Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


nach der Party mal wieder die Boxen abgeraucht

+A -A
Autor
Beitrag
child_in_time
Neuling
#1 erstellt: 16. Okt 2008, 16:25
Servus zusammen!

Ich hab da ein klitzekleines, regelmäßig wiederkehrendes Problem:

Nach jeder Feier, bei der meine Anlage längere Zeit laut (und damit meine ich laut) läuft, geben die Boxen den Geist auf.

Aber erstmal n paar Angaben zu meiner Anlage:

Der Verstärker ist ein Technics SU-VX500, mit dem ich sehr zufrieden bin:
Technische Daten:
Output: 2x50W bei 20hz-20khz
Impedanz: 8 Ohm
(In der Bedienungsanleitung stehen mehrere Watt- und Ohmwerte, aber der hier steht ganz oben)

Die Boxen, die immer den Geist aufgeben, sind die Satelliten eines Suround-Pakets von JBL namens SMS 100, die SAT100 heißen. Ich hatte von diesen Dingern auch schon die SAT125 und die SAT300 dran, und die einzige Box, die jetzt noch läuft ist eine SAT300 - die scheppert aber auch schon ordentlich.
Die Daten hab ich leider nur von den JBL SAT125:
Max. Amp Power: 50W
Impedanz: 8 Ohm

Wie man merkt, bin ich in Sachen Hifi nicht sonderlich bewandert - ohne Anlage kann ich aber eben nicht.

Meine Fragen sind:
Warum verrecken die Dinger dauernd, und auf was muß ich achten, damit mir die Neuen nicht auch noch verrecken?

Ich hoffe, jemand von euch kann mir helfen - lange halt ichs nicht mehr ohne Musik aus!!


[Beitrag von child_in_time am 16. Okt 2008, 16:27 bearbeitet]
_axel_
Inventar
#2 erstellt: 16. Okt 2008, 16:55
Die verrecken (wahrscheinlich) weil Dein Amp überfordert ist und ins Clipping gerät (Suchfunktion "clipping"). Das zerstört LS, vornehmlich die Hochtöner.

Ansonsten (kannst Du Dir sicher denken) ist es nicht leicht eine Diagnose zu stellen, wenn Du "verrecken" und "Geist aufgeben" nicht näher erläuterst:
- klingen dumpf?
- scheppern (welche Membran, bei welchem Pegel)?
- geben gar kein Ton mehr?
- ganze Kiste explodiert?
- oder implodiert?
- oder ...?

Gruß


[Beitrag von _axel_ am 16. Okt 2008, 16:56 bearbeitet]
child_in_time
Neuling
#3 erstellt: 16. Okt 2008, 17:41
Servus Axel, erstmal Danke für Deine Antwort!

