Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

System Audio

+A -A
Autor
Beitrag
beuler
Neuling
#1 erstellt: 05. Feb 2012, 16:24
Nachdem ich hier nicht wirklich viel zu dieser Marke gefunden habe, wollte ich hier nun einen Platz schaffen, wo jeder seine Erfahrungen zu dieser Marke, sei es positiv oder negativ, posten kann !

Und ganz spezifisch wollte ich fragen, ob schon jemand die Saxo 30 gehört hat !?

Liebe Grüße
Paul
mgki
Inventar
#2 erstellt: 05. Feb 2012, 19:55
Hallo und willkommen im Forum!

Ich werd verrückt,da gibt es tatsächlich noch einen System Audio Fan. Damit wären wir ja schon zu zweit.

Zu der Saxo 30 kann ich dir leider nichts sagen,da ich sie noch nicht gehört habe.
Ich hoffe,du hast in der Nähe überhaupt einen Händler,damit du sie mal probehören kannst.
SA gibt´s ja nicht an jeder Ecke. Sicher auch ein Grund,warum kaum einer die Marke kennt/hat.

Ich selber habe seit 4 1/2 Jahren die Explorer und bin nach wie vor begeistert. Vor einem halben Jahr kam noch der passende Center Exact dazu und irgendwann werden als Rears auch noch Boxen von SA kommen.
Ich klapper schon seit geraumer Zeit den Gebrauchtmarkt nach einem Pärchen SA 505 oder 705 ab,allerdings ohne Erfolg.
Wenn sich da weiterhin nichts tut,wird es wohl die Aura 1 werden.

Gruß
Stefan
Nordlinger
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Feb 2012, 10:03
Hallo Zusammen,

da wären wir ja schon zu Dritt. Ich bin seit längerem stolzer und sehr zufriedener Benutzer eines SA Set's. Ich habe eine 5.2 Lösung in Betrieb, bestehend aus SA Ranger als Front, SA Exact Center, SA 1530 als Rear und zwei Sub SA 200. Das ganze hängt an einer Primare Vor-Endstufen Kombi.

Habe die Lautsprecher in Norwegen gekauft, habe dort für einige Zeit gelebt. In Scandinavien sind die SA sehr beliebt und weit verbreitet. Eigentlich verständlich, sie kommen ja schließlich auch aus Dänemark.

Habe sie damals gegen B&W, Dynaudio und KEF probegehört und war gleich von SA angetan. In Deutschland sind sie wirklich schwer zu finden. Ein Händler sagte mir mal das sie schwer zu verkaufen sind.

Keine Lobby, war sein Argument. Die Leute kaufen nichts was nicht halbwegs einen "Namen" hat. Schade!!

Die Saxo konnte ich auch noch nicht hören, an meinem jetzigen Wohnsitz gibt es keinen SA Händler.


Grüße von der Insel


Nordlinger
maho69
Inventar
#4 erstellt: 08. Feb 2012, 10:53
Guten Tag!

Jetzt simma gar 4.

Ich war letztens mit einem Freund bei einem HIFI-Händler in Wien und hörte dort ein Paar kleiner Kompaktboxen von SA. Eigentlich unglaublich welcher Klang aus diesen Dingern kam. Und als er mir den Paarpreis von €250 nannte, konnte ich es gar nicht glauben. Er sagte, dass er irgendwo Restbestände eingekauft hätte.

Jetzt bin ich direkt am Überlegen, ob ich sie mir kaufen soll, obwohl ich sie gar nicht bräuchte, da ich mit meinen ADAM Hall wirklich zufrieden bin.

Vielleicht probier ich sie zuhause aus und wenn sie besser klingen, könnte ich die ADAM Hall ja verkaufen.

Schau ma mal.

maho
mgki
Inventar
#5 erstellt: 08. Feb 2012, 19:34
Hallo maho,

könntest du mir bitte verraten,welcher Händler das war.
Ich suche ja noch ein Paar Kompaktboxen von SA. Vielleicht hat er ja was Passendes und würde die auch nach Deutschland verschicken.

Gruß
Stefan
Hama3099
Neuling
#6 erstellt: 09. Feb 2012, 13:13
Hallo,

Warte zur zeit auf meine Aura 10 und war auch sofort begeistert vom Klang. Schonmal einen sub von sa gehört? Der saxo 8 hätte genau die richtige Größe nur leider kann ich ihn nirgends probehören.
Nordlinger
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Feb 2012, 15:03
@Hama3099

Hallo,

ich betreibe zwei SA Sub 200, und bin sehr zufrieden damit. Man kann den Sub 200 "offen" oder "geschlossen" betreiben, je nach Bedarf. Ich habe ihn geschlossen im Einsatz, klingt präzise, schnell und musikalisch, soweit man beim Sub davon sprechen kann. Ich könnte mir vorstellen das der kleine Saxo 8 gut zu Deinen Aura's passen würde. Hast Du denn das Empfinden das Dir der Bass der Aura's nicht reicht?


