Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nubert NuBox 481 kann kein Heavy Metal!

+A -A
Autor
Beitrag
God's_Second_Son
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 14. Jan 2009, 11:17
Tach.

Ich hab mir die Nubox 481 gekauft und betreib sie mit einem Sony QS Player und nem Harman PM 655.
Bei den Fun lovin criminals mit dem song "loco" bin ich vor Erstaunen fast in Tränen ausgebrochen, so schön klingen diese Lautsprecher.
Als ich dann allerdings den hardcore Test mit Slayer "South of heaven", Metallica "kill em all" usw. gemacht hab, hab ich auch gestaunt, allerdings aus Unverständnis.
Bei allen Metalscheiben, die ich auflegte, hatte ich einen massiven Verlust in puncto Druck, Bass und Differenzierung der Instrumente.
Woran liegt das?
Kann ja wohl kaum an dem Teufel im Metal liegen?!?
c3pojs
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 14. Jan 2009, 14:12
hi
hast du schon mal gut abgemischte neuere metal sachen probiert?
kill em all ist vom sound her ja nicht gerade ne offenbarung..
gruß c3
M.I.B.
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Jan 2009, 14:26
ich selbst habe die nubox 381er und kann deine aussage gut nachvollziehen! ich empfinge es auch so, dass im metal bereich die aufnahmen einfach nich so super sind (metallica z.b. is jetzt nicht für beste quali bekannt^^). ich drehe den bass dann einfach paar db höher und dann ists wieder jut
Peterb4008
Inventar
#4 erstellt: 14. Jan 2009, 14:40
Hey

höre Dir mal von Tool- Lateralus an.

Dann klingen deine Nubert auch mit Rock

Gruß

Peter
God's_Second_Son
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 14. Jan 2009, 14:55
Danke für die Antworten.
Tool geht gut, das stimmt. Allerdings bei längerem Hören näseln die Hochtöner doch ganz schön.
Ich habs mit neuen Produktion, wie der letzten Megadeth, Nevermore "This godless endeavor", Opeth usw. versucht.
Klingt alles weng komisch.
Ich hab das Gefühl, sobald gute Gitarren kommen, spielen die Nubis in einem ganz eigentartigem Bereich. Ich weiss nich, ich hatte das gleiche Problem als ich von Marshall auf Mesa Boogie Gitarrenamps umsteigen wollte. Der Mesa hat mich angeschrien wie Sau, war unten rum ganz gut, aber halt oben die Nase. Bin dann doch bei Marshall geblieben.
Kennt Ihr das?


[Beitrag von God's_Second_Son am 14. Jan 2009, 15:21 bearbeitet]
Peterb4008
Inventar
#6 erstellt: 14. Jan 2009, 15:17
Hey

Also an deinen Nubis liegt das nicht.

Gerade im Rockbereich sind manche Aufnahmen
extrem beschi (zb. die neue Metallica)

Einfach Boxen aus einen guten Kopfhörer für Rock
und das ganze ist etwas erträglicher.

Gruß

Peter
God's_Second_Son
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 14. Jan 2009, 15:24
@Peter

Hör die ma Slayer's South of heaven an.
Das is ne Höllen Produktion.
Die neue Metallica is das schlimmste brick walling Produkt aller Zeiten!
An meinem Amp liegts nicht oder?
Peterb4008
Inventar
#8 erstellt: 14. Jan 2009, 15:34
Hey

nö an deinem Amp liegst bestimmt nicht.

Du warst doch bei der Aufnahme von Fun lovin criminals
begeistert.

Ich höre meine Rockalben nur noch über Kopfhörer.

Gruß

Peter
God's_Second_Son
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 14. Jan 2009, 15:38
Stimmt.
Aber wenn Kopfhörer, dann brauch ich doch keine Boxen oder nich?

Peterb4008
Inventar
#10 erstellt: 14. Jan 2009, 15:55
Hey

Stell dir vor es gibt hier welche, die
besitzen Kopfhörer und Lautsprecher.

Das ist doch nichts ausergewöhnliches dabei oder

Gruß

Peter
hangman
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 14. Jan 2009, 16:09
so kanns gehn mit "neutralen" lautsprechern...!
ist wie mit gibson und fender!
schick sie halt zurück und hol dir was wo rockt...!
God's_Second_Son
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 14. Jan 2009, 16:18
@hangman

Was rockt denn Deiner Meinung nach?

Ach ja, wenn, dann bin ich bei der Gibson Fraktion. Punkt.


[Beitrag von God's_Second_Son am 14. Jan 2009, 16:20 bearbeitet]
hangman
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 14. Jan 2009, 17:06
zimmergröße?
aufstellmöglichkeit?
budget?
neu oder auch gebraucht?
evtl selbstbau?


