Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Epos made in China?

+A -A
Autor
Beitrag
Magicman
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 16. Jun 2009, 20:56
Hallo,
interessiere mich für die neuen Lautsprecher der Mi-Serie von Epos, die über Reson vertrieben wird. Michael Creek leitet und entwickelt diese Lautsprecher. Nun behauptet jemand, diese Speaker are made in China. Weiss jemand von Euch etwas dazu? Wäre ja schade, wenn uns als Kunden made in UK vorgegaukelt wird, aber aus Preisgründen im Ausland produziert wird und dann kommt wie bei Lua nur noch das eigene Label drauf.
Dank im voraus bei der Aufklärung,
Gruss Sven
Markus_P.²
Gesperrt
#2 erstellt: 16. Jun 2009, 21:05
Hallo,
ist nicht die Performance in Relation zum geforderten Preis das alles entscheidende?
Entwickelt wird das alles in UK (Michael Creek). Creek wird aber teilweise in China meines Wissens produziert. Bei Epos weiss ich es nicht. Aber ich finde das nicht schlimm. Die richtige Fabrik in China ist Verarbeitungsseitig qualitativ besser als die Engländer...
Markus
aleister
Stammgast
#3 erstellt: 17. Jun 2009, 06:41

Entwickelt wird das alles in UK (Michael Creek). Creek wird aber teilweise in China meines Wissens produziert
stimmt(evo cdp)-wusste ich aber vorher und gestört hats mich auch nicht. mich hat nur der klang und die haptik interessiert-da war er in der preisklasse unerreicht.
und wenn das "made in china" stört, kann die produkte ja links liegen lassen. viel bleibt dann aber nicht übrig...lol
Markus_P.²
Gesperrt
#4 erstellt: 17. Jun 2009, 10:13

aleister schrieb:

und wenn das "made in china" stört, kann die produkte ja links liegen lassen. viel bleibt dann aber nicht übrig...lol ;)


Hallo,

das stimmt. Allerdings gibt es ja einige Hersteller die nicht offen damit umgehen und durch einen Mythos vergangener Tage das Rennen um die Gunst des Kunden machen.

Markus
Magicman
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 22. Jun 2009, 20:28
Ihr habt ja Recht, ich habe halt gewisse Vorurteile gegen China-Ware. Wobei uns die Asiaten (Japaner) ja gezeigt haben, welche Qualität sie liefern können. Ansonsten wären Toyota und Co nicht ganz oben auf dem ADAC-Treppchen. Kurzum, ich hab' sie bestellt :-) und warte nun sehnsüchtig auf den Anruf des Dealers. Hatte bislang auch eine gute Phonar P 5, die mir in meinen Räumlichkeiten (25 qm) einfach zu wuchtig und teilweise auch zu erdrückend war, obwohl sie bei geringer Lautstärke schon volles Potential entfaltete. Die M22i spielt weitaus größer als sie ist und bleibt dabei herrlich entspannt, ohne Details zu verlieren. Meiner Meinung nach etwas für Langzeithörer. Genung geschwärmt
Für mich hat sich die Suche nach "meinem idealen Lautsprecher" damit erledigt. ...aber es gibt ja noch andere Komponenten...und ein Plattenspieler hätte auch noch seinen Reiz.
Gruss
Euer Magicman
Markus_P.²
Gesperrt
#6 erstellt: 22. Jun 2009, 20:42
Hallo,

verwechsel Chinesen nicht mit Japaner. Japaner haben die Eigenschaften der Deutschen (präzise, Perfektionismus), das haben die Chinesen definitv nicht in der Form, dafür nochmehr Fleiss. (Auch die vielzitierten Koreaner, die zunächst die Japaner "bedrohlich" nahe kamen, haben ihre Defizite weiterhin)

Japan kann in Schulnoten qualitativ, ebenso wie Deutschland, alles zwischen 1-3 produzieren. In China hast du alles von 1-6. Du solltest den Arbeitnehmern dort über die Schultern schauen....und solange das eine Firma macht, passt alles.

Skeptisch zu sein ist im übrigen immer gut, solange es nicht zu einem manifestierten Vorurteil wird.

Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B&W made in China ? echt ?
Soundwise am 02.02.2009  –  Letzte Antwort am 04.02.2009  –  4 Beiträge
EPOS M12i
Macianernicole am 23.05.2009  –  Letzte Antwort am 19.06.2009  –  26 Beiträge
Epos Lautsprecher
lotusblüte am 13.12.2007  –  Letzte Antwort am 28.05.2015  –  149 Beiträge
"Kompaktlautsprecher" Epos ES11
Grebnesor am 12.05.2013  –  Letzte Antwort am 18.06.2013  –  6 Beiträge
Epos M 12.2
dernikolaus am 23.08.2007  –  Letzte Antwort am 24.08.2007  –  7 Beiträge
nuBox 380 - made in ger???
Cyber_Capone am 26.07.2005  –  Letzte Antwort am 21.05.2015  –  17 Beiträge
Lautsprecher/Schallwandler "Made in Germany"
distain am 23.04.2009  –  Letzte Antwort am 30.04.2009  –  37 Beiträge
Lautsprecher aus China
Draddi am 03.04.2006  –  Letzte Antwort am 13.04.2006  –  9 Beiträge
Sound Dynamics 12S made in Canada
Compu-Doc am 28.02.2006  –  Letzte Antwort am 01.03.2006  –  6 Beiträge
Fertigt B&W jetzt alles in China
Herr_P. am 05.11.2007  –  Letzte Antwort am 06.11.2007  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedPhönix12
  • Gesamtzahl an Themen1.345.936
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.988