Grüße



Nordlinger
Hama3099
Neuling
#8 erstellt: 09. Feb 2012, 19:28
Hallo,

Leider muss ich auf die Aura noch ein paar Tage warten. Werden dann erstmal hören ob ein sub wirklich fehlt. Hätte aber noch genau Platz für einen saxo sub 8.

Gruss
Nordlinger
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 10. Feb 2012, 08:08
@maho69

Guten Morgen,

habe mal den Händler in Wien kontaktiert, die kleinen SA hätten mich auch interessiert. War wohl eine Verwechslung. Es handelt sich bei den Lautsprechern um System Fidelity nicht um System Audio's. Schade eigentlich, hätte mich aber auch gewundert bei dem Preis. Nichts für ungut, wir sind uns alle einig das SA tolle Lautsprecher baut und es sich lohnt darüber zu "fachsimpeln"..........


Bis dahin,...............



Grüße von der Insel


Nordlinger
maho69
Inventar
#10 erstellt: 10. Feb 2012, 13:53
Hallo Leute!

Ja, da dürfte mir offensichtlich ein Hörfehler unterlaufen sein. Und auf das Logo der LS hab' ich nicht so geachtet. Ich hab' mich bei meinen Recherchen im Netz schon gewundert, dass die erfragten Maße von 18-32-32,5(B-H-T) bei keiner System Audio zu finden war.

Aber auf die System Fidelity 4030 passen sie genau.
Tut mir leid.

Nichts desto Trotz spielten die SF-Boxen ungalublich gut.

Jetzt werde ich mir aber auch einmal SA-Kompakte anhhören.

Schönes WE aus Wien

maho
Aem_Kei
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 14. Feb 2012, 18:08
Guten Tag zusammen,

ich stehe vor der Entscheidung mir ein paar SA's zu holen. Sollen aber für reinen Stereo-Betrieb sein. Wie kommt euch der Tieftonbereich vor? Ich werde sie mir in nächster Zeit mal anhören, mein Händler sagte jedoch, dass der Tieftonbereich für meinen Geschmack wahrscheinlich zu stark rauskommt. Bin bis jetzt ein Cabasse-Hörer. Die spielen ja eher im Mitten-/Hochtonbereich stark auf und nehmen den Bass etwas zurück. Das ist eigentlich eher mein Geschmack.

Vielen Dank schonmal für eure Anworten.

Wie würdet ihr sonst die Spielweise eurer SA's beschreiben?


[Beitrag von Aem_Kei am 14. Feb 2012, 18:09 bearbeitet]
volkerputtmann
Stammgast
#12 erstellt: 14. Feb 2012, 18:44
Ja cool,
ich habe mir vor 1 1/2 Jahren die SA 1550 bei Ebay geschossen. Vorher habe ich bestimmt 2 Jahre lang nach Gebrauchten SA´s Ausschau gehalten und habe einmal welche um 2 Wochen (Auktion) verpasst.
Bin nach wie vor sehr zufrieden.
Ich musste zwar etwas mit der Aufstellung experimentieren, da der Bass in meinem quadratischen Zimmer ein wenig zu fett war.
Jetzt ist aber alles super und ich bin im Besitz eines Lautsprecher Paares, die echt klaren, sauberen Sound liefern.

Im Moment stehen System Audio 2050 bei Ebay für im Moment noch knapp 400 Euro. Leider kenne ich Speziell diese Ausführung nicht.

Ein System Audio Händler ist z.B. Pawlak in Essen.

Vielleicht können wir ja mal hier ne Liste mit Händlern in Deutschland zusammenstellen. Ich rühre immer gerne die Werbetrommel für Produkte von denen ich begeistert bin und das würde bei eventuellen Empfehlungen enorm helfen...

@ Aem_Kei: Wenn du die Chance hast unbedingt mal Probehören.
Sa gibt es in den Verschiedensten Ausführungen.
Kennen gelernt habe ich die Marke bei nem Freund in Hamburg.
Da lief ein Stück was ich auch kannte was aber völlig anders und besser klang als bei mir zu Hause.Ich dachte erst an eine andere Version des Stücks, letztendlich stellte sich aber heraus, dass es die Lautsprecher waren.

