Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Schmale Standboxen, z.B. System Audio

+A -A
Autor
Beitrag
Lübi
Stammgast
#1 erstellt: 07. Feb 2008, 21:49
Über den Winter bin ich nun stolzer Besitzer eines Wintergartens (ca.25 m²) geworden, der nun unbedingt beschallt werden soll.
Bei meinem HiFi-Händler sind mir sofort Boxen von KEF (iQ5)und System Audio (SA 1530)ins Auge gesprungen, da sie vom Design super passen würden. Preislich hatte ich mir zuvor ein Limit von may 1000.-€ gesetzt.
Der Verkäufer auf meine Vorauswahl angesprochen, meinte ich hätte bei einer Box eine sehr gute Wahl getroffen und meinte die SA 1530. Beim anschließenden Probehören an einer mittleren Marantz Stereokombination war ganz schnell klar, dass es die KEF nicht werden würde, so deutlich war sie der System Audio unterlegen.
Meine Frage ist nun, ob es weitere Alternativen zur System Audio gibt, bezüglich Design, Preis und Klang mithalten kann?

VG und vielen Dank für möglichst viele Vorschläge
Lüby
Lübi
Stammgast
#2 erstellt: 14. Feb 2008, 13:23
Gibt es denn keine Alternativen oder ist mein Beitrag untergegangen?

VG
Lübi
brystonfreund
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 14. Feb 2008, 14:18
Hallo Lübi,

auch wenn der Preis nicht deinen Vorstellungen entspricht:
"HGP 1983 LS" (von Horst Günther Paul

http://www.hgpaudio.homepage.t-online.de/index2.html


[Beitrag von brystonfreund am 15. Feb 2008, 14:24 bearbeitet]
Opium²
Inventar
#4 erstellt: 14. Feb 2008, 14:34
Hallo,
ich glaub die Canton Karat-Serie wäre genau das richtige. Sind sehr schmal (die größe 709 bzw M90 gerade mal 17cm) aber spielen sehr erwachsen auf dank seitlicher Tieftöner.
gruß
klingtgut
Inventar
#5 erstellt: 14. Feb 2008, 14:42
Hallo,

schau Dir mal die Tannoy Revolution oder Revolution Signature Serie an:

http://www.tannoy-sp...Signature+DC4+T&s=70

Viele Grüsse

Volker
Haiopai
Inventar
#6 erstellt: 14. Feb 2008, 14:55

Lübi schrieb:
Gibt es denn keine Alternativen oder ist mein Beitrag untergegangen?

VG
Lübi


Es geht derzeit auch noch für die Hälfte

ASW Cantius IV

Normal würden die dein Preislimit ausschöpfen ,sie lagen ehemals in der Preisklasse .
Wenn sie dir tonal zusagen ,gibt es glaube ich immer noch keinen Lautsprecher ,der derzeit für dieses Geld nicht nur einen erstklassigen Klang abliefert ,sondern dazu auch noch derartig gut verarbeitet ist .

Du findest hier im Forum zu diesem Lautsprecher auch einige Threads ,wo User von ihrer Erfahrung mit dem Speaker berichten .

Gruß Haiopai
Rajiv_
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 14. Feb 2008, 15:06
Hängt wohl auch von der vorwiegend gehörten Musik ab.

Aus meiner eigenen Suche heraus würde ich folgende schmale Lautsprecher als potentiell interessant einstufen:

ASW Opus L/06 (HxBxT: 109cm x 16cm x 15cm)
ASW Cantius 404 (HxBxT: 105cm x 14cm x 34cm)
ASW Cantius 504 (HxBxT: 113cm x 16cm x 38cm)

Phonar p3 Veritas (HxBxT: 90cm x 16cm x 30cm)
evtl. Phonar p5 Veritas (HxBxT: 97cm x 18cm x 30cm)

Audio Physic Yara Evolution (HxBxT: 90cm x 18cm x 22cm)
Audio Physic Yara II Classic (HxBxT: 99cm x 15cm x 22cm), aber ca. 1600€

Gerade die Opus L/06 (Paarpreis unter 1000€ und eine riesige Auswahl an Furnieren) von ASW hat mich beeindruckt; schon sehr erstaunlich welcher guter Klang aus einem relativ kleinen Gehäuse kommen kann.

Rajiv
Lübi
Stammgast
#8 erstellt: 02. Mrz 2008, 10:52
Vielen Dank für die vielen Anregungen,

jedoch werde ich wahrscheinlich bei meiner ersten Vorauswahl bleiben, da mir die System Audio vom Klang, Preis und Design in Summe am besten gefallen (jedoch habe ich nur die Audio Physik Yara II im direkten Vergleich hören können). Jetzt schwnke ich nur noch zwischen der 1530 und 1550.
Nun habe ich ganz gegen meine Überzeugung mal einen Händler in Österreich angemailt und der hat mit für die 1530 ein Angebot über 700.-€ inkl. Versand gemacht. Bei meinem HiFi-Händler würde ich 870.-€ zahlen. Bei einer geringeren Differenz würde ich nicht überlegen aber ca. 1/4 mehr ist schon eine Menge.
Ob das das Risiko wert ist???

