Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bose 201 v gut

+A -A
Autor
Beitrag
Tonizivile06
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Sep 2008, 10:15
hi
wollte mal fragen was ihr meint sind die dinger gut hab die mir mal angehört finde die bose klasse wollte mal eurer meinung mal hören.
Don-Pedro
Inventar
#2 erstellt: 18. Sep 2008, 13:18
Es sind brauchbar klingende Standard-2-Wegelautsprecher.

Für das Geld würde ich mir allerdings keine solchen simpel gemachten Lautsprecher aus Sperrholz ins Zimmer stellen, die noch dazu "nur" über einen Konushochtöner verfügen, der den Frequenzgang immens verbiegt.

Für über 300,- Euro gibt es deutlich besseres.
Tonizivile06
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Sep 2008, 22:16
hi
was gibt es besser? Der sound hab mich richtig überzeugt kein krazen, wo man laut aufgedreht hat und für 250 für zwei stück ist auch nicht schlecht.
frolicfresser
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 19. Sep 2008, 00:45
Hallo,

wenn dich die Bose so richtig überzeugt haben und dir der Klang gefällt, was interessiert es dich denn was andere darüber denken? Die müssen bei dir Zuhause ihren Dienst tun und nicht und den Wohnzimmern anderer Leute. Also greif zu und hab Spaß mit den nicht kratzenden Lautsprechern.

Persönlich halte ich von Bose generell nicht viel. Keine der Boxen konnte mich bei Vorführungen gegenüber klassengleichen Lautsprechern besonders überzeugen.
Tonizivile06
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Sep 2008, 11:31
hi
hab noch eine frage? Auf was muss ich den beachten wenn ich mir boxen kaufe.
audiophilanthrop
Inventar
#6 erstellt: 20. Sep 2008, 15:25

Tonizivile06 schrieb:
hi
hab noch eine frage? Auf was muss ich den beachten wenn ich mir boxen kaufe.

1. Raumakustik und Aufstellmöglichkeiten
2. Hörabstand
3. Musikgeschmack
4. Budget

Beispiel zu Punkt 1: Große Stand-LS mit BR nach hinten werden in den Ecken eines 9m²-Raumes keine gute Figur abgeben. In einem 25m²-Wohnzimmer mit mindestens einem Meter Abstand rundherum sieht das schon wieder ganz anders aus.

Zu Punkt 2: Kleine Kompakte mit 13er Tieftöner werden auf 3-5 m im Baßbereich i.allg. überfordert sein (abhängig von Punkt 3). Bei unter 2 m Abstand sind sie schon weit universeller einsetzbar. (Ein Hörabstand an der Untergrenze dessen, was die Lautsprecherkonzeption hergibt, ist i.allg. sowieso nicht verkehrt.)

Punkt 3 sollte klar sein - der Klassikliebhaber wird i.allg. bei der Pegelfestigkeit im Baßbereich und Sauberkeit in den Mitten und Höhen sowie Lokalisationsschärfe andere Prioritäten setzen als der Hörer baßlastiger elektronischer Musikrichtungen.


[Beitrag von audiophilanthrop am 20. Sep 2008, 15:28 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
bose 501 Serie V
bibabosemann122 am 27.12.2007  –  Letzte Antwort am 31.12.2007  –  4 Beiträge
Bose 201 Series 3
Swordfish1 am 05.03.2007  –  Letzte Antwort am 09.03.2007  –  7 Beiträge
Bose 301 V
JonnyFear am 21.03.2008  –  Letzte Antwort am 24.04.2008  –  12 Beiträge
Bose 301 20 Hz !
/Hififan/ am 20.11.2013  –  Letzte Antwort am 20.11.2013  –  8 Beiträge
Bose 171 - Bose Lautsprecher der 90er gut?
Badrig am 16.12.2012  –  Letzte Antwort am 21.08.2013  –  7 Beiträge
Bose 901 IV - V - VI er Serie?
Jacki am 07.12.2006  –  Letzte Antwort am 17.12.2006  –  22 Beiträge
Bose Hochtöner
k-town am 19.11.2005  –  Letzte Antwort am 07.08.2011  –  21 Beiträge
Bose Bashing
surxenberg am 11.03.2009  –  Letzte Antwort am 11.03.2009  –  2 Beiträge
Bose TriPort
michaelst am 24.05.2004  –  Letzte Antwort am 19.02.2007  –  15 Beiträge
BOSE (Bassproblem)
Ferko am 12.02.2012  –  Letzte Antwort am 13.02.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bose

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedmanuel77ac
  • Gesamtzahl an Themen1.345.796
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.172