Ich finde die Lautsprecher klingen sehr klar, die Stücke sind sehr gut durchhörbar. Besonders der Bass gefällt mir sehr gut, da er für meinen Geschmack sehr sauber aber trotzdem deutlich durchkommt.

Ausserdem sind sie Designmässig einfach der Hammer, halt echt schöne Möbelstücke...

Gruss


[Beitrag von volkerputtmann am 14. Feb 2012, 19:05 bearbeitet]
Aem_Kei
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 15. Feb 2012, 08:11
Da ich die LS nicht so weit von der Wand entfernt stellen will/kann (hinten max. 15-20 cm) werde ich wohl ein Problem mit dem Bass bekommen. Da sind die Cabasse doch etwas Aufstellungsfreundlicher...

Also ich werde die nächsten Tage einfach mal die LS nach Hause mitnehmen zum hören. Weiß ja noch nicht mal welche ich bekomme, da verlasse ich mich ganz auf meinen Händler (ist übrigens auch in NRW).

Was sollte denn der Verstärker können? Brauchen die was an Leistung oder reicht ein AVR aus?
volkerputtmann
Stammgast
#14 erstellt: 15. Feb 2012, 10:23
Also für die SA Aura 30 reicht der Wandabstand laut der Angaben aus.

Der Wirkungsgrad liegt bei 88db (1w/1m)

Höhr sie dir erst einmal an, bevor du urteilst, es lohnt sich...

Wie ist denn überhaupt dein Budget?

Gruss
Aem_Kei
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 15. Feb 2012, 11:52
Das Budget ist noch offen...

Erstmal probehören, dann Budget festlegen...
_Xenon
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 15. Feb 2012, 15:34
Hallo,

so, auch ich trete den System Audio freunden bei. Ich habe 1995 bei Pawlak ein kleines Pärchen für 600 DM gekauft und war 3 Jahre lang begeistert von den Dingern. Danach habe ich sie gegen große Canton ausgetauscht. Nun suche ich fr mein Arbeitszimmer ein Paar SA-2K. Die habeich vor einigen jahren mal bei einem WUppertaler Händler gehört nur damals war ich zu geizig, so viel Geld auszugebenen.

Das rächt sich gerade, denn gebraucht sind diese nicht aufzutreiben. Habe ein Paar in Dänemark gefunden, aber der Verkäufer wollte sie nur mit Stands abgeben und das wäre im Versand zu teuer gewesen.

Jetzt schaue ich halt weiter nach ein Paar SA-2K. Irgendiwe müssen die doch zu beschaffen sein.

Bei Pawlak in Essen gibts zwar aktuelle Modelle, aber ich finde, bei denen stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht mehr. Trotz tollem Design und der Verarbeitung bekomme ich woanders mehr Box fürs Geld. Oder bekommt man in Deutschland mittlerweile ordentlich Prozente auf die Boxen? Dann würde ich mir dort glatt mal die Ranger anhören. Schön sind sie ja schon ... :-)

_Xenon
mgki
Inventar
#17 erstellt: 15. Feb 2012, 16:28
@Xenon

Ich habe mir vor einem halben Jahr den Center Exact zugelegt,und da hat mir hifi-audio Ulrike Schmidt in Düsseldorf ein deutlich besseres Angebot gemacht als der Pawlak.
Einfach mal anfragen.

@Aem_Kei

Meine Explorer steht auch sehr wandnah.Kein Problem.
Nur durch die Suche nach einem Lautsprecher für eine suboptimale Aufstellung,bin ich erst zu System Audio gekommen.
_Xenon
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 15. Feb 2012, 19:16
@mgki: Kannst Du mir mal eine pm senden mit dem ausgehandelten Rabatt? Danke!

@alle: Was für Verstärker nutzt Ihr denn an Euren SAs? Ne Röhre hat wohl zu wenig Dampf, oder?
sebo4
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 15. Feb 2012, 19:21
ich habe gestern von Hifi-Pawlak neuwertige SA COMET für ca. 1/3 der UVP ersteigert. Ich bin gespannt wie die sich im Vergleich mit den Sonics Oumnia machen, an Martin Logan SW und Martin Logan Center.

Wenn das klanglich passt, stehen die Oumnia zum Verkauf. Die Oumnia ist aber schon ein sehr guter LS. Die COMET muss klanglich mindestens gleichauf sein. Demnächst dann mehr an dieser Stelle.
mgki
Inventar
#20 erstellt: 15. Feb 2012, 20:18

sebo4 schrieb:
ich habe gestern von Hifi-Pawlak neuwertige SA COMET für ca. 1/3 der UVP ersteigert.


