Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


nubert vs canton

+A -A
Autor
Beitrag
amiinone
Neuling
#1 erstellt: 31. Aug 2009, 11:43
hallo. ich bin ein neuer und habe relativ wenig ahnung von hifi technik, was auch bissl damit zusammenhängt, dass bisher nie geld genug in aussicht war sich etwas schönes zu leisten.

meine ausstattung bisher: logitech Z zweitausend irgendwas. der "bassteufel" ohne mitten ...der soll nun weg.
mein größtes problem damit ist folgendes: man kann die logitech ziemlich gut auf einen hörplatz austarieren, so dass man dann im "fernsehsessel" recht guten sound hat, aber außerhalb dieses bereiches, kommt entweder gar kein bass oder er dröhnt superheftig. ganz schöne soundsuppe. macht keinen spass. ich wünsche mir eine anlage die den Sound gleichmäßiger über das zimmer verteilen kann.

naja, jez habe ich mir zunächst einen alten onkyo tx-4500 mkII receiver zugelegt, gebraucht natürlich . Den hat mein Dad auch und das Ding find ich wirklich prima. War auch nicht so teuer...(warum kostet ein 35 jahre alter marantz 1000€???)

Nun zur Frage der Lautsprecher. Ich orientiere mich ein bissl an der Anlage von meinem Dad. Der hat an seinem onkyo zwei Canton Le109. Die Anlage ist so wirklich richtig spitze. Die Le 109 gibts ja nun nicht mehr (?). Daher überlege ich jetzt wegen den GLE 409, die etwa im gleichen Bereich liegen (?).

Nun ist die Sache die: mein Vater hat ein viel größeres Wohnzimmer als ich (meins: 20qm) Dafür sind die GLE wahrscheinlich eindeutig zu heftig, aber ich will auch an später denken, bald ist das studium aus und dann werd ich wohl auch mal ein größeres wohnzimmer haben.

wie auch immer, bin ich während meiner recherche nun auf auf die nubox gestoßen. die 311 wird von vielen als geil, aber doch etwas schwach über 20qm bezeichnet (?). deswegen ziele ich jetzt nach der 381. Zur GLE 409 artverwandte Standboxen kann ich mir bei nubert leider nicht leisten. Liege ich mit der 381 gut? (bezüglich meines anspruchs auf raumfüllenden sound)

Die Canton GLE 409 kommen etwa auf den selben Preis wie die Nubox 381: so um die 400 €/Paar.
Nun weiß ich nicht was ich tun soll... hat jemand hier einen tipp für mich? villeicht bin ich ja auch in der falschen ecke und jemand weiß ne komplett andere alternative.
vielen dank für eure Hilfe.
StefanHanke
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 31. Aug 2009, 15:21
Die 381er sind "Kompakt"-Lautsprecher, für die Du wahrscheinlich noch Ständer mitkaufen wirst müssen. Damit liegst du preislich auch etwa bei 500€, und damit bei der nuBox 481 (die kleinste Standbox von Nubert überhaupt). Ansonsten wird die 311er bestimmt auch ordentliche Pegel fahren können, es sollte IMO locker für 20qm reichen. Die 381er werden Dir sicher dicke reichen, gegenüber den Cantons werden die aber garantiert weniger Tiefbass liefern (die Cantons gehen lt Seite bis 20Hz runter LOL) (die 311er dann noch weniger, es sind halt keine Stands).

Für "raumfüllenden" Sound (was meinst Du damit?) willst Du eventuell noch Dipole hinten, die dann ein vom Verstärker generiertes Signal von sich geben (falls Dein Verstärker das kann).
amiinone
Neuling
#3 erstellt: 31. Aug 2009, 15:54
hm...dann also vielleicht doch 481??? ahhh...
es wird immer mehr.
Aber zum ausschließen: der tiefbassbereich der cantons ist ja wirklich krass (kenn ich von den LE109) in dem Ausmaß ist mir das eigentlich nicht wichtig. Im gegenteil. Es muss eigentlich gar nicht so bassig sein.

Aus den anderen Beschreibungen und Testberichten über die Nubox glaube ich einschätzen zu können, dass mir deren Bass ausreichen wird.

