Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Boxen schnarren - Wegschmeißen oder ist eine Reparatur möglich?

+A -A
Autor
Beitrag
XaviMetralla
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Dez 2008, 15:35
Hallo, ich habe 2 realtiv alte, große Hifi-Boxen bekommen, sie sind etwa n Meter hoch, und es ist nirgens ein Herstellername zu entdecken.
Nach dem anschließen an meine Anlage stelle ich überrascht fest dass wenn ich ein Basslastigeren song anmache die Boxen anfangen zu schnarren.
Hab sie mir mal genau angeschaut und rausgefunden dass die größte der 5 membranen wenn unter etwas höherer Belastung stehend gegen die lose Rückwand der Box vibriert, was das Schnarren verursacht.
Leider habe ich kaum ahnung von sowas, ein freund von mir meinte ich soll die Dinger weghaun...aber ich finde sie schick und an sich sind es sicher ordentliche Boxen (allein von der größe her....)
Also gibt es eine möglichkeit das zu beheben oder is da wirklich alles verloren?
Hoffe ich hab alle nötigen Informationen drinne,
schonmal danke für eure mühe!
Pablo
MosFetPapa
Stammgast
#2 erstellt: 07. Dez 2008, 16:38
Moin,
erklär noch mal genauer, wie denn der unterste Baß bzw. dessen Membran gegen welche lose Rückwand schlägt?
Den Teil verstehe ich nicht.
Gruß Holger
XaviMetralla
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Dez 2008, 17:32
Also, auf dem Bild die größte der Membranen (dieses ding hallt das der eigentlcihe Lautsprecher ist) vibriert ja, und wenn es unter hoher leistung doller vibriert, vibriert die hölzerne Rückwand der Boxen mit, und schnarrt in ihrer befestigung!
Hoffe die beschreibung hilft!
Zweck0r
Moderator
#4 erstellt: 07. Dez 2008, 20:49
Moin,

wenn die Lautsprecherchassis selbst nicht kaputt sind, dürfte es eigentlich nichts geben, was sich nicht mit Holzleim, Heißkleber oder Silikondichtmasse ruhigstellen ließe.

Vielleicht schlägt nur ein Kabel von innen an die Rückwand.

Grüße,

Zweck
XaviMetralla
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Dez 2008, 15:57
Also cih werd mal versuchen die rückwand rauszunehmen, leim in die rille zu machen und sie wieder in die geleimte rille einsetzen
MosFetPapa
Stammgast
#6 erstellt: 08. Dez 2008, 16:35
Moin,
wenn sich die Rückwand herausnehmen läßt, wird die sicherlich geschraubt sein. Dann besser einfaches Dichtband unterlegen und wieder alle Schrauben festziehen.

Auch noch mal nachschauen, ob im Gehäuse was lose ist und klappern kann. Wie z.B. Frequenzweiche oder Kabel.

Achte darauf, das die Rückwand möglichst luftdicht verschlossen wird.

Gruß Holger
XaviMetralla
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 08. Dez 2008, 22:34
Rückwand is fest drinne, is allerdings nur ne dünne pressholzplatte, wird aber hallt von dem gehäuserahmen fest umschlossen, hab jetz einfach 4 nägel in die ritze zwischen Rückwand und Gehäuserahmer gepocht, und es schient zu funktionieren, die Rückplatte hat einfahc kein spiel mehr!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Reparatur möglich?
elzix am 13.11.2005  –  Letzte Antwort am 13.11.2005  –  4 Beiträge
Reparatur
Rayden am 01.03.2004  –  Letzte Antwort am 02.03.2004  –  5 Beiträge
reparatur magnatboxen
tobi@magnat am 24.08.2007  –  Letzte Antwort am 24.08.2007  –  2 Beiträge
Lautsprecher-Reparatur
razer am 03.11.2007  –  Letzte Antwort am 19.11.2007  –  27 Beiträge
Kappa A: "Polydome" Membrane - Reparatur möglich ?
klaus52 am 07.07.2007  –  Letzte Antwort am 07.07.2007  –  3 Beiträge
Speaker kratzt - reparatur möglich?
Pimpinella am 19.06.2008  –  Letzte Antwort am 20.06.2008  –  3 Beiträge
Cat-Lautsprecher: Wegschmeißen oder bestehen Chancen
Master_Spam am 12.11.2003  –  Letzte Antwort am 13.11.2003  –  9 Beiträge
Lautsprecher WHD Gerard 4055 kaputt - Reparatur oder Neubeschaffung?
krissof am 24.06.2009  –  Letzte Antwort am 25.06.2009  –  2 Beiträge
Reparatur von alten Braun L710 Boxen - wo?
humsler007 am 26.11.2008  –  Letzte Antwort am 29.11.2008  –  8 Beiträge
Neues Gehäuse aus alten Boxen bauen sinnvoll und/oder möglich?
Senior55 am 20.04.2012  –  Letzte Antwort am 20.04.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 62 )
  • Neuestes Mitgliedjuaane
  • Gesamtzahl an Themen1.345.970
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.758