Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bass Shaker

+A -A
Autor
Beitrag
FreddyNightmare
Stammgast
#1 erstellt: 02. Jun 2009, 15:38
Hey hallo an alle,

SO hab ne Frage und zwar will ich mir 1 Bass Shaker untern meinen Stuhl setzen der etwas für mich wackelt^^.

Tja da dacht ich mein Stuhl braucht ja net davon Hüpfen also dachte ich, ich kauf erst mal so en billig teil für 7 €.^^
(nicht lachen zum testen)

Ok da ich das teil aber net an meiner Home Anlage Anbringen kan da diese Wahrscheinlich zu viel power hatt genau weiß ich es net es ist eine "Sony LBT-D705". Dachte ich kaufe mir halt noch so ne kleine endstufe zum testen ne McFun mit 300w und 30WSinus.

Tja nun meine Frage packt das kleine Teil ein solchen Shaker oder gibts da noch andere bessere gleich günstig/kan auch etwas teurer sein.

Hm tja oder soll ich es einfach an meine Anlage anbringen aber dan kommt das Proplem mit dem Wiederstand auf das Teil hat 4Ohm und meine Lautsprecher glaub 4 dan ist das ja wieder nen Leistungsverlust.

Ach ja die Boxen sind JBL TLX5000.



Danke schonmal für die Antworten.


PS: Die Boxen und die Endstufe hab ich geschenkt bekommen was haltet ihr davon also Ton mäßig find ich die Klasse.


[Beitrag von FreddyNightmare am 02. Jun 2009, 18:11 bearbeitet]
roL.x
Stammgast
#2 erstellt: 02. Jun 2009, 19:36
Lies dir das hier mal durch: Shaker

Hier steht auch wie du die Dinger anschließen kannst und was für eine Leistung dein Verstärker haben sollte.
Auch die Frage mit dem Widerstand wird geklärt.

Kannst deinen 7€ Shaker auch tunen wenn er dir nicht reichen sollte, wie steht dort auch.

Gruß roL.x
FreddyNightmare
Stammgast
#3 erstellt: 03. Jun 2009, 14:43
Danke

die Sieite hab ich schon per suchfunktion gefunden.

Mir gehts weniger um die Shaker, eher um die kleine Endstufe ob die das packt mit 2x30W Sinus wolte die nämlich brücken.

Oder doch den der auf http://www.pollin.de mit dem Shaker angeboten wird??? der hatt zwar nur 16Wat RMS aber ich glaube schon gelesen zu haben das der ausreicht.


[Beitrag von FreddyNightmare am 03. Jun 2009, 15:24 bearbeitet]
roL.x
Stammgast
#4 erstellt: 03. Jun 2009, 19:26
Nimm lieber deine McFun Endstufe. Sollte erstmal ausreichen.

Gruß roL.x
Marsupilami72
Inventar
#5 erstellt: 03. Jun 2009, 19:36
Die "300 Watt" (=2x15Watt) McFun Endstufe kann man nicht brücken...ausserdem bräuchtest Du dafür auch noch ein ausreichend dimensioniertes Netzteil.

Hol Dir den "Aura interactor" bei pollin - die Leistung ist für Deine Zwecke wirklich mehr als ausreichend.

P.S.: Ich habe die Shaker mit allem möglichen inkl. Interactor durchprobiert - ich spreche also aus Erfahrung und nicht nach Hörensagen...


[Beitrag von Marsupilami72 am 03. Jun 2009, 19:41 bearbeitet]
FreddyNightmare
Stammgast
#6 erstellt: 03. Jun 2009, 19:55
Ach danke weil dan ist ja rein rechnerisch die von pollin mehr leistung um genu zu sein um 1W ^^images/smilies/insane.gif


Ok ich bestelle jetzt einfach mal beide und poste dan die bessere.
Tja mit der Leistung des Netzteils hab ich keine propleme ich hol mir da eines mit 16A aus meinem Betreibe zur Ausleihe.
(bin ja schließlich Elektriker)

Also hm ich hab so einen IKEA Stuhl und wolte da den Shaker hinten mit einem Brett ranmachen hoffe das geht ansonsten noch einen Bestellen und unters Bett machen.
Und sollte ich dan an die Füße des Sessels so Gummi Teile ran schraueb um diese zu entkoppeln???


