Aktiver Subwoofer an Sony NAS-SC500PK ?

+A -A
Autor
Beitrag
Beaker
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Nov 2009, 15:01
Hallo
Ich spiele mit dem Gedanken mir den Sony-SC500PK zu kaufen.
Jetzt hab ich aber etwas bedenken, dass so ne Mini-Anlage mit 2x 50 Watt untenrum nix zu bieten hat.
Jetzt meine Frage:
Kann ich an so ne Anlage einen Aktiven Subwoofer betreiben?
Wenn "Ja" Wie wird der ganze Kram (Subwoofer an Anlage und die Boxen die bei der Anlage dabei sind) dann angeschlossen?

Zur Info:
Die NAS-SC500PK hat hinten nur 2 Buchsen als Lautsprecheranschlüsse in denen nur die dazu passenden Stecker passen. Man kann die Kabel von den Anschlusssteckern lösen und alle handelsüblichen Lautsprecherkabel der Größe AWG 18 - AWG 24 verwenden.
ton-feile
Inventar
#2 erstellt: 14. Nov 2009, 15:30
Hi,

kauf Dir einen Subwoofer mit Hochpegeleingängen, dann kannst Du ihn einfach auf die Lautsprecheranschlussklemmen schalten.

Gruß
Rainer


[Beitrag von ton-feile am 14. Nov 2009, 15:31 bearbeitet]
Beaker
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Nov 2009, 15:56
Danke,
Also könnte ich eigentlich den Canton AS 65.2 SCohne Probleme verwenden?
Ich hab mir mal die Bedienungsanleitung dort runtergeladen und da steht was drin von unterschiedlichen Verstärkermodulen. Nur kann ich nicht finden welches Modul sich im AS 65.2 SC befindet. Komisch...
ton-feile
Inventar
#4 erstellt: 14. Nov 2009, 16:06
Hi,


Beaker schrieb:

Also könnte ich eigentlich den Canton AS 65.2 SCohne Probleme verwenden?
Ich hab mir mal die Bedienungsanleitung dort runtergeladen und da steht was drin von unterschiedlichen Verstärkermodulen. Nur kann ich nicht finden welches Modul sich im AS 65.2 SC befindet. Komisch...

Die Bedienungsanleitung gilt wohl für alle Subs gleichermaßen.
Alle Module haben Hochpegeleingänge und deshalb steht dem Betrieb am NAS-SC500PK aus meiner Sicht nichts im Wege.

Gruß
Rainer
Beaker
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 14. Nov 2009, 16:34
Gut Danke.
Dann kann die Kleine doch noch klingen wie ne Große.
ton-feile
Inventar
#6 erstellt: 14. Nov 2009, 18:07
Hi,

Dann wünsche ich gutes Gelingen beim "Subwoofern".

Gruß
Rainer
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aktiver oder passiver Subwoofer?
hifiandy1 am 03.11.2012  –  Letzte Antwort am 04.11.2012  –  8 Beiträge
Aktiver Subwoofer und passive LS
ChrisR am 21.03.2015  –  Letzte Antwort am 21.03.2015  –  2 Beiträge
Aktiver Subwoofer am bereits verstärkten Ausgang der Anlage
pretory am 12.02.2010  –  Letzte Antwort am 14.02.2010  –  3 Beiträge
Aktiver Studiomonitor + Verstärker
tztztztztz am 15.10.2014  –  Letzte Antwort am 23.10.2014  –  13 Beiträge
Entkopplung aktiver Regallautsprecher
Pash0r am 13.02.2013  –  Letzte Antwort am 15.02.2013  –  2 Beiträge
aktiver Lautsprecher lauter als passiver?
Nieal am 26.02.2016  –  Letzte Antwort am 27.02.2016  –  3 Beiträge
Aktiver Monitor: KS Digital C88 Coax
Meiler am 27.03.2009  –  Letzte Antwort am 09.12.2013  –  9 Beiträge
Welcher aktiver Monitor? (bis~400?)
fsultra am 31.05.2005  –  Letzte Antwort am 01.06.2005  –  6 Beiträge
HPS1AR - aktiver Koaxiallautsprecher mit Röhrenendstufen
whiteisbär am 04.06.2008  –  Letzte Antwort am 05.06.2008  –  4 Beiträge
Fragen zur Lautstärkenregelung Aktiver LS
Syndrom am 06.03.2014  –  Letzte Antwort am 07.03.2014  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.538 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitgliedblacksorrow
  • Gesamtzahl an Themen1.404.724
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.750.913

Hersteller in diesem Thread Widget schließen