Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 Letzte |nächste|

Der Pimp my "JBL CONTROL ONE" Thread.

+A -A
Autor
Beitrag
ton-feile
Inventar
#1 erstellt: 18. Sep 2008, 09:00
Hi,

Habe mal einen neuen Thread für das Thema aufgemacht und werde die Mods bitten, die schon vorhandenen Postings aus dem Behringer-Pimp-Thread hierher zu verschieben.

Edit: Das wurde schon zum Thema geschrieben.

Gruß
Rainer


edit: Link aktualisiert


[Beitrag von detegg am 04. Jan 2012, 01:41 bearbeitet]
Verrückter
Inventar
#2 erstellt: 18. Sep 2008, 09:31
Hallo,

das Unterfangen finde ich auch seeeeehr interessant.

Ich denke, man sollte eine Version nehmen, welche man auch heute noch neu ohne Probleme kaufen kann.

Stefan.
rolandv
Stammgast
#3 erstellt: 18. Sep 2008, 09:46
einen Vorschlag hab ich schon: die Glühlampe als Sicherung schwirrt frei in der Weiche herum (zumindest bei meinen), und die gehört auf jeden fall raus.
mfg, roland
Granuba
Inventar
#4 erstellt: 18. Sep 2008, 10:06
Hi,

aber was will man denn pimpen? Die Kleine klingt schon ok, ein Pimp würde sich nur lohnen, wenn man z.B. gleich den nicht so prallen Hochtöner austauscht.

Harry
pss0805
Stammgast
#5 erstellt: 18. Sep 2008, 10:10
Also ich habe die aktuelle Control One, das ist das einzigste Modell neben der Control 1 Pro, dass seit glaube ich 1-2J. produziert wird.
Müsste identisch mit der Extrem sein.
Die TMT´s waren immer identisch meines Wissens, nur der Hochtöner und die Weiche wurden immer wieder überarbeitet.
Bei meinen ist der mteallbeschichtete Hochtöner verbaut.

Tonal gesehen finde ich die Control One klasse, ich benutze sie als Nahfeld-Monitor am PC, der Klang ist mit ca. 40cm Hörabstand echt richtig gut, die Dynamik und das Auflösevermögen auch. Nur habe ich schon beim bearbeiten mit einem EQ gemerkt, dass da noch einiges an Verbesserungspotiential Richtung Neutralität zu bewerkstelligen ist. Wir müssten uns mal einigen, welche Zielvorgaben wir uns stecken, ich wäre für eine einwandfreie Nahfeld-Optimierung, da es außer Frage steht, einen riesigen Hörraum mit den kleinen Böxchen zu beschallen.
Der Grundton ist unter 500Hz abfallend, es gibt eine große Senke bei ca. 6000Hz und darüber ist es eine milde Berg- und Talfahrt.

Wir müssen allerdings bedenken, dass der Control-typische frische Klang dann nicht mehr vorhanden sein wird.

MfG
Patrick
ton-feile
Inventar
#6 erstellt: 18. Sep 2008, 10:15

Murray schrieb:

aber was will man denn pimpen? Die Kleine klingt schon ok, ein Pimp würde sich nur lohnen, wenn man z.B. gleich den nicht so prallen Hochtöner austauscht.

Das ist eben die Frage. Hast Du Dir die Messungen mal angeschaut, die Detegg gepostet hat? (Link in meinem ersten Posting)
Das sieht gar nicht so schlecht aus.
Untenrum sehr schlank für wand- bzw schreibtischnahe Aufstellung.
Obenrum könnten sie aber durchaus verbesserungsfähig sein. Allerdings sind da erst mal ein paar Orientierungsmessungen und ein Blick auf die Weiche nötig, um das Potenzial abzuschätzen.

Gruß
Rainer
pss0805
Stammgast
#7 erstellt: 18. Sep 2008, 10:32
detegg
Inventar
#8 erstellt: 18. Sep 2008, 10:51
Moin zusammen,
interessantes Projekt - habe mal die relevanten Posts hier rüber kopiert


pss0805 schrieb:
Hallo Rainer!

Ein tolles Projekt hast du da gezaubert!
Ich habe noch einen feinen Vorschlag für dich....warum nicht noch etwas komerzielleres wie eine Beringer Thruth.....z.B. "next at Rainer´s Bastelecke....PIMP MY JBL CONTROL ONE" ?