Hab das Forum schon nach passenden Antworten abgegrast, aber nichts gefunden, was es wirklich sein könnte. Wenn der Verstärker clippen würde, müßte man das doch hören, oder? besonders bei so hohen Lautstärken, wie sie bei ner Party vorkommen...
Ich hab den Augenblick, in dem die Boxen kaputtgegangen sind, nie mitbekommen (eine lief ja immer noch weiter), aber was an ihnen nicht mehr funktioniert, kann ich sagen:
Die größere der beiden Membranen im Satellitenlautsprecher (also die, die für die tieferen Töne zuständig ist?) ist bei allen Lautsprechern kaputtgegangen, heißt, gibt keinen Ton mehr von sich. In dem einzigen Lautsprecher, der noch funktioniert, "schepperts" bei den tieferen Tönen - und auch nur die große Membran, und auch nur bei kleineren Laustärken - sobald man lauter aufdreht, wirds besser.
Müßte beim Clipping nicht auch eher die kleine Membran kaputtgehen?
Richtig ohrenbetäubend laut wirds bei mir ungefähr bei der Hälfte des Laustärkereglers - der war glaub ich auch noch nie auf Anschlag... wär doch ne ziemliche Fehlkonstruktion, wenn der Verstärker bei der Hälfte der möglichen Lautstärke übersteuert, oder lieg ich da falsch?
audiophilanthrop
Inventar
#4 erstellt: 16. Okt 2008, 18:46
Dann kriegen die Satelliten wohl einfach zuviel Leistung ab. Das Scheppern wird durch die hitzebedingt aufgequollene Isolation der Schwingspule verursacht, die schleift. Wenn du die ohne den zugehörigen Sub laufen läßt, wundert mich das gar nicht. Die reale Belastbarkeit der Chassis wird wohl nur bei ein paar Watt liegen. (Mal einen Passiv-Kühlkörper à 5 x 5 x 5 cm³ auf einem Prozessor mit ~15 W Verlustleistung bei Vollast angefaßt? Autsch.)
wolfgang03
Stammgast
#5 erstellt: 16. Okt 2008, 18:48
Ich glaube, deine Kombination ist so ziemlich das ungeeignetste, um dauerhaft richtig laut zu hören. Ich tippe mal drauf, dass die Tiefmitteltönerchen dermaßen arbeiten müssen, dass sie kaputt gehen. Kannst du die Abdeckungen abnehmen, dann kannst du das vielleicht beobachten? Ich denke, die zerreisst es richtig.

Schau doch mal hier in die Abteilung Party-PA, das geht technisch eher in die Richtung, die du brauchst.

Für richtig laut hab ich sowas:
http://www.electrovoice.com/products/200.html
Für Disco mangels Tiefbass nicht geeignet, aber ich kann die stundenlang an einem Dynacord-Verstärker mit 200 Watt laufen lassen und da geht nix kaputt.

Und zum Thema Lautstärke: sone Box von Elektrovoice oder ähnlich erzeugen bei 1 Watt Eingangsleistung 98 db Schalldruck. Ich geh mal davon aus, dass deine Kombination bei Vollast da vielleicht grad mal ein bisschen drüber geht.

Alles, was nicht in Richtung PA geht, sondern Hifi ist, schiesst du dir auf Dauer immer kaputt.

Gruss Wolfgang03
bulb2000
Stammgast
#6 erstellt: 16. Okt 2008, 19:13
du hast 2 Satteliten aus nem 5.1 set ohne filter an nem 50 watt sinus verstärker gehängt?
die aufhängung von den tiefmitteltönern wird voll ausgeleiert sein(Normal macht der ls im satteliten betrieb höchstens 1-2mm) jetzt kriegte er aber die volle bassdröhnung ab,und musste huben wie ein weltmeister,die schwingspule wird heiss verformte sich und verkeilte sich im luftspalt und verglühte regelrecht
das die sattelitten dann um hilfe schrein hast du ignoriert
mann korrigiere mich wenn meine aussage falsch ist

was du brauchst: Viech
child_in_time
Neuling
#7 erstellt: 17. Okt 2008, 08:43
Erstmal Danke für die neuen Kommentare!

Also, ich hab da zwischendrin schon nen Subwoofer hängen - der gehört auch zu diesem SMS 100 Surroundsystem und hat nochmal 10 Ohm Impedanz - aber klar, daß hab ich auch vorher nicht erwähnt...
Bei den Satelliten ist auch nichts wirklich sichtbar zerstört worden - die sehen noch intakt aus und auch die Membran ist nicht sichtbar zerrissen.

Liegts also an der Leistung, die mein Verstärker bringt? Sind 50 Watt zu viel für das Surroundsystem?
Was brauch ich dann?

Klanglich war ich immer hochzufrieden mit den Boxen, und mehr als 75 Euro will ich eigentlich auch nicht pro Box hinlegen...
zuyvox
Inventar
#8 erstellt: 17. Okt 2008, 10:18
Zu viel Leistung... ich glaube nicht. Diese kleinen Sateliten sind einfach nicht für eine Party gebaut worden... Und mit 50 Watt an 8 Ohm ist dein Verstärker zwar Partytauglich, aber auch nicht besonders stark.

