Lautsprecher wie aufstellen??

+A -A
Autor
Beitrag
Xtracker
Neuling
#1 erstellt: 29. Nov 2003, 14:55
Hi!
Habe mir vor kurzem ein Yamaha RXV640 gekauft dazu die NS-8HX und das NS-P60 System.
Ich muß dazu sagen, daß ich absoluter Surround-Newbie bin und jetzt vor einem kleinen Problem stehe. Ich weiß nämlich nicht wie ich die Boxen in meinem Zimmer so aufstellen kann, daß ich noch guten Raumklang habe. Das Prinzip des Aufstellens ist mir schon klar, aber in dem Raum wo die Dinger stehen sollen gibt es ein paar kleine Probleme. Ich will versuchen das ganze möglichst genau zu beschreiben:

Ich möchte diese Anlage für Heimkino nutzen und natürlich auch für Musik.
Der Raum ist quadratisch (25qm), die Wände sind mit Schränken, Regalen, und einem Computertisch vollgestellt (Boxen werde ich da noch reinkriegen)
Der Fernseher steht in einer Ecke links im Raum.
Ich müsste nun also eine Standbox direkt neben den Fernseher stellen, die andere Box steht dann ca. 3m weiter rechts davon. Der Center müsste genau AUF den Fernseher. D.h. ich habe den Center und eine Box ziemlich dicht beieinander wärend die andere Box weiter weg steht.
Wirkt sich das ganz übel auf den Sound aus, oder kann man das so machen?
Ich muß dazu sagen, daß ich hier UNMÖGLICH irgendetwas möbel-technisch umstellen kann. Schwer zu glauben, aber is so

Vielleicht kann mich ja jemand beruhigen oder weiß Rat.
Danke!

Gruß
Sven
Xtracker
Neuling
#2 erstellt: 29. Nov 2003, 15:23
Ich sehe gerade...doch das falsche Forum erwischt, sorry. Bei Bedarf bitte verschieben
Danke
anon123
Administrator
#3 erstellt: 29. Nov 2003, 16:07
Hallo Xtracker,

da Dir ja die grundlegenden Dinge in Sachen Aufstellung bekannt sind, dürftest Du auch erahnen, daß Dein Vorhaben sehr problematisch ist. Nach meiner Ansicht sollte die Aufstellung der Fronts dem Prinzip des gleichseitigen Dreiecks folgen, wobei der Abstand der LS zueinander etwas kleiner sein sollte als der Hörabstand. Da ich Surround nur für Film nutze, halte ich eine Montage der Rears an der hinteren Wand (ca. 1,2m Höhe, also etwas über dem Hörer) für nicht verkehrt. Andere mögen das etwas anderes sehen, z.B. wird oft (und richtigerweise) darauf verwiesen, daß die Rears nicht hinter, sondern seitlich hinter dem Hörer plaziert werden sollten. Ansonsten kannst Du ja mal hier im Forum suchen oder Dir diesen Thread ansehen: http://www.hifi-forum.de/viewthread-55-811.html. Der Link im letzten Post scheint mir interessant. Dort wird auch u.a. die als ideal empfundene kreisförmige Aufstellung bei Mehrkanalton vorgestellt.

Als äußerst problematisch empfinde ich die absolut unsymmetrische Aufstellung der vorderen LS. Der Center gehört wirklich (mehr oder weniger) in die Mitte. Er ist ja nicht nur für Dialoge zuständig, sondern auch für andere Schallereignisse, die der Mitte zugeordnet sind. Der äußerst geringe Abstand zwischen Center und einem Kanal könnte auch dazu führen, daß beide Kanäle nicht mehr vom Hörer diffenzierbar sind. Das, was z.B. deutlich links passiert, würde nicht mehr vom Geschehen in der Mitte unterscheidbar sein. Du kannst natürlich die relativen Lautstärkeunterschiede von Front-L und Front-R ausgleichen, das beschriebene Ortungsproblem leider nicht. Und noch etwas: Zwäng die doch ziemlich großen Front-LS nicht in die Ecke. Das kann sehr schnell u.a. zu einem stark überbetonten und schwammigen Bass führen. Wenigstens hast Du nicht das Problem magnetischer Streuung, denn die NS-8HX sind abgeschirmt. Trotzdem hielte ich einen Abstand von 50cm vom TV nicht verkehrt.

In der Summe also liefe es auf Möbelrücken hinaus, wenn es klanglich so optimiert wie möglich sein soll. Zu dumm, daß Du mit Deinen riesigen Fronts da eher Probleme bekommen dürftest als mit kleineren Stand-LS oder mit Kompakten. Mir scheint übrigens ich das Verhältnis von Fronts zum Rest etwas unausgewogen (nicht nur preislich) -- sehr große Stand-LS für vorne, eher ein sehr preiswertes und kleines Allerwelts-Erweiterungsset. Wie bist Du denn bei der Zusammenstellung vorgegangen? Üblicherweise sollte man sich da zusammen mit dem Fachhändler Gedanken darüber machen, welchen Anforderungen die LS in was für einem Raum erfüllen sollten. Und da Dein Raum ja offenbar alles andere als optimale Bedingungen bietet, sollte das am Anfang stehen.

