Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Zählt ein linearer Bassfrequenzgang zur Grundausstattung ?

+A -A
Autor
Beitrag
watcher4711
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Mai 2009, 19:16
Hallo.

Ich habe gestern bei Canton angefragt, ob die GLE 470 Wandnah aufgestellt werden könne, bzw max. 20 cm entfernt stehen dürfe. Weil ich sowieso nur in Zimmerlautstärke höre, wäre es aufgrund meiner Hörgewohnheiten machbar, weil die LS einen linearen Bassfrequenzgang hätten.

Eine Bezeichnung, die mir völlig fremd ist. Ich weiß daher gar nicht, wie ich die Frage überhaupt formulieren soll. Ist dieser linearer Bassfrequenzgang in allen Lautsprechern vorhanden, nur dass es unterschiedlich gut gelöst ist, oder bieten das nur bestimmte Hersteller?

Ich frage u.a. auch deswegen, weil ich mich auch für die ähnlich starke Infinity Primus 360 interessiere und ich nicht weiß, ob sie diesen Frequenzgang auch bietet.

Gruß
ton-feile
Inventar
#2 erstellt: 27. Mai 2009, 19:57
Hi,

in Bezug auf Deinen Threadtitel würde ich antworten: "Jein".

Es ist imO wichtig, einen Lautsprecher zu wählen, dessen Bassfrequenzgang mit dem Aufstellungsplatz und vor allem den Hörgewohnheiten kompatibel ist.



Es geht schon mit der Frage los, unter welchen Umständen ein Bassfrequenzgang überhaupt linear ist, weil jede Begrenzungsfläche für eine Bassanhebung sorgt.
Die Gehäuse von Lautsprechern werden vor dem Bau erst mal simuliert und da wird in der Regel berücksichtigt, dass die Lautsprecher auf dem Boden stehen, also den Bass halbkugelförmig abstrahlen.



Wenn so ein Lautsprecher dann noch eine Wand im Rücken hat, wird der Tieftonbereich angehoben, weil der Schalldruck, der normalerweise nach hinten weg gegangen wäre, durch die Wand nach vorne umgeleitet wird.
In der Ecke stehend gibt es noch mal eine Verstärkung des Tieftonbereiches.



Aktive Lautsprecher haben eine schaltbare Ortsanpassung, die den Bassbereich so einstellt, dass er dann am Aufstellungsort linear ist.
Leider gibt es so etwas bei Passiven in den seltensten Fällen.



Ich würde persönlich einen Bassreflexlautsprecher mit linearem Frequenzgang auf dem Boden stehend (im Halbraum) wählen.

Die Ortsanpassung des Tieftonbereiches kann dann über das Bassreflexrohr erfolgen.



Dies hier habe ich schon ein paar mal in verschiedenen Threads gepostet und ich hoffe, es ist OK, dass ich es einfach hier rein-paste:

Du hast für die Bassgestaltung drei Abstufungsmöglichkeiten.

1. BR-Rohr offen: lautester Bass auf und oberhalb der BR-Abstimmfrequenz. Unterhalb davon macht sich der Lautsprecher allerdings mit 24dB/Okt. aus dem Staub.

2. BR-Rohr dicht verschlossen: Bass wird leiser, fällt aber nur mit 12dB/Okt. ab. Da kann an der Wand dann sogar mehr Tiefbass drin sein.

3. BR-Rohr mit porösem Material gestopft, so dass es nicht ganz dicht ist: KU (kontrollierte Undichtigkeit). Hieß bei Dynaudio Variovent.
Wie 2, nur mit noch leiserem Bass.



Gruß
Rainer


[Beitrag von ton-feile am 27. Mai 2009, 19:58 bearbeitet]
watcher4711
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Mai 2009, 20:17
Hallo Rainer.

Ich muss schon sagen, sehr gut erklärt, dass es sogar ein Musik-Legastheniker wie ich versteht. Ich kann nicht erwarten, dass du jeden LS beim Vornamen kennst, aber würdest du sagen, dass im Grunde jeder shop in der Lage sein müsste, mir diese spezielle Frage, ob die Infinity Primus 360 das auch hat, zu beantworten? Übrigens hat sie die Bassreflexöffnung auch nach vorne raus.

Gruß

Jürgen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
linearer frequenzgang bw 604
hydro am 16.06.2004  –  Letzte Antwort am 18.06.2004  –  7 Beiträge
Frage zur NuBox 380
Floschi am 02.08.2003  –  Letzte Antwort am 03.08.2003  –  4 Beiträge
Einmesscomputer zur Raumkorrektur
HIGH_END_NEWBIE am 15.11.2003  –  Letzte Antwort am 16.11.2003  –  2 Beiträge
Alternative zur O300D
justanotherboy am 10.01.2004  –  Letzte Antwort am 13.01.2004  –  26 Beiträge
Frage zur Boxenaufstellung
toortle am 08.02.2004  –  Letzte Antwort am 08.02.2004  –  4 Beiträge
Fakten zur Gummisickenpflege
AKA-Mythos am 23.10.2007  –  Letzte Antwort am 22.09.2012  –  12 Beiträge
frage zur aufstellung
maverick_df am 10.01.2004  –  Letzte Antwort am 11.01.2004  –  3 Beiträge
Frage zur Lautsprecheraufstellung
strahleman am 14.11.2004  –  Letzte Antwort am 14.11.2004  –  4 Beiträge
Grundsatzfrage zur Lautsprecherbelastbarkeit
Jimmy_POP am 03.03.2008  –  Letzte Antwort am 04.03.2008  –  8 Beiträge
Frage zur Lautsprecherposition.
Homeworxxx2004 am 14.09.2008  –  Letzte Antwort am 15.09.2008  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Infinity

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedthehawk86
  • Gesamtzahl an Themen1.345.030
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.686