Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bose und MM, eine Superkombination

+A -A
Autor
Beitrag
mroemer1
Inventar
#1 erstellt: 23. Jul 2009, 11:17
BOSE?

War eigentlich nie besonders negativ eingestellt gegen BOSE.

Ja zu teuer für die Leistung sind sie, aber wer es unbedingt braucht bitte habe ich mir gedacht.

Dann habe ich mir quasi als TV Verstärkung (neben meiner Anlage) doch etwas von denen geleistet.

Kleine Aktive LS ( 400.-Euro UVP) / Computer Music Monitor

In kurzen Worten:

In der Gewährleistung defekt.
(reagieren in "kaltem" Zustand nicht auf die FB)

BOSE kann oder will nicht reparieren.
(6 Wochen Wartezeit, mußte selbst mehrmals nachfragen)

BOSE weist den Händler (MM) zur Wandlung an.
(Auskunft von MM,´da BOSE auf Nachfrage meinerseits die Auskunft zum warum verweigert und auf MM verweist)

Dieser will wandeln unter Abzug von Nutzungsgebühren von knapp 42 Euro.
(Austausch gegen Neuware von MM abgelehnt unter Berufung auf BOSE und ein vergleichbares anderes Produkt kann mir MM nicht anbieten und tat es deshalb auch gar nicht.)


Noch Fragen?


[Beitrag von mroemer1 am 23. Jul 2009, 11:25 bearbeitet]
Zweck0r
Moderator
#2 erstellt: 23. Jul 2009, 11:47
400 Euro ? Dafür kriegt man schon die kleinen Genelec-Eier (6010a)

Grüße,

Zweck
mroemer1
Inventar
#3 erstellt: 23. Jul 2009, 19:46
Stimmt, die gibts für knapp 300 Euro.

Aber wie möchtest du die Laustärke regeln wenn du die an die Tonausgänge des TV hängst?

Und sie sind zu groß, passen nicht unter den TV, daneben leider auch nicht.

Wenn Platz gewesen wäre hätte ich die kleine JBL Control in aktiv geholt, die hätte sicher gelangt.
Zweck0r
Moderator
#4 erstellt: 23. Jul 2009, 20:03
Hat der Fernseher keinen Kopfhörerausgang ?
mroemer1
Inventar
#5 erstellt: 24. Jul 2009, 04:12
Ja, schon aber leider nicht vernünftig regelbar, die Schritte sind viel zu groß und rauscht wie die Hölle.

Deswegen ja auch Anchluß an die Audiobuchsen.

So, war gestern nochmal im MM, eine Weile mit dem Chef reden.

Jetzt gings zumindest soweit, das ich keine Nutzungsgebühr bezahlen brauche (was ich auch nicht tun würde), und da nicht vorrätig, mir ein Paar als Ersatz bestellt werden.

Eigentlich das was ich in der Gewährleistung erwartet habe und was mann direkt hätte tun sollen, wenn mann schon nicht reparieren kann.
mroemer1
Inventar
#6 erstellt: 27. Jul 2009, 17:59
Heute habe ich meine Ersatz BOSE bekommen.

Diese waren aus einer Lieferung von 3 Paar und Originalverpackt.

Nach denm Anschließen hatte ich erstmal das Gefühl, die rechte Box (mit Verstärker) wäre zu leise, kurz danach bestätigte sich dies, auch der Klang war dunkler, dumpfer, als wäre der Hochtöner defekt den sie gar nicht hat.

Erstmal kurz beim Anschlußkabel Links und Rechts gewechselt, aber der Fehler blieb bei der rechten Box.

So konnte ich schon mal Quelle und Kabel ausschließen.

Dann an den MP3 ran, ah sie lief, toll, es schien so das es doch was anderes sein mußte.

Machte mich aber auch nicht schlauer, zurück an den TV, dasselbe wie vorher, ans Notebook, das gleiche, zurück an den MP3, ebenfalls nicht o.k., nur eben etwas weniger gut zu hören.