Du warst das...
Ich war auch kurz davor mir die zuzulegen. Hätten bei mir als Rears sicher gut gepasst.
Nur weiß ging leider gar nicht. Aber irgendwas wäre mir da schon eingefallen,um die Farbe zu ändern. Naja,jetzt ist´s eh zu spät.
Falls du die wieder loswerden möchtest,darfst du dich gerne bei mir melden.


@alle: Was für Verstärker nutzt Ihr denn an Euren SAs? Ne Röhre hat wohl zu wenig Dampf, oder?


Ich nutze den AVR Yamaha RX-V 3067.
Vorher hatte hingen meine SA an einer Accuphase/Threshold Kombi.
Die Threshold war eine Class A Endstufe mit nichtmal 100W pro Kanal und für deutlich über Zimmerlautstärke mußte ich die Vorstufe gerade mal eine viertel aufdrehen.
Ich glaube,daß ein Röhrenverstärker durchaus passen kann.
volkerputtmann
Stammgast
#21 erstellt: 15. Feb 2012, 21:29
Ich habe meine Sa 1550 an einem Cambridge Audio 640a angeschlossen. Das funktioniert super.
Den Verstärker habe ich mir für 250,- bei Ebay geschossen.

Für die Lautsprecher habe ich 500,- gebraucht bezahlt. Habe aber auch bestimmt 2 Jahre immer wieder bei Ebay gesucht. Sa Lautsprecher werden ja nicht sehr häufig dort verkauft.

Ich finde ich habe mir da für relativ schmales Geld eine coole Anlage zusammengesammelt...

Eventuell kann mann ja hier immer was posten, wenn sich auf dem Gebrauchtmarkt im Bezug auf SA was tut.
Eventuell telefonier ich auch mal mit Connect Audio um an eine Deutschland-Händlerliste zu kommen. Die könnte ich dann auch hier posten. So etwas habe ich jedenfalls noch nicht im Netz gefunden.

Gruss
mgki
Inventar
#22 erstellt: 15. Feb 2012, 22:01

volkerputtmann schrieb:

Ich finde ich habe mir da für relativ schmales Geld eine coole Anlage zusammengesammelt...

Auf jeden Fall.Macht bestimmt Spaß.

Die Idee mit dem posten von Angeboten auf dem Gebrauchtmarkt finde ich gut.
Ich suche bestimmt schon seit 2 Monaten ein Paar Kompaktlautsprecher von SA. Aber der Gebrauchtmarkt ist wirklich wie leergefegt.
Entweder hat kaum einer SA,oder wer welche hat gibt sie nicht mehr her. Letzteres kann ich auf jeden Fall nachvollziehen.
_Xenon
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 16. Feb 2012, 09:16
So verzweifelt auf der Suche nach gebrauchten SA-2Ks wie ich war, habe ich mal eine Mail nach Dänemark geschickt. Hier die schnelle und nette Antwort:

"Dear ***** *****

Thank you for your mail and interest in our products

The System Audio SA2K was an impressive loudspeakers an has become quite famous over the years so today it has reached a kind of cult status.
But I think you need to know two things:
There are several reasons why the SA2K isn’t no longer in production. One is that production prices during its lifespan raised so substantial that it would end in a very different price category if we were to continue producing it. But another reason that it went out of production where also that we are to produce what we find as better speakers within the price point. Allow yourself that pleasure it is to listen to a speakers like the SA ranger / ranger master – but then again if it is a compact monitor you are looking for…?

The second thing you need to know is that we just started to work on the design of its successor. It’s not a project that will available on the marked very soon – but perhaps within the next couple of years.

If you are still on lookout for a used pairs of System Audio SA2K. I’m sure you can find a pair in Denmark where a lot of them where original sold.
Here is one option for you.

http://www.dba.dk/system-audio-sa-2k-passiv/id-79994448/

Good hunting!"

Die Option habe ich auch kontaktiert. Nur war der Versandpreis aus Dänemark incl. Ständer mehr als 300 € und das war mir dann doch zu viel.....

Also weiter schauen .....
volkerputtmann
Stammgast
#24 erstellt: 16. Feb 2012, 10:00
Ja blöd, auf der Seite werden ja vergleichsweise massenhaft Sa´s angeboten.
2011 wurden meines Wissens so 2-3 mal die SA2K bei Ebay angeboten. Die werden also noch "häufig" gebraucht verkauft.
Wenn ich was sehe, dann poste ich das hier...


