Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2,5 oder 3 Wege Boxen?

+A -A
Autor
Beitrag
jonasanschlag
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 01. Dez 2008, 17:34
Hallo,
also ich wollte mir Stereo Boxen zulegen. Es sollen die Chronos von Canton werden. Jetzt stellt sich mir die Frage, ob sich der Aufpreis von den 507 zu 509 auszahlt? Oder lohnt das nicht?

Danke
Jonas
TheSoulhunter
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 01. Dez 2008, 20:14
also ich kann dir nur 3 weg empfehlen und spreche da aus eigener erfahrung denn mein grund war das dadurch bei einer 3weg box der tieftöner mehr eigene leistung bringt....

mfg

ps: ich habe zum beispiel 4weg boxen
anymouse
Inventar
#3 erstellt: 02. Dez 2008, 13:11
Ob jetzt 2,5 , 3 oder 4 Wege, ist eigentlich ziemlich egal für den Klang (es sei denn für Leistungs-PA).

Es gibt gut klingende 2,5- und schlecht klingende 4 Wegler.

Wenn man bedenkt, dass mehr Wege auch mehr Aufwand bedeuten, heißt das, dass erst bei höheren Preisen (wo die breitbandiger eingesetzten Chassis gegen die schmalbandig eingesetzten verlieren) überhaupt ein Vorteil der MehrWegler prinzipiell eintreten kann.

Darunter ist es nicht eindeutig, würde aber bei identischem Preis beim Setup mit weniger Wegen tendenziell eher eine höhere Qualität vermuten, als bei dem mit mehr Wegen; allerdings, wei gesagt, nur als Tendenz, nicht als Regel.
distain
Inventar
#4 erstellt: 02. Dez 2008, 13:17

jonasanschlag schrieb:
Hallo,
also ich wollte mir Stereo Boxen zulegen. Es sollen die Chronos von Canton werden. Jetzt stellt sich mir die Frage, ob sich der Aufpreis von den 507 zu 509 auszahlt? Oder lohnt das nicht?

Danke
Jonas



Der Aufwand lohnt sich erst nach einer gewissen Lautstärke. Ich empfinde den Unterschied im Tiefbaßbereich nur bei basslastigen Stücken als entscheidend. Für den normalen Hörraum/30 m² (meine Erfahrung nach ca. 6 Wochen Chrono 507) reicht das völlig aus, außer du willst die Wände wackeln lassen, dann hole dir lieber einen Subwoofer.
andre11
Inventar
#5 erstellt: 02. Dez 2008, 16:31
Hallo Jonas!

Anzahl der Wege, Größe der Box, oder die Balastbarkeit (Watt) war noch NIE ausschlaggebend für den Klang eines Lautsprechers!

Geh zum Händler und hör Die die Lautsprecher Deiner Wahl an.
Nichts kann schlimmer enden als ein Blindkauf, nur weil der LS zur Einrichtung paßt, oder hübsch aussieht.

Gruß

André

@ TheSoulhunter: Tieftöner, oder auch andere Chassis in einer Box können keine eigene Leistung haben, weil sie keinen eigenen Antrieb haben, sondern der Strom nunmal vom Verstärker kommt.


Am Rande noch einmal ein kleiner Appell an alle:

- Bitte Neulinge nicht mit gesundem Halbwissen verunsichern.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue 3 - Wege Boxen
Special_D am 17.06.2006  –  Letzte Antwort am 19.06.2006  –  37 Beiträge
2 Wege oder 3 Wege
juchbe8 am 07.08.2007  –  Letzte Antwort am 07.08.2007  –  2 Beiträge
2 Wege oder 3 Wege
blackzombie am 24.06.2004  –  Letzte Antwort am 25.06.2004  –  4 Beiträge
2-wege oder 3-wege
frekz am 31.10.2003  –  Letzte Antwort am 07.11.2003  –  12 Beiträge
3-wege oder 4-wege ?
XorLophaX am 26.12.2006  –  Letzte Antwort am 14.02.2007  –  47 Beiträge
Habe ich 2- oder 3-Wege Boxen?
addY am 25.06.2004  –  Letzte Antwort am 25.06.2004  –  7 Beiträge
4-wege, 3-wege , 2-wege???
kostja am 05.11.2004  –  Letzte Antwort am 08.11.2004  –  28 Beiträge
3 wege an röhrenverstärker
lauscher1 am 12.11.2010  –  Letzte Antwort am 13.11.2010  –  11 Beiträge
kleine 3-wege Boxen für´s Schlafzimmer
dieMelli am 22.02.2004  –  Letzte Antwort am 22.02.2004  –  2 Beiträge
Magnat Vintage 450 3 Wege Boxen Frage
xisloaded am 25.05.2006  –  Letzte Antwort am 26.05.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 71 )
  • Neuestes MitgliedBabeola
  • Gesamtzahl an Themen1.344.857
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.179