Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hat Teufel die JBL Control nachgebaut?

+A -A
Autor
Beitrag
rockhound
Stammgast
#1 erstellt: 28. Nov 2009, 18:22
Moin Leutings

War gerade auf der Teufelpage und hab diese
Lautsprecher entdeckt.

Also ich finde, dass die den Control One extrem ähneln,oder?
lens2310
Inventar
#2 erstellt: 28. Nov 2009, 19:00
Das Ding haben viele kopiert. Ist aber auch nichts besonderes.
Bei mir laufen die als PC Lautsprecher.
rockhound
Stammgast
#3 erstellt: 28. Nov 2009, 19:07
Aber das gerade Teufel die kopiert
Nötig haben sie es ja eigentlich nicht.

Aber die Control One sind meiner Meinung nach schon besonders:
Recht klein und trotzdem super Sound
ton-feile
Inventar
#4 erstellt: 28. Nov 2009, 20:59
Hi,

Hoffentlich hat Teufel bessere Hochtöner verbaut.

Gruß
Rainer
rockhound
Stammgast
#5 erstellt: 28. Nov 2009, 21:13
Wieso "bessere" ?
Was ist denn so schlimm an denen von JBL ?
ton-feile
Inventar
#6 erstellt: 28. Nov 2009, 21:23
Hi,

Wenn es Dich interessiert, kannst Du Dir hier meine Messungen der Einzeltreiber anschauen.

Vor allem das Klirrverhalten des Hochtöners ist nicht wirklich schön und auch der Wasserfall sieht eher ernüchternd aus.

Gruß
Rainer
rockhound
Stammgast
#7 erstellt: 28. Nov 2009, 21:47
Hm... Da stimm ich dir zu.
Aber ich las kürzlich in einer Fachzeitschrift (ich glaube es war stereoplay) einen Artikel über das 20 jährige Jubiläum der Control One und sie lobten die kleinen LS in den höhsten Tönen.
Und da war nicht ein einziges "schlechtes" Wort über das Klirrverhalten zu lesen
Die Leute messen die LS ja auch, ist denen das nicht aufgefallen?
Oder haben sie es bewusst unter den Teppich gekehrt?
ton-feile
Inventar
#8 erstellt: 28. Nov 2009, 22:28
Hallo rockhound,


rockhound schrieb:
...ich las kürzlich in einer Fachzeitschrift (ich glaube es war stereoplay) einen Artikel über das 20 jährige Jubiläum der Control One und sie lobten die kleinen LS in den höhsten Tönen.
Und da war nicht ein einziges "schlechtes" Wort über das Klirrverhalten zu lesen

Mich macht das, was die Hifi-Gazetten schreiben, nicht mehr ratlos, seit ich sie einfach nicht mehr lese und meinen eigenen Ohren vertraue, statt fremde Ohren (und halb-, oder ganzseitige) Anzeigen zu zählen.

Die JBL C1 klingt im Original "spritzig" und hat einen relativ hohen SPL für ihre Größe.
Damit war das Entwicklungsziel anscheinend erreicht und das ist in meinen Augen auch OK, wenn es auch nicht meinen persönlichen Ansprüchen genügt hat.

Es lässt sich noch einiges mehr in audiophiler Richtung aus den C1 herausholen.
Dafür muss allerdings eine neue serielle Weiche gelötet und Isofilz geklebt werden.

Mit Garantie ist es dann allerdings Essig.

