Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Elac BS 243 auf LS-70 - Katzensicherer LS-Ständer?

+A -A
Autor
Beitrag
Granada75
Stammgast
#1 erstellt: 13. Aug 2009, 10:06
Liebe Katzenfreunde!

Ich habe mich für mein neu eingerichtetes Schlafzimmer für ein Paar Elac BS 243 entschieden, die ich nun gerne noch auf ein Paar Lautsprechherständer stellen würde.

Ist der dazu passende Elac-Ständer mit Sand befüllt und die Sprecher mit der beiligenden Schraube am Ständer verschraubt sicher genug vor dem Umfallen, wenn meine Katzen darauf herumturnen?

Uch kann wohl nicht verhindern, daß die Katzen meine LS bespringen, da sie attraktive erhöhte Punkte im Raum darstellen. Sie werden sie zum Glück wohl eher nicht direkt bespringen, weil die Ständer zum Glück zum einen neben einer Kommode und zum anderen neben der Heizung stehen, aber Sorgen mache ich mir trotzdem, Meine einfachen Magnat-Ständer mit unverschraubten Altea 3 drauf im Wohnzimmer haben sie schon einmal umgeworfen. Denen macht das nix aus, aber die Elacs möchte ich nicht früher oder später mal vom Boden aufsammeln müssen, wenn ich heimkomme

Wie sind da eure Erfahrungen? Übrigens habe ich bisher noch Glück gehabt - sie benutzen die LS-Abdeckungen nicht als Kratzbrett.

LG
Rüdiger
andre11
Inventar
#2 erstellt: 13. Aug 2009, 15:05
Hallo!

Im Zusammenhang mit Hifi bin ich leider kein Katzenfreund (aber nur in Diesem ).

Glückwunsch zu den Ls, allerdings sehe ich für Deine Pläne schwarz.
Der LS 70 läßt sich zwar mit Sand befüllen, aber der BS 243 hat meines Wissens nach kein Gewinde am Boden.
Die beiliegende Schraube (ist ein Stativgewinde) dürfte sich nur für die 305/310 verwenden lassen, die ein Alugehäuse besitzt.
Andere Ls werden lediglich auf die Spikes aufgestellt, was die Kippelgefahr aber noch deutlich erhöht.

Meiner Meinung nach hilft hier nur Tür zu, weil sie sich das Draufspringen ja eh nicht verbieten, oder abtrainieren lassen.


Gruß

André
Wu
Inventar
#3 erstellt: 13. Aug 2009, 18:50
Ich würde mal bei ELAC nachfragen, die reagieren recht schnell. M.W. hat die 243 eine Einschraubhülse. Ggf. kann man sie aber auch nachrüsten (ein bisschen Geschick vorausgesetzt), man kann sie nämlich einzeln von ELAC bekommen. Ansonsten kann man mit den Krepp-Pads, die zum Lieferumfang der LS70 gehören, die Box auch sehr fest befestigen, muss aber dann auch die Spikes direkt unter der Box verzichten.


[Beitrag von Wu am 13. Aug 2009, 18:52 bearbeitet]
jeremiah
Stammgast
#4 erstellt: 13. Aug 2009, 19:10
Hallo,

meine 243 hat ein Gewinde an der Unterseite.

Gruß,
jeremiah
andre11
Inventar
#5 erstellt: 13. Aug 2009, 21:35
Danke!

Wieder was dazu gelernt.
Bislang wähnte ich die 243 ohne Buchse.
Granada75
Stammgast
#6 erstellt: 24. Aug 2009, 08:30
Ganz kurze Rückmeldung: auch die BS 243 hat ein Gewinde an der Unterseite für eine Sicherungsschraube.
Ich habe mich allerdings nun doch für ein Paar BS 244 entschieden, die haben einfach das Quentchen mehr an Gehäusevolumen.

