Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Frage zur Lautsprecher Aufstellung

+A -A
Autor
Beitrag
screenpowermc
Stammgast
#1 erstellt: 26. Nov 2009, 10:09
Hallo,

ich hab vor mir sehr gute Stereo Kompakt-Lautsprecher, vielleicht die "Dynaudio Contur 1.3" zu kaufen...

Aus platzgründen kann ich die Laustprecher aber nur ca. 30cm über den Boden aufstellen, die LS etwas nach oben anzuwinkeln wäre eventuell noch möglich... ich würde mir dazu extra Boxenständer für diese Höhe anfertigen lassen.

Was haltet ihr davon? Kann man das machen? Oder ist das viel zu tief... es sollte schon noch ansprechend klingen. Wie gesagt aus Platgründen geht es wirklich nicht anders.

Wäre für Hilfe sehr dankbar.

Cu
Don-Pedro
Inventar
#2 erstellt: 26. Nov 2009, 10:42
Solange die LS einigermaßen freistehen, spricht nichts gegen so eine Aufstellung.
Es werden sich sicherlich keine solch negativen Effekte einstellen, dass es unanhörbar klingen würde.

Bei der Consequence hatte Dynaudio den Hochtöner ohnehin auf etwa dieser Höhe verbaut.

Gruß
screenpowermc
Stammgast
#3 erstellt: 26. Nov 2009, 10:48
...einigermaßen freistehen? ich sag mal so, gleich dahinter stehen meine Heimkinolautsprecher die dann über den Stereo LS stehen... links und rechts würden die Stero LS schon freistehen, unmittelbar dahinter wären dann halt nur die Ständer von meinen Heimkinolautsprechern.
Don-Pedro
Inventar
#4 erstellt: 26. Nov 2009, 11:00
In dem Fall würde ich ganz einfach tauschen.
Bei Heimkino spiel m.E. die richtige Aufstellung eine deutlich geringere Rolle als bei Stereo.

Bei einer 5.1 Aufstellung ist die Platzierung der beiden vorderen Lautsprecher weit weniger diffizil.
Gleichmäßige Abstände der LS zueinander sind weit weniger wichtig, da der Center für die Mittenortung zuständig ist. Über den linken und rechten Frontkanal laufen meist nur Musik und Geräusche, ab und zu dann doch ein Dialog wenn sich dieser weit rechts oder links auf der "Leinwand" abspielt.

Bei Stereo wirst Du eine ordentliche "Bühne" nur erhalten, wenn die LS auch gut aufgestellt sind.

Gruß
screenpowermc
Stammgast
#5 erstellt: 26. Nov 2009, 11:32
da ich aber THX Lautsprecher habe und die recht stark bündeln, sind diese von der Aufstellung nicht ganz unproblematisch... die LS müssen in Ohrenhöhe genau ausgerichtet sein...


[Beitrag von screenpowermc am 26. Nov 2009, 11:33 bearbeitet]
Haltepunkt
Inventar
#6 erstellt: 26. Nov 2009, 11:34
Hi screenpowermc,

bei solch tiefer Aufstellung ergeben sich Probleme mit der Richtungswahrnehmung und Verfärbungen durch ausgeprägte Bodenreflexionen, die sich auch nicht elektr. entzerren lassen. Siehe hier

http://www.community...a-5-1-Setup---Tip-8/

Ich pers. würde bei solchen Einschränkungen in der Aufstellung keine teuren Boxen kaufen. Die Erfahrung zeigt aber, dass auch noch stark mängelbehaftete Wiedergabe für viele Hörer immer noch 'ansprechend', wie Du sagst, klingen kann.
Es gilt die Phrase, 'probier's einfach aus'
screenpowermc
Stammgast
#7 erstellt: 26. Nov 2009, 11:50
Und wenn ich in die Höhe gehe? Hinter meine Heimkinolautsprecher, in ca. 1m Höhe Boxenständer wo die Stereo LS dann aufgestellt werden? Mein Raum hat eine Gesamthöhe von 3m... zumindest wären dann Bodenrefelexionen kein Thema mehr... wäre solch eine Aufstellung günstiger?


