Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wie kann ich das Klangbild verbessern?

+A -A
Autor
Beitrag
Lebowsky_76
Neuling
#1 erstellt: 28. Dez 2007, 17:57
hallo zusammen,

wie kann ich das klangbild meiner beiden standlautsprecher verbessern?

es handelt sich dabei um 3 wege bass-reflex boxen von jvc.

ich habe das gefühl, dass die höhen und bässe nicht klar rüberkommen - es sich irgendwie "platt" anhört.

ich habe schon etwas über spikes gelesen, mit denen das klangbild verbessert wird. habt ihr solche erfahrungen gemacht?

und gibt es noch andere möglichkeiten?

vielen dank und grüße
lebowsky
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 28. Dez 2007, 20:05
Hallo Lebowsky_76 ... und Willkommen im Forum !

Ich denke, es liegt entweder an den Boxen selbst oder an Deinem Raum.

Daher folgende Fragen :

- wie groß ist der Raum ?
- wie ist er eingerichtet ( viele Möbel / Teppiche / Gardinen ... ? )
- sind Wände / Fußboden / Decke aus Stein / Beton oder Leichtbau ?
- welchen Verstärker hast Du ?
- welcher LS-Typ ist es genau ?

Mit Spikes wird sich jedenfalls nicht viel ändern.
Je nach räumlicher Gegebenheit sogar gar nichts.

Gruß
ben2oo2
Inventar
#3 erstellt: 28. Dez 2007, 20:15
Hallo!


Versuch mal eine andere Aufstellung - weiter weg von der Wand /näher hin.
Spikes haben bei mir nicht wirklich was gebracht, jedoch hab ich mir dann solch Schaumstoffmatten geholt und diese dann positionieren lassen - war viel besser!
Jedoch war bei mir das Problem das ich einen zu schrillen Hochton hatte, zu laut, zu detaillos.. mit der Wandaufstellung änderst du deinen Bass.
Alexz3m
Neuling
#4 erstellt: 28. Dez 2007, 21:54
Hallo !

Das mit den Schaumstoffmatten hab ich mir auch schon überlegt. Meine jetzige Kombination hat ne überragende Auflösung und spielt mit guten CD's einfach himmlisch, ist aber bei schlechteren CD's etwas grenzwertig. Liegt am Hochtonbereich, der - für meinen Geschmack - noch ein bißchen zu präsent ist !

darum mal die Frage: Welche Matten hast du Dir denn besorgt ( Basotect ? oder was anderes, wie groß und wo hast Du sie denn montiert ? )

Weiß zwar, daß das Ergebnis überall anders sein kann, aber was hat's bei Dir wirklich gebracht !?

Gruß
Alex
ben2oo2
Inventar
#5 erstellt: 28. Dez 2007, 22:13
Hallo!

Ich hatte damals normalen Noppenschaumstoff ausm Ebay.. aber an meine komplett kahle Wand geklatscht und dann wars schon viel besser,.. diese PyramidenMatten hatte ich nur ganz kurz im Einsatz, weil ich jetzt die Zimmer gewechselt habe, aber ich glaube deren Wirkung ist richtig plaziert noch besser!

Ps. damals hatte ich matten von Myschaumstoff.de



Grüße, Ben
Poison_Nuke
Inventar
#6 erstellt: 28. Dez 2007, 23:09

ben2oo2 schrieb:
mit der Wandaufstellung änderst du deinen Bass.



je näher an einer Wand, desto massiver auch die Interferenzen durch die Reflektionen von dieser Wand. Dadurch verändert sich das Klangbild massiv und vermatscht zunehmend (je näher der LS an der Wand steht). Erst wenn man den LS direkt in die Wand einbaut ändert sich das schlagartig ins Gegenteil (bis auf den Bass, der regt hier natürlich die Raummoden maximal an).
armindercherusker
Inventar
#7 erstellt: 29. Dez 2007, 13:24

Poison_Nuke schrieb:
...Erst wenn man den LS direkt in die Wand einbaut ändert sich das schlagartig ins Gegenteil ...

Gilt aber nur dann, wenn die an die Schallwand angrenzenden Wandflächen nicht mit Möbeln dichtgestellt sind, oder ?

Gruß
Poison_Nuke
Inventar
#8 erstellt: 29. Dez 2007, 13:48
korrekt, sollte eine möglichst plane Fläche sein mit möglichst viel Abstand zu reflektierenden Flächen. Daher sind gerade in den sehr karg eingerichteten, modernen Wohnräumen solche Wandeinbauten sogar recht praktisch...sie verschandeln die "cleane" Optik nicht und man hat trotzdem einen überaus guten Klang.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
wenig bass im klangbild
waynepuh am 08.12.2003  –  Letzte Antwort am 13.12.2003  –  19 Beiträge
Lautsprecher auf Hohlkörpern?! Wie den Raumklang verbessern?
SandalTolk am 06.05.2006  –  Letzte Antwort am 16.05.2006  –  5 Beiträge
Räumlichkeit verbessern
Dr.Nossen am 31.01.2009  –  Letzte Antwort am 02.02.2009  –  4 Beiträge
Grundig Kugelboxen verbessern?
svendeswan2 am 01.12.2007  –  Letzte Antwort am 02.12.2007  –  3 Beiträge
Kann ich meinen Subwoofer verbessern?
Braeserl am 08.05.2011  –  Letzte Antwort am 13.05.2011  –  7 Beiträge
Raumklang verbessern
Yheeky am 26.06.2003  –  Letzte Antwort am 26.06.2003  –  5 Beiträge
Technikfrage: Beeinflusst längere einseitige Belastung das Klangbild eines Lautsprechers?
lucasdidthis am 18.09.2016  –  Letzte Antwort am 22.09.2016  –  10 Beiträge
Hilfe schlechtes Klangbild Infinity Kappa 9.2
Gordi26 am 17.05.2007  –  Letzte Antwort am 06.06.2007  –  31 Beiträge
Lautsprecher Golf IV verbessern
JayEl am 10.09.2009  –  Letzte Antwort am 10.09.2009  –  6 Beiträge
Klangbild Elac FS 109.2
Gammelhirn am 26.10.2006  –  Letzte Antwort am 03.11.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 75 )
  • Neuestes Mitgliedbildschoen2011
  • Gesamtzahl an Themen1.345.271
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.260