Ich würde fast so weit gehen und raten: Gib' die LS zurück (wenn das noch geht) und plane ein ausgewogenes Surround-Set, daß sich auch in Deinen Raum einpassen lässt. Für das, was Du ausgegeben hast (also rund EUR 1800), kannst Du Dir ein homogenes, in sich stimmiges, und Deinen Raumverhältnissen anpassbares LS-Set zusammenstellen. Das könnte z.B. eine Kombination aus Kompakten mit Subwoofer sein, oder ein Sub/Sat-Set. Ich persönlich hatte einmal eine Kombination von B&W, bestehend aus 5*VM-1 und 1*AS-1 (insg. EUR 1650) gehört. Das war für Musik und Film ziemlich erstaunlich. Zudem ist es klein, kompakt und unauffällig und die Wandmontage der Sats ist kein Problem. Nur für eine symmetrische Anordnung der Fronts müsstest Du sorgen.

Beste Grüße.
Volkmar
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 29. Nov 2003, 16:34

Nach meiner Ansicht sollte die Aufstellung der Fronts dem Prinzip des gleichseitigen Dreiecks folgen, wobei der Abstand der LS zueinander etwas kleiner sein sollte als der Hörabstand.


Hallo Anon,

warum sagst Du nicht direkt 'gleichschenkliges' Dreieck?

Sorry, konnte ich mir nicht verkneifen - war in meinem frühreren Leben mal Mathematiker
Xtracker
Neuling
#5 erstellt: 29. Nov 2003, 16:46
Hmmm das sind ja wenig erbauliche Nachrichten.
Zu den Front-LS:
Ich habe das ganze System (bis auf den Verstärker) von nem befreundeten Musiker geschenkt bekommen, da er sich noch bessere gekauft hat.
Das hat also nicht mit finanziellem Verlust zu tun. Ich werde die LS dann wohl wieder verkaufen. Von dem Geld sollte es mir ja möglich sein nen gutes Surround-System kaufen zu können

Ich sehe allerdings noch nicht so ganz was es bringen wird, wenn ich kleinere Boxen habe, denn das Problem mit dem Fernseher Standplatz bleibt.
Es ist nicht leicht zu beschreiben wie es hier aussieht, aber es passt wirklich nicht anders...*seufz*
anon123
Administrator
#6 erstellt: 30. Nov 2003, 15:33
Hallo Xtracker,

natürlich kannst Du das Problem mit dem Platz für den TV mit kleineren LS nicht lösen. Das Problem kann nur durch Möbelrücken gelöst werden.

Was kleinere LS betrifft: Zunächst schien mir ein deutlches Mißverhältnis zwischen Fronts und Rest zu bestehen. Darüber hinaus entnahm ich Deinen Angaben, daß Dein nicht übermäßig großer Raum doch ziemlich vollgestellt ist. Sehr große Stand-LS könnten da zum Problem werden, weil sie nicht unbedingt in die Ecke gezwängt werden sollten und auch nicht von allem möglichen Mobiliar umschlossen werden sollten. Mit Sats (hier allerdings recht große), wie ich sie beschrieben habe, brauchst Du weniger Raum für die LS, die genannten kannst Du auch bedenkenlos an die Wand montieren (was bei Vollbereichs-LS nicht immer günstig ist), und sie scheinen mir auch optisch vorteilhafter, weil sich nicht so dominant wirken. Grundsätzlich meinte ich mit meiner Bemerkung, daß die Auswahl der LS nicht unwesentlich auch vom Hörraum abhängen sollte.

Beste Grüße.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wie muss ich meine Lautsprecher aufstellen?
nico21 am 20.12.2009  –  Letzte Antwort am 21.12.2009  –  9 Beiträge
Wunderschöne T&A tmr 160 aber wie aufstellen in meinem kleinen Raum ?
Marantzpm am 27.12.2008  –  Letzte Antwort am 20.01.2009  –  6 Beiträge
Lautsprecher optimal aufstellen ?
boomboxx am 22.03.2011  –  Letzte Antwort am 29.03.2011  –  28 Beiträge
Yamaha NS-515F Eindrücke
chrislin am 23.02.2005  –  Letzte Antwort am 23.02.2005  –  3 Beiträge
Wie viel ? kann ich für Yamaha NS-200 Standboxen verlangen?
*E*L*V*I*S* am 16.01.2008  –  Letzte Antwort am 16.01.2008  –  2 Beiträge
lautsprecher richtig aufstellen
razz81 am 26.05.2010  –  Letzte Antwort am 26.05.2010  –  9 Beiträge
Boxen aufstellen
Cybaer am 06.10.2002  –  Letzte Antwort am 31.10.2002  –  7 Beiträge
Standlautsprecher aufstellen
saturniceman80 am 28.07.2013  –  Letzte Antwort am 29.07.2013  –  3 Beiträge
Lautsprecher aufstellen
FlyingDaniel am 22.11.2004  –  Letzte Antwort am 23.11.2004  –  6 Beiträge
Anfängerfrage - Wo Regallautsprecher aufstellen?
google2004 am 23.10.2013  –  Letzte Antwort am 23.10.2013  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.581 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedPatrick.H.
  • Gesamtzahl an Themen1.368.408
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.063.400