Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Yamaha RX-V 440 - Boxenkonfiguration !!!

+A -A
Autor
Beitrag
skymile
Neuling
#1 erstellt: 10. Dez 2003, 18:24
Hallo zusammen,

ich bin neu im Forum und habe eine Frage bzgl. der Anschaffung eines Surround-Receivers: Bei meiner Recherche sind nun folgende Receiver in den Focus gerückt: Yamaha RX-V 440, 540 oder 640.
Der Receiver soll für Musik-CDs und Film-DVDs verwendet werden.

Derzeitige Komponenten:

- Cyberhome DVD-Player 402
- Technics CD-Player SL-PG440a (guter Sound)

- Boxen: 2x Yamaha NS-G 40 (Standlautsprecher, Schalldruck:
90dB/Watt/m, Dauerbelastbarkeit 60W,
Musikbelastbarkeit 120W, Impedanz 4 Ohm )

2x ITT Bassreflex-Box (Musikbelastbarkeit 100W,
Nennbelastbarkeit 70W, Übertragungsbereich:
38-20.000 Hz, Impedanz 8 Ohm)

Räumlichkeiten:

Es soll ein 16qm Raum beschallt werden. Dort liegt Teppichboden. Möbelstücke sind eine große 4er-Couch, zwei Schreibtische, 1 kleines Regal sowie Hifi-Rack mit 72cm-TV. Deckenhöhe 2,40m.

Meine Fragen:

Ich überlege die bisherigen 4 Lautsprecher weiter zu nutzen. Grundsätzlich könnten die Yamaha ja als Front und die ITT als Rear benutzt werden. Dann würden ja noch Center Front und Center Rear (nicht unbedingt nötig) fehlen sowie ein Subwoofer.

Sind die Center und der Subwoofer unbedingt nötig bzw. kann mit den vorhandenen LS ein vernünftiger Surround-Sound erzeugt werden?

Welcher Verstärker ist zu empfehlen hinsichtlich meiner Boxen? Reicht ein RX-V 440 oder sind die größeren zu empfehlen (bspw. RX-V 640 mit 6x135W)?

Ist es besser/sinnvoll, das Teufel Concept E anzuschaffen und können dann zusätzlich noch die NS-G 40 betrieben werden?

Sollte bzgl. Surround-Sound evtl. ein DVD-Player mit besserer Soundausgabe angeschafft werden?


Mein Preisbudget: absolutes Maximum 500 Euro (Receiver & evtl. Boxen oder neuer DVD-Player)

Wäre große Klasse, wenn ich ein paar Rückmeldungen von Experten bekäme.

Habe mich nun ca. 14 Tage auf diversen Seiten informiert und war auch in Fachgeschäften. Dort riet man mir zu einem Stereo-Verstärker, da die Stereo-Leistung bei Surround-Geräten nicht mithalten kann in der Preisklasse. Man sagte mir auch, ein vernünftiger Surround wäre bei der Zimmergröße nicht möglich.

Was denkt ihr? Meine Komponenten sind aufgelistet. Was soll ich mir dazu anschaffen --> max. 500 EUR). Vielen Dank im Voraus !!!


[Beitrag von skymile am 10. Dez 2003, 18:32 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V 440 RDS + Magnat Topas 5.1 A
Hoerbi am 01.10.2003  –  Letzte Antwort am 09.11.2003  –  11 Beiträge
Yamaha RX-V 640 und Alcone Dirac?
TheCelestiaL am 05.10.2003  –  Letzte Antwort am 16.10.2003  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V 1700 und Bi-Amping
arpad am 25.01.2007  –  Letzte Antwort am 08.04.2007  –  7 Beiträge
Quadral Quintas 500 + YAMAHA RX-V 365
Onkel-Jupp am 20.04.2009  –  Letzte Antwort am 23.02.2010  –  14 Beiträge
Yamaha RX-V 765 und Jamo 606
navysurf am 27.10.2009  –  Letzte Antwort am 18.11.2009  –  16 Beiträge
Yamaha RX-V 2067 SW - welche Lautsprecher
kolacell am 05.12.2010  –  Letzte Antwort am 11.12.2010  –  13 Beiträge
Canton Ergo 902DC und Yamaha rx -v 740 ?
Tiger am 26.12.2003  –  Letzte Antwort am 26.12.2003  –  4 Beiträge
Yamaha RX-v 2600 mit Canton Ergo 609 ?
jürgi123 am 16.10.2006  –  Letzte Antwort am 17.10.2006  –  3 Beiträge
Yamaha RX V 540 / Infinity Alpha HCS Impendanz wählen
G|smo am 16.06.2007  –  Letzte Antwort am 18.06.2007  –  8 Beiträge
Yamaha RX-V 1400 RDS+B&W 604 S3?
digitalHH am 26.12.2003  –  Letzte Antwort am 28.07.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • DALI
  • Heco
  • Quadral
  • JBL
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder814.506 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedsongjoongki
  • Gesamtzahl an Themen1.358.670
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.886.423