[Beitrag von volkerputtmann am 16. Feb 2012, 12:38 bearbeitet]
volkerputtmann
Stammgast
#25 erstellt: 02. Mrz 2012, 13:48
Auf Ebay werden gerade wieder System Audio Lautsprecher angeboten.
Die SA2K und ein Centerlautsprecher...

Gruss,

MAx
_Xenon
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 02. Mrz 2012, 15:36
Hatt ich nicht ma 1.100 - 1.300 für das Paar in Erinnerung und meist noch mit original Ständern?

Für den Preis bekomme ich ja fast die Cabasse Bora in neu.....
mgki
Inventar
#27 erstellt: 05. Mrz 2012, 20:40
Hab gerade bei ebay ein Paar Mantra 30 in weiß entdeckt:

http://www.ebay.de/i...id=p3984.m1423.l2649

Gruß
Stefan
sebo4
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 25. Apr 2012, 16:05
hallo Freunde von System Audio Lautsprechern,

ich hatte vor geraumer Zeit ein Paar gebrauchter SA Comet erstanden. Erst jetzt habe ich festgestellt, dass beide LS das Bassreflexrohr vorne rechts haben, die Anordnung also nicht spiegelverkehrt ist, wie es sonst bei links/rechts-Boxen üblich ist.

Auf den Klang wird das keine Auswirkung haben. Also rein interessehalber:

kann es sein, dass der Verkäufer mir zwei rechte LS verkauft hat oder ist das von SA so beabsichtigt? Ich habe auf der Homepage von SA nämlich auch nur Comet-Abbildungen mit rechtsseitigem BR-Rohr gefunden.

danke euch :-)
volkerputtmann
Stammgast
#29 erstellt: 26. Jun 2012, 17:52
Nach langer Zeit sind mal wieder ein paar kompakte System Audios bei Ebay zu finden.

http://www.ebay.de/i...&hash=item19d259e1ad

Gruß,
Pivotman
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 03. Jul 2012, 21:08
Hallo, ich habe die SA1550 schon seit einigen Jahren. Meiner Meinung fehlt es den Boxen "untenherum" ein wenig Bass-speziell bei Klassikstücken. Hat jemand Erfahrungen mit einem zusätzlich angeschlossen Subwoofer von SA?
Danke schön
volkerputtmann
Stammgast
#31 erstellt: 04. Jul 2012, 18:07
Ich habe die 1550 auch, bin aber mit dem Bass zufrieden. Bei mir vibrieren schon die Gläser in der Vitrine, wenn ich zu laut mache.
Ich denke hier im Forum wirst du sonst kaum jemanden finden, der die 1550 auch noch hat und dir mit persönlicher Erfahrung helfen kann.

Hast du denn mal mit der Aufstellung experimentiert? In meinen 25 qm ist der Bass, wenn die Lautsprecher Wandnah stehen schon recht ordentlich. Deshalb ziehe ich sie auch immer fast einen Meter in den Raum. Ich habe bei Wandnaher Aufstellung aber auch kleine Raummodenprobleme.

Als Sa Sub finde ich im Netz jetzt nur den Sub Electro 200, der mit 1100 Euro fast so teuer ist wie beide 1550 zusammen neu. Mir wäre es das nicht wert. Was bist du denn bereit auszugeben?

Schau dich doch mal bei anderen Marken um oder eröffne einen eigenen Thread in der Kaufberatung.
Oder du lässt dir einfach mal einen (z.B. Nubert oder so) Sub schicken, um die Wirkung mal auszutesten.
Bei nichtgefallen dann einfach zurückschicken, wenn dir das zu arschig ist, hast du ja vielleicht auch einen freundlichen Händler, der dir so etwas mal für ein Wochenende ausleihen kann.

In welcher Stadt hast du die Lautsprecher denn gekauft.
Ich wollte immer schon einmal eine Liste mit System Audio Besugsmöglichkeiten hier zusammenstellen. Vielleicht komme ich ja mal irgendwann dazu.