Nur... was ist denn klanglich besser? die nuberts oder doch canton? ahh, die frage is wahrscheinlich blöd... ich hatte irgendwie gehofft, das einer kommt und sagt: nimm xy, die sind viel besser, ich habs ausprobiert
Anyone?
henry|k
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 31. Aug 2009, 17:36

amiinone schrieb:
...problem damit ist folgendes: man kann die logitech ziemlich gut auf einen hörplatz austarieren, so dass man dann im "fernsehsessel" recht guten sound hat, aber außerhalb dieses bereiches, kommt entweder gar kein bass oder er dröhnt superheftig. ganz schöne soundsuppe. macht keinen spass. ...


Ist dein Raum quadratisch?
Frage nur zur Sicherheit, nicht dass du einen quadratischen Raum hast und noch mit Raummoden kämpfst.
Keine Ahnung wie man Raummoden und Standlautsprecher handhabt, bin da auch neu (in der Hifi Welt).

Gruß
henry|k
amiinone
Neuling
#5 erstellt: 31. Aug 2009, 18:18
ohoh ...der raum ist tatsächlich fast quadratisch.
heißt das ich habe ingesamt schlechte chancen da einen anständigen sound zusammenzubekommen?
wer kann mir da helfen...bitte...
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 31. Aug 2009, 18:24
Hallo,

wenn deine zukünftigen LS nicht direkt an der Wand stehen werden/sollen und das mit dem überall im Raum Musik verteilen ernst gemeint ist solltest du mal über Duevel Planets nachdenken.

Raummoden gibt es übrigens nicht nur in quadratischen Räumen,
auch alle anderen Räume haben damit zu kämpfen.

Gruss
Arachnid
Stammgast
#7 erstellt: 31. Aug 2009, 19:18

StefanHanke schrieb:
die Cantons gehen lt Seite bis 20Hz runter

Diese Angabe würde ich nicht überbewerten, da die Reference 1.2 für 10k€ das Stück den Angaben nach gerade mal 2Hz tiefer kommt.

Daher bin ich mir ziehmlich sicher, dass bei der GLE nicht de -3dB Punkt angegeben ist!
StefanHanke
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 31. Aug 2009, 19:23
Die Planets sehen schon abgefahren aus

Quadratische Räume sind deswegen problematisch(er), da zwei Raummoden zusammenfallen (und damit auch alle Moden höheren Grades). Dagegen kann man verschiedenste raumakustische Maßnahmen treffen, dazu kannst Du dich zuerst mal im Unterforum Raumakustik umgucken. Ansonsten ist Klang Geschmackssache. Da ich den Klang der Cantons nicht kenne, würde ich Dir also eher die Nuberts empfehlen. Wahrscheinlich wirst Du mit den einen Lautsprechern genauso glücklich wie mit den anderen, optimale Entscheidungen trifft man selten (OK, spreche da von mir)

Arachnid: Ja, das ist sicher nicht der -3db-Punkt; deswegen habe ich hinter die Aussage ein LOL gesetzt, um anzudeuten, dass ich der Aussage (ebenfalls) keinen Glauben schenke.
amiinone
Neuling
#9 erstellt: 31. Aug 2009, 21:43
die planets sind tatsächlich abgefahren.
sind nur scheinbar nirgends im internet erhältilich...falls da jemand einen tip hat...bitte! hehe.

ok...raummoden scheint ein wichtiges thema zu sein. ich komm wohl nicht um den physik-anteil dieser sache herum :D.

falls noch jemand vorschläge hat, bin ich sehr dankbar...ansonten bedank ich mich schon mal. wieder viel gelernt...
Erik030474
Inventar
#10 erstellt: 01. Sep 2009, 07:49
Wenn du jetzt günstige musikalische Lautsprecher suchst, die später vielleicht mal zu den Rears deines Heimhinoswerden können, dann guck dir mal die Lektor Serie von Dali an.