Den Allweltslautsprecher zu pimpen wäre wohl etwas, was tausende Control One Besitzer (dazu zähle ich auch meine Wenigkeit ) sofort dazu bewegen würde, dem nach zu eifern, sodass er daraus seine werkseitige Bezeichnung "Monitor" wirklich verdienen würde.
Denn wer hier ist/war nicht schonmal im Besitz der Control ?

Ich persönlich finde die Basis perfekt zum Pimpem und jetzt schon, gemessen am Preis und an der Größe, beachtlich was Klang und Maximalpegel angeht.

Also Rainer....was hälst du von meinem "grandiosem" Vorschlag?


MfG

Patrick



detegg schrieb:
Moin,

btw - Patricks Vorschlag finde ich schon richtig gut, irgendwie fasziniert mich dieses Böxlein ....

Aber, bei im Laufe der letzten 15 Jahre mehr als 1 Mio. verkauften JBL Control 1 gibt es eine grössere Anzahl von Modellbezeichnungen

  • Control 1(ohne Zusatz) = Ur-Control
  • Control 1C = preiswertere Alternative, nicht magnetisch geschirmt, andere Komponeten in der Bestückung, anderes Geäusematerial
  • Control 1G = Nachfolger der Ur-Control auf "G"erman Geschmack tonal abgestimmt, hochwertige Komponenten, magnetsch geschirmt (kann direkt neben Fernseher/Monitor aufgestellt werden)
  • Control 1G Universe = Überarbeitete Control 1G,
  • Control 1X = Internationale Version; gleiche Materialien wie die 1 G, aber tonal anders abgestimmt.
  • Control 1pro = Profi-Monitor Version
  • Control 1 Xtreme = Control 1 X ; ab 2001, tonal überarbeitet und neuer, moderner verpackt.

Welche also pimpen? Ich habe die 1G Universe - das Teil hätte wohl Potential

Gruß
Detlef



ton-feile schrieb:
Guten Morgen,

@Patrick
die Idee gefällt mir gut, allerdings habe ich ein paar Zweifel in Bezug auf das Pimp-Potential.
Da müsste man erst mal ein paar "Vorermittlungen" starten.

Irgendwo habe ich auch schon mal Messungen gesehen, komme aber nicht mehr darauf, wo das war.
Die Control1 hatten, wenn mich meine Erinnerung nicht trügt, einen Buckel im Mitteltonbereich und etwas zurückgenommene Höhen.
Ausserdem war, glaube ich, die Bassreflexabstimmung ziemlich hoch, um möglichst viel Pegel raus zu holen und dem entsprechend hatte das Böxli eine ziemliche Senke in den "holzigen" Mitten.

Hat vielleicht jemand einen Link zu Messungen?

Im Zweifelsfall wäre es wohl am sinnvollsten, das in Deutschland verbreitetste Modell zu nehmen, das noch erhältlich ist.
Da hat Detlef imO eindeutig den besten Überblick.

Gruß
Rainer

Edit: hier zB gibt es die Control 1 Pro für 80€.



detegg schrieb:
... Control One pro aus dem JBL-Prospekt von 97 - Trennfrequenz ca. 6kHz



Detlef



CarstenO schrieb:

detegg schrieb:
  • Control 1X = Internationale Version; gleiche Materialien wie die 1 G, aber tonal anders abgestimmt.


  • Das habe ich anders in Erinnerung. Ist die 1X nicht erste mit diesem silbrigen Hochtöner aus China-Fertigung? Die klingt auch weniger fein als meine 1G Universe.
    detegg
    Inventar
    #9 erstellt: 18. Sep 2008, 10:58

    Murray schrieb:
    .. aber was will man denn pimpen? Die Kleine klingt schon ok, ein Pimp würde sich nur lohnen, wenn man z.B. gleich den nicht so prallen Hochtöner austauscht.


    @Harry - Chassis tauschen kann jeder ...

    z.B. JBL C1 mit TangBang W4-655SA



    Gruß
    Detlef
    Pa-priester
    Stammgast
    #10 erstellt: 18. Sep 2008, 11:22
    Sehr gute Idee!
    Bitte fortführen!

    Die kleinen sind günstig und klingen in meinen Ohren auch gar nicht mal so schlecht, nur um sie wirklich als Monitor verwenden zu können, brauchen sie noch ein wenig Neutralität.

    @ Tonfeile:
    Das bekommst du doch sicher hin Oder?

