Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bose 171 - Bose Lautsprecher der 90er gut?

+A -A
Autor
Beitrag
Badrig
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Dez 2012, 22:30
Hey, wie waren denn Bose Lautsprechern aus den 90ern? Ich halte ja heute nicht gerade viel von Bose, war früher bessere Qualität angesagt?
Die Optik wäre ja schon interessant passend

Danke schon mal!
Don-Pedro
Inventar
#2 erstellt: 17. Dez 2012, 11:57
Bose ist immens streitbar hinsichtlich des Preis/Leistungsverhältnisses.

Du musst Dir darüber im klaren sein, dass die 171 ein reines Breitbandsystem mit relativ großem Chassis ist. Normalerweise rümpft jeder angesichts eines solchen Konzeptes die Nase. Ein einzelner Lautsprecher ohne Hochtöner für den gesamten Frequenzbereich ist normalerweise in günstigen Kofferradios, Fernsehern oder ähnlichen Produkten verbaut.

Eine Entzerrung erfolgt m.W. in der 171 nicht. Also Signal rein = Signal raus. Es handelt sich auch um kein Hightech-Chassis oder ähnliches. Die Bündelung zu hohe Frequenzen dürfte also stark ausfallen. Das bedeutet außerhalb einer bestimmten Hörposition fallen die Höhen stark ab.

Innerhalb dieser Position ist auch fraglich ob die Box wirklich in der Lage ist mit solch einem Chassis Frequenzen über 10.000 in ähnlicher Präzision wiederzugeben wie das ein guter Kalottenhochtöner macht.

Die Qualität von Bose war damals nicht anders als heute. Überteuerte Produkte, die einem bestimmten Publikum eine Klangqualität liefern, die als angenehm und oft als beeindruckend empfunden wird.

Der typische Bose-Kunde setzt sich aber nicht in ein Stereodreieck und analysiert die Bühne oder ähnliches. Die Lautsprecher dienen der Hintergrundbeschallung oder der Beschallung während man sich irgendwo im Raum aufhält. Also klassisch wie Oma, Opa, Mama, Papa, die Lautsprecher aufm Schrank, hinterm Vorhang oder sonstwo.

Hör Dir die Teile an: Wenn sie Dir zusagen, dann gut, wenn nicht, dann lass die Finger davon.

Konstruktiv betrachtet überzeugt eine 171 kein Stück - zumindest mich nicht. Schon gar nicht, wenn man überlegt was als Neupreis aufgerufen wurde und welche Technik einem dann präsentiert wird.

Gruß
Archangelos
Inventar
#3 erstellt: 17. Dez 2012, 21:33
Hi,

lass ganz einfach die Finger von dem Schrott ums einfach und direkt zusagen

Das Geld kannst du in Heutige vernünftige Lautsprecher investieren !

Wo selbst die Einstiegsklassen besser klingen als die 171er

Badrig
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 20. Dez 2012, 21:21
Sowas abe ich fast erwartet
Hätte ja sein können, dass die früher mal was vernünftiges fabriziert haben - aber dann halt nicht..
Dann lass ichs gehen. Wären 50 Euro gewesen, aber war da schon skeptisch.
Hab meine Eltern letztens erst abgehalten so eine moderne Bose Brüllsoundbar zu kaufen
Don-Pedro
Inventar
#5 erstellt: 21. Dez 2012, 00:51
Für 50 Euro hätte ich zugeschlagen. So schlecht sind die dann auch nicht!
java4ever
Stammgast
#6 erstellt: 21. Aug 2013, 18:50
Sry, dass ich den thread ausgrabe:
Ich finde die quali hat doch stark nachgelassen. Die Bose 802 III klingen für ihre größe gut. Manbkann sie gut als tops benutzen.

Grüße
Giustolisi
Inventar
#7 erstellt: 21. Aug 2013, 20:41
Die Bose 171 habe ich nicht in guter Erinnerung. Sie klingen dumpf, dünn und schaffen es trotzdem noch unangenehm zu wummern.
Die Bühnenabbildung ist typisch für Breitbandlautsprecher gut.
Nichts gegen Breitbänder, es gibt sehr viele gute Breitbänder, die Bose 171 zähle ich nicht dazu.
Wenn man gute Lautsprecher haben will, bringt es nichts, schlechte Lautsprecher billig bekommen zu können.
Wenn du 50€ übrig hast und etwas Lust zu basteln, schau mal in meine Signatur.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bose TriPort
michaelst am 24.05.2004  –  Letzte Antwort am 19.02.2007  –  15 Beiträge
BOSE (Bassproblem)
Ferko am 12.02.2012  –  Letzte Antwort am 13.02.2012  –  4 Beiträge
Unterschied Bose 802 <=> Bose 901
mgo am 12.05.2004  –  Letzte Antwort am 18.08.2015  –  63 Beiträge
Lautsprecher Bose 311
diavolo342002 am 06.11.2010  –  Letzte Antwort am 08.11.2010  –  2 Beiträge
Thread für Bose liebhaber
MusikGurke am 09.04.2005  –  Letzte Antwort am 20.05.2005  –  22 Beiträge
Bose: Erstaunen und Bitte um Rat
Erstaunt am 30.01.2012  –  Letzte Antwort am 31.01.2012  –  34 Beiträge
Bose Companion 5 Einrichtung
dbaermig am 30.12.2009  –  Letzte Antwort am 31.12.2009  –  6 Beiträge
Bose LifeStyle V30
Coupee1 am 23.03.2010  –  Letzte Antwort am 24.03.2010  –  5 Beiträge
BOSE oder ELAC
jens1411 am 17.03.2010  –  Letzte Antwort am 19.03.2010  –  7 Beiträge
BOSE Acoustimass 5 kombinieren?
kostja am 12.09.2006  –  Letzte Antwort am 15.09.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bose

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 85 )
  • Neuestes Mitgliedohww
  • Gesamtzahl an Themen1.345.991
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.146