Ach ja, wenn, dann bin ich bei der Gibson Fraktion. Punkt.
God's_Second_Son
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 14. Jan 2009, 17:08
@hangman

zimmergröße? 22qm
aufstellmöglichkeit? in der Ecke und somit gut
budget? mach mer mal 500 Euros
neu oder auch gebraucht? is wurscht
evtl selbstbau? auch wurscht
hangman
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 14. Jan 2009, 17:18
da is schonmal was:

kilck

sollten bis max 200 euro gehen...
könnte aber etwas problematisch werden in den ecken. käme auf nen versuch an...!

noch was:

klack

ansonsten sich einfach mal etwas auf der seite umschauen...!
God's_Second_Son
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 14. Jan 2009, 17:37
Der Hängmän weiss bescheid!
Danke schon ma.
Wenns nix is, hau ich Dich um!
Moea
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 14. Jan 2009, 21:48
Hallo Jesus2,

Hab mir vor nem Jahr die NuBox 381 zur Probe bestellt, die ja im Mitten und Hochton ziemlich identisch mit der 481er sein soll. Der Bass wurde nach kurzen Einspieln übrigens wesentlich besser.

Mir gings damals auch so, dass Metal damit garnix war. Als Rückgabegrund habe ich unter anderem auch das "Näseln" der Hochtöner genannt...liegt wohl an der niedrigen Trennfrequenz von 1,7KHz(anscheinend haben die meisten Leute aber den Vorteil, dass sie nicht hören, wie groß die Schallquelle ist - ich hör es leider, wenn ne eigentlich fette Gitarre größtenteils aus der 25mm Kalotte kommt).

Die höheren Mitten fand ich auch alles andere als klar(und zu schwach)...ich hab das so interpretiert, dass der Tieftöner sauber nicht so hoch kann wie er muss und der Hochtöner sauber nicht so tief wie er muss.

Vielleicht war mir allerdings der Klang auch zu sauber. Erst, wenn die Box kracht(klirrt), kracht Metal richtig!
Klassik klang nämlich wunderbar!

Grüße
Iropod
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 15. Jan 2009, 10:50
Bei Metal - gerade Slayer klingt extrem schlecht - gibt es nach meinem Empfinden kaum positive Ausnahmen.


"Amon Amarth - Twilight of the Thunder God" allerdings kann man sich gut anhören. Könnta ja mal ausprobieren.
Ob das Metal oder wat weiß ich ist, nehm ich nicht so genau.

Einfach insgesamt ne gute Platte, wie ich finde.
God's_Second_Son
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 15. Jan 2009, 10:58
Wo wir grad bei Amon Amarth sind.
Wir ham die Möglichkeit mit AA zu spielen.
Bitte hier abstimmen für meine Band God's Second Son:

http://www.fullofhate.eu/votes.php?action=voting&band_id=28

Dankeschön.
God's_Second_Son
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 16. Jan 2009, 13:58
Ich muss meine Aussage ein Stück weit korrigieren.
Mit meinen Vintage Speakern und NACHDEM sich die Nubis eingespielt haben, drücken sie doch wie Hölle. Und zwar geanu da, wo es sein muss.
Es fällt mir zwar immernoch nicht ganz leicht, alle Instrumente bei Metal zu orten, aber ich kann damit ganz gut leben. Punkt.
Danke an alle, die sich zu diesem Thread geäußert haben.

Cheerz
djofly
Inventar
#21 erstellt: 16. Jan 2009, 14:37

God's_Second_Son schrieb:

Bei allen Metalscheiben, die ich auflegte, hatte ich einen massiven Verlust in puncto Druck, Bass und Differenzierung der Instrumente.
Woran liegt das?
Kann ja wohl kaum an dem Teufel im Metal liegen?!?


Hehe, gleiche Beobachtung hier, allerdings auf ner KEF Q5. Viele Metal-Sachen klingen extrem dünn, andere wieder nicht. Da trennt sich die Spreu vom Weizen, was die Mischung angeht.
So ist das halt mit guten Lautsprechern...
c3pojs
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 16. Jan 2009, 14:37

Mit meinen Vintage Speakern


Es fällt mir zwar immernoch nicht ganz leicht, alle Instrumente bei Metal zu orten


...du hast 2 paar stereolautsprecher angeschlossen?
damit machst du dir die ortung nicht gerade einfacher
gruß c3
DasNarf
Inventar
#23 erstellt: 17. Jan 2009, 02:24
Wie schon erwähnt, viele Metalplatten sind so miserabel abgemischt, dass sie auf neutralen Boxen keinen Spaß machen. Da hilft nur der Griff zum EQ, neue Boxen oder man beschränkt sich halt auf die wenigen guten Platten.