Gruß,

Max


[Beitrag von volkerputtmann am 04. Jul 2012, 18:09 bearbeitet]
Pivotman
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 04. Jul 2012, 18:26
Hi , das Problem bei mir ist, dass unser Wohnzimmer ca.50qm groß ist und somit der Bass erst bei höheren Lautstärken den Raum füllt. Über 1000 Euronen ist definitiv zu teuer. Ich glaube der Hifi Händler Pawlak in Essen wurde schon genannt. Werde mal nach Essen düsen und mir eine andere SA anhören.
Gruß

http://www.hifi-pawlak.de/index2.html
volkerputtmann
Stammgast
#33 erstellt: 04. Jul 2012, 19:15
Ich glaube nicht, dass sich dim Bass bei den anderen Modellen noch viel tut.
Ich habe mal vor wenigen Monaten die SA 1750 bei Pawlak in Mülheim für 1000 Euro als Ausläufer gesehen. Alle anderen Modelle sind spürbar teurer. Die 1550 gilt im übrigen schon als relativ Bassstark gegenüber den restlichen SA Modellen.

Vielleicht leiht dir der Pawlak ja auch nen Sub aus. Oder du musst dir etwas komplett anderes suchen.
Was bei den Lautsprechern, wie ich finde, sehr schade wäre.

Ansonstem habe ich hier im Forum schon öfter den Satz "Membranfläche ist durch nichts zu ersetzen" gelesen.
Daran ändert warscheinlich auch vier kleinere Basstreiber nichts.
Ich denke auch, dass 50qm für die 1550 auch schon sehr viel ist. Da hätte es die Explorer oder die Ranger bestimmt auch nicht so einfach. Und die kosten ein vielfaches der 1550 - gib mal bei Google "system audio" ein und drück auf shopping, und dass sind Stückpreise!

Es muss ja nicht unbedingt ein SA Sub sein. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die soviel besser sind als ein guter Sub einer anderen Marke im Bereich 500 Euro. ich kenn mich mit Subs aber auch ehrlicherweise nicht so aus.

Starte vielleicht echt mal ne Kaufberatung und geh mal zu Pawlak (der kennt sich halt mit Sa aus) oder anderen Händlern in deinen Nähe mit deiner Problemschilderung. Neue Sachen anhören macht ja auch immer Spass.

Gruß


[Beitrag von volkerputtmann am 04. Jul 2012, 19:18 bearbeitet]
volkerputtmann
Stammgast
#34 erstellt: 14. Aug 2012, 07:33
Wieder was bei Ebay!

Eine System Audio 2050 wird von einem Händler verkauft.
Die 850 Euro, die er dafür haben will sind allerdings auch mal eine Ansage, leider...

http://www.ebay.de/i...g%3D1011%26rk%3D4%26
volkerputtmann
Stammgast
#35 erstellt: 19. Aug 2012, 17:07
Ebay Überschlägt sich :-)

Ein Paar Aura 10 in weiß, 500,- VB:

http://www.ebay.de/i...&hash=item4abb0f155c

Ein Paar Mantra 60 schwarz, 1500,- VB:

http://www.ebay.de/i...&hash=item4abb0f1538

und ein Paar Mantra 30 in Kirsche, 950,- VB:

http://www.ebay.de/i...&hash=item4abb0f162d

Alles wohl Neuware...


[Beitrag von volkerputtmann am 19. Aug 2012, 17:11 bearbeitet]
Blaukomma
Stammgast
#36 erstellt: 20. Aug 2012, 08:59
Ich hab mal ne Frage zu der dänischen Seite da oben
Dort gibts ein Paar System Audio SA720 für 230 Euro,
Beim Händler kosten diese neu 720 bei uns, ist das nicht fast geschenkt?
Oder werden die gebraucht so verramscht?
volkerputtmann
Stammgast
#37 erstellt: 20. Aug 2012, 12:14

Ich hab mal ne Frage zu der dänischen Seite da oben
Dort gibts ein Paar System Audio SA720 für 230 Euro,
Beim Händler kosten diese neu 720 bei uns, ist das nicht fast geschenkt?
Oder werden die gebraucht so verramscht?


In Dänemark ist der Gebrauchtmarkt was System Audio angeht ein ganz anderer.
Dort sind die gebrauchten Modelle günstiger und auch generell häufiger vertreten.
Hier kann man eher selten gebrauchte Sa´s kaufen, weil es kein Angebot gibt. (Vielleicht sind die Besitzer ja so zufrieden, dass sie nicht verkaufen wollen.)
Ich habe zum beispiel 2 Jahre gewartet und gesucht, bis ich ein gebrauchtes Paar Sa 1550 bekommen habe.

Kannst ja mal anrufen, ob die auch nach Deutschland schicken...