Morgen versuche ich die Teile nochmal zu tauschen, kriege ich wieder Schrott will ich mein Geld zurück.

Grosse Hoffnung habe ich nicht, denke die ganze Serie ist Mist, erinnert mich irgendwie an die defekten Teufel SUBs aus China, nur das Teufel die Hälfte von dem verlangt, aber für ein 5.1 System, was ich für die BOSE Computer Mini LS bezahlt habe, die übrigens auch in China gefertigt werden.

So oder so war mein erstes BOSE auch mein letztes.


[Beitrag von mroemer1 am 27. Jul 2009, 18:00 bearbeitet]
mroemer1
Inventar
#7 erstellt: 29. Jul 2009, 06:40
So, gestern im MM gewesen.

Die erste Aussage war, die vorgestern getauschten und 1 Tag in meinem Besitz gewesenen LS müssen auch zu BOSE zur Reparatur.

Alles (freundliche) reden half nicht, auch ein deutlicheres Auftreten war umsonst.

Toll habe ich mich gefreut.

Morgens hatte ich eine E-Mail an BOSE geschickt, kaum zuhause aus MM klingelte das Telefon, ein freundlicher Mitarbeiter fragte was los ist und ließ sich von mir den Fall genau schildern.

Kurz gesagt, etwa 20 Minuten nach Endes dieses Gesprächs rief MM bei mir an mit der Mitteilung an, das sie meine LS nicht in Reparatur schicken sondern diese doch tauschen würden.

Hingefahren, abgeholt und die Teile sind in Ordnung.

Gehe mal stark davon aus, das der nette BOSE Mitarbeiter da kräftig seine Hände im Spiel hatte, vor allem da erkennbar war das dies keine normale Kundenbetreuung war, sondern der Herr schon etwas höher bei BOSE sitzt.

Na gut, Ende gut alles gut?

Wir werden sehen, wie lange die LS halten...

PS: BOSE schwört drauf, das die LS in Irland gefertigt werden, komischerweise steht auf dem Karton Made in China!


[Beitrag von mroemer1 am 29. Jul 2009, 06:46 bearbeitet]
RobN
Inventar
#8 erstellt: 29. Jul 2009, 13:43

mroemer1 schrieb:
BOSE schwört drauf, das die LS in Irland gefertigt werden, komischerweise steht auf dem Karton Made in China!

Vielleicht gilt das ja nur für die Kartons...
mroemer1
Inventar
#9 erstellt: 29. Jul 2009, 13:51
Auf die Ausrede habe ich auch gewartet, leider kam die nicht!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bose - verwirrt.
Micha125 am 30.04.2010  –  Letzte Antwort am 06.05.2010  –  63 Beiträge
Bose 3000XL
Bestcult am 14.12.2010  –  Letzte Antwort am 17.04.2011  –  40 Beiträge
Wer hat eine Bose 501?
Rocky62 am 08.05.2007  –  Letzte Antwort am 17.10.2007  –  10 Beiträge
Bose acoustimass und Micro-Anlage
caseidel am 15.04.2004  –  Letzte Antwort am 16.04.2004  –  3 Beiträge
Bose Cubes an Stereoverstärker ohne Bose-Subwoofer
heivieh! am 24.07.2009  –  Letzte Antwort am 27.07.2009  –  3 Beiträge
Bose Jewel Cubes Alternative
Chris2016 am 14.06.2016  –  Letzte Antwort am 21.06.2016  –  10 Beiträge
Bose Einbaulautsprecher Tipp
Olipop1979 am 25.11.2015  –  Letzte Antwort am 26.11.2015  –  5 Beiträge
Bose Acoustimas 5 / Alternative
pintjoe am 12.04.2004  –  Letzte Antwort am 12.04.2004  –  2 Beiträge
Bose Bassbox defekt?
Vai am 17.10.2007  –  Letzte Antwort am 19.10.2007  –  5 Beiträge
alternative zu bose gesucht
blumentopferde am 28.01.2006  –  Letzte Antwort am 28.01.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Genelec
  • Reflexion

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.446