. Dez 2007, 20:25
Noch eine bewährte Option in diesem Preisbereich: Behringer B2031P.


[Beitrag von audiophilanthrop am 05. Dez 2007, 20:27 bearbeitet]
Stones
Gesperrt
#41 erstellt: 05. Dez 2007, 20:33
Hallo:

Du solltest Dir aber auch mal einen anderen, leistungsstärkeren Verstärker zulegen.

Viele Grüße

Stones
dudeloo
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 06. Dez 2007, 00:04
die magnat quantum bekommst du bei ebay neu für 200 das stk.
kölsche_jung
Inventar
#43 erstellt: 06. Dez 2007, 00:09

Hifi-Sucht schrieb:

Mein Zimmer hat 18qm und
ich möchte gute bzw. satte Bässe.


ruf mal den hamburger mit den b&w an - mach nen termin aus (vorher mit den eltern absprechen!) - dann nimmst du deinen verstärker mit (nen cdplayer wird der ja haben) und hörst mal mit ein paar deiner cds ob die lautsprecher was für dich sind

ich denke das die das richtige für dich sind ... und wenn du deinen verstärker dabei hast, kannst du direkt probieren ob das klappt, auch da denke ich das du mit den b&w und deinem verstärker laut genung bist um deine eltern zu ärgern ... und dann ist eh schluß mit laut!

grüße aus Köln

klaus
Hifi-Sucht
Hat sich gelöscht
#44 erstellt: 06. Dez 2007, 15:45
Also, ich habe den Verstärker mit Tuner Und Subwoofer, von ein Bekannten für 20€ abgekauft!!!! Das war ein Deal
Aber wenn ich jetzt schon wieder einen neuen Verstärker haben will, was denken denn meine Eltern davon!?!
Würdde ich mit einer Endstufe die Watt, des Verstärkes aufpushen, das wäre günstiger
Mein Vater hat gesagt ich bekomme für höchstens 200€ Standboxen!
kölsche_jung
Inventar
#45 erstellt: 06. Dez 2007, 16:23
für 20€ war das ein supergeschäft

und wenn dein vater sagt 200€ ist das maximum, dann ist das halt so!
Trotzdem würde ich mal die b&w anfragen, der geht bestimmt noch ein paar euro runter, grad wenn er dein alter erfährt und wenns nur ein paar euro über 200 sind lässt dein vater bestimmt mit sich reden

..und keine sorge der verstärker schafft das sicherlich, da brauchst du erstmal nix machen...und kein geld ausgeben

klaus
Hifi-Sucht
Hat sich gelöscht
#46 erstellt: 06. Dez 2007, 16:44
Hi
Hat eigentlich jemand Kontakt zu den, der die B&W verkauft kontakt???
Glaubt ihr wirklich, dass er bis ca. 200€ geht?
kölsche_jung
Inventar
#47 erstellt: 06. Dez 2007, 17:03

Hifi-Sucht schrieb:
Hi
Hat eigentlich jemand Kontakt zu den, der die B&W verkauft kontakt???
Glaubt ihr wirklich, dass er bis ca. 200€ geht?


bis jetzt nicht, aber du kannst ihm ja mal ne e-mail schicken und nachfragen, ob am preis noch ein wenig zu machen ist, schreib dabei wie alt du bist, dass du dein taschengeld gespart hättest und so was...

über der gerätebeschreibung kannst du über "email an verkäufer" ne mail schicken

klaus
Hifi-Sucht
Hat sich gelöscht
#48 erstellt: 07. Dez 2007, 20:15
CoooooL!
Mein Vater hat sich die Teile an geguckt und sich darüber gedanken gemacht!
Aber er hat mit mir bei ebay Elac Boxen an geguckt!
_________________________________________________________
Kann das sein das eventuell die "Bild Hochladen-Seite", Fehler haft ist und irgendwie, mein Anti Virus Programm hat Alarm geschlagen !
g-dopt
Stammgast
#49 erstellt: 08. Dez 2007, 07:33
Moin,
was sind beide Paare Wert?
Und welches Paar würdet Ihr als das bessere bezeichnen?

http://cgi.ebay.de/w...=STRK:MEWA:IT&ih=012

http://cgi.ebay.de/w...=STRK:MEWA:IT&ih=003
mfg
Stones
Gesperrt
#50 erstellt: 08. Dez 2007, 10:46
Hey:

Das ist reine Geschmackssache.Die Elac Boxen haben einen
weicheren Klang, klingen wärmer, während die JM Lab
meiner Meinung nach besser auflösen, aber härter klingen.
Das kommt auf die Musikrichtung an, die Du hörst und
welchen Klang Du bevorzugst.

Viele Grüße

Stones
Lapinkul
Inventar
#51 erstellt: 08. Dez 2007, 13:13
Die Elac´s haben einen "weichen" Klang

Hast du die älteren Reihen von Elac mal gehört?

Ich würde sie eher als Bassbetonend und Höhenlastig einstufen!!!

Ich hoffe meine EL 110 II kommen heute auch noch

Gruß Sven
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Standlautsprecher
marv100 am 12.12.2004  –  Letzte Antwort am 13.12.2004  –  8 Beiträge
Standlautsprecher
DME am 08.10.2005  –  Letzte Antwort am 09.10.2005  –  16 Beiträge
standlautsprecher???
alex_o am 09.09.2004  –  Letzte Antwort am 10.09.2004  –  4 Beiträge
Standlautsprecher gesucht
_Grilli_ am 02.01.2008  –  Letzte Antwort am 03.01.2008  –  6 Beiträge
Standlautsprecher
hbelgo am 03.08.2003  –  Letzte Antwort am 24.08.2003  –  10 Beiträge
Standlautsprecher?
kalle7 am 18.04.2010  –  Letzte Antwort am 18.04.2010  –  10 Beiträge
Standlautsprecher?
H.U.M.A.X am 18.01.2004  –  Letzte Antwort am 22.01.2004  –  17 Beiträge
Standlautsprecher, Hilfeeeeee! :)
Necro am 28.07.2003  –  Letzte Antwort am 02.08.2003  –  22 Beiträge
Kennt hier jemand Mirage Standlautsprecher?
iShaun am 08.01.2008  –  Letzte Antwort am 12.06.2012  –  20 Beiträge
Gute Standlautsprecher gesucht!! Aber nicht allzu teuer!
-David- am 13.03.2004  –  Letzte Antwort am 16.03.2004  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Elac
  • Jamo
  • Wharfedale
  • KEF
  • Cowon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.755