Gruß
Rainer


[Beitrag von ton-feile am 28. Nov 2009, 22:30 bearbeitet]
rockhound
Stammgast
#9 erstellt: 28. Nov 2009, 22:47
Das die Zeitschriften alles und jeden schönschreiben hab ich schon in einigen Thread's gelesen
Nur, ich brauch was um die Vorlesung zu überleben

Ich verstehe eh nicht, warum die Dinger zur Zeit 129 Euro kosten.
Ich hatte meine originalen One's mal aufgeschraubt und außer Plastik, ein bissl Dämmwatte und eine Mini-Weiche nix auffälliges, was die Box teuer machen könnte, gesehen.
lens2310
Inventar
#10 erstellt: 29. Nov 2009, 20:43
Der Name ist doch schon teuer genug !
rockhound
Stammgast
#11 erstellt: 30. Nov 2009, 13:27
Also wenn man sich die Hersteller, die auf dem Gebiet vertreten sind anguckt, dann würde ich schon sagen, dass JBL von der Preis-Leistung her eher gut da steht.
Wenn man mal JBL mit Heco, Magnat, Canton usw vergleicht, dann seh ich nicht gerade den Bezug zum "teuren Namen".

Es sei denn, alle Hersteller lassen sich ihren Namen bezahlen
andras99
Stammgast
#12 erstellt: 30. Nov 2009, 16:26
Lassen sie...

Junk but Loud ist in meinen Augen auch ein zwiespältiger Verein, es gibt Serien die sind über jeden Zweifel erhaben, die Control 1 halte ich für Plastikmüll mit geringem Eisenanteil.

Grüße Andi
Holypower
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 30. Nov 2009, 20:19
Ich hab die aktuellsten Control 1 auch mal als PC Lautsprecher benützt ( an nem Lepai 2020) und empfand, die Höhen lösten enorm detailliert auf. Auch der Mittelton war super, nur im Tieftonbereich gabs praktisch nichts ^^

Mag sein, dass sie die höchsten Töne nicht laut genug darstellen kann, aber diese Feinfühligkeit hat das locker ausgeglichen. Mittlerweile wurden sie durch Standlautsprecher ersetzt ^^

Btw, die von Teufel sollen etwas größer sein und auch mehr Bass produzieren.
lens2310
Inventar
#14 erstellt: 30. Nov 2009, 20:35
Von so einem Böxchen kann man ja wohl kaum tiefe Töne erwarten. Ab 150 Hz gehts eben bergab.
ton-feile
Inventar
#15 erstellt: 01. Dez 2009, 06:30
Moin,

C1 Bassabstimmung:

Bassreflexabstimmung auf 60Hz.
Wandnah sind über den Daumen gepeilt 80Hz mit Aufdickung im Grundton drin.

Gruß
Rainer
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL Control one
pss0805 am 27.11.2005  –  Letzte Antwort am 27.11.2005  –  6 Beiträge
JBL CONTROL 1 EXTREM
4x4bass am 03.02.2004  –  Letzte Antwort am 04.02.2004  –  9 Beiträge
Schnäppchen: JBL Control 1
roedert am 02.02.2011  –  Letzte Antwort am 02.02.2011  –  5 Beiträge
JBL Control CM 52 vs. Control One
headbang0r am 20.01.2008  –  Letzte Antwort am 12.02.2008  –  2 Beiträge
JBL Control Media, Wert HILFE
Jason0101 am 23.10.2012  –  Letzte Antwort am 23.10.2012  –  5 Beiträge
JBL Control Air 2.4G - Erfahrung?
eriam am 15.05.2007  –  Letzte Antwort am 10.06.2007  –  3 Beiträge
JBL Control 1 AT Wer kennt die???
gue79 am 12.10.2003  –  Letzte Antwort am 13.10.2003  –  2 Beiträge
Unterschied zwischen JBL Control 2PM und Control One
Bass_hunter am 16.01.2013  –  Letzte Antwort am 18.01.2013  –  9 Beiträge
Hat jemand von euch die Control 5 von JBL ?
Andi78549* am 19.11.2003  –  Letzte Antwort am 20.11.2003  –  3 Beiträge
JBL Control One auf Dauer draussen?
joko111 am 23.08.2008  –  Letzte Antwort am 23.08.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 69 )
  • Neuestes MitgliedAaron_Bönisch
  • Gesamtzahl an Themen1.345.415
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.024