Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bi-amping

+A -A
Autor
Beitrag
stevlund208
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Dez 2009, 22:51
Moin moin Forum,

mal wieder habe ich eine Frage und ich hoffe Ihr könnt mir weiter helfen.
Ich habe hier von Anfang Januar einen Bericht gelesen das es nicht möglich ist,die B&W683 unter Bi-amping anzuschließen bzw. Hoch und Tief zu trennen.
Warum ist das nicht möglich? und ist bi-wiring besser oder schlechter?
Gibt es eine Möglichkeit doch beides zu trennen?

MfG
steven
Hornfalter
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 15. Dez 2009, 23:47
Hallo ,

es gibt 2 Arten von FW. Bei der Einen sind die Zweige parallel ausgeführt und die Bauteile für jeden Zweig dimensioniert. Im zweiten Fall sind die Bauteile so verschaltet, daß alle Bauteile gemeinsam von den Lautsprechern genutzt werden. Diese Variante ist sparsamer im "bauteileverbrauch". Dann ist eine Auftrennung nicht möglich.

Als nächstes ist Bi-Amping und Bi-Wiring zu unterscheiden! Beim Bi-Wiring werden getrennte Leitungen vom gleichen Verstärker zu TT und HT geführt. Ob 2 Leitungen besser sind als eine, vermag ich nicht zu beurteilen.
Beim Bi-Amping bekommt jeder Lautsprecherzweig seinen eigenen Verstärker. Ist quasi Aktiv, nur das die Frequenzaufteilung erst im Lautsprecher geschieht. Ist sicher die teuere Methode.

Gruß
Hornfalter


[Beitrag von Hornfalter am 16. Dez 2009, 00:51 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#3 erstellt: 16. Dez 2009, 11:51
Hallo,

die Verwendung der Suchfunktion sei zu empfehlen.
Unter "Hifi-Wissen" befindet sich ebenfalls ein Thread zu diesen Anschlussvarianten.

Grüße
Frank
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bi-Wiring/Bi-Amping ???
clicks234 am 16.02.2005  –  Letzte Antwort am 16.02.2005  –  7 Beiträge
Bi-Amping oder nicht?
alex_on_sb am 21.05.2010  –  Letzte Antwort am 26.05.2010  –  27 Beiträge
Bi-Wiring / Bi-Amping
Lowflyer am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 26.08.2004  –  4 Beiträge
Bi Amping
klm2210 am 11.11.2005  –  Letzte Antwort am 14.11.2005  –  7 Beiträge
Bi-Amping möglich ?
Dennis50300 am 09.07.2013  –  Letzte Antwort am 13.07.2013  –  7 Beiträge
Bi-Amping oder nicht?
LarsA. am 03.01.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2005  –  39 Beiträge
Bi-Amping Anschluss möglich ?
tomixed am 22.11.2013  –  Letzte Antwort am 23.11.2013  –  2 Beiträge
Bi-Wiring, Bi-Amping und Bridging?
Dezibel_X am 05.12.2011  –  Letzte Antwort am 06.12.2011  –  15 Beiträge
Was ist Bi-Amping und Bi- Wiring?
realmadridcf09 am 22.09.2004  –  Letzte Antwort am 22.09.2004  –  9 Beiträge
Bi-amping mit B&W 704 ?
van_loef am 13.02.2006  –  Letzte Antwort am 15.02.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.798