Bi-Amping Anschluss möglich ?

+A -A
Autor
Beitrag
tomixed
Neuling
#1 erstellt: 22. Nov 2013, 20:23
Hallo,

ich besitze einen yamaha stereo reciver rx-396 mit ~60 Watt und überlege mir die Heco Victa 701 (http://www.amazon.de/Heco-Victa-3-Wege-Standlautsprecher-schwarz/dp/B0042A87DQ) zu kaufen. Der Reciver hat Anschlüsse für FrontA und FrontB also 2 Paare und zusätzlich schwächere Rearanschlüsse, sowie einen Center.

Jetzt zur Frage: Die Box unterstützt Bi-Amping, heißt das, dass hinter beiden Anschlüssen eine Frequenzweiche sitzt und ich FrontA für Hoch und Mittentöne und FrontB für Tiefe Töne verwenden kann, oder muss die Frequenztrennung vor den Verstärkern erfolgen, was es mit meinem Verstärker unmöglich macht?
Im zweiteren Fall frage ich mich wie die Verschaltung innerhalb der Box aufgebaut wäre, da die "2" Anschlüsse der Box im normalen Betrieb durch ein Metallstück überbrückt werden.

Ich freue mich auf eure Antworten.

Viele Grüße,
tomixed
Mwf
Inventar
#2 erstellt: 23. Nov 2013, 16:21
Hi,

absolute Basics:

Stereo-Amp oder AVR-Front, Speaker A und B,
= jeweils nur 1 (Leistungs-)Endstufe pro Kanal (li u. re)
= das Signal /die LS wird nur umgeschaltet bzw. bei "A+B" parallel geschaltet
= es ist das gleiche, als wenn du die Brücke am LS-Eingang drinlässt (= Parallelschaltung)

Es handelt sich bei Dir also nicht um Bi-Amping (es fehlen die getrennten und flexibel zuzuordnenden Amps wie in vielen größeren heutigen AVRs, z.B. 7),
sondern schlicht Bi-Wiring = doppelte Kabel, deren Minimal-Vorteil du am besten dadurch nutzt, indem du die Brücke am LS-Eingang drinlässt, dann haben wenigstens beide Frequenzbereiche den (Minimal-)Vorteil des doppelten Kabelquerschnitts ...

----------------------------
Btw:
Nach gut 20 J. Hype kommen die ersten LS-Hersteller (sogar bei HighEnd-Modellen) von den Doppelanschlüssen wieder ab

Gruss,
Michael
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bi-Amping möglich ?
Dennis50300 am 09.07.2013  –  Letzte Antwort am 13.07.2013  –  7 Beiträge
Bi-amping
stevlund208 am 15.12.2009  –  Letzte Antwort am 16.12.2009  –  3 Beiträge
Bi Amping CM 9 ?
C50 am 01.03.2010  –  Letzte Antwort am 05.03.2010  –  7 Beiträge
Ganz einfache Frage: Bi-Amping Anschluss
Flöö am 02.01.2011  –  Letzte Antwort am 02.01.2011  –  3 Beiträge
Bi-Amping B&W 803D
803ster am 27.02.2009  –  Letzte Antwort am 27.02.2009  –  5 Beiträge
Bi Amping?
Perner2 am 19.02.2004  –  Letzte Antwort am 19.02.2004  –  5 Beiträge
bi-amping
olympias am 10.02.2005  –  Letzte Antwort am 12.04.2005  –  11 Beiträge
Bi Amping
klm2210 am 11.11.2005  –  Letzte Antwort am 14.11.2005  –  7 Beiträge
Bi-Amping selber basteln möglich ? (Fr.weiche an weiche)
Dennis50300 am 10.07.2014  –  Letzte Antwort am 20.07.2014  –  108 Beiträge
Bi-Wiring? Bi-Amping?
Nif4n am 18.08.2004  –  Letzte Antwort am 19.08.2004  –  34 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder822.503 ( Heute: 34 )
  • Neuestes MitgliedNyN23
  • Gesamtzahl an Themen1.374.287
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.174.294