Jetzt die Lektor 1 für 340 € das Paar
Später die Lektor 6/8 für ca. 1000 € das Paar als Front-/Haupt-LS

Ein unbedingter Hörtipp.
Executer16
Stammgast
#11 erstellt: 01. Sep 2009, 10:45
Du kannst doch die GLE 407 nehmen? Ich betreibe die 470er auf 16qm zusammen mit dem AS105 Sub und es passt perfekt

Die Cantons spielen sehr klar, spritzig, gut auflösend, ehrlich (linearer Frequenzgang),... aus dem was ich gelesen habe sollten die Nubert ähnlich sein, aber selbst gehört habe ich sie noch nicht.

Preislich interessant wären sicher auch die Ergo RC-L oder Ergo 902, kosten so gut 300 Euro/Stück.
graubereich
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 01. Sep 2009, 10:45
Hab die NuBOX 481 seit ungefähr einem Jahr.
Ich bin begeistert was diese Teile an Tiefenbass OHNE zusätzlichen Woofer erzeugen.

Die Dinger kann ich nur weiterempfehlen.
Und der Preis von 250/ Stück ist fair.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 01. Sep 2009, 15:59

amiinone schrieb:
die planets sind tatsächlich abgefahren.
sind nur scheinbar nirgends im internet erhältilich...falls da jemand einen tip hat...bitte! hehe.

ok...raummoden scheint ein wichtiges thema zu sein. ich komm wohl nicht um den physik-anteil dieser sache herum :D.

falls noch jemand vorschläge hat, bin ich sehr dankbar...ansonten bedank ich mich schon mal. wieder viel gelernt...



Hallo,

setz dich doch mal mit Herrn Duevel pers. in Verbindung.
http://www.duevel.com/home/lautsprecher.shtml

Er wird dir sicher genügend Infos zukommen lassen,
probiers mal aus

Gruss
amiinone
Neuling
#14 erstellt: 01. Sep 2009, 17:30
so...heute war ich mal probehören im hifistore.

der freundliche mann zeigte mir eine menge zu verherrenden preisen. Zu meiner eigentlichen Frage hat er mir geraten: wenn ich den platz habe, soll ich standbox kaufen.
any comments?

also würd ich die nubox 381 mal auf die ersatzbank schieben und die nubox 481 ins spiel bringen.
die gle 407 bleiben beim probehören deutlich hinter den 409 und 490 zurück. war ja aber auch zu erwarten. werd wohl nich drum herum kommen mir die 481 mal zum probehörn ins haus zu holen und dann mit canton zu vergleichen...
hat irgendjemand noch andere tipps?
danke euch...
StefanHanke
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 01. Sep 2009, 19:30
Die Frage Standbox vs Kompaktbox ist in erster Linie eine Geschmacksfrage.
Stands kommen bauart-bedingt einfach tiefer in den Keller runter, brauchen dafür aber mehr Platz.
Wenn Du Stands willst, dann wirst Du Dir den Platz schon schaffen.

Keine weiteren Tipps, vergleichen und dann Entscheidung hier reinschreiben!
graubereich
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 02. Sep 2009, 07:27

amiinone schrieb:
so...heute war ich mal probehören im hifistore.

der freundliche mann zeigte mir eine menge zu verherrenden preisen. Zu meiner eigentlichen Frage hat er mir geraten: wenn ich den platz habe, soll ich standbox kaufen.
any comments?

also würd ich die nubox 381 mal auf die ersatzbank schieben und die nubox 481 ins spiel bringen.
die gle 407 bleiben beim probehören deutlich hinter den 409 und 490 zurück. war ja aber auch zu erwarten. werd wohl nich drum herum kommen mir die 481 mal zum probehörn ins haus zu holen und dann mit canton zu vergleichen...
hat irgendjemand noch andere tipps?
danke euch...


Ich habe mir Cantons und KEF angehört bevor ich zu den NuBis gekommen bin. Ich muss ehrlich sagen das ich die Nubis blind gekauft habe … wollte es ähnlich wie Du machen, nur mal so zum testen bestellen, und ich hab sie nimmer zurückgeschickt. Klang und Größe der Teile sind für meinen Geschmack super!
Die KEFs hab ich bei einem Freund erlebt, die Cantons im Geschäft.