Gruß


[Beitrag von volkerputtmann am 20. Aug 2012, 12:15 bearbeitet]
Blaukomma
Stammgast
#38 erstellt: 20. Aug 2012, 12:17
Suche noch was Niveauvolles, um meine Heco Metas zu ersetzten.
Und für 290€ inkl. Versand müsste ich nichtmal Geld drauf legen um die Lautsprecher quasi zu tauschen.
Und vorher höhren kann ich sie in Wuppertal auch noch..
Aber wenn du du sagst, dass das häufiger vorkommt warte ich noch bis es sie in der richtigen Farbe gibt
volkerputtmann
Stammgast
#39 erstellt: 20. Aug 2012, 12:51
Ob es nun häufiger dein Model gibt, weiß ich leider nicht, da ich den Markt da nicht beobachte.
Generell ist das Angebot dort im Gebrauchtmarkt aber größer, wenn man sich alleine mal die oben genannte Seite anschaut...
Blaukomma
Stammgast
#40 erstellt: 20. Aug 2012, 12:54
Ja ich war fasziniert wie toll alle Marken aufgelistet wurden und fast überall was zu haben ist, gefällt mir!
Klingen die Saxo 10 ähnlich gut wie die Sa 720? Ich hab keine UVP für den deutschen Markt finden können.
volkerputtmann
Stammgast
#41 erstellt: 20. Aug 2012, 13:55
Ich kenn mich mit den Kompakten nicht so aus und kann deshalb auch wenig zum Klang sagen.
Die Saxo Serie scheint es in Deutschland tatsächlich nicht zu geben.
apctsch
Neuling
#42 erstellt: 01. Nov 2012, 16:27
Hallo SA-Fans,

Ich habe selbst ein paar SA1550 und bin nach 3 Jahren immer noch begeistert vom Klang.

Die Boxen habe ich bei Hifi Thelen in Wuppertal gekauft.
Ich betreibe sie an einem Rotel RA-01 und Squeezebox Receiver.


[Beitrag von apctsch am 01. Nov 2012, 16:28 bearbeitet]
apctsch
Neuling
#43 erstellt: 01. Nov 2012, 16:37
Nochmal ich hier findet ihr den deutschen SA-Vertieb

Connect Audio
marcomania75
Schaut ab und zu mal vorbei
#44 erstellt: 06. Jan 2013, 20:19
Von Thelen hab ich auch meine 1270, das ist allerdings auch schon nen paar Jahre her. Ende letzten Jahres hab ich dann mit Glück den passenden Center (70AV) bei ebay gefunden und auch gekauft. Bis vor kurzem fehlten mir noch die passenden Surroundlautsprecher, auch hier bin ich bei ebay fündig geworden, die 1150. Bin allerdings immer noch auf der Suche nach nem Paar 1270 als SR-Lautsprecher, wobei die 1150 schon gut dazu passen, sind ja auch die selben Tief/Mitteltöner verbaut,...

Mir gefallen die LS, wobei ich auch lange nichts mehr zum Vergleich gehört habe...
Blaukomma
Stammgast
#46 erstellt: 24. Jan 2013, 16:03
Wie klingen denn die in die Jahre gekommenden SAs Heute noch?
Im Moment tendiere ich eher zu einem Paar Avance, da mir die System Audio Optik nicht mehr so zusagt.
nilsbie
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 05. Feb 2013, 16:05
Hallo,

ich selbst höre seit 2005 mit einem Paar SA1750 und bin immer noch zufrieden mit diesen LS.
Sowohl die Optik als auch der Klang sind immer noch das beste was ich bisher in dieser Preisklasse gehört habe.
Im Moment überlege ich allerdings, diese LS geg ein Paar Explorer Master auszutauschen.

Gruß

Nils
mssm
Stammgast
#48 erstellt: 19. Feb 2013, 12:25
Habe heute erst den Thread entdeckt. Auch ich möchte mich als langer SA-Fan äußern. Habe seinerzeit die 1050 gegen die 1010 gehört und mich für die größere entschieden, zusammen mit Marantz Technik. Der Händler führte aber schon kurze Zeit später kein SA mehr, da bleibt bald wirklich nur noch Pawlak.
Später habe ich dann die 1010, die als kompakter wirklich gut war, gebraucht bei Ebay gesehen, und für unter 100 EUR gekauft. Das war ein Schnäppchen, im Vergleich zum Neupreis, dass mir fast die Augen tränten. Das lag wohl auch am Wertverfall, aber auch am geringen Bekanntheitsgrad. Damals ging die Entscheidung ganz knapp für die große aus. Nun gut, kurze Zeit später machte ich das gleiche Schnäppchen nochmal, hab also mittlerweile 4 SA1010. Ich konnte die einfach nicht unter Preis weggehen lassen, auch wenn sie ersteinmal keine Verwendung fand (heute als Center).
Zwischendurch fand ich noch den äußerst seltenen Center 1000AV mit Koax-Aufhängung. Dieser war leider eine Enttäuschung. Er hat viel weniger Tiefgang als die kleinste Kompakte, die Abmessung ist auch nochmal kleiner und das Reflexrohr ist schmaler. Aber auch im mittleren Bereich zur Sprachverständlichkeit und in den Höhen kann er irgendwie nicht überzeugen, im Vergleich zur 1010.
Heute betreibe ich den System Audio Park als 5.1 an Rotel Verstärkern, die 1010s als Doppelcenter liegend und als Rear. Der Subwoofer allerdings ein deutscher Phonar, das Finish in Schwarz passt außerordentlich gut zu den SAs.