LG
Rüdiger
Wu
Inventar
#7 erstellt: 24. Aug 2009, 19:57
Das ist eine gute Entscheidung - ich habe die (Vor-) Vorgänger 204.2...
Leisehöhrer
Inventar
#8 erstellt: 24. Aug 2009, 21:19
Hallo Rüdiger,

Glückwunsch auch von mir (habe auch die Vorgänger BS 204.2)
und vermisse im Bass garnix. Sie gehen tief genug und klanglich treffen sie voll meinen Geschmack.
Wenn du sichere Boxenständer möchtest rate ich zum selber bauen. Lass dir z.B. beim Fachhandel Multiplex Platten zuschneiden. Ich würde die Form so wählen :
Ein Kasten mit den Grundmassen der Box (20 * 28 cm)
60 cm hoch oder höher. Unten eine grosse Bodenplatte von sage mal 40 * 40 cm. Oben ne Abdeckplatte die nirgends übersteht.
Das ganze mit trockenem Quarzsand aus dem Baumarkt gefüllt.
Unten drunter e.v.t.l. Spikes, aber bedenke bitte das dieser Ständer so ausgeführt um 60 Kg wiegt.
Die Höhe sollte so gewählt werden das der Hochtöner ca. auf Ohrhöhe kommt. Deswegen habe ich mal wenigstens 60 cm für die Rechtecksäule vermutet.

Grüsse Nick
Wu
Inventar
#9 erstellt: 24. Aug 2009, 23:56
Die 244 stehen auf den LS70 ja problemlos, da sie im Gegensatz zu den 204.2 eine Sicherungsmutter im Gehäuse haben...
Granada75
Stammgast
#10 erstellt: 25. Aug 2009, 05:52
Hallo Freunde!

Danke für die Glückwünsche, ich bin mit den BS 244 zunehmend zufriedener, aber genauere Klangeindrücke schildere ich lieber im Elac-Fan-Thread, wenn's recht ist. Hier bleibe ich nochmal eben on topic.

Bisher hatte ich keinen Bedarf, an der Standfestigkeit des LS70 mit den darauf stehenden 244ern zu zweifeln, die Katzen ignorieren die neuen Boxen für's erste völlig. Soll mir nur recht sein. Die gesamte Konstruktion ist von sich aus schon um Welten stabiler als die einfachen Magnat Ständer mit den Altea 3 drauf. Der Magnat-Ständer hat einen leichten hölzernen Fuß, nicht verstellbar, und die LS stehen ungesichert auf Gumminoppen (Absorber würde ich das nicht nennen wollen). Da fällt viel leichter mal was um.

Der LS70 ist im Vergleich wesentlich massiver aufgebaut. Gußeiserner Fuß, sehr stabile Befestigung des Standrohres, Sicherungsschraube für den auf Spikes stehenden Lautsprecher. Und ich habe ja den Verdacht, daß den Katzen die hochglänzende Oberfläche suspekt ist. Da wissen sie schon, daß das rutschig sein könnte und meiden sie vielleicht deshalb. Na schaumermal.

LG
Rüdiger
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Unterschied ELAC BS 243 / 244?
cyberloader am 13.04.2008  –  Letzte Antwort am 23.12.2009  –  16 Beiträge
Elac BS 184 Aufstellung
jan-simon am 11.10.2013  –  Letzte Antwort am 11.10.2013  –  2 Beiträge
Elac 310CE oder BS 244 ?
fregona am 16.04.2010  –  Letzte Antwort am 16.04.2010  –  2 Beiträge
Elac FS 109.2 versus BS 204.2
Cpt._Comanche am 29.01.2004  –  Letzte Antwort am 30.01.2004  –  2 Beiträge
Elac BS 602 X-Jet
aston45 am 21.07.2008  –  Letzte Antwort am 23.07.2008  –  2 Beiträge
LS-Ständer - speaker wie befestigen?
ganderhead am 30.05.2005  –  Letzte Antwort am 05.06.2005  –  4 Beiträge
Kompaktboxen anbohren für Befestigung auf LS-Ständer ?
bepeess am 02.08.2008  –  Letzte Antwort am 06.04.2010  –  22 Beiträge
Vergleich nuBox 310 und Elac BS 103.2
4Real am 07.03.2006  –  Letzte Antwort am 09.03.2006  –  9 Beiträge
Elac BS 133 Jet
klebberle am 05.02.2010  –  Letzte Antwort am 09.02.2010  –  11 Beiträge
Elac 101
whatawaster am 09.04.2005  –  Letzte Antwort am 25.04.2005  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedDJuLight
  • Gesamtzahl an Themen1.346.083
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.503