Ich würde in deinem Fall zu zwei Kompaktboxen greifen, oder Standboxen nehmen (Je nach Raumgröße und Verwendungszweck)
Da du mit dem Amp eh keine Profidisko oder ähnliches betreiben kannst, würde ich normale Hifi Boxen nehmen.
Hier mal Beispiele:

Canton LE 130
Quadral Quintas 300

Und für den Bass untenrum sowas hier:
Magnat Monitor Sub 300A
Ist Aktiv und kann einfach an die Lautsprecher B Klemmen angeschlossen werden und belastet den Verstärker gar nicht.

Ich meine das sollte genügen.
Murray
Inventar
#9 erstellt: 17. Okt 2008, 10:23
Hi,

PA-System kaufen oder ausleihen. Weder HiFi-Verstärker oder HiFi-Lautsprecher haben was auf einer Party zu suchen, dafür sind die nicht gebaut.

Harry
zuyvox
Inventar
#10 erstellt: 17. Okt 2008, 10:44
Ah da fällt mir ein, ich habe neulich recht günsitge PA Lautsprecher gehört. Und das war absolut Partytauglich. Wohl aber für normale Lautstärken eher langweilig. Was etwa sowas hier:

Hier
und hier
und noch das hier
und hier nochmal
Wie das alles zusammengehört hab ich keine Ahnung... ich kenne mich im PA Bereich nicht aus, denke aber, sowas sollte für gelegentliche Parties reichen
bulb2000
Stammgast
#11 erstellt: 17. Okt 2008, 13:33
VIECH
zuyvox
Inventar
#12 erstellt: 17. Okt 2008, 14:13
ja, nehmt mich auseinander...
_axel_
Inventar
#13 erstellt: 17. Okt 2008, 14:39

zuyvox schrieb:
ja, nehmt mich auseinander... :)

Er meint den LS namens "Viech".
Gruß
bulb2000
Stammgast
#14 erstellt: 17. Okt 2008, 14:45
zuglufttier
Inventar
#15 erstellt: 17. Okt 2008, 14:48

bulb2000 schrieb:
http://www.jogis-roe...echer/Viech_foto.jpg
VIECH


Das rote oder das gelbe?

Mit ein bisschen Strom kommt aus beiden was raus...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Party Boxen aufhängen?!?
Oekel am 09.09.2003  –  Letzte Antwort am 14.09.2003  –  6 Beiträge
DENON Kompaktlautsprecher abgeraucht
Joolz am 28.12.2008  –  Letzte Antwort am 29.12.2008  –  4 Beiträge
Beratung: Boxen für Zimmer und evtl Party
burningDragon am 09.01.2005  –  Letzte Antwort am 09.01.2005  –  3 Beiträge
Party-Boxen - Klein und gemein <- möglich??
Xaero am 08.10.2003  –  Letzte Antwort am 08.10.2003  –  2 Beiträge
LS für Party gesucht
Stinkbärchen am 09.08.2006  –  Letzte Antwort am 12.08.2006  –  9 Beiträge
Party Boxen!
dj-burning-willy am 05.10.2003  –  Letzte Antwort am 05.10.2003  –  3 Beiträge
mal wieder" ESS amt 1b"-Boxen
schmuatzi am 01.07.2004  –  Letzte Antwort am 02.07.2004  –  3 Beiträge
aufstellung der lautsprecher, stromgenerator? (party^^)
audio-held am 12.08.2006  –  Letzte Antwort am 12.08.2006  –  5 Beiträge
Leistung für Party?????
Blueskymd am 22.09.2003  –  Letzte Antwort am 23.09.2003  –  13 Beiträge
Magnat Vector 22 für Party geeignet?
tm5 am 08.10.2009  –  Letzte Antwort am 16.10.2009  –  26 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Quadral
  • JBL
  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 44 )
  • Neuestes MitgliedAndré_Chladek
  • Gesamtzahl an Themen1.345.529
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.528