Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wie kann ich die neuen Lautsprecher sowohl für computer als auch für Stereoanlage benuten?

+A -A
Autor
Beitrag
Bond20
Neuling
#1 erstellt: 13. Aug 2009, 15:34
Hallo,
folgendes..
Ich will computer in mein Zimmer stellen und habe dort schon ne Stereoanlage mit eig. guten Boxen. Nun möchte ich mir aber größere Lautsprecher zulegen. (z.B. http://cgi.ebay.de/6...trksid=p3286.c0.m14)
An die Stereoanlage sind die Boxen mit so roten und Schwarzen Drähten angeklemmt.. Blaue Kabel sind auch noch dabei.
Gibt es jetzt irgendeine Möglichkeit die Lautsprecher sowohl für computer als auch Stereoanlage zu nutzen?
mfg
bond20
ton-feile
Inventar
#2 erstellt: 13. Aug 2009, 15:43
Hi,

Wenn Du an Deinen Verstärker mehrere Quellen hängen kannst, schließt Du eben den Line-Out der Soundkarte am Verstärker an.
Je nach Soundkartenanschluss brauchst Du evtl. ein Adapterkabel (zB Miniklinke stereo auf Cinch und falls es brummen sollte, noch so etwas . Das wird dann einfach dazwischengesteckt.

Die Boxen sind echt übel, aber das hast Du ja nicht gefragt.

Gruß
Rainer
cptnkuno
Inventar
#3 erstellt: 13. Aug 2009, 15:52

Bond20 schrieb:

Ich will computer in mein Zimmer stellen und habe dort schon ne Stereoanlage mit eig. guten Boxen.

Gut gemeinter Rat:
dann erspar dir so was:
http://cgi.ebay.de/6...trksid=p3286.c0.m14)
kempi
Inventar
#4 erstellt: 13. Aug 2009, 15:54

ton-feile schrieb:
Hi,

Wenn Du an Deinen Verstärker mehrere Quellen hängen kannst, schließt Du eben den Line-Out der Soundkarte am Verstärker an.
Je nach Soundkartenanschluss brauchst Du evtl. ein Adapterkabel (zB Miniklinke stereo auf Cinch und falls es brummen sollte, noch so etwas . Das wird dann einfach dazwischengesteckt.

Die Boxen sind echt übel, aber das hast Du ja nicht gefragt.

Gruß
Rainer


Hallo,
die Boxen sind echt super Party- und Spaßboxen. Wenn da mal eine umfällt oder Bier drüber kippt ist das echt egal.
Den Compi würde ich genauso anschließen wie schon geschrieben.
Bond20
Neuling
#5 erstellt: 13. Aug 2009, 16:00
Hallo danke für die bisherigen Antworten. anscheind muss ich noch ein wenig präzesieren..
a) es handelt sich bei meiner stereoanlage um eine kompaktstereoanalge
b) boxen welche dann in der Preisklasse die so aussehen?
Danke!
Gruß
bond20
cptnkuno
Inventar
#6 erstellt: 13. Aug 2009, 16:06

Bond20 schrieb:

a) es handelt sich bei meiner stereoanlage um eine kompaktstereoanalge

und?
Welche Anschlüsse?

Bond20 schrieb:

b) boxen welche dann in der Preisklasse die so aussehen?

gar keine, um den Preis gibts nichts was halbwegs vernünftig Musik macht. Was willst du um 20€/Lautsprecher haben, das kann nur Schrott sein. Aber wenn du die Chassis ausbaust, hat dein Meerschweinchen eine neues Ferienhaus ;o)
Bond20
Neuling
#7 erstellt: 13. Aug 2009, 16:08

Bond20 schrieb:

An die Stereoanlage sind die Boxen mit so roten und Schwarzen Drähten angeklemmt..
bond20

dass zu anschlüssen..
dann schlag was vor was sich ein schüler leisten kann.... hauptsächlich techno/rock sollte die aushalten.
ps ich möchte die neuen boxen sowohl für computer als auch für stereoanlage nutzen.


[Beitrag von Bond20 am 13. Aug 2009, 16:16 bearbeitet]
cptnkuno
Inventar
#8 erstellt: 13. Aug 2009, 16:15

Bond20 schrieb:

An die Stereoanlage sind die Boxen mit so roten und Schwarzen Drähten angeklemmt..

dass zu anschlüssen..

das heißt keine Eingänge, nur die Lautsprecheranschlüsse?

Bond20 schrieb:

dann schlag was vor was sich ein schüler leisten kann.... hauptsächlich techno/rock sollte die aushalten.

Wenn dir die Boxen die du hast sowieso gefallen, verwende die, kostet von den Speakern her gar nichts.


[Beitrag von cptnkuno am 13. Aug 2009, 16:28 bearbeitet]
Bond20
Neuling
#9 erstellt: 13. Aug 2009, 16:27
nur anschlüsse...
hmm ich möcht aber gern was "monströßeres"
und wie schlimm muss ich mir die qualität von den boxen vorstellen? nur dass des profis raushören oder ich als laie auch?