Die spätere 1070 gab es zum Kaufdatum noch nicht, die hätte wahrscheinlich noch besser gefallen, hat aber damals eh nicht ins Budget gepasst. Die 1050 habe ich stückweise, mittlerweile aber komplett mit Quarz-Sand gefüllt. Da sie etwas klein sind, stehen sie auf Granit-Blöcken.

Die SAs werde ich wohl nie verkaufen, man bekommt einfach nicht den Gegenwert. Ich überlege aber doch, irgendwann in längerer Zukunft mal einen ultimativen Stand-Lautsprecher zu erwerben. Die 1050 hat natürlich ihre Grenzen und meiner Elektronik nicht mehr ganz ebenbürtig. Hier wiederrum bin ich nicht sicher, ob ich bei SA bleiben werde, schiele derzeit eher nach HGP Corda² oder Kef Reference.
volkerputtmann
Stammgast
#49 erstellt: 16. Mai 2014, 19:54
mssm
Stammgast
#50 erstellt: 12. Dez 2014, 19:44
Bekannterweise gibt es die SA Lautsprecher ja selten bei Ebay Deutschland. Wo gibt es hierfür einen Gebrauchtmarkt? Ich habe versucht, bei Ebay.de weltweit zu suchen, habe auch ebay.dk versucht, das linkt aber auf ebay.com. Kann doch nicht sein, dass in Dänemark keine einzigen dieser Lautsprecher gehandelt werden? Gibt es kein eigenes Ebay in Dänemark?
volkerputtmann
Stammgast
#51 erstellt: 12. Dez 2014, 22:30
Na ja,

es gibt schon mal diese Seite:

http://www.dba.dk/soeg/?soeg=system+audio

Vielleicht hilft das ja schon weiter.

Gruß
ALUFOLIE
Inventar
#52 erstellt: 13. Dez 2014, 11:08
Bei Audio-Markt.de sollte man ab und zu was finden.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Gibt es einen Center/Subwoofer zu dieser Heco Boxen Variante?
lemmster am 14.07.2011  –  Letzte Antwort am 14.07.2011  –  3 Beiträge
Lautsprecher der Marke "LQ"
wonderboy_2000 am 26.11.2005  –  Letzte Antwort am 26.11.2005  –  2 Beiträge
Was für Lautsprecher habe ich hier?
Zahl am 09.10.2008  –  Letzte Antwort am 18.10.2008  –  5 Beiträge
Was für Boxen/Marke mögen meine sein?
Thorbjoern08 am 24.03.2008  –  Letzte Antwort am 31.03.2008  –  6 Beiträge
Kann ich Lautsprecher verwenden, die nicht von der gleichen Marke stammen, wie mein Subwoofer?
Allacaya am 15.10.2010  –  Letzte Antwort am 15.10.2010  –  4 Beiträge
Hat Jemand eine AP Spark V gehört?
/marek/ am 05.02.2009  –  Letzte Antwort am 05.02.2009  –  3 Beiträge
Lautsprecher(welche marke,modell...)
Jan86 am 13.05.2003  –  Letzte Antwort am 16.05.2003  –  10 Beiträge
leider kann ich die Marke nicht entziffern? KEF?
hifinewbie2013 am 02.06.2013  –  Letzte Antwort am 05.06.2013  –  5 Beiträge
Wer kennt diese Aktiv-Monitore oder überhaupt die Marke?
puffyx am 17.01.2009  –  Letzte Antwort am 13.09.2011  –  14 Beiträge
Lautsprecher Marke ?
Schöni86 am 16.08.2010  –  Letzte Antwort am 17.08.2010  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • System Audio
  • Rotel
  • Philips
  • Logitech
  • Southwing
  • Sennheiser
  • Arcam

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedBenz190E
  • Gesamtzahl an Themen1.344.992
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.011