Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wharfedale Evo 40 - klirren? was tun?

+A -A
Autor
Beitrag
sudden
Stammgast
#1 erstellt: 25. Okt 2008, 10:35
Hallo,

ich besitze die Wharfedale Evo 40 und vor kurzem ist mir aufgefallen, dass sie bei größeren Lautstärken klirren. Wenn man leise hört fällt es gar nicht auf, aber sobald man lauter aufdreht klirren die Lautsprecher.

An der Raumakustik liegt es nicht, da sie klirren, wenn man das Ohr direkt an die Hochtöner hält.

Betrieben wird das ganze an einem Exposure 3010 Amp und 3010 CD Player.

Die Elektronik und Verkabelung schließe ich jetzt mal aus.

Wodurch kann klirren erzeugt oder gemindert werden? Je nach Aufnahme fällt es mal stärker, mal weniger stark aus. Es ist auch einer Freundin relativ schnell aufgefallen.

Vielleicht hat einer Rat! Thanks
Lorenz(at)
Stammgast
#2 erstellt: 11. Nov 2008, 18:28
hab die Evo² 40 und 50, klirren is jetzt nicht ganz genau, also entweder schlägt der bass an (das klingt metallisch, ziemlich ungut) oder, was bei mir war, schraub mal die chasis etwas nach, waren nicht fest genug angeschraubt, bei grönemayer der weg haben die ziemlich laut vibriert.
sudden
Stammgast
#3 erstellt: 11. Nov 2008, 21:05
werd ich mal tun.

Hab gerade gemerkt, klirrt auch nur, wenn man richtig laut aufdreht. dann wirds im hochtonbereich etwas nervig.

aber bei "normaler" lautstärke kein prob.

ansonsten sind die evo's top, hatte sie letztens mal gegen die MA GS 60 gehört, aber viel besser waren diese auch nicht.

wie klingt denn die evo50 im vergleich zur evo40?


[Beitrag von sudden am 11. Nov 2008, 21:05 bearbeitet]
Lorenz(at)
Stammgast
#4 erstellt: 12. Nov 2008, 22:13
also ich hab das gefühl, die evo² 50 sind einen tick besser im hochton und haben eine spur mehr tiefe, aber das is echt schon mehr esoterisch als hörbar mein bruder und mein vater haben keinen unterschied gehört. die 50er haben halt einen etwas höheren wirkungsgrad (91db/watt statt 90) und das verfälscht das ergebnis auch ein bissl, weil sie voller klingen (weil lauter), wenn man gleich aufdreht. aber alles in allem is es ziemlich wurscht beide geil
sudden
Stammgast
#5 erstellt: 13. Nov 2008, 08:17
hab ja selber "nur" die EVO1 40, aber hab letztens nochmal ne evo2 30 gehört und die klingt einfach nur geil bzw. noch ein kleines Stück besser als die alten Evos. Und die EVO 40 kann m.M. voll und ganz mit ner Monitor Audio Gold 60 mithalten.

Auch wenn die MA ein bisschen besser im Hochton- und Bühnenbereich klingt ists den Aufpreis nicht Wert.

Wünsche dir noch ganz viel Spass mit den tollen Lautsprechern. Und bei der Elektronik sind auch kaum Grenzen gesetzt. Je besser die Elektronik, desto besser werden deine Evo's spielen :-)
AHtEk
Inventar
#6 erstellt: 14. Nov 2008, 17:35

sudden schrieb:


Wünsche dir noch ganz viel Spass mit den tollen Lautsprechern. Und bei der Elektronik sind auch kaum Grenzen gesetzt. Je besser die Elektronik, desto besser werden deine Evo's spielen :-)


Das kann ich bestätigen.

Hab jetzt seid gut 2 Wochen, bzw 2 Wochen mehr (zu Hause mit einer Focal 816V verglichen) meine Evo² 50 und habe sie vorher auch mal an einen Vincent SV236(glaub ich :?) gehört und da konnte ich nicht anderes tun als grinsen, ich "wollte" nicht grinsen, aber ich musste, so "beeindruckend" war es(das Grinsen war breiter als mein Kopf )
Ich konnte es in meinen Ohren mit "die Band steht vor dir" assoziieren.

Leider war die Evo bei Joe Jocker am Vincent im Hochton zu zurückhaltend. Aber da die Evo² 50 bei mir im Hochton nochmal präsenter wurde, wäre Vincent sicherlich auch keine schlechte Idee.



Was mir gerade bei New Kid in Town auffiel, das der Hochton etwas harsch wurde. :Y. Das ist aber die Ausnahme.


[Beitrag von AHtEk am 14. Nov 2008, 17:36 bearbeitet]
xangki
Neuling
#7 erstellt: 22. Aug 2009, 14:28
Hallo zusammen,

ich habe seit 2 Wochen die Wharfis EVO² 50 und bin total begeistert. Wirklich starke Bässe und sehr gute Höhen. Da ich viel klassische Musik höre merke ich eine wirklich deutliche Trennung zwischen den verschiedenen Tonhöhen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wharfedale EVO 40
Horus am 15.07.2004  –  Letzte Antwort am 20.07.2004  –  9 Beiträge
Wharfedale Evo Kef Q-Serie?
llrda am 22.02.2004  –  Letzte Antwort am 24.02.2004  –  8 Beiträge
Canton M80, Canton RCL oder Wharfedale Pacific EVO-40
flomo am 08.01.2004  –  Letzte Antwort am 13.02.2004  –  6 Beiträge
Wharfedale EVO2 - 40/50
Lima10 am 07.01.2011  –  Letzte Antwort am 06.02.2011  –  6 Beiträge
Wharfedale Pacific Evo 20
blackjack2002 am 18.06.2004  –  Letzte Antwort am 07.07.2004  –  26 Beiträge
Wharfedale Pacific Evo 8 ???
Heitu am 15.09.2004  –  Letzte Antwort am 25.04.2005  –  10 Beiträge
Wharfedale EVO 30
Blade69 am 16.09.2005  –  Letzte Antwort am 16.09.2005  –  2 Beiträge
Wharfedale Pacific Evo 30
Robbitobbi99 am 13.05.2007  –  Letzte Antwort am 13.05.2007  –  2 Beiträge
Wharfedale EVO 8 - Erfahrungen?
Chrisnino am 08.12.2008  –  Letzte Antwort am 08.12.2008  –  2 Beiträge
wharfedale
Anfängerpur am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  7 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Vincent
  • Wharfedale

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedTeebaron
  • Gesamtzahl an Themen1.344.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.559