Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


META-Diskussion zu \"Was haltet ihr von Nubert\"

+A -A
Autor
Beitrag
lumi1
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 12. Okt 2008, 09:03
Moin!

*DAZWISCHENFUNK*

Wißt ihr alle hier, was wirklich dämlich ist?
Das fast jedes (ehemalig?) ernstzunehmende Forum zum Thema, erst recht wenn es um "Heimkino" -LS geht, zu guten 50% NUR von NUBERT u. TEUFEL vollgemüllt ist.
Und immer die gleichen, mehr oder weniger sinnvollen Fragen dazu gestellt werden.
Auch wenn ich mich jetzt wahrscheinlich beim Großteil hier mit DIESEM Thema unbeliebt mache;
NUBERT & TEUFEL kommen bei mir SOFORT nach BOSE.

Da ist prinzipiell GAR kein Unterschied mehr vorhanden.
BOSE käuft die Flächen in den Blöd-Märkten und den Klatsch-Pressen-Medien, und NUBERT sowie TEUFEL kaufen die Tests durch ellen-lange Seiten-Werbung in der sogenannten "Fachpresse".

Vertrauen wird beim kunden nur erweckt, daß er OHNE RISIKO die Sperrholzkisten bei Unzufriedenheit jederzeit zurückschicken kann.
Nach dem ersten Wummer-Rumms-Dröhn-Schepper-Effekt besteht mangels Vergleich, der ja nie getätigt wurde.
Wo kann man z.B mal schnell ADAM, Klipsch, JM-Lab,Dynaudio etc. , "ausleihen", um sie ZU HAUSE im DIREKTEN Vergleich zu den "Verbrechen" von NUBERT, TEUFEL, BOSE hören?
Genau, so gut wie nirgends.
Das ist deren ganze Marketing-, Werbungs- und Firmenpolitik.
Rätsel bleibt für mich nur, wie TEUFEL für ihre Dröhn-Kisten noch bei manchen Modellen den THX-Segen bekommt.
Das kann hier nur über den Schalldruck der jeweiligen Stufe funktionieren.
Natürlich ohne Hinweis seitens des Herstellers an den Kunden, daß die Norm NUR mit gesegnetem AMP/Processor, sowie entsprechendem Raum überhaupt eingehalten werden KANN.
Weiter, und weitaus schlimmer:
Wie oft kommt mir zu Gehör, auch hier im Forum, das NUBERT u.TEUFEL brummen(Massenschleife, Schutzkontakt, etc.), und dann der Hinweis vom "technischen Fachmann" des Herstellers an den Kunden, sicherheits-relevante Massnahmen an deren Geräten mehr oder weniger zu umgehen.
So nebenbei, da besteht Lebensgefahr bei Defekten, und die sind auch nicht selten.
Sowas ist schlicht und ergreifend eine inakzeptable Beratung des Kunden, die schwerwiegende, negative Konsequenzen nach sich ziehen kann.

So, sorry, daß mußte jetzt raus.
Denkt dran, es gibt 1000u.1 gute LS-Hersteller auf der Welt, wahrscheinlich weitere gut 40%, die die meisten, auch hier, gar nicht kennen.
Und ü ber so einem Müll wie NUBERT gibt´s seitenlangen Thread, tztztz.......

*DAZWISCHENFUNK AUS*

Mfg.
L-Sound_Support
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 12. Okt 2008, 09:14
@ lumi1

Ein Forum steht und fällt mit der Qualität der Beiträge seiner Mitglieder. Wenn du es also schon fragend anmerkst und es auf höherem Niveau sehen möchtest, könntest du bei deinen eigenen Beiträgen doch mal anfangen. Der letzte hier ist jedenfalls nicht besonders gut dazu geeignet. Etwas Meinung, etwas Beleidigung, etwas Beschwerde, das könnte man besser machen.
kptools
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 12. Okt 2008, 09:18
Hallo,
lumi1 schrieb:
Wie oft kommt mir zu Gehör, auch hier im Forum, das NUBERT u.TEUFEL brummen(Massenschleife, Schutzkontakt, etc.), und dann der Hinweis vom "technischen Fachmann" des Herstellers an den Kunden, sicherheits-relevante Massnahmen an deren Geräten mehr oder weniger zu umgehen.
So nebenbei, da besteht Lebensgefahr bei Defekten, und die sind auch nicht selten.
Sowas ist schlicht und ergreifend eine inakzeptable Beratung des Kunden, die schwerwiegende, negative Konsequenzen nach sich ziehen kann.

Zweimal das Gleiche ist noch lange nicht dasselbe. So, wie ich es bisher hier im Forum verfolgt habe sind die Brummprobleme bei Teufel fast immer auf Defekte im laufenden Betrieb zurückzuführen, während es sich bei Nubert fast ausschließlich um die ganz "normale" Brummschleifenproblematik handelt (die es selbstverständlich auch bei Teufel gibt). Zudem kann ich mir nicht vorstellen, daß die Firma Nubert Ratschläge gibt, die zur dauerhaften Fehlerbehebung nicht den geltenden Vorschriften entsprechen. Wenn, dann allerhöchstens zum Prüfen / Testen durch einen Fachmann. Wie sich das bei Teufel verhält, kann ich nicht beurteilen und ist hier auch nicht das Thema.

Grüsse aus OWL

kp


[Beitrag von kptools am 12. Okt 2008, 09:19 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was haltet ihr von Nubert ?
am 25.02.2008  –  Letzte Antwort am 01.12.2014  –  2682 Beiträge
Was haltet ihr von Nubert ? (Teil 2)
aleccs am 05.10.2008  –  Letzte Antwort am 06.10.2008  –  9 Beiträge
Nubert nuPro A-700 Diskussion
real_Lucky am 25.11.2015  –  Letzte Antwort am 25.11.2015  –  2 Beiträge
Nubert
Mr.Stereo am 27.08.2004  –  Letzte Antwort am 30.08.2004  –  49 Beiträge
Was haltet ihr von...
womke am 22.10.2003  –  Letzte Antwort am 30.10.2003  –  21 Beiträge
Was haltet ihr von...
Downfire am 03.07.2005  –  Letzte Antwort am 04.07.2005  –  2 Beiträge
was haltet ihr von``hollywood`` endstufen?
josh am 06.04.2004  –  Letzte Antwort am 01.08.2004  –  4 Beiträge
Was haltet ihr von dieser BOX???
formo am 02.07.2004  –  Letzte Antwort am 02.07.2004  –  5 Beiträge
Was haltet ihr von JBL Control 5
Dare am 29.06.2007  –  Letzte Antwort am 11.07.2007  –  2 Beiträge
Was haltet Ihr von Acron Boxen?
franky68 am 01.06.2006  –  Letzte Antwort am 18.07.2008  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedTeebaron
  • Gesamtzahl an Themen1.344.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.562