Also hab eben mal nachgelsen was der Aura teil braucht das braucht ja einen 3,5mm Klinken Stecker eingang das Heißt ich brauch einen Adapter von 3,5 Klinke auf 2 Mal Cinch.... und dan von 2 mal Cinch auf einmal Cinch das dan auf meinen Sup output von DVD player.

Noch ne kleine Frage ist der Sup out von einem DVD player eig dauer Beschallt oder nur wen man 5.1 sound im Film auswählt weil sonst geht das ja bei mir nciht hab ja nur ein 2.0 also ein 3Wege System ohne Sup out. Sonst müßte ich halt noch einen Adapter von einem Cinch auf 2 Cinch gehn. dan von Stere out auf die Endstufe, und davor auf den Aura.

Korrigiert mich wen ich Falsch liege.


[Beitrag von FreddyNightmare am 03. Jun 2009, 20:12 bearbeitet]
Marsupilami72
Inventar
#7 erstellt: 03. Jun 2009, 20:12
Den Stuhl habe ich gaaaanz zufällig auch - ich hab nur noch nie einen von den Shakern dran geschraubt...da kommt mir doch glatt eine Idee

Gummifüsse brauchst Du jedenfalls nicht, der Stuhl kann ja prima mitschwingen.
Der einzig sinnvolle Montagepunkt ist dort m.E. die hintere Befestigung der Armlehnen - ich denk da mal drauf rum, im Keller müsste noch genug Restholz rumliegen
FreddyNightmare
Stammgast
#8 erstellt: 04. Jun 2009, 15:41
So hab mir heute mal die Teile Bestellt jetzt muß ich aber 4-5 Tage warten tja da hatt man Zeit für ein :*.


Oder ich bau schon mal das Brett an den Stuhl mal ne frage jetzt ist das Holz vom Stuhl aber nur 20mm Stark heben da Spax schrauben oder werden die löcher Größer wen die Shaker richtig wackeln und irgendwan liegt das Teil dan auf em Boden.Wolte das Brett auf das der Shaker kommt mit 4 Schraubn jeweils links und rechts and den Stuhl machen.

Das wolt eich nur so neben bei wissen alles andere kommt später = wie Photos


[Beitrag von FreddyNightmare am 04. Jun 2009, 17:44 bearbeitet]
FreddyNightmare
Stammgast
#9 erstellt: 09. Jun 2009, 18:04
So heute ist das Zeug angekommen

Ich bin total entäuscht von der Aura Endstufe:


Ich schalte das teil ein auf "Game" und "A" (hab alles getestest auch die anderen Kanäle)

Und was macht mein Shaker ne der Vibriert nur etwas (auf 10 eingestellt) den Filter ganz aufgedreht und was macht er nix er singt mit der musik/Film mit also das scheppert nur.

Entweder hab ich was flassch gemacht :


Also DVD Player mit 2xY kabel auf Endstufe "Sony" und endstufe "Aura"( Endstufe Sony super klang also liegt nicht an den Kabeln.
Dan weiter Aura wie oben eingestellt dan kommt die Rote und die Grüne LED (die rote kommt mit dem Sound) ok vom Aura weiter mit aufgeschnittenem Chinch Kabel auf den Shaker.

Was kommt raus nur so ein rasuchen mehr nicht.

Vill ist auch der Aura kaputt oder so weil die Rote LED solte jawohl für Überlast sein oder???
Marsupilami72
Inventar
#10 erstellt: 09. Jun 2009, 18:07
Hast Du ein Foto davon, wie der Shaker verbaut ist?
FreddyNightmare
Stammgast
#11 erstellt: 09. Jun 2009, 18:23
Hab ihn eben wieder entfernt er war mit 6 Schrauben fest mit unterlagschreibe das der Mittelpunkt nicht auf dem Holz anliegt.