Empfehlen kann ich hier zB das meiste von Dream Theater, Symphony X, Tool, manche Platten von Edguy und Marilyn Manson. Auch die neue Scheibe vom Diablo Swing Orchestra klingt gut.

Greetz
januszm
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 06. Jan 2011, 20:12
vielleicht ein wenig zu spät.
ich habe seit 3 tagen die nubox 481 im 24m2 raum.
die erste cd die ich eingelegt habe, war krokus dirty dozen. es klang sehr bescheiden. metallica kill em all war auch nicht der hit, aber acdc ballbreaker klingt verdammt gut und fett. accept metal heart ist auch sehr gut.

janusz
Meischlix
Inventar
#25 erstellt: 07. Jan 2011, 13:13
Hi,

was verstehst Du und "fett"? Da Die einige Aufnahmen sehr gut gefallen tippe ich mal auf die Abmischung der verschiedenen CDs. Nuberts geben sehr neutral und vor allem unbestechlich wieder (auch wenn diesbzgl. die Nubox-Serie noch die gutmütigste ist). Nichts wird geschönt, nichts hinzugefügt... das kann je nach CD sehr gut oder sehr bescheiden klingen. Mit was hast Du denn vorher gehört?

Seit ich meine Nuberts habe achte ich deutlich mehr als früher auf die Aufnahmequalität und Abmischung der CDs und ich kann sagen, dass sich das wirklich lohnt

Grüße
Meischlix
opa38
Inventar
#26 erstellt: 09. Jan 2011, 07:27

Meischlix schrieb:
Hi,

was verstehst Du und "fett"? Da Die einige Aufnahmen sehr gut gefallen tippe ich mal auf die Abmischung der verschiedenen CDs. Nuberts geben sehr neutral und vor allem unbestechlich wieder (auch wenn diesbzgl. die Nubox-Serie noch die gutmütigste ist). Nichts wird geschönt, nichts hinzugefügt... das kann je nach CD sehr gut oder sehr bescheiden klingen. Mit was hast Du denn vorher gehört?

Seit ich meine Nuberts habe achte ich deutlich mehr als früher auf die Aufnahmequalität und Abmischung der CDs und ich kann sagen, dass sich das wirklich lohnt

Grüße
Meischlix


Das stimmt. Ich habe selbst die 481er gerade zum Probe hören da. Jeh nach Quelle ist von grausam bis genial alles dabei.
Bisher macht das Teil ein wirklich sehr guten Eindruck.
weissglut
Stammgast
#27 erstellt: 10. Jan 2011, 15:52
Hört euch mal die Images & Words oder die Awake von Dream Theater an. Nen besseren Metal Sound gibt's nicht und die 481er fühlen sich pudelwohl.
Und zur Kill 'em All: Dreht die auf die passende Lautstärke auf (saulaut), dann knallt sie wie Sau auf den 481ern.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nubert Nubox 481, erster Erfahrungsbericht
Hasios1967 am 28.01.2007  –  Letzte Antwort am 05.09.2007  –  13 Beiträge
Anschaffung von Nubert nuBox 481
DRitter am 16.11.2008  –  Letzte Antwort am 19.11.2008  –  3 Beiträge
Nubert NUBOX 381 oder 481 - klangliche Unterschiede? zu empfehlen?
jalitt am 16.06.2010  –  Letzte Antwort am 16.06.2010  –  4 Beiträge
Nubert nuBox 481 tauglich fuer jede Art von Musik ??
goofinho am 21.02.2007  –  Letzte Antwort am 20.04.2010  –  33 Beiträge
Canton GLE 490 vs. Nubert NuBox 481 usw.
Matchi am 25.12.2009  –  Letzte Antwort am 01.03.2011  –  5 Beiträge
Sony TA-FB720R und nuBox 481
alex2173 am 03.04.2007  –  Letzte Antwort am 03.04.2007  –  2 Beiträge
Nubert NuBox 360/380
SuMMoN am 04.07.2005  –  Letzte Antwort am 07.07.2005  –  5 Beiträge
Nubert NuBox 580 - Problem
fohlen1974 am 05.10.2005  –  Letzte Antwort am 06.10.2005  –  4 Beiträge
Hochtonbereich Nubert NuBox 311
lowend05 am 16.11.2007  –  Letzte Antwort am 19.02.2008  –  23 Beiträge
ordentliche METAL-Lautsprecher Dali vs. Nubert
Edward_74 am 21.10.2012  –  Letzte Antwort am 24.10.2012  –  34 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 76 )
  • Neuestes Mitgliedruwank
  • Gesamtzahl an Themen1.345.272
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.290