Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bi-Wiring/Bi-Amping ???

+A -A
Autor
Beitrag
clicks234
Neuling
#1 erstellt: 16. Feb 2005, 16:23
hallo zusammen.

nachdem ich mich hier im forum eine weile umgeschaut habe, hab ich mir jetzt kef q1 zugelegt. auch hauptsächlich weil ich sie für 250 pro paar bekommen konnte.
so heute sind sie jetzt bei mir gelandet. und ich bin schon ein wenig begeistert.

so jetzt zu meiner frage:
morgen sollten auch die neuen lautsprecherkabel kommen. und dann hatte ich vor die kefs per bi-wiring anzuschließen.
aber ich hätte auch noch das b-boxenpaar am verstärker frei. könnte ich dann die boxen nicht so anschließen, daß der a-ausgang den tieftonbereich übernimmt und der b-ausgang den mittel-/hochtonbereich.
ich weiß, daß ist kein richtiges b-amping. aber dann müßte ja der "strom besser fließen können", da ja jetzt nicht auf jeden ausgang die doppelte anzahl kabel kommen würde, sondern die ursprünglich vorgesehene anzahl.

außerdem ändert sich die vorgeschriebene minimum ohm-zahl pro lautsprecher, bei a+b-betrieb auf 8 ohm von 4 ohm bei a-oder-b.
damit kann ich nichts anfangen. käme das einer verschlechterung des signals/sounds gleich?

gruß.
234.
Belzebub69
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 16. Feb 2005, 16:40
Hallo..

ich hatte es vor einiger Zeit exakt so angeschlossen, HT komplett über Speaker A und TT komplett über Speaker B.. mein Amp hats mitgemacht, alles problemlos gelaufen hier

Einfach mal ausprobieren wenn die Kabel am Start sind Mittlerweile habe ich BiWi verkabelt und alles über einen LS-Ausgang laufen.. funzt auch

clicks234
Neuling
#3 erstellt: 16. Feb 2005, 16:48
ja, aber was hat sich bei dir besser angehört? das ganze über a+b laufen lassen oder jetzt nur normales bi-wiring. da du gewechselt hast kann es ja kein riesen soundgewinn gewesen sein.

denke ich werde einfach mal beides ausprobieren.

gruß.
234.
Belzebub69
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 16. Feb 2005, 17:33
Hm.. ja ja der liebe Kabelklang/Kabelnichtklang

Bei mir war es reine Neugier auf ein als sagen wir höherwertiges LS-Kabel
Das Kimber in A/B klang schon prima, denke aber das 1202er noch nen Tick feiner rüberkommt aber ich will mich nicht zuweit aus dem Fenster legen und blöde Kommentare andere User kassieren, ich spreche hier nur für mich

Das mit den A/B Alternativen hatte sich dann nach den Monitorerwerb auch verflüchtigt denn ein neuer Amp kam dann noch ins Haus und der hat nur Speaker A.. also bin ich türlich beim 1202er geblieben



[Beitrag von Belzebub69 am 16. Feb 2005, 17:34 bearbeitet]
nullachtfünfzehn
Stammgast
#5 erstellt: 16. Feb 2005, 17:39

Belzebub69 schrieb:
Hm.. ja ja der liebe Kabelklang/Kabelnichtklang

Bei mir war es reine Neugier auf ein als sagen wir höherwertiges LS-Kabel
Das Kimber in A/B klang schon prima, denke aber das 1202er noch nen Tick feiner rüberkommt aber ich will mich nicht zuweit aus dem Fenster legen und blöde Kommentare andere User kassieren, ich spreche hier nur für mich
:prost


Findest du? Mir persönlich hat das 8PR aber sehr gut gefallen. Jetzt sag mir bitte nicht ich hätte ein schlechtes Kabel gekauft! (Is auch was günstiger als das 1102) ;-)
Belzebub69
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 16. Feb 2005, 18:14
Nein Nein

Das 8PR find ich echt gut Das 1202er hab ich damals noch echt günstig schiessen können hat aber einen klaren Nachteil.. verleg mal einen Gartenschlauch

Also freu Dich über Dein schönes Kabel

The_FlowerKing
Stammgast
#7 erstellt: 16. Feb 2005, 19:11
hi,

ich habe nen 8PR in BiWiring an meinen Monoblöcken, Kabellänge je Seite also 2 mal 50cm - die unterschiede sind wie tag und nacht!! einfach unglaublich!!

ich hoffe ihr versteht ironie, denn ich habe absolut 0 unterschied gehört
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bi-Wiring / Bi-Amping
Lowflyer am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 26.08.2004  –  4 Beiträge
Bi-Wiring? Bi-Amping?
Nif4n am 18.08.2004  –  Letzte Antwort am 19.08.2004  –  34 Beiträge
Kimberkabel im Bi-wiring
fanatic2405 am 03.12.2003  –  Letzte Antwort am 04.12.2003  –  18 Beiträge
Bi-Wiring = doppelte Leistung?
Panic_ am 26.12.2014  –  Letzte Antwort am 27.12.2014  –  8 Beiträge
Boxen anschliessen (Bi-Wiring-Feld)
wolle76 am 18.03.2005  –  Letzte Antwort am 18.03.2005  –  3 Beiträge
heco celan bi-wiring
pechbird am 07.11.2013  –  Letzte Antwort am 28.12.2013  –  3 Beiträge
Mal wieder eine Frage zu Bi-Wiring!
Bi-Wiring am 07.02.2004  –  Letzte Antwort am 08.02.2004  –  8 Beiträge
Bi-Wiring, Bi-Amping und Bridging?
Dezibel_X am 05.12.2011  –  Letzte Antwort am 06.12.2011  –  15 Beiträge
Ex-Bi Amping auf Bi-Wiring?
Delta8 am 24.08.2004  –  Letzte Antwort am 25.08.2004  –  21 Beiträge
B&W 804 Bi-Wiring oder Single?
Kollmix am 20.11.2004  –  Letzte Antwort am 24.11.2004  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedrevoun
  • Gesamtzahl an Themen1.345.664
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.564