Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecherbeschichtung Vulkan ?

+A -A
Autor
Beitrag
master-psi
Stammgast
#1 erstellt: 29. Jun 2008, 10:13
Hallo allerseits!
Meine Mitteltöner meiner Quadral Vulkans MK4 haben sich ins gelbliche ausgefärbt! Nun wollt ich fragen ob jemand Erfahrungen zu diesem Beschichtungsmittel hat?
http://cgi.ebay.de/V...QQrdZ1QQcmdZViewItem
Es nennt sich Visaton LTS 50. Würde gern wissen ob ich die wieder richtig schwarz bekomme?
MfG Frank
ton-feile
Inventar
#2 erstellt: 29. Jun 2008, 11:14
Hallo Frank,

von Beschichtungsmitteln würde ich Dir nachdrücklich abraten.

Die verändern nicht nur die Farbe, sondern hauptsächlich die mechanische Beschaffenheit der Membrane.
Im schlimmsten Fall hast Du dann nach der Beschichtungsaktion einen "neuen" (uU qualitativ minderwertigen) Mitteltöner gebastelt, der ganz andere klangliche Eigenschaften hat und nicht mehr zur vorhandenen Weiche passt.

Die Farbe, die Du nimmst, sollte möglichst nichts anderes tun, als lediglich färben. Da könnte ich mir zB Eddingtusche gut vorstellen.

Gruß
Rainer
master-psi
Stammgast
#3 erstellt: 30. Jun 2008, 05:14
Sei gegrüßt und hab Dank Rainer!
Ich ging davon aus das, dass Mittel die alte Beschaffenheit des Ls wieder herstellt. So wie Imprägnation.
Allerdings wenn Sie die Eigenschaften verändert werde ich das auf jedem Fall lassen!!
Ich werde das mal an einen alten DDR Ls mit dem Edding ausprobieren die ähneln von der Farbe und Material dem Quadral Mt.
Mich stört nur das die nicht auch schwarz sind so wie der Tt.
Erstmal vielen Dank und mfG Frank


[Beitrag von master-psi am 30. Jun 2008, 05:15 bearbeitet]
master-psi
Stammgast
#4 erstellt: 02. Jul 2008, 20:19
Das mit dem Edding werde ich ermal noch lassen bei dem getesteten Ls raut sich das Material leicht auf.
Wie das bei Quadral Mitteltöner ist möchte ich nicht rausfinden.
Kann mir jemand noch einen Rad geben?
Wie ist das eigentlich, gab es verschiedene Varianten der Mt. oder sind meine von der Sonne eventuell ausgeblichen?
Da der Vorgänger der Boxen sie ziemlich dicht am Fenster hatte!
MfG Frank
master-psi
Stammgast
#5 erstellt: 07. Jul 2008, 21:00
So hab mir jetzt einen Edding(750, die mit Schüttelkugel)
genommen und in aufgeschnitten, die Farbe in ein kleines
Gefäß gefüllt und mit einem Pinsel auf die Mitteltöner aufgetragen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Quadral Vulkan
Chris_190789 am 12.04.2013  –  Letzte Antwort am 12.04.2013  –  10 Beiträge
Quadral Vulkan MK IV
NewOwner am 08.10.2014  –  Letzte Antwort am 13.10.2014  –  7 Beiträge
quadral vulkan V problem!!!
isis am 08.01.2003  –  Letzte Antwort am 11.03.2003  –  20 Beiträge
Wo bekomme ich Quadral Vulkan VI ?
cooper75 am 24.07.2007  –  Letzte Antwort am 24.07.2007  –  4 Beiträge
BoxenSpikes bis 100Kg ... Quadral Vulkan
bollekk am 09.02.2004  –  Letzte Antwort am 09.02.2004  –  4 Beiträge
Quadral Aurum Vulkan?
matte am 05.01.2006  –  Letzte Antwort am 05.01.2006  –  12 Beiträge
Quadral Vulkan Serie I-V - Zusammenstellung
kuni1 am 11.10.2006  –  Letzte Antwort am 13.10.2006  –  4 Beiträge
Quadral Vulkan Mk 4 macht beim TL- Ausgang Geräusche!
master-psi am 03.07.2008  –  Letzte Antwort am 06.07.2008  –  2 Beiträge
Quadral Montan bzw. Vulkan !
orpheus63 am 09.08.2003  –  Letzte Antwort am 18.08.2003  –  4 Beiträge
QUADRAL MONTAN PHONOLOGUE MK4
kugel2005 am 23.01.2007  –  Letzte Antwort am 26.01.2007  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedMittelalter
  • Gesamtzahl an Themen1.345.944
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.084