VG Lübi
civicep1
Inventar
#9 erstellt: 02. Mrz 2008, 11:03
Geh doch mit dem Angebot zum Händler und handel .... verlieren kannst du nix
foe!
Stammgast
#10 erstellt: 02. Mrz 2008, 11:37
Eine interessante Alternative könnten auch noch die Prio 520 von Amphion darstellen. Müssten preislich auch in etwa in deinem Rahmen liegen und sehen ebenso umwerfend aus wie die System Audios
michael_1974
Stammgast
#11 erstellt: 03. Mrz 2008, 08:25
Wie wärs mit Phonar P3.

Phonar

Die sind schön Schlank und haben einen fantastischen Klang.

viele sonnige Grüße wünscht,
Michael
michael_1974
Stammgast
#12 erstellt: 03. Mrz 2008, 08:45
Von Kef kommen zwei neue Modelle raus.

iQ5se und iQ7se.

Sollen beide Klanglich nochmal was drauflegen.

viele sonnige Grüße wünscht,
Michael
klingtgut
Inventar
#13 erstellt: 03. Mrz 2008, 09:11

michael_1974 schrieb:
Von Kef kommen zwei neue Modelle raus.

iQ5se und iQ7se.

Sollen beide Klanglich nochmal was drauflegen.

viele sonnige Grüße wünscht,
Michael


der Link dazu:

http://www.kef-audio.de/news/E_KEFTALK.pdf

Viele Grüsse

Volker
Haltepunkt
Inventar
#14 erstellt: 03. Mrz 2008, 11:58
Wintergarten? Das klingt nach 3 Glasfronten...
Lübi
Stammgast
#15 erstellt: 04. Mrz 2008, 15:28

Haltepunkt schrieb:
Wintergarten? Das klingt nach 3 Glasfronten...

Das ein Wintergarten nicht unbedingt der optimale Raum für HiFi ist, das ist mir klar. Jedoch wird durch eine extreme Vielzahl an Pflanzen der hallige Charakter deutlich gedämpft.
Meine provisorischen Beschallung (Yamaha-Boxen und uralt Marantz-Receiver)wird mit jedem Pflänzchen besser.
VG Lübi
Haltepunkt
Inventar
#16 erstellt: 05. Mrz 2008, 10:28
Hi,

Pflanzen taugen als Diffusoren. Damit kann zwar schon mal den Schall im HT Bereich streuen und somit störende diskrete Reflexionen verringern. Das ist schon was.
Das Problem bei schmalen Standboxen ist nun, dass i.d.R. der Schall je nach Schallwandbreite bis in den Mitteltonbereich rund abgestrahlt wird. Deine Pflanzen haben dort kaum eine diffuse Wirkung, geschweige denn eine absorbierende.
Mit einer deutlich hörbaren Überhöhung dieser Frequenzbereiche am Hörplatz ist zu rechnen.
Ich kenne ja Deine konkrete Situation nicht, deshalb den Einwurf bitte als generelles Bedenken zu schmalen Standboxen unter widriger Raumakustik verstehen. Das beißt sich.

Grüße
Martin
Lübi
Stammgast
#17 erstellt: 05. Mrz 2008, 14:12
Hi Martin,
grundsätzlich hast Du natürlich Recht.
Ich glaube jedoch, dass Pflanzen, besonders diejenigen mit einem dichten Blattwerk, durch die "frei schwingende Lagerung" eine nicht zu unterschätzende absorbierende Wirkung haben. Tatsächlich ist es so, dass mit jeder zusätzlichen Pflanze (die letzte war ein ca. 4 m hoher Känguruwein) sich die Raumakustik deutlich zum Guten verändert.
Der Anfangs sehr hallige Charakter ist fast verschwunden, nur die Neigung zum Dröhnen hat sich nur sehr wenig verändert.
Mir ist völlig klar, dass der Wintergarten niemals optimale akustische Bedingungen bieten wird. Genau aus diesem Grund werde ich für diesen Raum die Optik und nicht den Klang in den Vordergrund stellen. Dass ich mir keine "Möhren", die nur gut aussehen und nicht klingen, kaufe sollte aber auch klar sein.

VG
Lübi

p.s.: sehr nette Signatur
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche schmale Standlautsprecher...
Sargnagel am 17.02.2004  –  Letzte Antwort am 02.03.2005  –  54 Beiträge
System Audio
HiFiMan am 23.04.2010  –  Letzte Antwort am 23.04.2010  –  2 Beiträge
System Audio
beuler am 05.02.2012  –  Letzte Antwort am 27.11.2016  –  66 Beiträge
system audio sa2k
meister_lampe am 14.01.2005  –  Letzte Antwort am 15.01.2005  –  2 Beiträge
System Audio Lautsprecher
olafubmub1977 am 26.05.2007  –  Letzte Antwort am 16.03.2008  –  2 Beiträge
System Audio SA 1200
LokoLocke am 06.09.2008  –  Letzte Antwort am 10.09.2008  –  3 Beiträge
System Audio Explorer
Ingo0866 am 11.03.2010  –  Letzte Antwort am 27.02.2013  –  5 Beiträge
Audio System/ 16qm² Zimmer
Niklas1331 am 26.01.2014  –  Letzte Antwort am 28.01.2014  –  5 Beiträge
Neue Standboxen
snakebyte am 28.11.2003  –  Letzte Antwort am 29.11.2003  –  15 Beiträge
System Audio SA 1530 Test ?
fietzo am 28.01.2006  –  Letzte Antwort am 29.01.2006  –  8 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • ASW
  • Audiophysic
  • KEF
  • Tannoy

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 33 )
  • Neuestes Mitgliedspacefrog110
  • Gesamtzahl an Themen1.345.371
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.211