Aber als ich ihn in der Hand ghalten habe hört eich da nur ein Zischen usw.


Weißt du für was die Rote LED ist??? Weil die immer mit dem Bass Kommt und wieder geht.


[Beitrag von FreddyNightmare am 09. Jun 2009, 18:26 bearbeitet]
Marsupilami72
Inventar
#12 erstellt: 09. Jun 2009, 18:34
Also auch wenn der Aura Interactor kein Leistungsmonster ist, sollte ein Shaker damit schon einigermaßen rocken.
Der Interactor ist ein speziell für Bodyshaker konzipierter Impulsverstärker - es kann durchaus sein, dass man am Shaker selbst Nebengeräusche hört. Die rote LED ist afaik nur eine Pegelanzeige.

Hast Du schon mit anderen Einstellungen herumexperimentiert?


Letztendlich kann es natürlich auch sein, dass der Interactor einen Defekt hat - wer weiss, wo Pollin den Posten her hat.
CHILLOUT_Hünxe
Inventar
#13 erstellt: 09. Jun 2009, 18:35
Also du must schon die Shaker da anbringen ,wo sie direkt den Rahmen treffen ansonsten ist es so wie du es beschrieben hast,zudem ,sind deine Shaker überhaupt getunt,denn ohne tunen sind sie nur ein laues lüftchen.

Hier hast du mal einen Link wie man die Shaker richtig tunt,dann bringen sie ca. 3-400% mehr.

http://forum.poisonnuke.de/index.php?action=ViewThread&TID=1434

Und bei mir laufen die Shaker auf Game und der Filter steht bei mir auf 6 ,und die Stärke auf 7,da brummt es schon sehr heftig bei mir,...jeder der bis jetzt meine Shaker erlebt hat,fand sie klasse,sie fügen sich sehr gut ein im geschehen.

Und die rote LED geht bei mir so gut wie nie an,denn die zeigen eine überlastung an,nur zur info.





[Beitrag von CHILLOUT_Hünxe am 09. Jun 2009, 18:36 bearbeitet]
FreddyNightmare
Stammgast
#14 erstellt: 09. Jun 2009, 18:37
Ja getunt noch net aber wen ich am Filter rum drehe kommt fast keine veränderung ausser von 10 zurück auf 9 und von 0 auf 1.
CHILLOUT_Hünxe
Inventar
#15 erstellt: 09. Jun 2009, 18:45
Wie hast du sie den befestigt,kannst du mal ein Photo machen,vieleicht sind sie falsch angebracht.

Und ohne das tunen bringen sie nicht wirklich viel muss ich gestehen,denn die Auras haben nur 16Watt,und die Shaker können ca 80Watt ertragen,aber das tunen lohnt sich wirklich,ich habe den unterschied selber getestet.

FreddyNightmare
Stammgast
#16 erstellt: 09. Jun 2009, 18:51
ja schon kalr tuning muß sein nur ich teste die grad und will ja wissen wie das so ist.

Und die dinger Rütteln ja auch mit de rRichtigen Hz Zahl aber dan kommt da immer noch ein surren durch das isch so anhört wie das lied und wen ich zu niedrig regle dan kommt nux und zu hoch dan kommen diese Töne mit.

Also das hört sich echt an wie so stimmen.


Und ja der Shaker war hammer befestigt mit 6 schrauben am brett und 6 schrauben direckt am Rahmen.
Also ich ahtte den vollen übergangs wert nur das hat immer so komisch mit gescheppert.
CHILLOUT_Hünxe
Inventar
#17 erstellt: 09. Jun 2009, 19:04
Hm,ohne ein Bild oder so,ist es schwer dir zu helfen,und das surren oder die Töne die du wahrnimmst kenne ich so garnicht.

Also meine surren nicht.

FreddyNightmare
Stammgast
#18 erstellt: 09. Jun 2009, 19:14
Meine Fangen ganz komisch an zu surren als ob diese noch andere Hz abbekommen also wen ich z.b ein bass test laufen lasse dan kommen die Vibrationen Sauber rüber nur dan kommt z.b. Rammstein und alles hört sich scheiße an oder liegt das nur am Lied ???
FreddyNightmare
Stammgast
#19 erstellt: 11. Jun 2009, 07:11
Hab jetzt mal eine Tonaufnahme erstellt wo man hören kan wie der Shaker grächts.Bass Shaker+Aura

Zum test hatte ich ihn in der Hand gehlaten.


Nun was ist bei mir falsch hab am Filter gedreht und am Output doch da passiert nix.

Sonst schick ich beides mal ein und lass mir den shaker und aura verstärcker nochmal schicken.
CHILLOUT_Hünxe
Inventar
#20 erstellt: 11. Jun 2009, 09:24
Könnte es sein,das die rote LED mit leuchtet,das könnte auch eine übersteuerung sein,aber es hört sich auch wie ein kratzen an,dann wäre das innenleben defekt.bin mir da nicht sicher,das werde ich mal bei meinen Shakern auch mal testen.

FreddyNightmare
Stammgast
#21 erstellt: 11. Jun 2009, 09:43
Also ich sende den Shaker und den Vertärcker zurück und als sie umtasuchen.

Ja die Rote LED geht immer mit dem Impuls an.

Aber auch wen ich keine Shaker dran habe.
CHILLOUT_Hünxe
Inventar
#22 erstellt: 11. Jun 2009, 09:57
Also wenn die rote LED immer an ist,dann hast du wahrscheinlich eine verbindung mit den Plus und minus Kabel von deinen LS Shaker Kabel,das dürfte wohl dann dein problem sein,denke ich mal,schaue dir mal die verbindung nochmal an,ob die sauber voneinander gertrennt sind.

Ich denke nicht das dein Verstärker einen defekt hat.

FreddyNightmare
Stammgast
#23 erstellt: 11. Jun 2009, 10:56
Hm ok ich schaue es mir nochmal an.

Aber die Rote LED Leuchtet auch wen ich kein shaler angeschlossen habe ich hab auch mla nur ein Y kabel vom DVD Player genommen und davon 2 verschiedene zum testen aber die Rote LED Blinkt immer mit dem Impuls mit, mit oder Ohne Shaker.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
bass shaker
Durex am 06.11.2014  –  Letzte Antwort am 07.11.2014  –  4 Beiträge
ich hab mal ne frage
gummidoedl am 29.11.2005  –  Letzte Antwort am 30.11.2005  –  6 Beiträge
Membranen "hüpfen"
avs am 30.05.2006  –  Letzte Antwort am 01.06.2006  –  8 Beiträge
LS ankoppeln, entkoppeln - raff ich net
Pool am 01.03.2004  –  Letzte Antwort am 02.03.2004  –  9 Beiträge
Canton Ergo 609 will nicht so wie ich will oder wo ist der Bass?
inschinör am 29.11.2007  –  Letzte Antwort am 09.12.2007  –  62 Beiträge
Jamo D-590.ich weiß nicht so recht
LPfan04 am 05.05.2007  –  Letzte Antwort am 15.05.2007  –  17 Beiträge
Angst das Lautsprecher nicht so wollen wie ich...
DerOlli am 03.01.2004  –  Letzte Antwort am 05.01.2004  –  41 Beiträge
Es kommt kaum Bass aus meinen woofern
marvin06111 am 18.09.2009  –  Letzte Antwort am 19.09.2009  –  7 Beiträge
Kann man da so viel falsch machen ???
sweetlea am 25.03.2012  –  Letzte Antwort am 26.03.2012  –  16 Beiträge
Hab da mal eine Frage zu KEF iQ 7 an Rotel RMB 1075
leterrello am 26.03.2007  –  Letzte Antwort am 08.11.2008  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.770