    Bin gespannt!
    pss0805
    Stammgast
    #11 erstellt: 18. Sep 2008, 11:26
    Also ich sehe da sehr großen Verbesserungsbedarf....der Anschluss zum Hochtöner über 5000Hz....eine Pegelabsenkung des Hochtöners via Saugkreis von 7000-10000Hz, wenn sowas erst einmal gemacht ist, wären schonmal die größten Sorgen vom Tisch. Aber ich würde sagen, ersteinmal muss ne Control One gemessen werden.

    @Rainer:

    Hast du ein Paar Control zzum Messen?
    Ansonsten, gesetz es den Fall dass du nicht zu weit weg wohnst, würde ich meine stellen
    Bee
    Inventar
    #12 erstellt: 18. Sep 2008, 11:27
    An den Umbau mit dem W4-655 kann ich mich auch noch erinnern.
    Dann hätten wir also einen vernünftigen TMT, um die 10er Quietschpille im HT zu ersetzen nehmen wir die Dayton 20er und schon haben wir (beinah) die Little Suzie Bestückung im Control-Gehäuse.
    Hey, war doch ganz einfach....

    ton-feile
    Inventar
    #13 erstellt: 18. Sep 2008, 12:51
    Hi,


    pss0805 schrieb:
    Also ich sehe da sehr großen Verbesserungsbedarf....der Anschluss zum Hochtöner über 5000Hz....eine Pegelabsenkung des Hochtöners via Saugkreis von 7000-10000Hz, wenn sowas erst einmal gemacht ist, wären schonmal die größten Sorgen vom Tisch. Aber ich würde sagen, ersteinmal muss ne Control One gemessen werden.

    @Rainer:

    Hast du ein Paar Control zzum Messen?
    Ansonsten, gesetz es den Fall dass du nicht zu weit weg wohnst, würde ich meine stellen :D


    Die Control 1 fehlen sowieso noch in meiner Sammlung.
    Die Frage ist jetzt nur, welche ich nehmen soll?

    Die "Control 1 pro" gibt es so um 80€.

    Die "normalen" sind dann wohl die "Control 1 G".
    Vermutlich bei Blödmarkt etc. zu kaufen.

    Gruß
    Rainer
    detegg
    Inventar
    #14 erstellt: 18. Sep 2008, 13:02

    ton-feile schrieb:
    Die "normalen" sind dann wohl die "Control 1 G"

    ... die haben wohl die allermeisten!
    Verrückter
    Inventar
    #15 erstellt: 18. Sep 2008, 13:08
    Worin unterscheiden sich die beiden Versionen denn wohl?

    Stefan
    trggr7
    Ist häufiger hier
    #16 erstellt: 18. Sep 2008, 13:31
    HI,

    hier die Datenblätter von JBL.
    Control 1 pro

    Control 1

    Alles incl. Weiche usw.

    So wie es aussieht sind die Xtreme noch mal mit nem andern HT bestückt.

    Control 1x

    So wie es aussieht ist die Weiche in der Pro anders und die Pro ist von inner Gedämmt. Ich hab ne Control 1 wohl das Ur-Modell, allerdings hab ich die vor 4 Jahren erst bei Conrad gekauft.


    [Beitrag von trggr7 am 18. Sep 2008, 13:40 bearbeitet]
    Tomacar
    Inventar
    #17 erstellt: 18. Sep 2008, 13:38
    Die Control 1Pro hat zumindest von der Bezeichnung her komplett andere Chassis und dementsprechend eine andere Weiche...

    Wenn man dem PDF glauben mag, ist auch nur die Pro im inneren bedämpft...
    Christoph_Gebhard
    Inventar
    #18 erstellt: 18. Sep 2008, 13:55
    Hallo,

    lohnt es sich wirklich aus einem Dreirad ein Vierad zu machen, wenn man eigentlich Auto fahren will?
    Wenn schon ein W4-655 zur "Aufwertung" führt, kann es um die "Basis" nicht so gut bestellt sein.
    Ich habe vor Jahren ein vergleibarer Produkt von Canton "gepimpt", mehr Spaß daran hatte ich trotzdem nicht, jetzt liegt´s in der Ecke.
    Wenn der Weg das Ziel ist (wie bei mir damals auch), soll euch aber nix aufhalten und ich werde ihn mit meinen Clicks begleiten

    Gruß, Christoph
    trggr7
    Ist häufiger hier
    #19 erstellt: 18. Sep 2008, 14:06

    Christoph_Gebhard schrieb:

    Wenn schon ein W4-655 zur "Aufwertung" führt, kann es um die "Basis" nicht so gut bestellt sein.


    Also ich finds klasse. Da das Gehäuse extrem Robust ist, und ich die Dinger oft zwischen Proberaum und zu Hause hin und her schleppe. Wenigstens ist das Gehäuse brauchbar.