Ein 2.1 Nubert System macht allerdings noch mehr BUMS! Die Frage ist ob man es will.

Ich hab die Teile im Stereo Betrieb laufen und das ist perfekt für Musik. Für das biss TV und DVD was ich kucke reicht mit "vorerst" 2.0

Denn ich will meine Bude nicht nur mit Lautsprechern zustellen. Der Woofer von Nubert ist schon mächtig! Die Rears würde ich grad noch unterbringen … aber wohin mit dem CENTER :-)

Nubert 481 – absoluter Kauftipp

Hast Du Dir die NuLOOK schon mal angesehen. Von der Größe her dürften die doch dem entsprechen was Du suchst. Allerdings ist ein Woofer notwendig.
amiinone
Neuling
#17 erstellt: 02. Sep 2009, 11:45
aha...ich glaube die 481er werden langsam zum Favoriten. nur das ich keinen subwoofer brauche ist mir eigentlich recht wichtig. weshalb dann wohl auch die nulook ausfallen (obwohl die natürlich optisch auch was hermachen)
ich hab bei allen 2.1 systemen, die ich gehört habe immer das gefühl gehabt, dass der sound im ganzen raum extrem unterschiedlich ist. es gib den sweetsspot wo der sound 'genau richtig' ist und dann bewegt man sich und schon hat man zuviel bass oder zuwenig. ich wünsche mir einen lautspreecher bei dem das nicht so sehr auffälig ist. was noch gegen woofer spricht: platz, geld.

wie verhält sich den nubox 481 im raum? die canton scheint mir relativ unkritisch zu sein was sweetspot angeht.
graubereich
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 02. Sep 2009, 12:03
Naja Du solltest die 481 richtig aufstellen … 
Den Besten Sound hab ich wenn ich 4 -5 Meter von den Teilen in der Mitte sitze. ( logisch )

Wobei ich sagen muß das der Sound überall gut ist außer wenn man direkt davor sitzt, denn dann bekommste nur MONO mit :-) Ansonsten merke ich keine Unterschiede wenn ich durch den Raum laufe!
weimaraner
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 02. Sep 2009, 18:06

amiinone schrieb:

ich hab bei allen 2.1 systemen, die ich gehört habe immer das gefühl gehabt, dass der sound im ganzen raum extrem unterschiedlich ist. es gib den sweetsspot wo der sound 'genau richtig' ist und dann bewegt man sich und schon hat man zuviel bass oder zuwenig..


Die Unterschiede im Bassbereich sind raumakustischer Natur,
die Grundkenntnisse darüber kannst du hier im Unterforum mal nachlesen.

Schalldruckmaximum,schalldruckminimum,Raummoden,Frequenzauslöschungen usw. sind nur einige Begriffe,
diese gelten aber natürlich für alle LS welche in dem bestimmten Frequenzbereich spielen.

Gruss
Aquaplas
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 04. Sep 2009, 14:48
BMW oder Audi.
Du wirst von Hundert befragten hundert verschiedene Meinungen hören.
Und so ist es auch bei deiner Frage.

Lautsprechertypen vergleichen ist schon sehr komplex in Anbetracht der vielen verschiedenen Geschmäcker, Hörraumunterschiede und natürlich Elektronik unterschiede.

Um auf einen Grünen Zweig zu kommen hilft nur Probehören, und dann deinen Geschmack walten lassen.

Mein Tipp.
Was ein Lautsprecher können muss um eine Langzeit Tauglichkeit und zufreidenheit zu gewährleisten, er muss DIR Spaß machen.

Ausleihen wenn möglich und probe hören.

Über die Charakteristik lässt sich streiten.
Ansonnsten sind beide Hersteller zu empfehlen.

In diesem Sinne

Gruß

Peter
Easy_Deals
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 04. Sep 2009, 15:55

BMW oder Audi.
Du wirst von Hundert befragten hundert verschiedene Meinungen hören.
Und so ist es auch bei deiner Frage.

