Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wieviel Leistung muss mein Verstärker haben ??

+A -A
Autor
Beitrag
Baierle
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Nov 2003, 17:33
Ich hab da mal eine Frage..

Ich besitze zwei Verstärker (Yamaha 640 rds mit 6x 135 Watt sinus, Vorverstärkereinheit von technics mit 2x 120 Watt sinus), möchte mir jetzt neue Standlautsprecher kaufen, Canton Karat M80 DC, und weiß jetzt nicht genau ob meine Verstärkerleistung für diese Lautsprecher ausreichend ist...

Kann mir jemand einen Rat geben, wie ich es anstellen oder an wen ich mich wenden kann der mir weiterhelfen kan??

P.S. was halltet ihr von Biamping??

Vielen Dank schon im voraus und hoffendlich kann mir jemand weiterhelfen... schließlich ist ja bald Weihnachten
Herbert
Inventar
#2 erstellt: 30. Nov 2003, 17:55
Mit 88 dB/1W 1m liegt der Kennschalldruck der Canton im Durchschnitt. Beide Verstärker sind kräftig und reichen aus!

Was versprichtst Du dir von Biamping? Technisch sehe ich keinen Unterschied ob die Box über eine passive Frequenzweiche von einem oder von zwei Verstärkern getrieben wird.
Baierle
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Nov 2003, 18:17
Ich dachte halt, ich steuer sie über beide Verstärker an,
da cih so mehr Leistung zur Verfügung habe.

Vielen Dank für deine promte Antwort.
_axel_
Inventar
#4 erstellt: 01. Dez 2003, 12:16
wenn Du eh schon beide Amps hast, kannst Du Bi-Amping ja versuchen:
du brauchst am Yamaha (das dürfte der Haupt-Amps sein, oder?) einen entsprechenden Vorverstärkerausgang, den Du mit einem Line-In des Technics verbindest.
Ob das freilich besser klingen wird, als nur über den Yamaha ...? Probier es aus, kostet ja nichts (außer vielleicht ein paar zusätzliche Kabel)

Axel
MH
Inventar
#5 erstellt: 01. Dez 2003, 12:57
hallo,

bi-amping mit unterschiedlichen Verstärkern. Da bin ich sehr skeptisch. Klanglich würde ich eine deutliche Verschlechterung erwarten.

Gruß
MH
_axel_
Inventar
#6 erstellt: 01. Dez 2003, 13:44
Allzuviel Hoffnung habe ich auch nicht.
Ich kenne auch das Anschlussterminal der Cantons nicht. Ich vermute aber, dass der Bass einzeln ist (und Mittel/Hochton sich den anderen Port teilen). Und daher wird es vermutlich nicht so schlimm kommen (wie es bei einem 2Wege-System würde).

Versuch macht kluch.

a.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
wieviel Leistung für heco metas 500/700 ?
Flex06 am 01.01.2009  –  Letzte Antwort am 03.01.2009  –  8 Beiträge
Welche Leistung muss der Verstärker haben?
goja-net am 03.01.2014  –  Letzte Antwort am 03.01.2014  –  12 Beiträge
Wieviel Watt muss sein?
Gummiente am 30.07.2004  –  Letzte Antwort am 02.08.2004  –  37 Beiträge
Wieviel Leistung für T+A 25 Jubilee
Schili am 14.11.2004  –  Letzte Antwort am 19.01.2005  –  33 Beiträge
Wieviel Leistung für Visaton No Box
am 22.04.2006  –  Letzte Antwort am 22.04.2006  –  3 Beiträge
Wieviel Sinus
kajow am 01.05.2004  –  Letzte Antwort am 01.05.2004  –  2 Beiträge
verhältnis leistung boxen verstärker
ganzohr am 02.11.2008  –  Letzte Antwort am 07.11.2008  –  10 Beiträge
WIeviel Ohm?
Pampersjoe am 14.02.2006  –  Letzte Antwort am 14.02.2006  –  2 Beiträge
Boxenkauf: Wieviel Watt Verstärkerleistung notwendig?
chris75 am 07.03.2003  –  Letzte Antwort am 07.11.2003  –  21 Beiträge
Leistung "alte BOSE 301"
buzzy666 am 16.02.2004  –  Letzte Antwort am 18.02.2004  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 82 )
  • Neuestes MitgliedCuli_Naria
  • Gesamtzahl an Themen1.345.600
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.435