    Also immer her mit dem Pimp.

    Gruß Ralf
    Bee
    Inventar
    #20 erstellt: 18. Sep 2008, 14:42
    Ich sehe das Problem in den vielen verfügbaren Varianten.

    Wenn ein Pimp die originalen Chassis wenigstens teilweise erhalten soll, müßte man erst alle jemals verwendeten Chassis vergleichend durchmessen. Wenn die Differenzen zu groß werden, könnten bestimmte Versionen vom Pimp ausgeschlossen werden müssen.

    Zumal, alle finden den HT tauschenswert? Ich hab' bisher nur einmal 'ne Control1 gehört (keine Ahnung welche Version) und fand insbesondere den TMT schlecht.
    ton-feile
    Inventar
    #21 erstellt: 18. Sep 2008, 16:18
    Hi,

    Na ja, ich schau jetzt einfach mal, welche sie beim einschlägigen Discounter gerade verklopfen.

    Allerdings bin ich der Meinung, bei einem Pimp sind Chassistäusche erst einmal tabu.

    Aber wer weiß, wie verzweifelt ich in einer Woche bin.

    Gruß
    Rainer
    pss0805
    Stammgast
    #22 erstellt: 18. Sep 2008, 16:32
    Die Control One sind die aktuellen Rainer habste erst vorgestern zufällig beim Mediamarkt beim rausgehen erblickt....99.- Euro das Paar...grad mitgenommen
    Und ich muss dir recht geben, beim Pimpen ist Chassistausch wirklich tabu...sonst kann man ja gleich nen neuen Lautsprecher kreieren.
    So ich habe schonmal den Anfang gemacht:

    http://img80.imageshack.us/my.php?image=dsc01048vf7.jpg

    http://img528.imageshack.us/my.php?image=dsc01046py7.jpg

    Also das Gehäuse ist ja mal wirklich genial und sehr gut verarbeitet.
    Wie man sehen kann ist die Control One leicht gedämpft von innen. Hab mir mal den Spaß gemacht und einen 20Hz Sinus draufgejagt....irgendwann gehen dem Böxchen ein Licht auf

    MfG
    Patrick


    [Beitrag von pss0805 am 18. Sep 2008, 16:34 bearbeitet]
    mm2
    Stammgast
    #23 erstellt: 18. Sep 2008, 16:33


    z.B. JBL C1 mit TangBang W4-655SA




    der Pimp ist von mir, bin sehr zufrieden damit

    der orginal Thread siehe hier

    Link zum Audiomap

    Die Weiche muss man natürlich anpassen.

    Grüße

    @ Rainer Du bist ja wieder im Lande und schon am schrauben
    detegg
    Inventar
    #24 erstellt: 18. Sep 2008, 17:16

    ton-feile schrieb:
    ... bei einem Pimp sind Chassistäusche erst einmal tabu.

    @mm2
    ... Du hast es als Modding bezeichnet - ist wohl auch gelungen. Abwarten - vielleicht geht´s ja auch mit den Standardtreibern

    Detlef
    Pa-priester
    Stammgast
    #25 erstellt: 18. Sep 2008, 17:47
    Wenn es gut wird, bau ich sie auf jeden Fall nach!

    Gruß!
    MBU
    Inventar
    #26 erstellt: 18. Sep 2008, 20:23

    ton-feile schrieb:

    Allerdings bin ich der Meinung, bei einem Pimp sind Chassistäusche erst einmal tabu.


    Das sehe ich auch so, denn es würde zu teuer und warum sollte man dann nicht gleich eine neue 2-Wege-Box aufbauen? Einen Preisvorteil hätte man beim Chassistausch nicht.
    averett
    Stammgast
    #27 erstellt: 18. Sep 2008, 20:29

    ton-feile schrieb:
    Die Frage ist jetzt nur, welche ich nehmen soll?

    Hey, da hab' ich richtig Glück gehabt. Meine Freundin und ich machen demnächst ein Restaurant auf,
    und ich hab' ein Pärchen im Kühlraum gefunden.
    oollii
    Gesperrt
    #28 erstellt: 18. Sep 2008, 20:38
    hier gibts
    JBL PH CONTROL PROFLORA


    das sound-pimp-set


    http://cgi.ebay.de/J..._trksid=p3286.c0.m14
    mm2
    Stammgast
    #29 erstellt: 18. Sep 2008, 20:49

    detegg schrieb:

    ... Du hast es als Modding bezeichnet - ist wohl auch gelungen. Abwarten - vielleicht geht´s ja auch mit den Standardtreibern


    ja vielleicht, Kleinigkeiten lassen sich sicher heraus kitzeln.

    Die standard TMT hat halt eine Schaumstoffsicke, also Vergnügen auf Zeit, die bei meinem um war.

    Teuer ist immer relativ,
    in meinem Fall wären neue Controls nicht besser aber teurer gewesen, also doch lieber günstiger und besser

    Grüße
    mm2
    Stammgast
    #30 erstellt: 18. Sep 2008, 21:02

    ton-feile schrieb:

    Allerdings bin ich der Meinung, bei einem Pimp sind Chassistäusche erst einmal tabu.

    Aber wer weiß, wie verzweifelt ich in einer Woche bin.


    Hi Rainer,

    falls wir doch mal wieder ein Treffen schaffen sollten,
    darft Du vielleicht das "tabu" hören

    Grüße
    ton-feile
    Inventar
    #31 erstellt: 19. Sep 2008, 08:07
    Guten Morgen,


    mm2 schrieb:

    ton-feile schrieb:

    Allerdings bin ich der Meinung, bei einem Pimp sind Chassistäusche erst einmal tabu.images/smilies/insane.gif

    Aber wer weiß, wie verzweifelt ich in einer Woche bin.


    Hi Rainer,

    falls wir doch mal wieder ein Treffen schaffen sollten,
    darft Du vielleicht das "tabu" hören

    Grüße


    Gern!


    Bee schrieb:
    Ich sehe das Problem in den vielen verfügbaren Varianten.

    Wenn ein Pimp die originalen Chassis wenigstens teilweise erhalten soll, müßte man erst alle jemals verwendeten Chassis vergleichend durchmessen. Wenn die Differenzen zu groß werden, könnten bestimmte Versionen vom Pimp ausgeschlossen werden müssen.

    Zumal, alle finden den HT tauschenswert? Ich hab' bisher nur einmal 'ne Control1 gehört (keine Ahnung welche Version) und fand insbesondere den TMT schlecht. :L
    Das ist auch für mich der Knackpunkt. Weiche ist imO nicht so wichtig, aber die Chassisbestückung ist existenziell.

    War gestern noch im Blödmarkt und da bieten sie jetzt die "Control 1 si" für 120€ an.
    Die haben die "titanisierte" Hochtonkalotte.

    Bei Conrad war ich dann danach und da kosten die selben Böxchen schlappe 150€.

    Wenn ich die "si" verwende, sind in jedem Fall andere Hochtöner verbaut.
    Das macht mich jetzt etwas ratlos.

    Was soll ich also kaufen?
    Alternativ könnte ich auch nach Gebrauchten "G"s Ausschau halten.


    Gruß
    Rainer
    trggr7
    Ist häufiger hier
    #32 erstellt: 19. Sep 2008, 08:25
    Man sind die teuer geworden. *Kopfschüttel* ich hab für paar nen 80er bezahlt.

    Ich denke auch, das es schwierig wird bei der Fülle an Versionen weiter zu kommen.

    in der "Bucht" gibts ein paar günstige Angebote.
    Bee
    Inventar
    #33 erstellt: 19. Sep 2008, 09:05
    Rainer, ich denke Du solltest gar keine kaufen.

    Wir wissen bis jetzt von 3 verschiedenen TMTs und wahrscheinlich 4 (jedoch mindestens 3) verschiedenen HTs.

    Die Chassisbezeichnungen in den verlinkten Datenblättern sind nämlich alle unterschiedlich (zwischen 1, 1X und pro).

    Wenn der Pimp für alle Versionen geprüft werden soll, braucht man ein Exemplar jeder Variante. Das geht nur durch zusammenleihen von anderen usern hier.
    Ich würde dann bei größeren Unterschieden in Form von Ausreißern die Version pimpen, die für den größten Teil der Varianten repräsentativ ist und die Ausreißerversionen weglassen.

    Detlef, hast Du Zugriff auf alle Datenblätter?
    pss0805
    Stammgast
    #34 erstellt: 19. Sep 2008, 09:52
    Laut HP gibt es überhaupt keine "si" davon hab ich auch noch nie gehört! Das ist die "One"! Und kostet 99.- Euro!!!!
    Es gibt jetzt die Control One und die Control 2.4G, die Funkversion von JBL. Die Control One hat auch einen Titan-beschichteten Hochtöner. Ich finde, dass einzigst die "One" in Frage kommt. Sie ist das aktuelle Modell.
    pss0805
    Stammgast
    #35 erstellt: 19. Sep 2008, 09:53
    Hab grad geguckt....."SI" heißt die "One" in silber!
    ton-feile
    Inventar
    #36 erstellt: 19. Sep 2008, 10:04

    pss0805 schrieb:
    Hab grad geguckt....."SI" heißt die "One" in silber! :D


    Okay, alles klar. Die hatten nur ein "Control 1 si" Schild mit Preis (119€) auf dem Stapel Kartons.
    Da waren Schwarze und Silberne lustig gemischt.

    Gruß
    Rainer
    Rei123
    Stammgast
    #37 erstellt: 19. Sep 2008, 13:52
    Okay,

    erster Schritt ist das Messen der Frequenzgänge der einzelnen Chassi ohne Weiche.
    Für optimales Pimpen vermutlich direkt im Hörraum.

    Ode sehe ich das falsch?

    Grüße

    Reiner
    ton-feile
    Inventar
    #38 erstellt: 19. Sep 2008, 14:15
    Hallo Reiner,

    Erster Schritt ist die Beschaffung eines geeigneten Pimpobjektes.
    Bin mir da immer noch unsicher, ob ich die aktuelle Version der Control 1 nehmen soll, oder gebraucht eine alte Typ "G" suche.

    Dann wird erst mal gründlich gehört und gemessen, damit klar wird, wo die Probleme liegen und was der Pimp überhaupt verbessern sollte.

    Als nächstes wird in den Innereien gewühlt und die Weiche analysiert.
    Jetzt kommen die Messungen der Einzeltreiber im Gehäuse, Weichensimu etc.

    Gruß
    Rainer
    ton-feile
    Inventar
    #39 erstellt: 19. Sep 2008, 15:57
    Hallo,

    War noch mal bei Blödmarkt und konnte dann doch nicht widerstehen.

    Mal sehen, wie die Teile klingen.
    Vielleicht gibt es ja gar nichts zu pimpen.
    Bisher habe ich sie nur in Kneipen als Berieselungs-Böxchen gehört.

    Gruß
    Rainer


    [Beitrag von ton-feile am 19. Sep 2008, 16:34 bearbeitet]
    mm2
    Stammgast
    #40 erstellt: 19. Sep 2008, 16:20

    ton-feile schrieb:

    War noch mal bei Blödmarkt und konnte dann doch nicht widerstehen.

    Mal sehen, wie die Teile klingen.
    Vielleicht gibt es ja gar nichts zu pimpen.


    Hallo Rainer,

    jetzt weis ich warum die Control heißen ;-) sie haben Dein Kaufverhalten unter Kontrolle gebracht

    Welche Modifikationen laufen unter dem Begriff "Pimpen" ?
    Falls das Notwendige die Pimp Regeln sprengt bleibt der Aufstieg in die "Modding" Liga

    Grüße
    ton-feile
    Inventar
    #41 erstellt: 19. Sep 2008, 19:36
    Guten Abend,

    Habe ein wenig Musik gehört. Es klingt gar nicht schlecht.
    Etwas substanzlos zwar, weil der Bass eher nicht vorhanden ist, aber sehr informativ mit guter Auflösung im Mittelton.
    Die Höhen sind mir aber zu schwingelig und überhaupt klingt es vom Präsenzbereich an nach oben hin ein wenig grobschlächtig.

    Jetzt mache ich mal ein paar schlampige Sondierungsmessungen.

    Gruß
    Rainer


    mm2 schrieb:

    ton-feile schrieb:

    War noch mal bei Blödmarkt und konnte dann doch nicht widerstehen.

    Mal sehen, wie die Teile klingen.
    Vielleicht gibt es ja gar nichts zu pimpen.


    Hallo Rainer,

    jetzt weis ich warum die Control heißen ;-) sie haben Dein Kaufverhalten unter Kontrolle gebracht

    Welche Modifikationen laufen unter dem Begriff "Pimpen" ?
    Falls das Notwendige die Pimp Regeln sprengt bleibt der Aufstieg in die "Modding" Liga

    Grüße


    Wer könnte auch bei so charmanten Plastikdingern widerstehen?

    Mir schweben beim Pimpen grundsätzlich Veränderungen vor, die nicht von außen zu sehen sind.
    Gehäuseversteifungen, Bedämpfung, evtl. Bassreflexabstimmung und natürlich die Weiche.

    Gruß
    Rainer


    [Beitrag von ton-feile am 19. Sep 2008, 19:37 bearbeitet]
    pss0805
    Stammgast
    #42 erstellt: 19. Sep 2008, 21:31
    Hehe Rainer...dann gings dir wohl wie mir...wollte absolut nix kaufen....war schon beim Rausgehen und dann standen sie da...groß ausgeschildert "99.-" und ich MUSSTE sie einfach mitnehmen
    ton-feile
    Inventar
    #43 erstellt: 20. Sep 2008, 10:34
    Hallo Allerseits,

    Hier sind die ersten schlampigen Messungen zur Orientierung.



    1m, 0 Grad, gefenstert, unkalibriert:

    sehr ausgedehnter Hochtonbereich durch den Mini-HT.
    Probleme im Bereich der Trennfrequenz mit Einbruch bei 4,5kHz. (Winkelmessungen fehlen noch.)



    Sprungantwort:

    HT ist verpolt.



    Kum. Zerfallsp.

    Schaut trotz Verzögerung bei 1,5kHz und im HT-Bereich gar nicht so schlecht aus.



    Das ganze in Perioden:



    Alles in Allem gar nicht so übel. Das Böxli hat in jedem Fall Pimp-Potenzial.
    Hoffentlich wird das Loch bei 4,5kHz durch Auslöschung verursacht und nicht durch einen eingeschränkten Übertragungsbereich der Treiber.


    Gruß
    Rainer
    tiefton
    Hat sich gelöscht
    #44 erstellt: 20. Sep 2008, 18:03
    Wie wäre es einen günstigen Control One Nachbau anzugreifen? Das wäre Finanziell überschaubar, z.B. bei
    Pollin:
    http://www.pollin.de...OTk=&w=ODk3OTg5&ts=0
    Oder beim Conrad:
    McCrypt klein
    http://www.conrad.de/goto.php?artikel=301536
    McCrypt groß:
    http://www.conrad.de/goto.php?artikel=301535

    Oder ne Aktive Version vom C
    http://www.conrad.de/goto.php?artikel=301338

    Vor allem mal zum Vergleich interessant, mal sehen, ich muss eh mal zum C die nächsten Wochen...
    ton-feile
    Inventar
    #45 erstellt: 20. Sep 2008, 18:22
    Hallo Tiefton,

    wäre auch interessant, einen Billigheimer zu nehmen.
    Als ich beim Conrad (OEZ) war, habe ich auch mit den kleinen Mc Crypt geliebäugelt.
    Allerdings befürchte ich da einen Bassmitteltöner mit hoher Gesamtgüte.
    Das geht vermutlich dann eher in Richtung Dynavox TG1000.

    Falls Du die Aktion machst, wäre ich sehr an einer Vergleichsmessung von Original und Nachbau vor dem Pimpen interessiert.
    Dann sieht man schon mal, was man wirklich für sein Geld bekommt, wenn man das Original kauft.

    Da stehen immerhin 120€ für ein passives Paar JBL gegen 50€ für den Mc Crypt Design-Clone.

    Edit:
    Bei meinem Paar Control One ist übrigens eine TT-Sicke schief eingeklebt, so dass ich sowieso umtauschen muß, bevor ich die Gehäuse öffnen kann.

    Es ließe sich also noch umdisponieren, wenn eine Mehrheit für den Billigheimer Pimp ist.
    Allerdings hat die JBL imO wirklich Potenzial.

    Gruß
    Rainer


    [Beitrag von ton-feile am 20. Sep 2008, 18:26 bearbeitet]
    trggr7
    Ist häufiger hier
    #46 erstellt: 20. Sep 2008, 18:29
    Die Nachbauten, wäre zumindest ganz nett, wenn wir von einem Pimp zum Mod übergehen sollten. So hat mann nen günstiges, robustes Gehäuse.

    Aber ich bin schon ganz gespannt, was aus dem Pimp wird. Ich habe zwar die "1", also die Ur-Version, aber ich denke das die Chassis die gleichen sind. Hoffe ich. LOL

    Ich kann leider keine Vergleichsmessungen machen, da ich kein Messmikro habe. Hätte nur nen c1000 oder sm57 zur Verfügung.
    LeDude
    Hat sich gelöscht
    #47 erstellt: 20. Sep 2008, 18:35

    pss0805 schrieb:
    Hehe Rainer...dann gings dir wohl wie mir...wollte absolut nix kaufen....war schon beim Rausgehen und dann standen sie da...groß ausgeschildert "99.-" und ich MUSSTE sie einfach mitnehmen :angel


    99€ und dann auch noch "pimpen" müssen?
    Da gönne ich mir lieber gebrauchte Boxen die
    von Anfang an ordentlich klingen als diese Brüllwürfel

    War jetzt nicht böse gemeint, aber ich würde die
    knapp 100€ nicht als gut angelegtes Geld ansehen.
    Verrückter
    Inventar
    #48 erstellt: 20. Sep 2008, 18:35
    Ich wäre für die JBL und nicht für den Billigheimer...

    Stefan, der sich wirklich sehr über diesen Thread freut. Vor allem über den Vergleich der gepimpten Behringer und JBL...


    Stefan
    ton-feile
    Inventar
    #49 erstellt: 20. Sep 2008, 18:35
    Hi,


    trggr7 schrieb:

    Aber ich bin schon ganz gespannt, was aus dem Pimp wird. Ich habe zwar die "1", also die Ur-Version, aber ich denke das die Chassis die gleichen sind. Hoffe ich. LOL


    meine Idee ist, alle bekannten Weichenversionen mit den Chassis meiner Control One zu simulieren.

    Dann sollte es zumindest innerhalb gewisser Grenzen möglich sein, auf die Abweichung der Chassis von anderen Baureihen rückzuschließen.

    Gruß
    Rainer
    trggr7
    Ist häufiger hier
    #50 erstellt: 20. Sep 2008, 18:39

    Verrückter schrieb:
    Ich wäre für die JBL und nicht für den Billigheimer...

    Stefan, der sich wirklich sehr über diesen Thread freut. Vor allem über den Vergleich der gepimpten Behringer und JBL...


    Stefan


    Jepp darum geht es mir auch ein wenig. Dann habe ich etwas zum vergleichen. Also ich bin gespannt...

    Edit:

    Ich wäre auch bereit eine meiner Control zum vermessen zur Verfügung zustellen. Man könnte sich ja das Porto teilen.


    [Beitrag von trggr7 am 20. Sep 2008, 18:41 bearbeitet]
    ton-feile
    Inventar
    #51 erstellt: 20. Sep 2008, 18:44

    Verrückter schrieb:
    Ich wäre für die JBL und nicht für den Billigheimer...

    Stefan, der sich wirklich sehr über diesen Thread freut. Vor allem über den Vergleich der gepimpten Behringer und JBL...


    Stefan


    Gegen die Behringer werden sie imO insgesamt nicht anstinken können.
    Aber mal sehen, wie sich die Sache weiter entwickelt.

    Gruß
    Rainer
    Suche:
    Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 Letzte |nächste|
    Das könnte Dich auch interessieren:
    Pimp my KEF LS50!
    ton-feile am 20.07.2013  –  Letzte Antwort am 13.01.2021  –  161 Beiträge
    Pimp My Speakers
    *BamBam* am 19.08.2010  –  Letzte Antwort am 22.08.2010  –  21 Beiträge
    Pimp my Magnet
    Joern_Carstens am 07.03.2011  –  Letzte Antwort am 08.03.2011  –  8 Beiträge
    Pimp my VOX DA5
    bizarre am 06.05.2015  –  Letzte Antwort am 04.12.2020  –  7 Beiträge
    Pimp my Wecker
    ODBX am 10.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.04.2005  –  14 Beiträge
    JBL Control One - Ersatzteile
    Mr.Patrick am 20.01.2011  –  Letzte Antwort am 22.01.2011  –  5 Beiträge
    Pimp my Focal ?
    focal_93 am 13.05.2006  –  Letzte Antwort am 21.05.2006  –  21 Beiträge
    pimp my Harmon/Kardon
    Walter_Moers am 13.12.2006  –  Letzte Antwort am 15.12.2006  –  15 Beiträge
    Pimp my Focal - Bilder
    focal_93 am 25.01.2009  –  Letzte Antwort am 26.01.2009  –  5 Beiträge
    Pimp my Dosenradio!
    HAS1000 am 18.05.2009  –  Letzte Antwort am 09.06.2009  –  8 Beiträge

    Anzeige

    Aktuelle Aktion

    Partner Widget schließen

    • beyerdynamic Logo
    • DALI Logo
    • SAMSUNG Logo
    • TCL Logo

    Forumsstatistik Widget schließen

    • Registrierte Mitglieder916.539 ( Heute: 26 )
    • Neuestes MitgliedHarald0815quasi
    • Gesamtzahl an Themen1.531.983
    • Gesamtzahl an Beiträgen21.150.167

    Hersteller in diesem Thread Widget schließen