[Beitrag von Bond20 am 13. Aug 2009, 16:29 bearbeitet]
cptnkuno
Inventar
#10 erstellt: 13. Aug 2009, 16:31

Bond20 schrieb:

hmm ich möcht aber gern was "monströßeres"

Aufblasbarer Dinosuarier? ;o)

Bond20 schrieb:

und wie schlimm muss ich mir die qualität von den boxen vorstellen? nur dass des profis raushören oder ich als laie auch?

du als Laie auch.
Bond20
Neuling
#11 erstellt: 13. Aug 2009, 16:34
gibts den gar keine geilen teile (also was die jugend so bezeichnen würde) für den kleinen geldbeutel?
Karma-Club
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 13. Aug 2009, 16:42

Bond20 schrieb:
gibts den gar keine geilen teile (also was die jugend so bezeichnen würde) für den kleinen geldbeutel?


Doch, wenn Du handwerklich begabt bist, dann such hier mal nach dem "Viech".
cbv
Inventar
#13 erstellt: 14. Aug 2009, 10:43
Damit alle wissen, worüber gesprochen wird, wären ein paar Infos Deinerseits vielleicht nicht schlecht:

a) Um welche Kompaktstereoanlage handelt es sich?
b) Wie groß (Quadratmeter) ungefähr ist Dein Zimmer?
c) Wieviel kannst/willst Du für neue Speaker ausgeben?

Dann können wir uns vielleicht ein besseres Bild von der Situatioin machen.
Bond20
Neuling
#14 erstellt: 14. Aug 2009, 13:25
a) Philipps FW M185
b) ca 20m^2, muss dazu sagen dass es aber im DAch ist, das heißt Dachschrägen beidseitig(falls des eine Rolle spielt)
c) naja max. 100-120€
sry dass so lang gedauert hat meine Antwort.
DAnke für eure bisherige Hilfe!
cptnkuno
Inventar
#15 erstellt: 14. Aug 2009, 13:36

Bond20 schrieb:
a) Philipps FW M185

Diese Recherche hat jetzt ganze 30 Sekunden gedauert:
Die Anlage hat einen USB und einen AUX Eingang(Vorne unter dem Volume Poti). An einen der beiden kannst du deinen Computer anschließen.
Vielleicht wäre Bedienungsanleitung lesen eine Idee


[Beitrag von cptnkuno am 14. Aug 2009, 13:38 bearbeitet]
Bond20
Neuling
#16 erstellt: 14. Aug 2009, 13:44
hmm ja toll hab ich immer noch die Lautsprecher.. ich mag andere... zur not selbstbau.
cptnkuno
Inventar
#17 erstellt: 14. Aug 2009, 13:50

Bond20 schrieb:
hmm ja toll hab ich immer noch die Lautsprecher.. ich mag andere... zur not selbstbau.

bau dir Viecher
und mein letzter Post war die Antwort auf die Frage

Bond20 schrieb:

Gibt es jetzt irgendeine Möglichkeit die Lautsprecher sowohl für computer als auch Stereoanlage zu nutzen?
Bond20
Neuling
#18 erstellt: 14. Aug 2009, 13:53
viecher?
cptnkuno
Inventar
#19 erstellt: 14. Aug 2009, 14:02

Bond20 schrieb:
viecher?

gib in der Forensuche Viech ein

hier hast du noch einen LInk
rotes Viech
Towny
Inventar
#20 erstellt: 14. Aug 2009, 14:03
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kabellose Lautsprecher für alte Stereoanlage und iPad
Markoo am 08.04.2013  –  Letzte Antwort am 13.04.2013  –  5 Beiträge
Frontlautsprecher sowohl für Stereo als auch für Surround
Poseidon am 07.01.2005  –  Letzte Antwort am 07.01.2005  –  3 Beiträge
Lautsprecher für 80 Euro
Nightwish_222 am 25.05.2007  –  Letzte Antwort am 26.05.2007  –  8 Beiträge
Lautsprecher der neuen Stereoanlage klingen unterschiedlich?!
hausen am 26.03.2008  –  Letzte Antwort am 27.05.2008  –  26 Beiträge
Die neuen Lautsprecher sind da!
wieso1 am 08.11.2007  –  Letzte Antwort am 20.11.2007  –  37 Beiträge
Lautsprecher mit Stereoanlage verbinden - nur wie
eskommtkeinton am 06.07.2014  –  Letzte Antwort am 06.07.2014  –  4 Beiträge
Impedanz für neue Lautsprecher
etip am 06.10.2012  –  Letzte Antwort am 07.10.2012  –  3 Beiträge
Regal-Lautsprecher für 2W RMS.
Detektordeibel am 04.02.2012  –  Letzte Antwort am 04.02.2012  –  2 Beiträge
Netzwerkkabel für Lautsprecher
malla71 am 10.02.2005  –  Letzte Antwort am 21.01.2007  –  6 Beiträge
1 Paar Lautsprecher für 2 Verstärker ????
Hinkelstein am 09.02.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  32 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedchristoph.edelmann
  • Gesamtzahl an Themen1.344.997
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.083