Martin Logan Sequell 2 - Statoren rutschen nach unten

+A -A
Autor
Beitrag
thxbest
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Apr 2008, 14:08
Hallo,

folgendes Problem mit dem Martin Logan Sequell 2 Lautsprecher:

Die Oberkante der Statoren waren am Anfang bündig mit der Oberkante des Lautsprechergehäuses, mit der Zeit rutschen sie immer wieder für paar cm nach unten, so dass sie auf das untere Bassgitter drücken und diese auch etwas mit nach unten ziehen.
Die Klettbänder, die die Statoren festhalten, scheinen in Ordnung zu sein.
Was ist das Problem? Wie kann man die Statoren fixieren, ohne dass sie mit der Zeit wieder nach unten rutschen?

Danke für Eure Tipps


[Beitrag von thxbest am 25. Apr 2008, 14:09 bearbeitet]
monotoni
Stammgast
#2 erstellt: 13. Okt 2008, 14:03
Hallo,
das selbe Problem hatte ich auch. Das Klettband hält nicht so super. Ich habe eine kleine Schraube zur Abstützung des Stators in das Gehäuse gedreht.
Gruß
Don-Pedro
Inventar
#3 erstellt: 13. Okt 2008, 15:08
Hut ab.. das nenne ich Qualität...
Schon beeindruckend was manche Hersteller rausgeben.
ESELman
Stammgast
#4 erstellt: 14. Okt 2008, 10:38
Hi,

ne Schraube würde ich definitiv nicht empfehlen, bzw. wenn, dann sollte sie mit etwas Silikonschlauch versehen werden, daß sie die Statoren nicht ankratzen kann! Immerhin können hier bis ca. 2kV mit Strom auftreten.
Ich würde eher mit doppelseitigem Klebeband arbeiten.

jauuu
DerESELman
monotoni
Stammgast
#5 erstellt: 14. Okt 2008, 12:50
Hallo,

@Don-Pedro: Das war damals so. Aktuelle ML`s sind sehr gut verarbeitet. Trotzdem klingt der Lautsprecher super.

@ESELman: Hier sogar 3000 Volt Selbstverständlich die Schraube isolieren!!! Habe vielleicht zu viel Sachverstand vorausgesetzt. Wobei die Pulverbeschichtung sehr Dick ist.

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Martin Logan Request
hilairea am 23.06.2013  –  Letzte Antwort am 29.07.2013  –  3 Beiträge
Martin Logan Sequel 2
Dipak am 21.03.2005  –  Letzte Antwort am 23.03.2005  –  21 Beiträge
Lohnen sich Martin Logan?
dcln am 26.12.2005  –  Letzte Antwort am 26.12.2005  –  2 Beiträge
Problem mit Martin Logan
dampfradiosde am 25.12.2007  –  Letzte Antwort am 28.12.2007  –  6 Beiträge
Martin Logan und Dachschrägen
Wolf352 am 27.09.2003  –  Letzte Antwort am 30.09.2003  –  2 Beiträge
Martin Logan Probleme
Feinohr am 16.06.2003  –  Letzte Antwort am 26.10.2003  –  22 Beiträge
Aufstellung Martin Logan
alpineberlinette am 27.01.2012  –  Letzte Antwort am 10.02.2012  –  15 Beiträge
martin logan sequel probleme
kilian am 19.05.2003  –  Letzte Antwort am 12.07.2003  –  10 Beiträge
Martin Logan SL3 -Bassprobleme
Horst am 06.09.2003  –  Letzte Antwort am 07.09.2003  –  3 Beiträge
Elektrostaten von Martin Logan
george am 16.11.2003  –  Letzte Antwort am 01.07.2013  –  16 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.647 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedDmann
  • Gesamtzahl an Themen1.406.686
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.790.279

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen