Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Problem mit JBL ES90 - HELP

+A -A
Autor
Beitrag
Ruepel
Stammgast
#1 erstellt: 30. Sep 2008, 22:30
Hallo erst mal!!!

Habe folgendes Problem mit meinen JBL ES90 Boxen:

Und zwar bin ich mit dem Klang überhaupt nicht zufrieden und vor allem die Bässe gehen gar nicht, denn da ist kaum was vorhanden.

Bin erst davon ausgegangen es liegt an meinem Receiver, hab den Onkyo 805 dran hängen und das ich da ich da die falschen Einstellung hatte. HAb auf Grund dessen auch schon im entsprechenden Onkyo Thread gepostet. Konnten aber bis dato keine Lösung finden.

Im Rear Bereich hab ich die Northridge 80 dran hängen die ich einfach mal aus Spaß heute, da ich Urlaub und langeweile hatte, nach vorne gepackt!! Und was soll ich sagen, die Northridge 80 klingen um längen besser als die ES90. Viel schönere Höhen und vor allem einen stärkeren, trockenen Baß. Gehe hier jetzt vom Stereo Betrieb aus!!!

Jetzt meine Frage: Wie kann das sein??? ISt die ES SErie schlechter als die ältere Northridge Serie??

Hab schon, soweit ich weiß, alles an Einstellungen probiert, aber es will nicht in meinen Kopf rein das die alten Boxen besser klingen.

Hat da wer nen Rat für mich???

Überall lese ich das mit dem Onkyo nen spitzen Baß und höhen zu erzielen sind!! Warum nur mit den ES90 nicht??
mirtor
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 02. Okt 2008, 16:40
Hallo,
bist du dir sicher das du die ES nicht verpolt hattest, die Brücken alle richtig sitzen und alle einstellungen o.k. sind.
Ich habe die ES 100 und kann dir sagen ein Hammer.
Aber ihre Macht entfalten sie erst wenn sie Leistung bekommen.
Also ich bin Top zufrieden damit.

MfG mirtor
Ruepel
Stammgast
#3 erstellt: 05. Okt 2008, 11:50
Hallo!!

Ja, richtig angeschlossen sind die auf jeden Fall. Hab alles zig mal überprüft. Hab die über Bi-Amping angeschlossen. Meine im Filmbetrieb ist es ok, aber bei Musik muß ich sagen, totaler Mist. Klingt alles sehr dumpf von den höhen und und der Baß ist sooooo dünn. Versteh es wie gesagt auch nicht. Da die alten Northridge 80 wesentlich besser und klarer klingen. Hmmmm, hab keine Idee mehr......

Hab jetzt mal den Händler angeschrieben und hoffe er kann mir helfen. Vielleicht sind die ja wirklich defekt oder so.
mirtor
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 05. Okt 2008, 13:04
Also laufen die es 90 über einen 7.1 System????
Wenn ja gibt es ein dutzend einstellmöglichkeiten mit denen man halt mal so einiges ausprobieren kann bzw. muss.
Stell mal um auf stereo und höhre dann mal.

MfG mirtor
Ruepel
Stammgast
#5 erstellt: 05. Okt 2008, 13:14
Hab momentan nur 4.0 und wollte die auf 5.1 erweitern mit dem JBL Set.

Es steht bei mir immer auf Stereo wenn ich Musik höre. Aber, da kommt nicht das was ich mir erhofft habe. Klingt alles mehr als bescheiden. Hab schon alles prbiert was geht, über EQ und was weiß ich noch alles. Alles was der Receiver für Möglichkeiten hat.

Hab die auch an meinem Stereo Yamaha (AX1070) Verstärker gehängt, dachte ja anfangs es liegt am Receiver, aber auch hier kommt nicht wirklich ein besserer Klang. Der Klang pappt richtig an der Box und kommt nicht in den Raum. Ganz komisch.
mirtor
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 06. Okt 2008, 18:28
Also ich bin jetzt überfragt.
Vieleicht meldet sich noch jemannd der da richtig Ahnung hat.
Ich muss aufgeben sorry.

MfG mirtor
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heco Victa 701 oder Heco Metas 501 oder JBL ES90
cingo am 06.03.2012  –  Letzte Antwort am 07.03.2012  –  3 Beiträge
JBL ES90, Gewindetyp für Spikes?
RayPutzi am 29.10.2016  –  Letzte Antwort am 30.11.2016  –  3 Beiträge
Help!!!
0-Checker am 07.04.2003  –  Letzte Antwort am 11.04.2003  –  6 Beiträge
Fachmännische Beratung gesucht! *help*
skalore am 01.12.2005  –  Letzte Antwort am 02.12.2005  –  13 Beiträge
JBL L80T Problem!
audiofreak21 am 07.01.2009  –  Letzte Antwort am 05.07.2009  –  17 Beiträge
desperately seeking help... beim lautsprecherkauf
silversurfer063 am 23.09.2005  –  Letzte Antwort am 01.10.2005  –  3 Beiträge
Alte Boxen reparieren? Help me!!!
B-O am 10.07.2004  –  Letzte Antwort am 12.07.2004  –  2 Beiträge
Standlautsprecher Help
Xei am 13.08.2005  –  Letzte Antwort am 13.08.2005  –  9 Beiträge
Lautsprecherprobleme mit JBL 5000 i
Jochen1944 am 02.07.2005  –  Letzte Antwort am 05.07.2005  –  4 Beiträge
Wirkungsgrad ?? HELP wanted.
blackjack2002 am 07.06.2004  –  Letzte Antwort am 25.06.2004  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 64 )
  • Neuestes MitgliedzeyphrS
  • Gesamtzahl an Themen1.345.255
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.982