Lautsprechertypen vergleichen ist schon sehr komplex in Anbetracht der vielen verschiedenen Geschmäcker,


Sehe ich genauso..
amiinone
Neuling
#22 erstellt: 06. Sep 2009, 17:27
so...die Entscheidung ist gefallen. Es werden die Canton GLE 409. Ich bin sehr gespannt. Vielen Dank für eure Tipps.
Tobi3010
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 06. Okt 2009, 08:40
Ich stehe vor der selber Frage wie der Threadersteller.

Nubert 381 Vs. 481 Vs. Canton 409

Die Nubbis müsste ich neu kaufen die Cantöne würd ich für ca 300Euro bekommen.
Sie werden am PC betrieben und 80% Musik 20% FIl geschaut. Mein Raum ist 20-25qm groß und Platz für die Standlautsprecher ist genug da.
Was verlockend erscheint ist der tiefgang der Cantöne,
denn da ich hauptsächlich elektronische Musik höre sollte da die Box schon schön tief gehn.

Die Nubbis hab ich angehört die Canton nicht, sollte mal in Mediamarkt und schaun ob die da welche da haben.

Nur was würdet ihr empfehlen
Erik030474
Inventar
#24 erstellt: 06. Okt 2009, 09:28
Die Cantons für 300 das Paar sind schon in Ordnung, einfach die Nuberts parallel bestellen und im Vergleich hören, bei Nichtgefallen kannst du sie zurückschicken. Bei Gefallen bekommst du für deine Cantons die 300 Euro bestimmt auch wieder raus.
DasNarf
Inventar
#25 erstellt: 06. Okt 2009, 15:53

Tobi3010 schrieb:
Ich stehe vor der selber Frage wie der Threadersteller.

Nubert 381 Vs. 481 Vs. Canton 409

Die Nubbis müsste ich neu kaufen die Cantöne würd ich für ca 300Euro bekommen.
Sie werden am PC betrieben und 80% Musik 20% FIl geschaut. Mein Raum ist 20-25qm groß und Platz für die Standlautsprecher ist genug da.
Was verlockend erscheint ist der tiefgang der Cantöne,
denn da ich hauptsächlich elektronische Musik höre sollte da die Box schon schön tief gehn.

Die Nubbis hab ich angehört die Canton nicht, sollte mal in Mediamarkt und schaun ob die da welche da haben.

Nur was würdet ihr empfehlen


Falls du dir erhoffst, dass die Canton den angegebenen Tiefgang mit 20 Hertz wirklich schafft, dann liegst du falsch. Das tut sie garantiert nicht.

Gruß vom Narf
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton vs. Nubert
schumi65 am 05.09.2003  –  Letzte Antwort am 08.09.2003  –  48 Beiträge
Problem mit Logitech Z - 2300
bakardi14 am 07.01.2009  –  Letzte Antwort am 11.01.2009  –  16 Beiträge
Klangcharakteristik Nubert vs. Dynaudio
Nasi72 am 26.03.2010  –  Letzte Antwort am 03.04.2010  –  5 Beiträge
Logitech Z-340:ohne Subwoofer+Strom benutzen?
frankfudder am 19.04.2009  –  Letzte Antwort am 20.08.2009  –  10 Beiträge
Logitech Z-906 am Fernseher anschließen
zekay2705 am 25.05.2013  –  Letzte Antwort am 25.05.2013  –  2 Beiträge
Nubert Nubox400 zu wenig Mitten
Rotbart am 17.03.2004  –  Letzte Antwort am 18.03.2004  –  15 Beiträge
Logitech X1 - metallisches Scheppern
qwertywuzz am 22.10.2007  –  Letzte Antwort am 23.10.2007  –  3 Beiträge
Tausch meiner Microanlage gegen Logitech Z-2300
Looser10 am 12.04.2008  –  Letzte Antwort am 18.04.2008  –  23 Beiträge
Passivlautsprecher an Logitech Z-680?
flow.f am 13.05.2009  –  Letzte Antwort am 13.05.2009  –  6 Beiträge
Nubert vs. Canton Ergo
Tony-Montana am 03.07.2008  –  Letzte Antwort am 09.07.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Dali
  • Nubert
  • Duevel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 34 )
  • Neuestes MitgliedSunface333
  • Gesamtzahl an Themen1.345.212
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.252