[Beitrag von screenpowermc am 26. Nov 2009, 11:51 bearbeitet]
Haltepunkt
Inventar
#8 erstellt: 26. Nov 2009, 13:39
Bodenreflexionen sind leider immer ein Thema, wenn keine Freifeldbedingungen herrschen. Aber Du reduzierst mit zunehmenden Abstand den Einfluss. Wenn Du dir dagegen Reflexionen durch die nahen HK-LS einfängst, erreichst Du möglicherweise keine Verbesserungen. Wenn die THX-Boxen nach dem D'Appolito-Prinzip arbeiten sollten, würde ich als Komromiss die Dynaudios 'irgendwie' in gleicher Linie davor positionieren.
screenpowermc
Stammgast
#9 erstellt: 26. Nov 2009, 14:07
tja, wie gesagt, links und rechts (daneben) auf gleicher Linie der Thx Lautsprecher ist leider der Platz nicht da... somit bleibt nur vorne oder hinten... eine Möglichkeit wäre noch die Lautsprecher immer von Hand zu tauschen, aber dieses umständliche Handling möchte ich dann eher auch nicht...

Ich gebe Dir auch recht, unnötig viel Geld in irgendwelche High End LS zu investieren, wenn nicht ein mal die Aufstellung vernünftig gewährleistet werden kann.
screenpowermc
Stammgast
#10 erstellt: 26. Nov 2009, 14:55
Eine aternative wären vielleicht auch noch High End Kopfhörer... gibts denn da welche die es von der Klangperformance mit High End Lautsprechern aufnehmen können?
andre11
Inventar
#11 erstellt: 26. Nov 2009, 21:20
Gute Lautsprecher schlecht aufgestellt, ist genauso wie schlechte Ls gut aufgestellt.
Meiner Meinung nach ist die Anschaffung der Dynaudio's rausgeschmissenes Geld.

Ein Tausch Deines jetzigen LS-Systems kommt wohl nicht in Frage, oder?
Hat Dir beim Kauf niemand gesagt, das Musik mit THX normierten Ls nicht so richtig gut funktionert?

Kopfhörer? Beyerdynamic, AKG, Sennheiser, Grado, Stax - Probieren!


Gruß

André
andre11
Inventar
#12 erstellt: 27. Nov 2009, 18:32
Ganz vergessen.....

Hat Dir beim Kauf niemand gesagt, das Musik mit THX normierten Ls nicht so richtig gut funktioniert?


Heimkino mit normalen Hifi-Lautsprechern hingegen sehr gut.
Don-Pedro
Inventar
#13 erstellt: 01. Dez 2009, 07:24
Im Bereich der Kopfhörer bekommst Du für 200,- Euro gebraucht schon welche, die es m.E. mit JEDEM Lautsprecher aufnehmen können.
Kopfhörer funktionieren einfach ganz anders und haben nicht mit den Raumeinflüßen zu kämpfen. Außerdem sind es per se Breitbandsysteme und Punktschallquellen.

Wenn Du mit der Abbildung "im Kopf" zurecht kommst, dann gibt es von Sennheiser, Beyerdynamik, AKG, Vivanco und wie sie alle heißen eine Riesenauswahl an wirklich guten Produkten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
frage zur aufstellung
rayzeneray am 26.10.2007  –  Letzte Antwort am 08.11.2007  –  6 Beiträge
Aufstellung der Lautsprecher!
Simius am 18.01.2003  –  Letzte Antwort am 19.01.2003  –  11 Beiträge
frage zur aufstellung
maverick_df am 10.01.2004  –  Letzte Antwort am 11.01.2004  –  3 Beiträge
Lautsprecher aufstellung
razz81 am 31.01.2011  –  Letzte Antwort am 31.01.2011  –  10 Beiträge
aufstellung der lautsprecher, stromgenerator? (party^^)
audio-held am 12.08.2006  –  Letzte Antwort am 12.08.2006  –  5 Beiträge
Frage zur Aufstellung der Boxen
DirkM. am 28.09.2002  –  Letzte Antwort am 28.09.2002  –  6 Beiträge
Frage zur Aufstellung von Lautsprechern
Joey911 am 07.01.2005  –  Letzte Antwort am 08.01.2005  –  4 Beiträge
Frage zur Aufstellung KEF IQ70
friesenfrank am 19.12.2009  –  Letzte Antwort am 01.01.2010  –  11 Beiträge
Verständnis Frage zur Aufstellung 2.1
Leupi70 am 24.01.2015  –  Letzte Antwort am 29.01.2015  –  12 Beiträge
Regallautsprecher Aufstellung kleiner Raum
AndiMx am 28.03.2011  –  Letzte Antwort am 04.04.2011  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedBronco74
  • Gesamtzahl an Themen1.345.495
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.564